Frankreich, Straßburg: Die Flaggen der Europäischen Union, ihrer Mitgliedsstaaten sowie der Ukraine wehen vor dem Gebäudes des Europäischen Parlaments.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wer zahlt wie viel? Im Europawahlkampf tauchen immer wieder Ländervergleiche auf, die den EU-Haushalt betreffen. Zahlt Deutschland hier mehr als andere Länder an die EU? Der #Faktenfuchs checkt diese Behauptung.

Teyfik Özcan bei einer Wahlkampfveranstaltung von Dava in Berlin.

    Die Dava-Partei, die der türkischen AKP nahestehen soll, kann keinen einzigen Abgeordneten ins EU-Parlament schicken – so wenige Stimmen hat sie bekommen. User teilten dennoch irreführende Zahlen und schürten Angst vor einer Islamisierung.

    Faktenchecks zur Europawahl

    Bayern, München: Ein Bauarbeiter verlegt auf einer Baustelle Stahlmatten.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Europawahlkampf tauchen immer wieder Ländervergleiche auf. Eine Kategorie betrifft die Arbeitszeit. Arbeiten die Deutschen mehr und länger als die Bürger der anderen EU-Mitgliedstaaten? Der #Faktenfuchs checkt diese Behauptung.

    Gebäude der EU-Kommission in Brüssel
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Netz behaupten einige, dass zwei Drittel der deutschen Gesetze auf Vorgaben der Europäischen Union zurückgehen. Der Einfluss der EU ist zwar groß, ihn an einem konkreten Prozentsatz festzumachen, ist aber nicht so einfach. Ein #Faktenfuchs.

    Eine Stimmabgabe für das Europäische Parlament, eine Hand wirft einen Wahlbriefumschlag in eine Urne (gestellte Szene)
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Europa wählt – und auch bei dieser Wahl werden erfahrungsgemäß wieder Gerüchte zur Wahl und zu Wahlbetrug auftauchen. Diese Behauptungen sollen Zweifel am Wahlergebnis säen. Der #Faktenfuchs entkräftet sie – und erklärt, was es damit auf sich hat.

    Das Rathaus von Bad Reichenhall.

      In Bad Reichenhall hat ein Fehler bei der Ausgabe der Briefwahlunterlagen zum Verdacht auf Wahlbetrug geführt. Da aber die Fakten erst verzögert bekannt gegeben wurden, konnten sich die entsprechenden Gerüchte schnell verbreiten. Ein #Faktenfuchs.

      Faktenchecks zu den BR-Wahlsendungen

      Andie Wöhrle (Grüne) und Manfred Weber (CSU) in der BR-Wahlarena.
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In den Wochen vor der Europawahl stellen sich die Kandidaten für das EU-Parlament den Fragen des Publikums. Bei der zweiten Wahlarena in Regensburg sind Manfred Weber von der CSU und Andrea Wörle von den Grünen zu Gast. Ihre Aussagen im Faktencheck.

      Markus Buchheit (AfD), Christine Singer (Freie Wähler) und Thomas Rudner (SPD) waren bei der ersten BR-Wahlarena zu Gast.

        In den Wochen vor der Europawahl stellen sich die Kandidaten für das EU-Parlament den Fragen des Publikums. Den Anfang machten Christine Singer (Freie Wähler), Thomas Rudner (SPD) und Markus Buchheit (AfD). Ihre Aussagen im Faktencheck.

        Auf dem Foto sind Politiker der AfD, CSU, Freien Wähler, SPD und der Grünen bei der Sendung "BR24 Wahl - Der Talk" zu sehen.

          In der ersten BR-Fernsehdebatte zur Europawahl haben die Politiker der verschiedenen Parteien zahlreiche Behauptungen aufgestellt. Der #Faktenfuchs hat Thesen rund um Wirtschaft, Klima und die Anwesenheit von Abgeordneten im EU-Parlament geprüft.

          Faktenchecks zu verschiedenen Themen

          Markus Söder im Hochwassergebiet in Günzburg.
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Kaputte Häuser, Todesfälle: Das Hochwasser in Bayern betrifft viele Menschen in Reichertshofen akut. Bayerns Ministerpräsident Söder sagt: Man habe damit nicht rechnen können. Darüber wird heftig diskutiert. Ein #Faktenfuchs.

          Es gibt Standards für wissenschaftliches Arbeiten.
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Hitzig und oft ohne kleinsten gemeinsamen Nenner: In vielen Streits etwa über den Klimawandel oder Corona finden Menschen nicht mehr zusammen. Fakten werden verwechselt mit Meinung. Dieser #Faktenfuchs erklärt, wie Sie sich selbst orientieren können.

