BR24 Logo
BR24 Logo
Unterfranken

Unterfranken | BR24

Radioaktives Paket: Inhalt war Probe aus KKW Grafenrheinfeld
  • Julia Dechet
1 Kommentar

    Ein Paket mit radioaktivem Inhalt sorgte am Dienstag für einen größeren Feuerwehreinsatz bei einem Kurierdienst in Würzburg. Aus dem Paket war eine Flüssigkeit ausgelaufen. Jetzt sind weitere Details zu der Sendung bekannt geworden.

    1 Kommentar
    • Keine Werksfeuerwehr mehr am Kernkraftwerk Grafenrheinfeld
    Playboy, Kunstsammler, Fotograf - 10. Todestag von Gunter Sachs

      Der Todestag von Gunter Sachs jährt sich am Donnerstag zum zehnten Mal. Der berühmte Industriellenerbe galt vor allem in den Sechzigern als Vorzeige-Playboy, machte sich aber auch als Fotograf und Kunstsammler einen Namen.

      Jetzt abonnieren:
      Der BR24-Newsletter

      Darüber spricht Unterfranken

      Ein Verletzter bei Dachstuhlbrand in Winterhausen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bei einem Scheunenbrand in Winterhausen im Lkr. Würzburg ist am Mittwochabend ein Anwohner durch eine Rauchvergiftung leicht verletzt worden. Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren hatten den Brand zügig im Griff - trotz einiger Herausforderungen.

      Bundesweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Corona-Toten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Über 80.000 Menschen sind in Deutschland an oder mit Corona gestorben. Freunde und Angehörige müssen einen Weg finden, den Verlust zu verarbeiten. Eine bundesweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Corona-Toten bietet nun eine Anlaufstelle.

      Wie die Corona-Pandemie den Wildfleischverkauf verändert
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit Mai dürfen Jäger wieder Rehe schießen. Aber wegen Corona sind Restaurants und Hotels geschlossen, fallen als Abnehmer für das Fleisch weg. Der unterfränkische Jäger Heiko Stölzner ist trotzdem oft im Wald, schließlich gibt es eine Abschussquote.

      Corona in Unterfranken

      Corona-Ticker Unterfranken: Schweinfurt sinkt unter 300-Inzidenz

        Bei den 7-Tages-Inzidenzen in Unterfranken gibt es laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) einen Trend zu sinkenden Zahlen. Mit 295,7 hat die Stadt Schweinfurt zwar immer noch den höchsten Wert im Bezirk - aber nicht mehr die höchste Inzidenz in Bayern.

        Lockerungen: Freude und Skepsis bei unterfränkischen Gastwirten

          Als Hoffnungsschimmer bezeichnet Michael Schwägerl vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband die aktuellen Öffnungsperspektiven für Gastronomen. Aber der unterfränkische Bezirksgeschäftsführer übt auch Kritik am Vorgehen der Staatsregierung.

          Schweinfurt verschärft Corona-Regeln wegen hoher Inzidenzwerte

            Schweinfurt hat seit einigen Tagen den höchsten Inzidenzwert in Unterfranken. Erklärungen hierfür gibt es nicht, laut Stadt ist das Infektionsgeschehen diffus. Deshalb verschärft Schweinfurt die Corona-Regeln und zieht etwa die Ausgangssperre vor.

            Meistgeklickt in Unterfranken

            Kitzinger Tüftler baut Würzburger Dom aus Lego nach

              Aus etwa 2,5 Millionen Lego-Steinen hat Reinhold Dukat aus Kitzingen den Kiliansdom in Würzburg nachgebaut. Rund ein halbes Jahr hat er für den Nachbau gebraucht. Zuvor hat der 72-jährige Tüftler die Kirche ganz genau unter die Lupe genommen.

              Modekette Adler droht kurz vor der Rettung doch noch das Aus
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Der insolventen unterfränkischen Modekette Adler droht kurz vor dem Ende der Suche nach einem neuen Investor das endgültige Aus. Dabei geht es um einen vergleichsweise geringen Betrag, der noch für eine Überbrückungszeit fehlt.

