BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern

#Faktenfuchs: Zensus-Daten nicht in USA gespeichert

Beim Zensus 2022 setzt das Statistische Bundesamt erstmals bevorzugt auf die Online-Teilnahme.

    Ein User fragt sich, ob es stimmt, dass die Webseite zum Zensus bei einem amerikanischen Anbieter liegt. Auch andere sorgen sich, dass sensible Daten in die USA geflossen sein könnten. Das sind sie nicht - doch Datenschutzbedenken gibt es trotzdem.

    • Julia Ley
    16 Kommentare
    • Befragungen für Zensus starten: Wie die Volkszählung abläuft

    #Faktenfuchs: Umfrage kein Beleg für häufige Impf-Nebenwirkungen

    Ein Dosis Covid-19-Impfstoff wird auf eine Spritze aufgezogen; eine Hand mit Gummihandschuh hält das Fläschchen mit dem Impfstoff

      Die Aussagen eines Forschers befeuern die Diskussion um die Häufigkeit von Impf-Nebenwirkungen. An der Machart und der Aussagekraft der Untersuchung gibt es Zweifel. Die Charité distanziert sich von der Untersuchung. Ein #Faktenfuchs.

      #Faktenfuchs: Wie wir arbeiten

      #Faktenfuchs Multilingual fact checks

      Menschenmenge mit Schriftzügen in verschiedenen Sprachen
      Link auf Verteilseite

      #Faktenfuchs - fact checking in English, în limba română, Türkce olarak, in italiano, na bosanskom/ hvratskom/ srpskom, باللغةِ العربيّه

      #Faktenfuchs: Wie stark versiegelt ist München wirklich?

      Gras bricht durch asphaltiere Fläche

        München sei die am stärksten versiegelte Stadt Deutschlands – das steht seit Jahren in verschiedenen Medienberichten. Nun wollen CSU und Freie Wähler den "Mythos" mit Hilfe des Planungsreferats der Stadt widerlegen. Was stimmt? Ein #Faktenfuchs

        Faktenchecks rund um den Ukraine-Krieg

        #Faktenfuchs: Die Hintergründe von Russlands Nazi-Narrativ

        Lawrow und Putin nennen ihre politischen Feinde häufig "Nazis" oder "Faschisten". Das Narrativ ist historisch auf den 9. Mai zurückzuführen.

          Russland begleitet den Krieg mit Propaganda und Desinformation. Dass die Ukraine von Faschisten regiert werde, wiederholt die russische Führung besonders häufig - obwohl an dem Nazi-Vorwurf nichts dran ist. Ein #Faktenfuchs zu den Hintergründen.

          Asow-Regiment: Ukrainische Helden oder Extremisten?

          Mitglieder des Asow-Regiments in Charkiw am 11. März 2022 bei einer taktischen Übung. Asow wurde 2014 gegründet und kämpfte damals im Donbass - im aktuellen Krieg verteidigen sie angeblich Mariupol.

            Auf TikTok verbreiten sich Videos, in denen das ukrainische Asow-Regiment gefeiert wird. Russland sieht das als Beleg für Rechtsextreme im Militär. Helden oder Nazis: Wer ist Asow - und welche Kontakte gibt es nach Deutschland? Ein #Faktenfuchs

            #Faktenfuchs: Wer zahlt für Waffenlieferungen an die Ukraine?

            Anfang dieser Woche verkündete Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD), dass Deutschland künftig auch Gepard-Panzer liefern wird.

              In dieser Woche hat die Bundesregierung ihren Kurs geändert – und beschlossen, auch Panzer an die Ukraine zu liefern. Darüber hinaus liefert Deutschland seit Beginn des Krieges auch leichtere Waffen. Doch wer bezahlt das eigentlich? Ein #Faktenfuchs

              #Faktenfuchs – Werden Spenden für die Ukraine weggeworfen?

              In Bayern sollen Spenden in großen Mengen auf dem Müll gelandet sein. Der BR-Faktenfuchs hat recherchiert.

                In den sozialen Netzwerken kursiert ein Bild, das angeblich in der Oberpfalz weggeworfene Spenden an die Ukraine zeigt. Der #Faktenfuchs klärt, wie es zu diesem Bild kam und was es mit der Behauptung auf sich hat.

                #Faktenfuchs: Kann Gerhard Schröder Zuwendungen verlieren?

                Russlands Präsident Wladimir Putin (l.) und Altkanzler Gerhard Schröder beim jährlichen Wirtschaftsforum in St. Petersburg im Jahr 2012.

                  Wie jeder Altkanzler erhält Gerhard Schröder auch nach Amtsende Geld und Sachleistungen vom Staat. Doch Schröder steht wegen seiner Verbindungen zu Russland massiv in der Kritik. Kann ihn das Geld kosten? Ein #Faktenfuchs.

                  Warum Querdenker nun prorussische Propaganda verbreiten

                  Eine Demonstration von Impfgegnern im Februar in Schwerin - sie halten auch pro-russische Plakate in die Luft

                    Ein großer Teil der reichweitenstarken, verschwörungsideologischen Kanäle in den sozialen Medien positioniert sich derzeit pro Putin. Was sind die Gründe für diese Nähe? Und warum äußern sich Rechtsextreme unterschiedlich? Ein #Faktenfuchs.

                    Putins Desinformation - Mit Lügen in den Krieg

                    Der russische Präsident Wladimir Putin in einer Sendung im Staatsfernsehen. Über Jahre hat er unwahre Narrative über die Ukraine verbreitet.

                      Der russische Präsident Putin hat immer wieder das Narrativ verbreitet, die Ukraine sei der Aggressor. Zuletzt belegte er das mit angeblichen Vorfällen im Donbass. An der Echtheit einiger dieser Meldungen gibt es Zweifel. Eine #Faktenfuchs-Recherche.

