52369

21:32 Die Nachrichten des Bayerischen Rundfunks

Von: BR-Nachrichtenredaktion

Stand: 20.07.2018 21:32 Uhr

EU-Marinemission zur Flüchtlingsrettung steht vor dem Aus

Rom: Durch Italiens Weigerung, gerettete Flüchtlinge in italienische Häfen bringen zu lassen, droht der EU-Marinemission "Sophia" das Aus. Alle Schiffe wurden in die Häfen zurückbeordert , um zu verhindern, dass Migranten aus dem Mittelmeer gerettet würden, die dann nicht an Land gehen können. EU-Botschafter hatten zuvor noch versucht, auf die italienische Regierung einzuwirken, von ihrem strikten Kurs abzusehen - nach ARD-Informationen jedoch ohne Erfolg. Die EU-Mission "Sophia" wurde 2015 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als 49.000 Menschen aus Seenot gerettet.

Quelle: B5 20.07.2018 20:45

Täter von Lübeck ist gebürtiger Iraner mit deutschem Paß

Lübeck: Bei einer Messerattacke in einem Linienbus sind zehn Menschen verletzt worden. Der Bus war auf dem Weg von Lübeck nach Travemünde, wo am Abend ein großes Segelfestival eröffnet wurde. Der Täter versuchte, in dem vollbesetzten Bus Feuer zu legen. Der Fahrer bemerkte das, stoppte und öffnete die Türen, um den Fahrgästen die Flucht zu ermöglichen. Daraufhin stach der 34-Jährige mit einem Messer auf mehrere Businsassen ein und schlug den Fahrer des Busses nieder. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen deutschen Staatsbürger, der im Iran geboren wurde. Im Rucksack des Angreifers wurde Brandbeschleuniger gefunden. Hinweise auf einen Sprengsatz gibt es nicht. Das Motiv für die Tat ist derzeit nicht bekannt.

Quelle: B5 20.07.2018 20:45

Merkel will bis Ende September über Stickoxid-Katalysatoren netscheiden

Berlin: Dieselfahrer sollen bis Herbst Klarheit über eine mögliche Nachrüstung ihrer Autos mit Stickoxid-Katalysatoren haben. Das hat Bundeskanzlerin Merkel auf ihrer Sommer-Pressekonferenz angekündigt. Merkel sagte, sie habe einer Expertengruppe das Zieldatum Ende September gesetzt. Eine Entscheidung über die Diesel-Perspektive dürfe nicht bis in den Sankt Nimmerleinstag vertagt werden, so die Kanzlerin. In mehreren Ballungsräumen drohen wegen der Stickoxid-Belastung Fahrverbote. In Stuttgart sind sie für das gesamte Stadtgebiet angekündigt und in Hamburg auf einzelnen Straßen bereits in Kraft.

Quelle: B2/KL/Dig 20.07.2018 21:00

Laut "Spiegel" wollte Autoindustrie auch bei Benzinern Abgasreinigung verhindern

Berlin: Deutsche Autobauer sollen nicht nur bei Diesel-, sondern auch bei Benzinmotoren versucht haben, in gemeinsamer Absprache eine wirksame Abgasreinigung zu verhindern. Nach Informationen des "Spiegel" betrifft das sowohl den Kampf gegen schärfere Abgaswerte wie auch den Einsatz von Partikelfiltern in Benzinern. Das Nachrichtenmagazin bezieht sich auf belastendes Material, das die EU-Wettbewerbskommission in Unterlagen von Daimler, BMW, Porsche, Audi und VW gefunden hatte. Nun soll geprüft werden, ob die Hersteller womöglich gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen haben.

Quelle: B5 20.07.2018 22:15

Feierliches Gelöbnis von 400 Rekruten am 20. Juli

Berlin: Im Gedenken an den Widerstand der Männer des 20. Juli haben 400 Rekruten der Bundeswehr vor dem Bendlerblock ihr Gelöbnis abgelegt. Zuvor hatte die Bundesregierung den 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler begangen. Bei einer Zeremonie mahnte Außenminister Maas Zivilcourage gegen Rechtspopulisten an. Ihnen solle man laut und deutlich widersprechen, sagte der Außenminister. Am 20. Juli 1944 hatten Offiziere um Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg versucht, mit einem Attentat auf Hitler die nationalsozialistische Gewaltherrschaft zu beenden. Der Umsturzversuch scheiterte, Stauffenberg und einige seiner Mitverschwörer wurden noch in derselben Nacht im Hof des Bendlerblocks hingerichtet.