          Das Deckblatt des Zwei-plus-Vier-Vertrags sowie Medien und Plattformen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Russische Politiker stellen einen zentralen Vertrag der deutschen Einheit infrage. Die Propaganda gelangt über prorussische Influencer auch in deutsche Timelines. Sogar im Bundestag wird die russische Argumentation aufgegriffen. Ein #Faktenfuchs.

          Kleine Modelle von Windrädern, im Hintergrund Menschen und Bilschirme auf einer Messe.
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Eine heftige Schlagzeile: "Frankreich verbietet Windkraft". Doch diese Behauptung, die auch in Deutschland kursiert, ist falsch. In Wahrheit geht es um eine Formalie bei der Lärm-Messung. Auswirkungen auf die Genehmigung von Windrädern hat das nicht.

          Sprachnachrichten transportieren Gefühle gut - und sind deshalb geeignet für die Verbreitung von Falschinformationen.
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Sie klingen oft eindringlich und authentisch – und können Angst machen oder Wut schüren: Sprachnachrichten mit Falschinformationen werden auf WhatsApp oder Telegram verbreitet. Warum das gefährlich ist. Ein #Faktenfuchs.

          Eingang Robert Koch-Institut
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die gerade veröffentlichten Protokolle des Corona-Krisenstabes des Robert Koch-Instituts sorgen für Aufregung wegen ihres angeblich brisanten Inhalts. Bei näherem Hinschauen geben die Dokumente dafür aber wenig Anlass. Ein #Faktenfuchs.

          Experten halten es für sehr unwahrscheinlich, dass Trinkwasser mit Östrogenen belastet ist.
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Netz kursiert die Angst vor Östrogenen im Leitungswasser. Angeblich können Männer dadurch unfruchtbar werden. Experten halten das für nahezu ausgeschlossen, denn Wasser wird sehr gut kontrolliert. Doch es gibt ein Einfallstor.

          Außenansicht des WHO-Gebäudes in Genf.
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          194 Mitgliedsstaaten der WHO wollen ein neues Abkommen zur Pandemie-Vorbeugung entwickeln. Jedes nationale Parlament müsste zustimmen. Dennoch behaupten einige, das Abkommen hebe die Souveränität der Staaten auf. Das stimmt nicht. Ein #Faktenfuchs.

          Wer Pfandflaschen sammelt, muss oft tief in Mülleimern wühlen, um am Ende wenige Euro zur Verfügung zu haben.
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Diese Behauptung kursiert seit Wochen in sozialen Medien: Der Staat bitte armutsgefährdete Menschen zur Kasse, indem er explizit das Sammeln von Pfandflaschen besteuere. Wann fallen tatsächlich Steuern an? Ein #Faktenfuchs.

          Der Truppenübungsplatz in Grafenwöhr ist - wie der Name schon sagt - ein Übungsplatz. Internationale Waffensystem werden hier nicht stationiert.
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ein ehemaliger Linken-Abgeordneter behauptet, die USA wollten auf dem Nato-Truppenübungsplatz in der Oberpfalz Waffen stationieren, die Moskau in zehn Minuten erreichen könnten. Das ist falsch. Ein #Faktenfuchs

          Faktenchecks zu elektromagnetischer Strahlung

          Niedersachsen, Otterndorf: Eine Hochspannungsleitung führt über ein Feld am Ortsrand.
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Angeblich krank durch elektromagnetische Felder: Manche Menschen nennen sich "elektrosensibel". Doch es gibt keine Belege für eine Verbindung, Schutzkleidung im Alltag ist nicht nötig. Es gibt aber einen Verdacht auf einen Auslöser. Ein #Faktenfuchs.

          Symbolbild Antennenstandort Vodafone mit Ericsson-Technik

            Die neuen 5G-Mobilfunknetze decken mittlerweile fast gesamt Deutschland ab. Doch was ist eigentlich Mobilfunkstrahlung, wie funktioniert dieses Netz und was ist 5G? Ein #Faktenfuchs.

            30.05.2022, Niedersachsen, Hannover: "5G"-Aufsteller ist auf der Hannover Messe 2022 zu sehen.
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die neuen 5G-Mobilfunknetze decken mittlerweile fast gesamt Deutschland ab. Manche Menschen sorgen sich deswegen um ihre Gesundheit. Was sagen die Wissenschaft und die Behörden zu diesem Thema? Ein #Faktenfuchs.

            #Faktenfuchs-Werkzeugkasten: Selbst Falschinformationen erkennen

            Faktenchecks zu Drogenpolitik

            Ein Drogenkonsument spritzt sich Heroin. Opioide spielt bei 76 Prozent der registrierten Drogentoten in der EU eine Rolle.