                      Ukraine-Krieg: Fehlinformationen auch über den Konflikt hinaus

                      Das angebliche Cover eines Time-Magazins und eine Zitattafel mit US-Vizepräsidentin Harris, beides geteilt auf Twitter

                        Neben den Bildern und Informationen aus der Ukraine, die häufig nicht verifiziert sind, verbreiten sich auch andere Fehlinformationen rund um den Krieg im Netz. Der #Faktenfuchs schaut auf drei Beispiele und erklärt häufige Phänomene.

                        Faktenchecks zu verschiedenen Themen

                        #Faktenfuchs: Genug Schilder für temporäres Tempolimit

                        Archivbild vom 07.03.2019: Ein Straßenwärter hält an der Autobahn A24 ein Verkehrsschild mit der Geschwindigkeitsangabe 130 Stundenkilometer.

                          Ein temporäres Tempolimit auf Autobahnen würde helfen, Sprit zu sparen. Für die Umsetzung gebe es aber nicht genügend Verkehrsschilder, behauptet Bundesverkehrsminister Volker Wissing. Mehr Schilder bräuchte es dafür aber gar nicht. Ein #Faktenfuchs

                          Spritpreise: Macht der Staat damit ein Geschäft?

                          Trotz hoher Kraftstoffpreise ist der Staat nicht der Gewinner.

                            Steigende Kraftstoffpreise bedeuten Mehreinnahmen für den Staat bei der Mehrwertsteuer. Der #Faktenfuchs hat recherchiert, warum der Staat trotzdem nicht der Gewinner hoher Benzin- und Dieselpreise ist.

                            #Faktenfuchs: Wie versucht wird, Online-Umfragen zu beeinflussen

                            In sozialen Netzwerken versuchen User Gleichgesinnte zur Teilnahme an Umfragen zur Impfpflicht zu bewegen und so das Ergebnis zu beeinflussen.

                              In sozialen Netzwerken und Chatgruppen werden regelmäßig Links zu Umfragen oder Abstimmungen verbreitet, verbunden mit dem Aufruf, das Ergebnis zu beeinflussen. Welche Ziele werden damit verfolgt - und geht die Taktik auf? Ein #Faktenfuchs.

                              #Faktenfuchs: Behauptungen zu Long Covid im Faktencheck

                              Frau mit ME/CFS liegt im Bett, vor ihr ein Noice-Cancelling-Kopfhörer und eine Schlafmaske, der Raum ist abgedunkelt, sie trägt eine rote Mütze und hat ihre Hand auf dem Gesicht.

                                Long Covid oder Post Covid – diese Begriffe fallen, wenn Menschen nach einer Covid-19-Erkrankung nicht mehr richtig gesund werden. Im Netz werden viele Behauptungen dazu geteilt. Der #Faktenfuchs klärt, welche stimmen – und welche nicht.

                                #Faktenfuchs: Das Geschäft mit falschen Impfbefreiungen

                                Eine Hand hält eine Spritze, auf der sich noch die Kappe befindet, quer ins Bild

                                  Eine Firma verkauft europaweit Impfunfähigkeitsnachweise - personalisiert, nach wenigen Klicks und ohne ärztliche Untersuchung. Juristen sagen, die Nachweise seien wertlos. Gegen die Betreiber wird bereits ermittelt. Eine #Faktenfuchs-Recherche.

                                  #Faktenfuchs: Deshalb wird vor der Corona-Impfung aspiriert

                                  Eine junge Frau wird von einer Ärztin geimpft.

                                    Seit Februar empfiehlt die Stiko vor der Corona-Impfung eine Aspiration. Dabei handelt es sich um ein Ansaugen mit der Spritze vor der Impfung. Der #Faktenfuchs beleuchtet die Hintergründe und klärt, wie die Empfehlung in der Praxis umgesetzt wird.

                                    Faktenchecks zu Windkraft

                                    #Faktenfuchs: Weniger Waldrodung für Windräder als behauptet

                                    Ein Windpark in einem Wald in Frankreich

                                      Zwei Prozent der Bundesfläche will die Ampelkoalition für Windenergie ausweisen. Manche befürchten nun, ganze Wälder würden gerodet. Das stimmt nicht, recherchiert der #Faktenfuchs. Doch wieviel Wald wird wirklich für die Windkraft abgeholzt?

                                      #Faktenfuchs: Windkraft-Flaute - Der Einfluss der 10H-Regel

                                      Windräder

                                        Die Windkraft in Bayern stagniert. Für Windkraftlobby, SPD und Grüne ist klar: Das liegt an der 10H-Regel, die in Bayern Mindestabstände von Windrädern zu Siedlungen regelt. Die CSU bestreitet das. Wer hat recht?

                                        Windkraft in Bayern: Aussagen von Söder und Habeck im Check

                                        Wirtschaftsminister Robert Habeck und Ministerpräsident Markus Söder haben in München über den Windkraftausbau in Bayern gesprochen.

                                          Wirtschaftsminister Robert Habeck ist nach München gereist, um mit Ministerpräsident Markus Söder über den Windkraftausbau in Bayern zu sprechen. Der #Faktenfuchs hat Aussagen der beiden Politiker von der Pressekonferenz gecheckt.

                                          Faktenchecks rund um das Thema Energie

                                          Keine erhöhte Gefahr von Blackouts durch die Energiewende

                                          Bayern, Biebelried: Windräder stehen vor den Masten einer Stromtrasse

                                            Deutschland setzt bei der Stromerzeugung immer stärker auf erneuerbare Energien. Erhöht das die Gefahr eines überregionalen Stromausfalls, wie Prepper im Netz behaupten? Nicht unbedingt. Ein #Faktenfuchs.

                                            #Faktenfuchs: Kann ein Hackerangriff für einen Blackout sorgen?

