Topthemen aus Unterfranken

Darüber spricht Unterfranken

750-Tonnen-Brücke über Autobahn geschoben

Eine 750 Tonnen schwere Eisenbahnbrücke wird über die Autobahn 70 bei Bergrheinfeld geschoben

    Der Stahlkoloss wiegt 750 Tonnen: Auf der A70 in Unterfranken ist eine neue Eisenbahnbrücke in mehrstündiger Millimeterarbeit über die Autobahn geschoben worden. Die Autobahn war während der Aktion gesperrt.

    "Hot Firefighters Volkach" – Ansturm auf den Oben-ohne-Kalender

    Vier Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Volkach, zwei Frauen und zwei Männer, stehen in Feuerwehr-Montur vor einem Feuerwehrauto. Jeder hält einen Kalender in den Händen. Aufgeschlagen ist das jeweilige Kalenderblatt, auf dem sie selbst zu sehen sind - obenrum nicht oder nur wenig bekleidet.

      Zum Tag des Ehrenamtes haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Volkach einen Kalender herausgebracht, in dem sie sich obenrum leicht bis gar nicht bekleidet zeigen. Das soll neue Mitglieder bringen - denn die fehlen bei vielen Feuerwehren.

      Sternstunden hilft dem Blindeninstitut Aschaffenburg

      "Erfahrungsraum Sinne" im Aschaffenburger Blindeninstitut
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Benefizaktion Sternstunden hat das Blindeninstituts Aschaffenburg in den vergangenen Jahren mit fast 890.000 Euro unterstützt und 2022 noch eins draufgesetzt: 45.000 Euro flossen für den "Erfahrungsraum Sinne" - eine echte Bereicherung.

      Meistgeklickt in Unterfranken

      Stecken Iranische Revolutionsgarden hinter Synagogen-Anschlägen?

      Einschusslöcher auf einer verglasten Tür am Rabbinerhaus bei der Alten Synagoge in Essen

        Hinter den jüngsten Anschlägen auf mehrere deutsche Synagogen sollen iranische Revolutionsgarden stehen – nach ARD-Informationen vermuten dies deutsche Sicherheitsbehörden. Demnach ist auch Zentralrats-Präsident Josef Schuster besonders betroffen.

        Tödlicher Jagdunfall bei Volkach: Fall kommt vor Gericht

        Hochsitz im Winter (Symbolbild)
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Er soll bei einer Treibjagd nahe Volkach den Tod eines 78-Jährigen verschuldet haben. Deshalb hat das Amtsgericht Kitzingen gegen einen 33-Jährigen Strafbefehl wegen fahrlässiger Tötung erlassen. Dagegen hat der Mann jetzt aber Einspruch eingelegt.

        Mehr aus Unterfranken

        Perspektivwechsel: Mit dem Rollstuhl über den Weihnachtsmarkt

        Julian Wendel, Behindertenbeauftragter der Stadt, in seinem Rollstuhl vor einem Glühweinstand am Würzburger Weihnachtsmarkt.
        • Artikel mit Video-Inhalten

        "Entzückende Rücken – eine tiefergelegte Er-Fahrung" - so lautet das Motto einer Aktion zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen. Ein Würzburger Verein lud Passanten ein, den Weihnachtsmarkt mal aus der Rollstuhl-Perspektive zu erleben.

        Anlaufstelle für ganze Region: Würzburger Trauma-Ambulanz bleibt

        Schriftzug "Trauma-Ambulanz" (Symbolbild)
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Eine Trauma-Ambulanz wurde in Unterfranken erst nach der Würzburger Messerattacke 2021 gegründet. Es ist eine Anlaufstelle für akut traumatisierte Patienten. Nun gibt es Klarheit, dass die Trauma-Ambulanz weiter bestehen bleibt.

        Nachrichten: live und im Überblick

        BR24 im TV
        Sendung vom:
        4.12.2022, 23:15 Uhr
        BR24 23:15 | 04.12.2022
        Alle BR24 Nachrichtensendungen in der BR Mediathek

        Bio-Berghof in Schöllkrippen: Genussrechte in der Landwirtschaft

        Der Ziegenhof-Betreiber mit seinen Tieren.
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Zeiten steigender Zinsen und Baukosten liegen viele Bauvorhaben auf Eis. Der Bio-Berghof in Schöllkrippen setzt seine dringend benötigte neue Käserei nun mit Hilfe von Genussrechten um und holt so die Bevölkerung mit ins Boot. Das kommt gut an.

        Durchsuchungsaktion wegen Kinderpornografie am Untermain

        Symbolbild: Polizei-Spezialkräfte bei Razzia
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am Bayerischen Untermain stehen sieben Männer unter Verdacht: Sie sollen kinderpornografische Inhalte besessen und verbreitet haben. Die Polizei hat ihre Wohnungen durchsucht und spricht von einem "Erfolg im Kampf gegen Kinderpornografie".

        Heimat

        Aschaffenburg: Neues Regionalzentrum für Künstliche Intelligenz

        Hand und Roboterhand (Symbolbild)
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Künstliche Intelligenz kommt immer häufiger im Alltag zum Einsatz. Ein neues Regionalzentrum an der TH Aschaffenburg soll Unternehmen dabei helfen, von Künstlicher Intelligenz zu profitieren. Das Zentrum ist am Freitag offiziell eröffnet worden.

        Weihnachtspostamt Himmelstadt: Christkind erwartet 80.000 Briefe

        Tradition am ersten Advent: Im unterfränkischen Himmelstadt öffnet Bayerns einziges Weihnachtspostamt.
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit 30 Jahren ist Rosemarie Schotte die rechte Hand des Christkinds. Im einzigen bayerischen Weihnachtspostamt in Himmelstadt erwartet sie in den Adventstagen wieder rund 80.000 Briefe und Karten aus aller Welt.

        Zukunftshaus Würzburg: Alternativen zum Konsumrausch

        Das Zukunftshaus in Würzburg
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Statt neu zu kaufen kann man im Zukunftshaus Würzburg Alltagsgegenstände auf Zeit mieten, defekte Teile reparieren lassen oder ganz umsonst tauschen – ein Gegenmodell zu den aktuellen Shopping-Angeboten.

        Wir über Uns