              Dass in Bayern mehr Menschen an Drogen sterben als in den Niederlanden, sehen im Netz manche als Argument für eine liberale Drogenpolitik. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Drogenpolitik und Drogentodeszahlen? Teil 2 der #Faktenfuchs-Recherche.

              Ein Mann bereitet eine Heroin-Spritze vor

                Befürworter einer liberalen Drogenpolitik argumentieren, allein Bayern hätte mehr Drogentote als die weniger strengen Niederlande. Stimmen die Zahlen? Und wie steht Bayern im Vergleich da? Teil 1 der #Faktenfuchs-Recherche

                Ein Mensch hält einen Joint in der Hand. Cannabis legalisieren: Ja oder Nein? Seit der Bundestagswahl wird über dieses Thema wieder vermehrt diskutiert.
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Die Ampel-Koalition will Cannabis legalisieren. Ein Argument der Gegner: Mit der Legalisierung steige die Zahl der Konsumenten. Stimmt das?

                Faktenchecks zu Zuwanderung

                Symbolbild: In zwei bayerischen Gemeinden mussten die örtlichen Supermärkte – entgegen anders lautenden Gerüchten – nicht schließen.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                In zwei schwäbischen Orten und im oberbayerischen Penzing kursiert ein Gerücht: Wegen Problemen mit Geflüchteten müsse der örtliche Supermarkt schließen. In beiden Fällen ist das falsch. Ein #Faktenfuchs.

                Ein Schlüssel steckt in einem Türschloss.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Im Wahlkampf behaupten mehrere AfD-Kandidaten, dass durch Abschiebungen von Ausreisepflichtigen ohne Duldung Wohnraum frei werde. Die tatsächlichen Zahlen sind aber verschwindend gering. Ein #Faktenfuchs.

                Ein Bauarbeiter mit orangem Helm und gelber Weste geht auf einem Baugerüst.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Noch gibt es keinen flächendeckenden Fachkräftemangel in Deutschland, doch schon heute können viele Stellen nicht besetzt werden. Wie kann man darauf reagieren - und könnten wir es uns leisten, auf Zuwanderung zu verzichten? Ein #Faktenfuchs.

                Zwei Screenshots zeigen gefälschte Videos im Stil von BR24 und der BBC.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                In sozialen Netzwerken kursieren mehrere gefälschte Videos im Stil seriöser Medien, darunter eines, das vorgibt, von BR24 zu sein. In den Fake-Videos werden gezielt ukrainische Geflüchtete diskreditiert. Wie man Fälschungen erkennt: ein #Faktenfuchs.

                Wartezimmer mit geöffneter Tür mit Aufschrift "Bürgergeld"
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Zu viel oder zu wenig Geld, angeblicher Anreiz für Migration und die Frage, wer es bekommt: Derzeit wird heftig über das Bürgergeld diskutiert. Grund ist die Erhöhung ab Januar 2024. Der #Faktenfuchs checkt drei häufige Behauptungen.

                Faktenchecks zu gesundheitlichen Themen

                Im Sommer sind Rapsfelder hierzulande allgegenwärtig - und Rapsöl findet sich ganzjährig in vielen Küchen.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Ärzte, Ernährungsforscher und Verbraucherschützer empfehlen Rapsöl. Auf TikTok und Co. schüren manche trotzdem Angst vor Krebs und Entzündungen durch das Speiseöl. Warum diese Sorgen um Gesundheitsrisiken unbegründet sind.

                Ein Mann geht am frühen Morgen bei Nebel über eine Brücke.
                • Artikel mit Audio-Inhalten
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Krankheiten als Reaktion auf einen emotionalen Konflikt, Krebsbehandlung mit Musik: Die Ideen eines deutschen Arztes kursieren seit Jahrzehnten in der Esoterik-Szene als "Germanische Neue Medizin". Doch eine Behandlung kann lebensgefährlich sein.

                Deos verschiedener Marken stehen in einem Regal im Drogeriemarkt.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Aluminium ist eines der häufigsten Metalle - und eines der umstrittensten. Gerüchte um eine Gefahr des Stoffs für den Menschen halten sich hartnäckig. Ein Zusammenhang zwischen Aluminium und Brustkrebs etwa ist jedoch nicht belegt. Ein #Faktenfuchs.

                Weitere Faktenchecks

                Ein Emblem zeigt das Logo des Faktenfuchs und des IFCN

                  Das Faktencheck-Format des Bayerischen Rundfunks erfüllt erneut die anspruchsvollen Kriterien des Internationalen Faktenchecker-Netzwerks. Das Team bleibt damit zertifiziertes IFCN-Mitglied – eines von dreien in Deutschland.