                                            Deutsche Behörden und Stromversorger sichern sich gegen Cyberangriffe ab - so gut es geht.

                                              In Deutschland nehmen Behörden und Stromversorger die Möglichkeit eines Cyberangriffs auf das Stromnetz sehr ernst. Welche Sicherheitsmaßnahmen es gibt, und ob Hacker uns den Strom abstellen könnten, klärt der #Faktenfuchs.

                                              #Faktenfuchs: Wie grün ist die Deutsche Bahn?

                                              Ein ICE der Deutschen Bahn auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Nürnberg und Erfurt (Symbolbild)

                                                Die Deutsche Bahn wirbt offensiv mit ihrer Umweltfreundlichkeit. Versprechen von 100 Prozent Ökostrom im Fernverkehr suggerieren klimaneutrales Fahren. Obwohl Bahnfahren sehr klimafreundlich ist, macht sich die Deutsche Bahn grüner als sie ist.

                                                Faktenchecks zu verschiedenen Themen

                                                Hintergründiges

                                                #Faktenfuchs: So verlässlich sind Demo-Teilnehmerzahlen

                                                Teilnehmerzahlen bei Demonstrationen sind oftmals nicht zuverlässig. Hinter solchen Zahlen stecken auch Motive und Ziele. (Symbolbild)
                                                • Artikel mit Audio-Inhalten

                                                Immer wieder weichen Angaben über Teilnehmerzahlen von Demonstrationen voneinander ab. Die einen berufen sich auf die Polizei, die anderen auf Veranstalter. Wir legen dar, wie die Zahlen zustande kommen und wie sie instrumentalisiert werden.

                                                ServusTV: Der Sender der Querdenker?

                                                Ein Kameramann von Servus TV filmt bei einem Eishockey-Spiel.

                                                  In der Pandemie ist ServusTV zum meistgeschauten Privatsender Österreichs geworden. Seine Inhalte zu Corona verbreiten sich auch in Deutschland stark. Was Experten zum Sender sagen und wie dessen Inhalte einzuschätzen sind: Ein #Faktenfuchs.

                                                  #Faktenfuchs: Impfskepsis bei Ärzten - selten, aber folgenschwer

                                                  Leere Stühle in einem Wartezimmer.

                                                    Wenn Ärzte sich skeptisch zur Corona-Impfung äußern oder sie sogar ablehnen, widerspricht das den allgemeinen wissenschaftlichen Empfehlungen. Patienten verunsichert das - auch deshalb, weil Ärzte viel Vertrauen genießen. Ein #Faktenfuchs.

                                                    Wie rede ich mit Menschen, die an Verschwörungstheorien glauben?

                                                    Seit der Pandemie glauben zahlreiche Menschen an Verschwörungstheorien. Wie geht man am besten damit um?

                                                      2021 verbreiten sich Falschmeldungen und Verschwörungstheorien besonders rasant - ob zur Pandemie, Bundestagswahl oder zum Hochwasser. Was tun, wenn ein Familienmitglied oder Freund dem glaubt? Zwölf Tipps vom #Faktenfuchs.

                                                      Wie reagiere ich am besten auf Verschwörungstheorien im Netz?

                                                      Eine Tastatur, auf der eine Taste mit "Verschwörungstheorie" beschriftet ist.

                                                        Ob zu Corona oder zur Bundestagswahl - Verschwörungstheorien gibt es im Internet wie Sand am Meer. Sie zu erkennen ist nicht immer leicht. Wie geht man am besten mit den Fake News und Verschwörungstheorien im Netz um? Sieben Tipps vom #Faktenfuchs.

                                                        #Faktenfuchs: Wie spreche ich mit Impfskeptikern?

                                                        Es kann schwierig sein, an Impfskeptiker heranzukommen. Wir haben zehn Tipps von Experten gesammelt.

                                                          Freunde oder Verwandte, die noch nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, zu überzeugen, kann knifflig sein. Vier Experten geben Tipps, wie man das Gespräch so gestalten kann, dass sich beide Parteien damit wohlfühlen.

                                                          Verschwörungsgläubige und die Sehnsucht nach dem "Weltuntergang"

                                                          Die Sonne scheint durch sehr dunkle Wolken hindurch

                                                            Der mehrstündige Ausfall von Facebook, Whatsapp und Instagram war Wasser auf die Mühlen von Verschwörungstheoretikern: Viele sahen darin ein Indiz für den angeblich bevorstehenden Weltuntergang. Was steckt hinter dieser Überzeugung? Ein #Faktenfuchs.

                                                            #Faktenfuchs - Was macht einen Experten zu einem Experten?

                                                            Christian Drosten berührt mit seiner Hand den Kopf und schaut zum Boden

                                                              Gerade während der Corona-Pandemie sind "Experten" gefragt. Nicht immer ist gleich klar, ob die, die sich äußern, seriös sind. Vor allem Fachfremden fällt die Beurteilung schwer. Was einen Experten ausmacht, das erklärt dieser #Faktenfuchs.

                                                              Faktenchecks zu Drogenpolitik

                                                              #Faktenfuchs: Bayern hat mehr Drogentote als die Niederlande

                                                              Ein Mann bereitet eine Heroin-Spritze vor

                                                                Befürworter einer liberalen Drogenpolitik argumentieren, allein Bayern hätte mehr Drogentote als die weniger strengen Niederlande. Stimmen die Zahlen? Und wie steht Bayern im Vergleich da? Teil 1 der #Faktenfuchs-Recherche

                                                                Gibt es mehr Drogentote in Ländern mit strenger Drogenpolitik?

                                                                Ein Drogenkonsument spritzt sich Heroin. Opioide spielt bei 76 Prozent der registrierten Drogentoten in der EU eine Rolle.

