Unternehmen - Technik

Technik

Die BAYERN 1 Band in Cham. | Bild: BR/Markus Konvalin zum Artikel Weltfunkkonferenz 2023 Ohne Frequenzen geht es nicht!

To be – or not to be? Für Konzerte, Kultur- und Sportveranstaltungen und für die Fernseh-Produktion ist die drahtlose Übertragung von Tönen geradezu essentiell. Reserviert sind dafür die so genannten Kulturfrequenzen - das sind „natürliche“ Lücken in einem Frequenzbereich, der ansonsten dem Rundfunk zugewiesen ist und europaweit für DVB-T2 genutzt wird. Auf der kommenden Weltfunkkonferenz WRC-23 steht dieser Frequenzbereich zur Disposition. Warum es so wichtig ist, um diese Frequenzen zu kämpfen. [mehr]

Die Tonspur "Klare Sprache" am HbbTV einstellen. | Bild: BR zum Thema Sprachverständlichkeit im Fernsehen "Klare Sprache" bei ARD und ZDF

Bei der neuen TV-Tonspur "Klare Sprache" sind die Sprachanteile im Audiosignal angehoben und leichter verständlich. Hintergrundmusik und -geräusche sind reduziert. Ein Vorteil für alle, denen Hintergrundgeräusche oder beigemischte Musik zu dominant sind. Sie können beim Fernsehen an Ihrem Gerät jederzeit zur Audiospur "Klare Sprache" wechseln. [mehr]

Sommerbild vom BR-Senderstandort Grünten im Allgäu | Bild: BR/Reinhold Kutter zum Artikel Technische Umstellung Radio-Frequenzen für Burgberg im Allgäu ändern sich

Der Bayerische Rundfunk strahlt seine UKW-Programme in Burgberg ab 28. Februar über andere Frequenzen aus: Aufgrund der technischen Umstellung kann eine Suche auf UKW-Radios notwendig sein. [mehr]

Online

Drive by Bayern, Keyvisual | Bild: BR zur Übersicht "Drive by Bayern" Wissen im Vorbeifahren

Jeder Autofahrer fährt im Schnitt jährlich 12.000 Kilometer durch Bayern - vorbei an Weltkulturerbestätten und vielen touristischen Highlights. In einer Testphase bündelt "Drive by Bayern" relevante Inhalte entlang der A8 und A9 und ermöglicht "Wissen im Vorbeifahren". [mehr]

BR Mobil | Bild: BR zum Thema Apps & Mobiles Angebot Der BR in der Hosentasche

Ob iPhone oder Android-Smartphone: Nutzen Sie BR.de auch unterwegs. Neben unseren Apps erlaubt eine Reihe von Programmen, von überall in die BR.de-Welt einzutauchen - mit jedem internetfähigen Handy. [mehr]

Hinter den Kulissen

Technikerin an einem Schaltpult, 1945 | Bild: BR, Hans Schürer, 1945 zur Bildergalerie mit Informationen Großsender Ismaning Von Amerika ins Erdinger Moos

Der BR-Senderstandort Ismaning bei München gehört zu den ältesten der Geschichte des Hörfunks in Deutschland. Die Vorläufer-Türme des heutigen Sendemasts wurden vor 90 Jahren, am 3. Dezember 1932, mit einem Festakt in Betrieb genommen. Ihre Reise begann weit vom Erdinger Moos entfernt in Amerika. [mehr]