                  Ein Europäischer Grauwolf im Gehege eines Wolfcenters.
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Wölfe sind in Deutschland und Bayern wieder heimisch geworden. Über ihre Verbreitung und Vermehrung kursieren viele Gerüchte und Behauptungen. Ein #Faktenfuchs mit Zahlen und Gründen für die Ansiedlung des Wolfs in Bayern.

                  Jemand steckt eine EC-Karte in einen Geldautomaten, um Bargeld abzuheben.
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Rechtspopulisten warnen vor einer angeblich drohenden Bargeldabschaffung, um Angst vor "totaler Überwachung" zu verbreiten. Wieso sich dieses Thema so gut dafür eignet und welche Rolle Verschwörungstheorien dabei spielen. Ein #Faktenfuchs.

                  Faktenchecks zum Krieg in Israel und Gaza

                  Zerstörter Torbogen und Fassaden des al-Ahli-Krankenhauses in Gaza-Stadt.

                    Die Bilder und Videos rund um die Explosion an einem Krankenhaus in Gaza-Stadt sind weltweit verbreitet worden. Die israelische Armee gibt der Terrororganisation Islamischer Dschihad die Schuld. Was ist bisher belegbar? Ein #Faktenfuchs.

                    In dem Video sind mehrere Sturmgewehre zu sehen. Darunter amerikanische M16-Gewehre, so ein Experte zum #Faktenfuchs.
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Ein AfD-Politiker, der russische Ex-Präsident und prorussische Medien behaupten, die Hamas habe Waffen aus der Ukraine erhalten, um Israel anzugreifen. Dafür gibt es keine Belege. Experten beurteilen ein Video anders. Eine #Faktenfuchs-Recherche.

                    Seit dem überraschenden Großangriff der Hamas auf Israel kursieren im Netz einige Fotos und Videos. Einige sind aus dem Kontext gerissen.

                      Bilder und Videos aus Israel füllen momentan die Timelines. Doch einige von ihnen sind Fakes oder nicht im Kontext des Hamas-Angriffs entstanden. Worauf Sie achten können. Ein #Faktenfuchs.

                      Faktenchecks rund ums Klima

                      Auf einer grünen Wiese stehen mehrere Windräder
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Im Wahlkampf haben die bayerischen Grünen mit dem Slogan "Wähl billigen Strom" geworben. Gemeint war Strom aus erneuerbaren Quellen. Im Netz bezeichnen User sie deswegen noch immer als "Lügner". Doch die Aussage ist im Kern richtig.

                      Qualm kommt am frühen Morgen aus einem Schornstein.
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      0,000028 Prozent - so gering soll Deutschlands Anteil am CO₂ in der Luft sein. Die Rechnung ist falsch. Doch auch die richtige Zahl klingt wenig. Die Schlussfolgerung, dass Deutschland deshalb nichts gegen den Klimawandel tun kann, ist irreführend.

                      Der Vulkan Ätna in Italien, aufgenommen am 27.10.23.
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Im Netz behaupten User, dass ein einziger Vulkan-Ausbruch mehr CO2 freisetze als die ganze Menschheit zusammen. Das ist falsch. Und: Am CO2-Ausstoß von Vulkanen hat sich in Tausenden von Jahren nichts geändert – an dem der Menschheit schon.

                      Windkrafträder hinter einem gelben Rapsfeld vor blauem Himmel.
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Windkraftanlagen verursachen keine Dürren. Anders als teilweise behauptet, verändern die Anlagen nicht das Klima und das Wetter. Die fraglichen Behauptungen übertreiben einzelne Aspekte oder sind durch die Studienlage nicht gedeckt. Ein #Faktenfuchs.

                      Ein Windpark in einem Wald in Frankreich

                        Zwei Prozent der Bundesfläche will die Ampelkoalition für Windenergie ausweisen. Manche befürchten nun, ganze Wälder würden gerodet. Das stimmt nicht, recherchiert der #Faktenfuchs. Doch wieviel Wald wird wirklich für die Windkraft abgeholzt?

                        Desinformation auf TikTok

                        Eine Hand hält ein Smartphone, auf dem Bildschirm ist ein TikTok-Emblem zu sehen.
                        • Artikel mit Audio-Inhalten

                        Ob russische Propaganda, angebliche Schießereien oder Flat-Earth-Theorien: Die Social-Media-Plattform TikTok steht im Ruf, ein Sammelbecken für Falschinformationen zu sein. Stimmt das? Und wenn ja: Woran liegt das? Eine #Faktenfuchs-Recherche.

                        Die Erde aus dem Weltall betrachtet.
                        • Artikel mit Audio-Inhalten

                        Der Glaube, die Erde sei flach, ist uralt – und so etwas wie der Klassiker unter den Verschwörungstheorien. Seit Kurzem verbreiten sich sogenannte Flat-Earth-Inhalte auch auf TikTok. Warum glauben junge Leute daran?