                                                                  Dass in Bayern mehr Menschen an Drogen sterben als in den Niederlanden, sehen im Netz manche als Argument für eine liberale Drogenpolitik. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Drogenpolitik und Drogentodeszahlen? Teil 2 der #Faktenfuchs-Recherche.

                                                                  #Faktenfuchs: Nimmt Cannabis-Konsum nach einer Legalisierung zu?

                                                                  Ein Mensch hält einen Joint in der Hand. Cannabis legalisieren: Ja oder Nein? Seit der Bundestagswahl wird über dieses Thema wieder vermehrt diskutiert.
                                                                  • Artikel mit Video-Inhalten

                                                                  Im Fall einer Ampel-Koalition besteht die Möglichkeit, dass Cannabis erlaubt wird - ein aktuell viel diskutiertes Thema im Netz. Ein Argument der Gegner: In anderen Ländern sei die Zahl der Konsumenten mit der Legalisierung gestiegen. Stimmt das?

                                                                  Faktenchecks rund um Schulen

                                                                  #Faktenfuchs: Gibt es aktuell einen Lehrermangel in Bayern?

                                                                  Symbolbild: Schwamm vor leerer Tafel

                                                                    Es ist einer der größten Streitpunkte zwischen Eltern, Lehrerverbänden und Staatsregierung: Gibt es genügend Lehrkräfte in Bayern? Teil 1 der #Faktenfuchs-Recherche: Wie ist die aktuelle Situation?

                                                                    #Faktenfuchs: Gibt es in Zukunft in Bayern einen Lehrermangel?

                                                                    Es ist einer der größten Streitpunkte zwischen Eltern, Lehrerverbänden und Staatsregierung: Gibt es in Bayern einen Lehrermangel?

                                                                      Es ist einer der größten Streitpunkte zwischen Eltern, Lehrerverbänden und Staatsregierung: Gibt es genügend Lehrkräfte in Bayern? Teil 2 der #Faktenfuchs-Recherche: Wie wird sich die Lage in den nächsten zehn Jahren voraussichtlich entwickeln?

                                                                      #Faktenfuchs: Darum gibt es so wenige Luftreiniger in Schulen

                                                                      Ein Luftfilter steht in einem Klassenraum an der Grundschule Neubiberg.
                                                                      • Artikel mit Video-Inhalten

                                                                      Bund und Länder haben Millionen für mobile Luftreiniger in Klassenzimmern bereitgestellt – trotzdem ist erst rund ein Drittel aller bayerischen Klassenzimmer ausgestattet. Warum? Ein #Faktenfuchs.

                                                                      Faktenchecks zu Klima und Wetter

                                                                      Faktenchecks rund um Corona und Impfungen

                                                                      #Faktenfuchs: Nein, Geimpfte sind nicht anfälliger für Omikron

                                                                      Eine medizinische Fachangestellte zieht in Schützausrüstung eine Spritze mit Impfstoff gegen das Coronavirus auf.

                                                                        Dass Impfungen gegen einen schweren Covid-Verlauf helfen und das Ansteckungsrisiko verringern, ist wissenschaftlicher Konsens. Im Netz kursiert die Behauptung, Geimpfte würden sich leichter mit Omikron anstecken als Ungeimpfte. Das ist nicht belegt.

                                                                        Nein, Medikamente machen die Impfung nicht überflüssig

                                                                        Dexamethason ("Kortison") wird eingesetzt wird, um bei einem schweren Covid-19-Verlauf die Entzündung zum Abklingen zu bringen.

                                                                          Immer wieder liest man von neuen, vielversprechenden Therapien gegen Covid-19. Im Internet verbreitet sich deshalb das Gerücht, die Impfung sei bald unnötig. Experten widersprechen. Ein #Faktenfuchs.

                                                                          Kein Hinweis auf Unfruchtbarkeit durch Corona-Impfung

                                                                          Eine Krankenpflegerin in Großbritannien zieht eine Spritze mit dem Pfizer/Biontech Corona-Impfstoff auf.

                                                                            Im Netz kursiert das Gerücht, eine Impfung gegen das Coronavirus könne Frauen unfruchtbar machen. Ein #Faktenfuchs, warum verschiedene Experten das für sehr unwahrscheinlich halten.

                                                                            Hängt die Impfstoff-Zulassung von der "epidemischen Lage" ab?

                                                                            Eine Ampulle des Impfstoffes vom US-Hersteller Novavax.

                                                                              In Messenger-Diensten und auf Blogs kursiert die Behauptung, mit dem Ende der epidemischen Lage in Deutschland verliere der Impfstoff seine Zulassung. Warum das nicht stimmt, zeigt dieser #Faktenfuchs.

                                                                              Chlordioxid ist kein Heilmittel gegen Corona

                                                                              Das vermeintliche Wundermittel CDL kann schwere Nebenwirkungen hervorrufen.

                                                                                Während der Pandemie verbreitete sich vor allem unter Impfskeptikern der Irrglaube, eine Chlordioxid-Lösung (CDL) könne Krebs, Autismus oder eben auch Corona heilen. Doch Chlordioxid kann schwere Vergiftungen auslösen. Der #Faktenfuchs berichtete.

                                                                                EMA-Datenbank zeigt keine bestätigten Impf-Nebenwirkungen

                                                                                Ein Arzt zieht eine Spritze mit Covid-19 Impfstoff auf

                                                                                  Impfskeptiker führen häufig Zahlen der Europäischen Medizinagentur (EMA) an, wenn sie auf angebliche Gefahren der Impfung hinweisen. Doch die Meldungen in der EMA-Datenbank sind keine bestätigten Nebenwirkungen. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                  #Faktenfuchs: Delta-Variante für Geimpfte nicht gefährlicher

                                                                                  Coronaviren in künstlerischer Darstellung.

