Presse

Pressestelle des Bayerischen Rundfunks

Residenztheater von außen | Bild: Residenztheater zum Artikel BR KulturBühne Livestream "Niemand wartet auf dich" und "Viktoria und ihr Husar"

Der Bayerische Rundfunk setzt seine Zusammenarbeit mit bayerischen Bühnen während des verlängerten Lockdown fort und zeigt Livestreams aus dem Residenztheater und aus dem Staatstheater am Gärtnerplatz. [mehr]

Im Mai vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Noch leben Angehörige der Generation, die den Krieg miterlebten. Noch leben die letzten Zeitzeugen, die in Bombenkellern saßen, zum Volkssturm eingezogen wurden, mit ihren Eltern vor der näher rückenden Front flohen. Das multimediale ARD-Projekt "Kinder des Krieges" erzählt das Schlüsseljahr 1945 aus der Sicht der Kinder. Bild: Unter der Aufsicht amerikanischer Soldaten schirmt eine deutsche Mutter die Augen ihres Sohnes ab, während sie mit anderen Zivilisten an den Leichen von 57 Russen, darunter Frauen und ein Baby, vorbeigeht, die aus einem Massengrab außerhalb der Stadt Suttrop exhumiert wurden. | Bild: BR/National Archives and Records Administration, College Park/rbb 27.01. | 21:45 Uhr ARD-alpha zum Artikel alpha-thema Die Welt ohne Zeitzeugen

Am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust fragt "alpha-thema: Die Welt ohne Zeitzeugen" in einem Expertengespräch und zwei Filmen nach der Zukunft der Erinnerung – am Mittwoch, 27. Januar 2021, ab 21.45 Uhr in ARD-alpha. [mehr]

Ein Foto von Wilhelmine Hausner mit Mutter und Geschwistern. | Bild: BR/Michael Ackermann 27.01. | 22:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Themenabend "Ohne Gnade" NS-"Euthanasie" und der Wert des menschlichen Lebens

Am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust setzen sich eine Dokumentation und eine Diskussion im Rahmen des Themenabends "Ohne Gnade" mit den "Euthanasie"-Verbrechen der Nationalsozialisten und der Frage nach dem Wert des menschlichen Lebens auseinander – am Mittwoch, 27. Januar ab 22.00 Uhr. Die Doku steht bereits ab 20. Januar vorab in der BR Mediathek zur Verfügung. [mehr]

Das Logo von BR Schlager, ein Herzschlag-Symbol | Bild: BR zum Artikel Digitale Schlagerwelle Aus Bayern plus wird BR Schlager

Mit neuem Namen und einem erweiterten Sendekonzept startet das digitale Schlagerradio des Bayerischen Rundfunks ins Jahr 2021. Ab 21. Januar heißt es dann "BR Schlager – Gut gelaunt. Gut informiert". [mehr]