                        Auf WhatsApp, YouTube und anderen Plattformen verbreiten sich Falschmeldungen

                          Über Whatsapp oder auf der Straße – wohl die meisten von uns haben in der Corona-Krise schon zweifelhafte Informationen oder Verschwörungsmythen von Freunden oder Verwandten geschickt bekommen. Wie kann man damit umgehen? Ein #Faktenfuchs

                          Faktenchecks zu Messerangriffen und Statistiken

                          #Faktenfuchs: Warum die Messerangriff-Zahlen intransparent sind
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Die offiziellen Zahlen zu Messerangriffen in Deutschland werden angezweifelt. Sie seien "geschönt", um die Zahl aller Messerangriffe zu "verschweigen". Dafür gibt es keine Anhaltspunkte. Die veröffentlichten Daten haben jedoch Schwächen.

                          Experten sagen: Es gibt keinen kausalen Zusammenhang zwischen Messerkriminalität und Staatsangehörigkeit. Sie warnen vor einer Vorverurteilung.
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Messerangriffe werden oft mit Migranten in Verbindung gebracht. Doch weder Kriminalstatistiken der Polizei noch Studien können dies untermauern – sind aber auch nur bedingt aussagekräftig. Experten warnen vor einer Vorverurteilung. Ein #Faktenfuchs.

                          Faktenchecks zur Landtagswahl

                          Rund um Wahlen verbreiten sich häufig die immer gleichen Gerüchte
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Wenn Wahlen anstehen, verbreiten sich häufig die gleichen Behauptungen. Gerüchte sollen Zweifel an der Wahl säen. Auf kommunaler Ebene gab es in sehr seltenen Fällen Wahlbetrug. Bei Landtagswahlen jedoch wäre dieser deutlich schwieriger.

                          Wie wirken sich Wahl-Gerüchte auf die Bürger und Bürgerinnen aus?
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Die Wiederholung von Falschbehauptungen und Mythen rund um Wahlen hat Einfluss, sagen Experten. Das kann so weit gehen, dass Wahlen dann tatsächlich beeinträchtigt werden könnten. Tatsächlicher Wahlbetrug ist strafbar. Ein #Faktenfuchs.

                          12.05.2023, Bremen: Wahlplakate verschiedener Parteien hängen in der Bremer Innenstadt.
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Ein Faktencheck ist eigentlich ein journalistisches Format. Doch mittlerweile produzieren auch einige Parteien eigenes "Fact-Checking". Wieso ein journalistisches Format von Politikern übernommen wird und was sie damit bezwecken. Ein #Faktenfuchs.

                          Landtagswahl: Wahlplakate im Berchtesgadener Land
                          • Artikel mit Video-Inhalten

                          Hubert Aiwanger hat auf X, ehemals Twitter, eine scheinbare Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2025 geteilt. Die Grafik stammt von einem Account, der aufgrund mangelnder Transparenz häufiger in der Kritik steht. Ein #Faktenfuchs.

                          Ein Schild weist auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg hin. (Symbolbild)
                          • Artikel mit Video-Inhalten

                          Das Thema Migration ist laut BayernTrend eines der wichtigsten Themen für Menschen in Bayern. Der #Faktenfuchs hat sich einige der verbreitetsten Behauptungen zur Migration genauer angesehen.

                          Faktenchecks zu verschiedenen Themen

                          Eine Stubenfliege entgeht knapp einer elektrischen Fliegenklatsche
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Lange sind auch Forscher davon ausgegangen, dass Insekten keinen Schmerz empfinden. Sie und ihr Nervensystem galten als nicht komplex genug dafür. Neuere Erkenntnisse zeigen aber, dass Insekten wahrscheinlich durchaus Schmerzen empfinden können.

                          Verschiedene leere Dosen Energy-Drinks
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Immer wieder tauchen Berichte über Jugendliche auf, die angeblich nach dem Konsum von Energy-Drinks sterben. Ein Blick auf die medizinischen Erkenntnisse zeigt: Energy-Drinks sind zwar ungesund, Todesfälle aber unwahrscheinlich. Ein #Faktenfuchs.

                          Ein Mann cremt sich ein
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Auf Tiktok, Instagram und anderen sozialen Netzwerken kursieren zahlreiche Falschbehauptungen über Sonnenschutz, insbesondere über Sonnencreme. Einige User verweisen auf wirkungslose und somit gefährliche Alternativen. Ein #Faktenfuchs.