                                                                                    Im Netz verbreitet sich die Behauptung, die Delta-Variante sei harmloser als andere Corona-Varianten, aber für Geimpfte gefährlicher als für Ungeimpfte. Als Beleg dienen Zahlen der englischen Gesundheitsbehörde PHE. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                    #Faktenfuchs: Herdenimmunität ist kaum zu erreichen

                                                                                    Frau zieht Impfstoff von Biontech/Pfizer in eine Spritze (Symbolbild)

                                                                                      Seit Anfang des Jahres wird in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Viele verbinden die Impfung mit der Hoffnung, dass bald die Herdenimmunität erreicht wird und sich das Virus nicht weiter ausbreitet. Doch die Chancen dafür stehen schlecht.

                                                                                      Fake-News-Ticker: WHO warnt nicht grundsätzlich vor Kreuzimpfung

                                                                                      Ein fertig ausgefüllter Impfausweis liegt bei der mobilen Impfstation beim Südamerikahaus im Grünen Zoo Wuppertal auf einem Tisch.

                                                                                        Gerüchte und Falschmeldungen zu Corona verbreiten sich so schnell wie das Virus selbst. Der #Faktenfuchs überprüft laufend Behauptungen.

                                                                                        MERS-Coronavirus: Warum gab es 2012/13 keine Pandemie?

                                                                                        Screenshots von zwei Userkommentaren aus den BR24-Kommentarspalten und von Twitter. Die User wundern sich, warum es schon 2013 Coronatote gab - und warum es damals keine Ausgangsbeschränkungen oder Maskenpflicht brauchte.

                                                                                          2012 brach das MERS-Coronavirus aus – zu einer Pandemie kam es nicht. Im Netz verbreiten sich viele Fragen dazu: Warum brauchte es damals keine Ausgangsbeschränkungen oder Maskenpflicht? Und könnte eine MERS-Pandemie noch drohen? Ein #Faktenfuchs

                                                                                          #Faktenfuchs: "Pathologenkonferenz" beweist keine Impfschäden

                                                                                          Die Behauptungen der sogenannten "Pathologenkonferenz" über Covid-Impfungen sind methodisch und inhaltlich fragwürdig und nicht belegbar.

                                                                                            Unter dem Stichwort "Pathologenkonferenz" werden schwerwiegende Vorwürfe verbreitet: Die Covid-Impfung habe schwere Folgen und könne zum Tod führen. Doch die Behauptungen zweier Pathologen sind methodisch und inhaltlich fragwürdig und nicht belegbar.

                                                                                            #Faktenfuchs: Corona-Infektion trotz Impfung?

                                                                                            Eine Person bekommt eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff

                                                                                              Immer wieder kommen Fragen zur Immunität durch die Impfung auf. Warum man sich trotz Impfung infizieren kann, wie gut bereits die Erstimpfung wirkt und was die Mutationen für den Impffortschritt bedeuten können, zeigt dieser #Faktenfuchs.

                                                                                              #Faktenfuchs: Warum die Impfung nicht unnötig ist

                                                                                              In dem Youtube-Video erklärt Bhakdi mit Zeichnungen die (angeblichen) Funktionsweisen des Immunsystems.

                                                                                                In einem Youtube-Video behauptet der umstrittene Mikrobiologe Sucharit Bhakdi, die Impfung gegen Corona sei unnötig. Dank früherer Corona-Infektionen hätten viele Menschen bereits eine Grundimmunität. Doch er hat eine Studie falsch interpretiert.

                                                                                                Faktenchecks über Akteure und Bewegungen

                                                                                                Was ist aus der Gründung der Querdenken-Stiftung geworden?

                                                                                                Querdenken-Gründer Michael Ballweg

                                                                                                  Querdenken-Gründer Michael Ballweg hatte 2020 angekündigt, eine Stiftung zu gründen, um die Querdenken-Finanzen transparent zu machen. Nun hat er offenbar eine Stiftung gegründet – mit Querdenken hat die aber nichts zu tun. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                  Gegner der Corona-Politik gründen Parteien

                                                                                                  Bei einer "Querdenken"-Demo hält eine Teilnehmerin eine gebastelte Toilettenpapierrolle mit der Aufschrift "Grundgesetz" (Archivbild 21.11.20)
                                                                                                  • Artikel mit Video-Inhalten

                                                                                                  Die Proteste gegen die Corona-Politik sind politisch nicht auf einen Nenner zu bringen. Aus der Bewegung sind die Parteien "Die Basis" und "Wir2020" entstanden. Wer ist das? Und was wollen sie? Der #Faktenfuchs ist den Fragen nachgegangen.

                                                                                                  FAQ: Wie Verschwörungstheorien funktionieren

                                                                                                  Coronavirus mit Aluhut

                                                                                                    Egal ob Corona, 9/11 oder der Tod von Lady Diana: Sobald uns etwas bewegt, sprießen die Verschwörungstheorien. Aber warum? Und was macht sie so gefährlich? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Verschwörungsglauben.

                                                                                                    Faktenchecks rund um die Bundestagswahl

                                                                                                    #Faktenfuchs: Der Faktencheck zum Triell bei ARD und ZDF

                                                                                                    Die Kanzlerkandidaten Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock (Grüne) und Armin Laschet (CDU) (v. l. n. r.) im Triell bei ARD und ZDF.

                                                                                                      Die Razzia im Bundesfinanzministerium, schnelles Internet und eine einheitliche Krankenversicherung - am Sonntagabend diskutierten bei ARD und ZDF die Kanzlerkandidaten von SPD, Grüne und Union. Der #Faktenfuchs hat die Aussagen gecheckt.

                                                                                                      #Faktenfuchs: Der Faktencheck zum Vierkampf im Ersten

                                                                                                      Von links: Janine Wissler (Die Linke), Christian Lindner (FDP), Alexander Dobrindt (CSU) und Alice Weidel (AfD) beim "Vierkampf" in der ARD.

