BR Fernsehen - Kontrovers

Das Politikmagazin im BR Fernsehen

Grenzschilder auf der Grenze zwischen Deutschland und Österreich (Tirol) auf einem Grat im Karwendelgebirge in der Nähe der Bergstation der Karwendelbahn. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Corona und Wintertourismus Bayern contra Österreich, zwei Länder im Ski-Zwist

Europaweite Schließung von Ski-Gebieten, Quarantäne und Kontrolle von Tagestouristen aus Österreich. Die bayerische Staatsregierung macht ernst bei der Pandemie-Bekämpfung im Wintertourismus. In Österreich hielt sich die Politik die Entscheidung tagelang offen. Jetzt gibt es auch dort eine Quarantäne für Ausländer. Über Frust am Berg und Zwist an der Grenze. [mehr]

Weitere Themen

Elektroauto wird geladen | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Keine Ladestation Warum der Traum vom Elektroauto zerplatzt

Für den Kauf eines Elektroautos gibt es eine satte Förderung. Doch in absehbarer Zeit fehlt es an Ladestationen. Eine Lösung sollen Ladeboxen in der heimischen Garage sein - doch der Teufel steckt im Detail: Fehlende Leerrohre und veraltete Elektrik sorgen für überraschende Kosten. Und die Koalition streitet in Berlin über die Lösung des Problems. [mehr]


Symbolbild: Obdachloser auf einer Bank | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Obdachlose im Winter Angst vor Corona und Kälte

Jeden Tag kommen 600 Hilfesuchende zur Bahnhofsmission in München. Die Zahl hat sich binnen eines Jahres verdoppelt. Corona hat die Situation von Menschen, die Hilfe benötigen, viel schwieriger und komplexer gemacht. Masken, Abstand und menschenleere Städte - bedeuten für Hilfsorganisationen und Obdachlose große Probleme. Und nun kommt der Winter. [mehr]


Denkmal des Oktoberfest-Attentats | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Kontrovers - Die Story NSU, OEZ, Gruppe Ludwig: Der rechte Terror ist nie verschwunden

Am 26. September jährte sich das Oktoberfestattentat zum 40. Mal. Von Anfang an gab es Hinweise auf Verbindungen in die rechtsextreme Szene. Trotzdem dauerte es fast 40 Jahre, bis die Tat offiziell als "rechtsextrem" eingestuft wurde. Kein Einzelfall. Seit den 80er-Jahren werden solche Anschläge immer wieder geistig Verwirrten oder dem "Milieu" zugeschrieben. Eine gefährliche Verharmlosung. [mehr]



Geschlossene Buden auf einem Weihnachtsmarkt (Symbolbild). | Bild: picture-alliance/dpa/Jan Woitas zum Video Weihnachtsmarkt 2020 Geschlossene Buden, frustrierte Schausteller

Christkindlmärkte waren für viele Schausteller die große Hoffnung in diesem Jahr. Nun sind auch diese abgesagt. Nachdem im Sommer fast alle Volksfeste ausgefallen sind, ein herber Schlag. Viele Verkaufsbuden und Fahrgeschäfte sind schon das ganze Jahr in Lagerhallen. Und für die Betreiber geht es um viel mehr als nur um das entgangene Geschäft. [mehr]

Die Kontrovers-Story | Bild: BR zur Übersicht Kontrovers - Die Story NSU, OEZ, Gruppe Ludwig: Der rechte Terror ist nie verschwunden

Am 26. September jährte sich das Oktoberfestattentat zum 40. Mal. Von Anfang an gab es Hinweise auf Verbindungen in die rechtsextreme Szene. Trotzdem dauerte es fast 40 Jahre, bis die Tat offiziell als "rechtsextrem" eingestuft wurde. Kein Einzelfall. Seit den 80er Jahren werden solche Anschläge immer wieder geistig Verwirrten oder dem "Milieu" zugeschrieben. Eine gefährliche Verharmlosung. [mehr]

Kontrovers Nachgehakt | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Kontrovers nachgehakt Was wir bewegen konnten

Skandale, Aufreger, Ärgernisse. Woche für Woche berichtet Kontrovers: von Politik- und Wirtschaftsskandalen, von unseriösen Geschäftemachern, sogar von politischen Morden. Was wurde aus den Geschichten? Was konnten wir bewegen? [mehr]

Kontrovers-Serien

#Neustart - Aufbruch ins Ungewisse | Bild: BR zur Übersicht Doku-Serie #Neustart - Aufbruch ins Ungewisse

Neu zu starten ist ein Lebenstraum vieler. Ein eigenes Start-Up, ein neues Leben. Doch der Weg dorthin steckt voller Herausforderungen. Und 2020 zeigt: Viele müssen nach Corona neu anfangen, obwohl sie es überhaupt nicht wollten. [mehr]

Die Polizeiklasse  | Bild: BR zur Sendung Die Polizeiklasse Zwei Jahre unter Polizeischülern

Der Beruf des Polizisten ist beliebt wie nie. Und das in einer Zeit, in der die Polizei immer wieder in die Schlagzeilen gerät: wegen Gewalt gegen Polizisten, aber auch weil sich Beamte Fehltritte leisten. Wer sind die jungen Menschen, die zur Polizei wollen? Wie werden sie ausgebildet? Und werden sie den Druck bis zum Schluss aushalten? [mehr]

Rätselhafte Immobiliengeschäfte | Bild: BR zur Übersicht Kontrovers-Recherche Rätselhafte Immobiliengeschäfte

Eine Immobilienfirma aus Hannover kauft denkmalgeschützte Häuser in Bayern auf, um sie zu sanieren. Doch auffallend viele der Gebäude verfallen. Gleichzeitig bangen ausländische Anleger um ihr Geld. Exklusive Recherchen von BR, HR und der BBC. [mehr]