                          Grafik, die eine Person beim Selfie-Machen zeigt, daneben das Youtube-Symbol
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Great Reset und Geldanlage: Mehrere Youtuber, die sich vordergründig mit Finanzthemen befassen, knüpfen auf ihren Kanälen an Verschwörungstheorien an und schüren Ängste. Dahinter steckt laut Experten ein Geschäftsmodell. Eine #Faktenfuchs-Recherche.

                          Supermarkt, Arbeitsplatz, Kinderbetreuung - das soll in der 15-Minuten-Stadt innerhalb von 15 Minuten zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar sein.
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Um die Umwelt zu schonen und Städte lebenswerter zu machen, entwickelten Stadtplaner das Konzept der "15-Minuten-Stadt". Verschwörungsideologen vermuten dahinter "moderne Gefängnisse" und missbrauchen die Stadt Oxford als Beispiel. Ein #Faktenfuchs.

                          Abgesägte Äste und Stämme (Symbolbild)
                          • Artikel mit Video-Inhalten

                          Erst stehen Holzöfen in der Kritik, weil viel Feinstaub anfällt. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger empfiehlt, Holz für die "Wärmegewinnung" besser zu nutzen – aus CO2-Gründen. Doch wäre das wirklich gut fürs Klima? Ein #Faktenfuchs.

                          Desinformation rund um den russischen Angriffskrieg

                          “Ami go home” - eine Aussage, die in Deutschland sowohl in rechten als auch in linken Kreisen anschlussfähig ist.
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Russland nutzt antiamerikanische Verschwörungserzählungen, um die eigene Verantwortung am Krieg in der Ukraine zu relativieren. Diese Narrative fallen nicht nur in rechten und linken Kreisen auf fruchtbaren Boden. Ein #Faktenfuchs.

                          Eine Collage zeigt die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Sacharowa, zwischen Julian Assange und Edward Snowden.
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Snowden und Assange haben die USA in Bedrängnis gebracht. Für die Belange der beiden treten viele ein, denen Pressefreiheit und Menschenrechte wichtig sind. Genau diese Menschen sind eine Zielgruppe prorussischer Propaganda. Ein #Faktenfuchs.

                          Collage mit einer Frau, die sich am Kopf kratzt und diversen Bildern mit Kriegsszenen

                            Während Russland die Ukraine angreift, verbreiten sich unzählige Fotos und Videos in den sozialen Netzwerken. Der #Faktenfuchs gibt ein paar Hinweise, wie solches Material einzuordnen ist und beantwortet Fragen, wie man Inhalte überprüfen kann.

                            Lawrow und Putin nennen ihre politischen Feinde häufig "Nazis" oder "Faschisten". Das Narrativ ist historisch auf den 9. Mai zurückzuführen.

                              Russland begleitet den Krieg mit Propaganda und Desinformation. Dass die Ukraine von Faschisten regiert werde, wiederholt die russische Führung besonders häufig - obwohl an dem Nazi-Vorwurf nichts dran ist. Ein #Faktenfuchs zu den Hintergründen.

                              Mitglieder des Asow-Regiments in Charkiw am 11. März 2022 bei einer taktischen Übung. Asow wurde 2014 gegründet und kämpfte damals im Donbass - im aktuellen Krieg verteidigen sie angeblich Mariupol.

                                Auf TikTok verbreiten sich Videos, in denen das ukrainische Asow-Regiment gefeiert wird. Russland sieht das als Beleg für Rechtsextreme im Militär. Helden oder Nazis: Wer ist Asow - und welche Kontakte gibt es nach Deutschland? Ein #Faktenfuchs

                                Anfang dieser Woche verkündete Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD), dass Deutschland künftig auch Gepard-Panzer liefern wird.

                                  In dieser Woche hat die Bundesregierung ihren Kurs geändert – und beschlossen, auch Panzer an die Ukraine zu liefern. Darüber hinaus liefert Deutschland seit Beginn des Krieges auch leichtere Waffen. Doch wer bezahlt das eigentlich? Ein #Faktenfuchs

                                  Verschiedenes

                                  Besser als Sirenen? Am bundesweiten Warntag testen die Verantwortlichen im Katastrophenschutz eine neue Technologie: den Cell Broadcast.
                                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                                  Am bundesweiten Warntag testet Deutschland ein neues Verfahren: Die Warnmeldung aufs Handy. Verschwörungstheoretiker behaupten, dass sich der Staat so Zugriff auf Handys verschaffe. Das ist aber technisch gar nicht möglich. Ein #Faktenfuchs.

                                  Ein Polizist steht bei Klima-Aktivisten, die sich in München auf die Straße geklebt haben
                                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                                  Wer sich in Bayern als Klima-Aktivist auf eine Straße klebt, den löst die Polizei wieder ab. Im Netz fragen sich manche, ob die Behörden die "Klima-Kleber" nicht kleben lassen könnten. Warum das kaum möglich ist, erklärt dieser #Faktenfuchs.