                                                                                                        Einen Tag nach dem Triell lieferten sich die Spitzenkandidaten von FDP, AfD, CSU und der Linken im "Vierkampf" einen TV-Schlagabtausch. Rente, Klimawende, Energiewirtschaft waren nur einige Themen. Der #Faktenfuchs hat die Aussagen gecheckt.

                                                                                                        Faktenchecks zum Thema Freie Meinungsäußerung

                                                                                                        #Faktenfuchs: Gibt es Zensur in Deutschland?

                                                                                                        02.03.2019, Berlin: „Zensur" ist bei einer Demonstration des Bündnisses «Berlin gegen 13» gegen Uploadfilter und EU-Urheberrechtsreform im Artikel 13 auf einem Plakat zu lesen, während ein Teilnehmer mit einem Handy filmt.

                                                                                                          Die AfD und andere Akteure äußern immer wieder den Vorwurf, dass in Deutschland zensiert wird. Wer sich regierungskritisch äußere, dessen Inhalte würden gelöscht. Was ist dran am Zensur-Vorwurf? Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                          #Faktenfuchs: Wie frei kann man sich im Netz äußern?

                                                                                                          User kritisieren Plattformen wie Facebook dafür, dass sie Posts löschen oder Accounts sperren.

                                                                                                            User kritisieren Plattformen wie Facebook oder YouTube dafür, dass sie Posts löschen oder Accounts sperren. Wird die Meinungsfreiheit dadurch zu stark eingeschränkt? Experten sehen durchaus Probleme. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                            Sind Politikerinnen stärker von Desinformation betroffen?

                                                                                                            Fotos von Linda Teuteberg (FDP), Annalena Baerbock (Grüne), Sawsan Chebli (SPD), Dorothee Bär (CSU), Angela Merkel (CDU) und Alice Weidel (AfD)

                                                                                                              Seit Annalena Baerbock ihre Kanzlerkandidatur verkündet hat, verbreiten sich online viele Gerüchte über sie. Sind Politikerinnen besonders stark von Desinformation betroffen? Und gibt es Unterschiede zwischen den Parteien? Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                              Faktenchecks zu Intensivstationen

                                                                                                              Faktenchecks zu Zahlen und Statistiken

                                                                                                              Wie Behördendaten für Impf-Falschbehauptungen missbraucht werden

                                                                                                              Symbolbild zu "Fake News" mit Maske, Teströhrchen und einem Warnschild für Biogefährdung.

                                                                                                                Um Impfnebenwirkungen als besonders schlimm darzustellen, bedienen sich Desinformationsseiten des US-Meldesystems – in das jeder einfach reinschreiben kann. Das zeigt eine Analyse des Portals "NewsGuard", die dem #Faktenfuchs exklusiv vorab vorliegt.

                                                                                                                #Faktenfuchs: R-Wert - Die Tücken einer wichtigen Corona-Zahl

                                                                                                                Corona-Tester in einem Abstrich-Zentrum.

                                                                                                                  Wenn die Reproduktionszahl kleiner als eins ist, geht die Zahl der Neuinfektionen zurück. Eine Corona-Weisheit, die in den vergangenen Wochen oft nicht stimmte. Berechnung, Aussagekraft, Kritik – der #Faktenfuchs nimmt den R-Wert unter die Lupe.

                                                                                                                  #Faktenfuchs: Keine Mehrfachzählung von Corona-Infizierten

                                                                                                                  Auf dem Weg zum Corona-Test. Wer bereits positiv getestet wurde und erneut ein positives Testergebnis hat, taucht nicht in den Fallzahlen auf.

                                                                                                                    Unter anderem über WhatsApp verbreitet sich ein Video, in dem behauptet wird, mehrmals positiv getestete Corona-Infizierte würden aufgrund von Anonymisierung mehrfach gezählt werden. Warum das nicht stimmt, zeigt dieser #Faktenfuchs.

                                                                                                                    #Faktenfuchs: Leere Flure zeigen nicht die Corona-Lage

                                                                                                                    gezeichnete Hand hält Handy, auf dem im Realbild ein leerer Klinikflur zu sehen ist

                                                                                                                      Gegner der Corona-Maßnahmen wollen mit Videos aus Kliniken beweisen, dass Krankenhäuser nicht ausgelastet seien. Wie konnten sie in die Kliniken gelangen? Und sind die Videos aussagekräftig? Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                      Unbefugte filmen in Krankenhäusern: Was droht ihnen?

                                                                                                                      Gezeichnetes Bild zeigt Mann, der sich mit einem Handy selbst filmt. Im Hintergrund ist das Bild eines Krankenhaus-Flurs zu sehen.

                                                                                                                        Im Netz verbreiten sich Videos, in denen Menschen sich ohne Maske in Kliniken filmen. Laut den Krankenhäusern wurden die Aufnahmen ohne ihr Wissen und ihre Erlaubnis gedreht. Welche rechtlichen Folgen kann das haben? Der #Faktenfuchs klärt auf.

                                                                                                                        #Faktenfuchs: Fördermittel für Politikerangehörige sind rechtens

                                                                                                                        Eine Hand hebt einen Stempel mit der Aufschrift "Förderung"

                                                                                                                          Das Unternehmen der Frau von Markus Söder bekam 2014 Wirtschaftsförderung aus Steuermitteln. Söder war damals Finanzminister. Die AfD-Fraktion im bayerischen Landtag sieht eine "Fördermittelaffäre". Doch die Auszahlung war rechtens. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                          Faktenchecks zu Coronatests

                                                                                                                          Corona und Ansteckung

                                                                                                                          #Faktenfuchs: Kann man nach Erkältungen immun gegen Corona sein?

