Unternehmen

Bayerischer Rundfunk

Medienforschung - Radionutzung | Bild: colourbox.com zur Übersicht media analyse 2020 Audio I BR-Hörfunk bleibt die Nummer 1 in Bayern

Der Bayerische Rundfunk behauptet seine Spitzenposition auf dem bayerischen Radiomarkt. BAYERN 1 gewinnt erneut viele Hörerinnen und Hörer hinzu und bleibt das mit Abstand meistgehörte Programm Bayerns. Bundesweit hören täglich 6,23 Millionen Menschen die Radioprogramme des Bayerischen Rundfunks. [mehr]

Michaela Wilhelm-Fischer sagt Danke | Bild: BR zur Sendung BR-Mitmachaktion in Corona-Zeiten "Danke sagen"

"Danke sagen" - die neue Aktion des Bayerischen Rundfunks. Sie drehen ein Danke-Video oder eine Sprachnachricht und laden diese hoch. Wir veröffentlichen Ihre Botschaft im Fernsehen, online oder im Hörfunk. [mehr]

Der Kiem Pauli und das oberbayerische Lied: zwei Männer in Tracht musizieren | Bild: Historisches Archiv / Screenshot zur Bildergalerie mit Informationen Preissingen von Egern am 29. und 30. März 1930 Wiedergeburt der Volksmusik im BR

Es wurde musiziert, gesungen und gejodelt – zwei Tage lang. 40 Volksmusikgruppen traten am 29. und 30. März 1930 am Tegernsee in einem Gesanges-Wettstreit gegeneinander an. Ein historisches Ereignis für das bayerische Volkslied aber auch für den Bayerischen Rundfunk. [mehr]

Aus den Programmen

Neue Kabarettsendung im BR Fernsehen mit Johanna Bittenbilder und Stephan Zinner | Bild: Till Hofmann zum Artikel Bayernabend im BR Fernsehen Neue Kabarettsendung "Trost, Kraft und Kolleg*innen"

Besondere Zeiten erfordern besondere Sendungen: Am 31. März 2020 startet die neue vierteilige Sendereihe "Trost, Kraft und Kolleg*innen" – Auftakt zum zweiten "Bayernabend" im BR Fernsehen. [mehr]

Pater Anselm Grün | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Krisen und Chancen in Corona-Zeiten Anregungen von Pater Anselm Grün

Pater Anselm Grün von der Abtei Münsterschwarzach ist der erfolgreichste deutschsprachige Autor religiöser Bücher. Der Benediktinerpater gibt nun Anregungen für ein friedliches Zusammenleben während der Corona-Krise – ab Donnerstag, den 2. April 2020, um 22.15 Uhr in ARD-alpha und ab sofort in der BR Mediathek. [mehr]

Musik für Zuhause

Ausschnitt aus einem Video der Gruppe Moop Mama, bei dem man auf vielen Bildschirmen die einzelnen Musiker*innen beim Spielen ihres Instrumentes sieht. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Von Heimatsound bis Klassik Tipps für virtuelle Konzerte

Viele Künstlerinnen und Künstler, denen es jetzt nicht mehr möglich ist, auf der Bühne vor Publikum zu stehen, haben sich andere Ausspielwege überlegt, um Kultur unter die Leute zu bringen. Wir haben hier ein paar Vorschläge zusammengestellt. [mehr]

So geht medien | Bild: BR zur Übersicht so geht MEDIEN Wissen, wie Medien funktionieren

Wie entstehen Nachrichten? Wie entlarve ich Lügen im Netz? Wie dreht man ein professionelles Video? Das sind einige der Fragen, die "so geht MEDIEN" beantwortet: online, mit vielen Videos und Ideen für den Schulunterricht. So geht MEDIEN ist eine Initiative von ARD, ZDF und Deutschlandradio unter Federführung des BR. [mehr]

Roter Teppich, Podest, Stern und aufgehängte Jahreszahl 2020 | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Medienpreise 2020 Der BR hat gewonnen!

Jährlich werden zahlreiche (Ko-)Produktionen des BR mit Medienpreisen ausgezeichnet. Ob Politik, Wirtschaft, Soziales, Kultur, Unterhaltung oder Sport – sämtliche Sparten tragen zum "Preisregen" bei. Hier sind die Preisträger von 2020. [mehr]

Figuren mit Puzzleteilen | Bild: colourbox.com zum Thema Chancengleichheit Gleichstellung im BR

Der Frauenanteil beim Bayerischen Rundfunk ist in den letzten Jahren stetig gestiegen, in Führungspositionen sind Frauen aber immer noch stark unterrepräsentiert. Der BR setzt sich in den letzten Jahren aktiv dafür ein, die Chancengleichheit im Berufsleben zu fördern. [mehr]

Während der Dreharbeiten zu "irgendwie und Sowieso". Von links, hinten: Regisseur und Autor Franz-Xaver Bogner, Hannelore Elsner (Rolle: Charly), Robert Giggenbach (Rolle: Effendi), Elmar Wepper (Rolle: Sepp) und Michaela May (Rolle: Marlene); Von links, vorne: Ottfried Fischer ("Sir Quickly") und Olivia Pascal (Rolle: Christl) | Bild: BR, Günther Reisp zum Video mit Informationen 70 Jahre BR Irgendwie, Sowieso und der Sepp

Kult, bayerisches Heiligtum – auch 33 Jahre nach der Erstausstrahlung am 9. Oktober ist "Irgendwie und Sowieso" unvergessen. Wurde doch die Hippiezeit in der bayerischen Provinz noch nie so absurd komisch und liebenswert erzählt, wie in der BR-Serie von Franz Xaver Bogner. [mehr]

Thomas Gottschalk moderierte Pop nach 8 - hier eine Aufnahme vom 27. Februar 1978 | Bild: BR/Historisches Archiv zum Artikel Last Night a DJ Saved My Life 70 Jahre Radio-DJs im BR

"Das Gefühl, Radio zu machen", sagt Thomas Gottschalk, "ist immer noch besser als alles andere." Er ist einer von jenen DJs, die den BR geprägt haben. 70 Jahre DJs im BR – eine neue Sendereihe auf Bayern 2 feiert diese fast mythische Figur. [mehr]