                                  Stromtrasse bei Sonnenuntergang
                                  • Artikel mit Audio-Inhalten
                                  • Artikel mit Video-Inhalten

                                  Der Protest gegen den Neubau von Stromtrassen ist in Bayern seit Jahren ungebrochen. Gegner fordern stattdessen eine dezentrale Energiewende. Denn für diese sei kein größerer Netzausbau nötig. Stimmt das und wäre das möglich? Ein #Faktenfuchs.

                                  Transhumanismus ist keine globale Verschwörung, sondern eine geistige Strömung, die über die Zukunft der Menschheit diskutiert. (Symbolbild)

                                    Die Menschheit sterilisieren, Babys aus dem Labor und die totale globale Kontrolle: Das ist laut Verschwörungserzählungen angeblich das Ziel von Transhumanisten für die Zukunft. Wieso diese Bewegung verleumdet wird: ein #Faktenfuchs.

                                    Eine Frau hängt in einem Containerdorf auf dem Tempelhofer Feld in Berlin Wäsche auf.
                                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                                    Im Netz verbreitet sich die Falschbehauptung, Immobilien würden in Bayern beschlagnahmt, um dort Geflüchtete unterzubringen. Warum das aktuell nicht passiert und rechtlich nur im absoluten Notfall möglich ist, zeigt dieser #Faktenfuchs.

                                    Online-Petitionen bieten eine Möglichkeit, sich am politischen Diskurs zu beteiligen. Doch Petitionen werden auch für Desinformation genutzt.
                                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                                    Petitionen gelten als Stimmungsbarometer und wichtiges Instrument der Meinungsbildung. Doch sie sind auch anfällig für Fälschungen und spielen bei Desinformationskampagnen eine Rolle. Ein #Faktenfuchs.

                                    Serie zur Windkraft

                                    Faktenchecks zu Energiethemen

                                    Weitere Faktenchecks rund um den Ukraine-Krieg

                                    Reisende versammeln sich am Einstiegspunkt am Bahnhof Maastricht zur Abfahrt des Flixbus nach Kiew.
                                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                                    Im Netz verbreitet sich die Falschbehauptung, viele Ukrainer kämen nur nach Deutschland, um das Sozialsystem auszunutzen. Auch CDU-Chef Merz behauptete dies kürzlich. Dafür gibt es aber keine Belege, wie dieser #Faktenfuchs zeigt.

                                    Die Agentur für Arbeit in München

                                      Ein AfD-Politiker verurteilt in einem weit verbreiteten Video die Hartz-IV-Leistungen für ukrainische Geflüchtete. Dabei zieht er irreführende Vergleiche und lässt wichtigen Kontext aus, wie diese #Faktenfuchs-Recherche zeigt.

                                      Faktenchecks zu verschiedenen Themen

                                      55 Prozent der Geflüchteten, die 2015 nach Deutschland kamen, sind hier heute erwerbstätig.
                                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                                      2015 sind so viele Menschen nach Deutschland geflüchtet wie nie zuvor. Sie würden nur die Sozialsysteme belasten, behaupten manche. Dabei gelingt die Integration der Geflüchteten in den deutschen Arbeitsmarkt besser als früher. Ein #Faktenfuchs.

                                      Einnahme von Tabletten

                                        Angesichts des Kriegs in der Ukraine sorgen sich viele Menschen vor radioaktiver Strahlung und decken sich deshalb mit Jodtabletten ein. Warum das nicht nötig ist, klärt der #Faktenfuchs.

                                        Frau mit ME/CFS liegt im Bett, vor ihr ein Noice-Cancelling-Kopfhörer und eine Schlafmaske, der Raum ist abgedunkelt, sie trägt eine rote Mütze und hat ihre Hand auf dem Gesicht.

                                          Long Covid oder Post Covid – diese Begriffe fallen, wenn Menschen nach einer Covid-19-Erkrankung nicht mehr richtig gesund werden. Im Netz werden viele Behauptungen dazu geteilt. Der #Faktenfuchs klärt, welche stimmen – und welche nicht.

                                          Faktenchecks zu Verkehrsthemen

                                          Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 Stundenkilometern auf einer deutschen Autobahn

                                            Im Bundestagswahlkampf ist die Einführung eines Tempolimits ein häufig diskutiertes Thema. Welche Auswirkungen hätte ein allgemeines Tempolimit auf die Umwelt und die Unfallstatistik? Und: Was würde es kosten?

                                            Ein Fahrradfahrer in London trägt Helm.