              Angelo Kelly: Beschwerde liegt nun am Obersten Landesgericht

              Mehr aus Unterfranken

              Nach Feier in leerer Kaserne: 22-Jähriger stirbt im Krankenhaus

                Am 1. Mai waren Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu einer leerstehenden Kaserne in Mellrichstadt gerufen worden. Dort hatten sich drei junge Menschen schwere Kohlenmonoxid-Vergiftungen zugezogen. Ein 22-Jähriger ist nun im Krankenhaus gestorben.

                Papua-Neuguinea: Johanniter-Unfall-Hilfe beendet Corona-Einsatz

                  Am Donnerstag kehrt ein siebenköpfiges Team der Johanniter-Unfall-Hilfe vom Auslandseinsatz in Papua-Neuguinea zurück. Mit dabei ist auch Teamchef Manfred Emmerling aus Würzburg. Einen Monat lang versorgten die Helfer Covid-Patienten im Süd-Pazifik.

                  Bosch Rexroth investiert am Stammsitz in Lohr 100 Millionen Euro
                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  In den nächsten fünf Jahren investiert Bosch Rexroth mehr als 100 Millionen Euro in sein Hydraulikgeschäft am Stammsitz in Lohr am Main. Dort soll ein neues Logistikzentrum und ein neues Bürogebäude entstehen. Außerdem wird die Gießerei modernisiert.

                  Alltag in einer Bäckerei im Landkreis Schweinfurt
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Für viele gehören zum Frühstück frische Brötchen oder Hörnchen. Daher beginnt die Arbeit in der Bäckerei sehr früh. Zwei Bäckermeister-Brüder aus Bergrheinfeld machen ihren Job aber trotz Strapazen mit "viel Liebe und Enthusiasmus".

                  BR24. 100 Sekunden
                  • Die Rundschau in der BR Mediathek

                  BR24. Nachrichten

                  Heimat

                  Denkmalschutz und Inklusion: Gelder für Projekte in Unterfranken

                    Mehr als eine halbe Million Euro vergibt die Bayerische Landesstiftung in einer neuen Förderrunde an Projekte in Unterfranken. Das Geld fließt an Denkmalschutz- und Inklusionsprojekte in den Landkreisen Kitzingen, Main-Spessart und Schweinfurt.

                    Leonie Ebert - bayerische Hoffnungsträgerin für Olympia
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Die Würzburgerin Leonie Ebert ist bei den Olympischen Spielen im Fechten die einzige deutsche Hoffnungsträgerin. Die 21-Jährige glaubt, dass obwohl sie nicht zu den Favoritinnen zählt, in Tokio "alles drin ist".

                    Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön sucht zwei Insektenarten
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön sucht zwei Insektenarten und bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer die Blauschwarze Holzbiene oder den Trauer-Rosenkäfer sieht, soll diese melden. Der Hintergrund der Suchaktion bis Ende Juli ist ernst.

                    "Corona. Und jetzt?" – Das Instagram-Format auf BR Franken

                    "Corona. Und jetzt?": Urlaub an Ostern?
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Ostern steht vor der Tür und viele möchten in den Urlaub fahren. Am besten irgendwo hin, wo es warm ist. Doch Corona macht jedem einen Strich durch die Rechnung. Wenn man sich entscheidet zu reisen, dann sieht das ganz anders aus als üblich.

                    "Corona. Und jetzt?": Konsumverhalten in Zeiten von Corona
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Die Corona-Krise beeinflusst das Leben der Konsumenten. In einer Studie erklärten fast zwei Drittel der Befragten, mit Abständen und Maskenpflicht weniger Lust aufs Einkaufen zu haben. Die Folge: Online bestellen und bequem nach Hause liefern lassen.

                    "Corona. Und jetzt?": Wohnen in Zeiten von Corona
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Wohnraum ist extrem wichtig. Denn durch Homeschooling und Homeoffice verbringen wir im Moment viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden. Doch wie verändern sich die Art und Weise wie wir wohnen und der Immobilienmarkt?

                    Wir über Uns

                    Franken im Newsletter: Jetzt anmelden!