Quelle: B5 20.07.2018 20:45

Söder bezeichnet Verkauf der GBW als alternativlos

München: Bayerns Ministerpräsident Söder hat jegliche Kritik am umstrittenen Verkauf der Wohnungsbaugesellschaft GBW durch die Bayerische Landesbank zurückgewiesen. Es habe zum Verkauf der GBW-Anteile im Jahr 2013 aufgrund klarer Vorgaben der Europäischen Union keine Alternative gegeben, sagte Söder als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Landtags. Seinen Worten zufolge hat Brüssel einen Verkauf von Anteilen der Landesbank an staatliche Bieter faktisch verboten. Das Risiko einer Klage gegen den Freistaat habe man nicht eingehen können. Dem widersprach der wohnungspolitische Sprecher der Bayern-SPD Halbleib. Er hielt Söder vor, dieser habe als damaliger Finanzminister gar kein Interesse am Kauf der Wohnungen gehabt.

Quelle: B5 20.07.2018 20:45

Skandal um in Griechenland gestohlene Krebsmedikamente weitet sich aus

Berlin: Vom Skandal um Krebsmedikamente, die in Griechenland gestohlen wurden, sind Patienten in weiten Teilen Deutschlands betroffen. Die beschuldigte Firma in Brandenburg belieferte laut Gesundheitsministerium jahrelang Pharmahändler und Apotheken in neun Bundesländern - auch in Bayern. Die griechischen Behörden gehen davon aus, dass die Medikamente unwirksam sind, weil die Kühl- und Lagervorschriften nicht eingehalten wurdeb. Die Krebs-Medikamente wurden in Griechenland aus Krankenhäusern gestohlen. Anschließend wurden sie auf einem Fischmarkt und in Wohnungen zwischengelagert, bevor sie in Koffern per Flugzeug nach Deutschland gebracht wurden.

Quelle: B2/KL/Dig 20.07.2018 20:00

Finanzdirektor der Diözese Würzburg zurückgetreten

Würzburg: Der Finanzdirektor der Diözese ist nach Angaben des Bistums heute zurückgetreten. Er soll Sozialversicherungsbeiträge für Stipendien an Promotionsstudierende, die gleichzeitig in der Seelsorge eingesetzt waren, nicht abgeführt, haben. Es wurde Strafbefehl erlassen. Die Beiträge in Höhe von mehr als 100 000 Euro seien unverzüglich nachgezahlt worden, so ein Sprecher der Diözese. Mit seinem Rücktritt wolle der Finanzdirektor Schaden von seinem Amt und von der Diözese abwenden.

Quelle: B2/KL/Dig 20.07.2018 19:00

Löw will an Überwindung von Schwachstellen der Nationalelf arbeiten

Frankfurt am Main: Ende August will Fußball-Bundestrainer Löw über die personellen Konsequenzen aus dem Debakel bei der Weltmeisterschaft informieren. Löw sagte, er wolle zunächst noch einmal das Gespräch mit den Spielern suchen. Scharfe Kritik an der DFB-Spitze übte FC Bayern-Vorstandschef Rummenigge. Er bezeichnete die Verbandsführung als Amateure und sagte, er sei irritiert über das Krisenmanagement des DFB.

Quelle: B5 20.07.2018 22:15

Peter Sagan gewinnt 13. Etappe der Tour de France

Valence: Der Slowake Peter Sagan hat die 13. Etappe der Tour de France gewonnen. Für ihn ist es der dritte Erfolg bei dieser Tour. Nach den Alpen-Etappen gab es heute in Valence wieder eine Sprint-Entscheidung. Im Gelben Trikot des Gesamtführenden bleibt der Waliser Geraint Thomas.

Quelle: B1 20.07.2018 18:00

Das Wetter: Nachts örtlich Schauer und Gewitter bei 19 bis 12 Grad

Das Wetter in Bayern: Nachts teils klar, teils wolkig, örtlich Schauer und Gewitter bei 19 bis 12 Grad. Die Aussichten: Morgen und am Sonntag unbeständig, mit Sonne, Wolken, Schauern und Gewittern. Am Montag im Süden noch einzelne Schauer und Gewitter, sonst trocken und überwiegend sonnig.

Quelle: B2/KL/Dig 20.07.2018 21:00


52369