                                              Auf Twitter kursiert die Behauptung, eine Helmpflicht nur für Radfahrer sei unsinnig, denn das Risiko für Fußgänger und Autofahrer, eine schwere Kopfverletzung zu erleiden, sei "gleich hoch". Das ist falsch, wie dieser #Faktenfuchs zeigt.

                                              Trotz hoher Kraftstoffpreise ist der Staat nicht der Gewinner.

                                                Steigende Kraftstoffpreise bedeuten Mehreinnahmen für den Staat bei der Mehrwertsteuer. Der #Faktenfuchs hat recherchiert, warum der Staat trotzdem nicht der Gewinner hoher Benzin- und Dieselpreise ist.

                                                Hintergründiges

                                                Christian Drosten berührt mit seiner Hand den Kopf und schaut zum Boden

                                                  Gerade während der Corona-Pandemie sind "Experten" gefragt. Nicht immer ist gleich klar, ob die, die sich äußern, seriös sind. Vor allem Fachfremden fällt die Beurteilung schwer. Was einen Experten ausmacht, das erklärt dieser #Faktenfuchs.

                                                  24.02.2023, Sachsen, Dresden: Teilnehmer einer Friedenskundgebung stehen auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche. Die russische Armee hatte die Ukraine am 24.02.2022 überfallen.
                                                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                                                  Immer wieder weichen Angaben über Teilnehmerzahlen von Demonstrationen voneinander ab. Die einen berufen sich auf die Polizei, die anderen auf Veranstalter. Wir legen dar, wie die Zahlen zustande kommen und wie sie instrumentalisiert werden können.

                                                  Faktenchecks über Akteure und Bewegungen

                                                  Faktenchecks zu angeblichen Impf-Nebenwirkungen

                                                  Ein Dosis Covid-19-Impfstoff wird auf eine Spritze aufgezogen; eine Hand mit Gummihandschuh hält das Fläschchen mit dem Impfstoff

                                                    Die Aussagen eines Forschers befeuern die Diskussion um die Häufigkeit von Impf-Nebenwirkungen. An der Machart und der Aussagekraft der Untersuchung gibt es Zweifel. Die Charité distanziert sich von der Untersuchung. Ein #Faktenfuchs.

                                                    Symbolbild: Impfdosen

                                                      Untererfassung, fehlende Transparenz, Tabuisierung: Einige der Vorwürfe, die im Rahmen der Impfnebenwirkungen erhoben werden. Der #Faktenfuchs hat nachgeforscht, wie das Paul-Ehrlich-Institut die Daten erfasst und wie mit ihnen umgegangen wird.

                                                      Medizinisches Personal zieht eine Spritze mit Impfstoff auf. Es gibt keine Indizien, dass die Impfung zu mehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt.
                                                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                                                      Im Netz wird häufig behauptet, die Covid-Impfung führe zu mehr Herzinfarkten und Schlaganfällen. Auch eine Grafik des RKI soll dies beweisen. Doch Wissenschaftler und Ärzte sehen keine Hinweise für einen Anstieg der Fälle, zeigt dieser #Faktenfuchs.

                                                      Faktenchecks zum Thema Freie Meinungsäußerung

                                                      02.03.2019, Berlin: „Zensur" ist bei einer Demonstration des Bündnisses «Berlin gegen 13» gegen Uploadfilter und EU-Urheberrechtsreform im Artikel 13 auf einem Plakat zu lesen, während ein Teilnehmer mit einem Handy filmt.

                                                        Die AfD und andere Akteure äußern immer wieder den Vorwurf, dass in Deutschland zensiert wird. Wer sich regierungskritisch äußere, dessen Inhalte würden gelöscht. Was ist dran am Zensur-Vorwurf? Ein #Faktenfuchs.

                                                        User kritisieren Plattformen wie Facebook dafür, dass sie Posts löschen oder Accounts sperren.

                                                          User kritisieren Plattformen wie Facebook oder YouTube dafür, dass sie Posts löschen oder Accounts sperren. Wird die Meinungsfreiheit dadurch zu stark eingeschränkt? Experten sehen durchaus Probleme. Ein #Faktenfuchs.

                                                          Fotos von Linda Teuteberg (FDP), Annalena Baerbock (Grüne), Sawsan Chebli (SPD), Dorothee Bär (CSU), Angela Merkel (CDU) und Alice Weidel (AfD)

                                                            Seit Annalena Baerbock ihre Kanzlerkandidatur verkündet hat, verbreiten sich online viele Gerüchte über sie. Sind Politikerinnen besonders stark von Desinformation betroffen? Und gibt es Unterschiede zwischen den Parteien? Ein #Faktenfuchs.

                                                            IFCN signatory