                                                                                                                          Spielbuchstaben bilden die Worte Corona und immun auf einer Schutzmaske

                                                                                                                            Der "Querdenker" Bodo Schiffmann behauptet, die meisten Menschen hätten einen natürlichen Schutz gegen das SARS-2-Virus. Außerdem empfiehlt er eine frühzeitige Behandlung statt Isolation. Beides ist wissenschaftlich nicht haltbar. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                            #Faktenfuchs: Sind Aerosole im Freien ein Ansteckungsrisiko?

                                                                                                                            Ein Läufer überquert bei Schneefall die Millennium Bridge in London.

                                                                                                                              Viele fragen sich, ob sie sich auch im Freien über Aerosole mit Corona anstecken könnten. Zum Beispiel, wenn sie Joggern, Rauchern oder Fahrradfahrern begegnen. Doch wie groß ist die Ansteckungsgefahr draußen wirklich? Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                              Sind Reiserückkehrer verantwortlich für die Corona-Zahlen?

                                                                                                                              Urlauber stehen Schlange, um ihre Koffer an einem Check-in-Schalter des Willy-Brandt-Flughafen in Berlin aufzugeben.

                                                                                                                                Die Reiserückkehrer wurden in den vergangenen Wochen häufig in der Diskussion um wieder steigende Corona-Zahlen hervorgehoben. Aber: Welche Bedeutung haben sie für das Infektionsgeschehen wirklich? Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                                Faktenchecks zu Masken

                                                                                                                                #Faktenfuchs: Kaum Belege für Schadstoffe in Masken

                                                                                                                                Tüten mit FFP2 und OP-Masken liegen auf einem Tisch.

                                                                                                                                  Die Hauptbestandteile von OP- und FFP2-Masken gelten als unbedenklich. Im Netz aber kursiert ein Artikel, in dem behauptet wird, in diesen Masken seien gesundheitsschädliche Stoffe. Wissenschaftliche Belege dafür gibt es kaum. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                                  #Faktenfuchs: Wenn ein Masken-Modell unterschiedlich ausfällt

                                                                                                                                  An eine FFP2-Maske wird ein Meterstab angelegt (Symbolbild).

                                                                                                                                    Ein #Faktenfuchs-Leser hat bei fabrikneuen FFP2-Masken desselben Modells äußerliche Unterschiede festgestellt. Wie kann das sein? Und sagt das etwas über die Qualität aus? Der #Faktenfuchs hat nachgefragt.

                                                                                                                                    #Faktenfuchs: Kein Rückruf von FFP2-Masken für Münchner Lehrer

                                                                                                                                    Seit Beginn der Corona-Pandemie gab es vergleichsweise viele Rückrufaktionen von Schutzmasken.

                                                                                                                                      Angeblich sollen Münchner Lehrer mangelhafte FFP2-Masken zurückgeben, die sie im November bekommen haben sollen. Weder die Stadt München noch das Kultusministerium wissen von einer solchen Rückrufaktion. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                                      Faktenchecks zu Corona-Todesfall-Zahlen

                                                                                                                                      #Faktenfuchs: Corona-Tote ohne positiven Test?

                                                                                                                                      Video: Mann telefoniert mit Arzt aus Rosenheimer Krankenhaus.

                                                                                                                                        Im Netz kursiert ein Video, in dem behauptet wird, es bräuchte mehrere positive Tests, um als Corona-Toter zu gelten. Das ist falsch, wie auch andere Behauptungen, die in dem Video aufgestellt werden. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                                        #Faktenfuchs: Wer wird als Corona-Toter gezählt und wer nicht?

                                                                                                                                        Todesbescheinigungs-Formular der WHO

                                                                                                                                          Mehr als 13.000 Corona-Todesfälle hat es bislang in Deutschland gegeben. Zählen auch tödliche Unfälle oder Suizide von Corona-infizierten Personen dazu? Der #Faktenfuchs klärt, wer in Deutschland als Corona-Toter zählt und wer nicht.

                                                                                                                                          #Faktenfuchs: Werden Verstorbene zu Corona-Toten umdeklariert?

                                                                                                                                           "Ein liebes Gedenken" steht auf dem Gebinde vom Trauerkranz auf einem Friedhof. Die Zahlen der gemeldeten Corona-Neuinfektionen und Todesfälle in Deutschland binnen eines Tages haben einen neuen Höchststand erreicht. Der Landkreis Regen ist weiterhin Corona-Hotspot. | Aktuell

                                                                                                                                            Im Internet verbreiten sich Gerüchte, mit Corona-Toten ließe sich Geld verdienen: die Angehörigen müssten dann nicht für Bestattungskosten aufkommen und Krankenhäuser sollen für Corona-Tote höhere Kosten abrechnen können. Was ist da dran?

                                                                                                                                            Fake News & USA

                                                                                                                                            #Faktenfuchs: Rechtsextreme bei Sturm auf Kapitol dabei

                                                                                                                                            Tweet mit Fotos angeblichen Linksextremisten, die beim Sturm auf das Kapitol beteiligt gewesen sein sollen

                                                                                                                                              Bei den Protesten in Washington drangen auch bekannte Rechtsextremisten in das Kapitol ein. Gleichzeitig verbreitete sich die Falschmeldung, dass es eigentlich Antifaschisten gewesen seien, die das Gebäude gestürmt hätten. Ein #Faktenfuchs.

                                                                                                                                              #Faktenfuchs: Irreführende Tweets zu Kapitol-Sturm in Washington

                                                                                                                                              Auf Twitter führt ein falsch verortetes Bild zu irreführenden Vergleichen.

                                                                                                                                                Auf Twitter kursiert ein falsch verortetes Bild. Die Behauptung: Im Sommer habe die Nationalgarde Black-Lives-Matter-Proteste vom Kapitol ferngehalten - anders als jetzt bei den Angreifern aus dem Trump-Lager. Das stimmt so nicht.

                                                                                                                                                Nach Trump-Sperre: Deutlich weniger Wahl-Lügen in Social Media

                                                                                                                                                Seit die sozialen Medien ihn sperrten, wurden Lügen über Wahlbetrug deutlich seltener.

                                                                                                                                                  Seit 8. Januar 2021 wurden Donald Trumps Account und zahlreiche rechte Verschwörungskanäle bei Twitter gesperrt. Mit Wirkung: Um 73 Prozent soll die Zahl der Falschinformationen über Wahlbetrug gesunken sein. Das zeigt ein interessantes Muster.

                                                                                                                                                  Faktenchecks zu Corona-Behauptungen

                                                                                                                                                  Corona-Virus: Arzt setzt viele falsche Behauptungen in die Welt

                                                                                                                                                  Der deutsche Arzt Wolfgang Wodarg behauptet unter anderem in Youtube-Videos, die Coronavirus-Pandemie sei reine Panikmache.

                                                                                                                                                    Der deutsche Arzt Wolfgang Wodarg behauptet unter anderem in Youtube-Videos, die Coronavirus-Pandemie sei reine Panikmache. Mit den Fakten nimmt er es dabei nicht so genau, wie der #Faktenfuchs recherchiert hat.

                                                                                                                                                    #Faktenfuchs: Die Thesen des Corona-Youtubers Bodo Schiffmann

                                                                                                                                                    Collage aus verschiedenen Screenshots von Videos des Arztes Bodo Schiffmann

                                                                                                                                                      Eine Stimme derer, die mit den Anti-Corona-Maßnahmen unzufrieden sind: der Arzt Bodo Schiffmann aus Sinsheim. Seit März veröffentlicht der Mitgründer von "Widerstand2020" regelmäßig Videos. Ein #Faktenfuchs zu seinen zentralen Behauptungen.

                                                                                                                                                      Bhakdis Brief an die Kanzlerin – Was ist dran an seinen Fragen?

                                                                                                                                                      Sucharit Bhakdi und sein offener Brief

                                                                                                                                                        Videos und ein offener Brief des Mikrobiologen Sucharit Bhakdi finden derzeit weite Verbreitung. Er kritisiert die Maßnahmen der Regierung in der Coronakrise und stellt Fragen. Der #Faktenfuchs hat sie geprüft.

                                                                                                                                                        Faktenchecks zu Windkraft

                                                                                                                                                        Archiv: Windräder stehen in unmittelbarer Nähe einer Wohnsiedlung am Rand eines Dorfes, Baden-Württemberg, Deutschland

                                                                                                                                                        #Faktenfuchs: Infraschall - Im Auto höher als am Windpark?

                                                                                                                                                        Klimawandel

                                                                                                                                                        E-Mobilität

                                                                                                                                                        Plastik

                                                                                                                                                        #Faktenfuchs: Acht Mythen über Plastik im Check

                                                                                                                                                        Zahlreiche gebrauchte Plastiktüten liegen auf einem Haufen
                                                                                                                                                        • Artikel mit Video-Inhalten

                                                                                                                                                        Der #faktenfuchs zu einem Stoff, der fast überall um uns herum zu finden ist. Wir glauben, viel zu wissen über Plastik. Aber nicht alles stimmt.

                                                                                                                                                        #Faktenfuchs: Muss all dieses Plastik wirklich sein ?

                                                                                                                                                        Spargel Plastikfolie

                                                                                                                                                          BR24 hat seine Nutzer gebeten, Fotos von unnötigem Plastik zu machen und einzusenden. Der Faktenfuchs hat drei Beispiele herausgegriffen und sich nach umweltfreundlicheren Lösungen umgesehen.

                                                                                                                                                          #Faktenfuchs: Deutscher Plastikabfall landet in China!

                                                                                                                                                          #faktenfuchs: Deutscher Plastikabfall landet in China!
                                                                                                                                                          • Artikel mit Video-Inhalten

                                                                                                                                                          Deutscher Plastikmüll wird verschifft nach China! Das denken viele. Aber stimmt das wirklich? Ein Faktencheck.

                                                                                                                                                          Gesundheit

                                                                                                                                                          #Faktenfuchs: Schadet 5G der Gesundheit?

                                                                                                                                                          Handymast in München, Bayern
                                                                                                                                                          • Artikel mit Audio-Inhalten
                                                                                                                                                          • Artikel mit Video-Inhalten

                                                                                                                                                          Gegen Masten für den neuen Kommunikationsstandard 5G regt sich mancherorts Widerstand. Einige Menschen fürchten Gesundheitsschäden. Doch ist das berechtigt? Was ist der Stand in der Wissenschaft? Der Faktenfuchs zeigt: Es gibt noch Lücken.

                                                                                                                                                          #Faktenfuchs: Warum stechen Mücken manche Menschen lieber?

                                                                                                                                                          Mit Blut vollgesaugte Stechmücke

                                                                                                                                                            Über die Mückenplage am Ammersee beschweren sich viele. Da leben auch Mythen wieder auf: Männer treffen Stiche eher als Frauen und Ernährung macht den Unterschied. Ein #faktenfuchs zum Forschungsstand.

                                                                                                                                                            #Faktenfuchs: Streit um Homöopathie

                                                                                                                                                            Globoli
                                                                                                                                                            • Artikel mit Video-Inhalten

                                                                                                                                                            "Homöopathie wirkt nicht über den Placebo-Effekt hinaus" - gegen diese Äußerung geht der Homöopathie-Hersteller Hevert juristisch vor. Der #Faktenfuchs checkt deshalb: Muss die Wirkung homöopathischer Mittel bewiesen werden? Und wenn ja, wie?