• Artikel mit Audio-Inhalten

Nach 28 Jahren ist Schluss: Rapper Bushido hat bei Instagram sein Karriereende angekündigt. Vorher will er noch ein letztes Mal auf Tour gehen.

01.06.2017, Hamburg: Der Video- und Installationskünstler Bill Viola steht in den Deichtorhallen in der Ausstellung "Bill Viola - Installationen". (zu dpa: «US-Videokünstler Bill Viola ist tot») Foto: Axel Heimken/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

US-Videokünstler Bill Viola gestorben

Junge Frau übergibt anderer Frau an einem Markstand eine Keramikschüssel

Hands-on: Der Verein "Kulturhandwerk" bei Landshut

Rehe aus dem Blickwinkel von Franz Marc

"Das Reh fühlt": Neue Ausstellung im Franz-Marc-Museum in Kochel

Der in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommene Eminem, Rapper aus den USA, tritt während der  Einführungszeremonie der Rock & Roll Hall of Fame 2022 im Microsoft Theater in Los Angeles auf.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der US-amerikanische Rapper Eminem teilt gern aus gegen Frauen und queere Personen – insbesondere als "Slim Shady". Auf dem neuen Album soll dieses Alter Ego vermeintlich zu Grabe getragen werden. Stirbt damit auch seine diskriminierende Sprache?

Konzert auf dem Hauptmarkt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Mediterranean Crossing" lautet das diesjährige Motto des Nürnberger Bardentreffens, das zu rund 100 Konzerten in die Nürnberger Innenstadt einlädt. Von 26. bis 28. Juli gehört die Stadt mit acht Bühnen den Musikliebhabern, egal ob jung oder alt.

Blick auf den fertiggestellten Neubau mit dem Kleinen Haus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Weil ein neues Planungsbüro für die technische Innenausstattung gefunden werden muss, wird sich die Instandsetzung des Würzburger Theaters weiter verzögern. Statt 2022, wie ursprünglich angenommen, sollen die Arbeiten erst 2029 abgeschlossen sein.

Magnum-Fotograf Thomas Hoepker
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der in München geborene Magnum-Fotograf Thomas Hoepker ist legendär. Er fotografierte Muhammad Ali oder Willy Brandt und zeigte Menschen vor den rauchenden Türmen des World Trade Centers. Mit 88 Jahren ist er jetzt in Santiago de Chile verstorben.

Von München in die Welt: Donna Summer bei einem Auftritt 1987.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

New York, London, Munich – so klang in den Siebzigern und Achtzigern der popmusikalische Dreiklang. Munich Disco sendete futuristische Schwingungen um den Globus. Jetzt hat der Münchner DJ Jens Poenitsch ein Buch über diese Zeit geschrieben.

Die frühere Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Ehemann Joachim Sauer bei den Bayreuther Festspielen 2022.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jahrelang war Angela Merkel Stammgast bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth. Für dieses Jahr hat sie abgesagt.

Giorgio Armani läuft nach seiner Show in Tokyo 2020 mit erhobenen Händen und strahlend über den Laufsteg, die Zuschauer applaudieren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der italienische Modemacher Giorgio Armani ist ein König in der Modewelt. Abgedankt hat er auch mit 90 noch nicht, das Zepter hält er fest in seiner Hand. Anders als Gucci, Yves Saint Laurent oder andere Modemarken, ist Armani unabhängig geblieben.

Der Intendant steht im Foyer des Hauses
  • Artikel mit Audio-Inhalten

André Bücker verteidigt den "Kostenschock" bei der Augsburger Staatstheater-Sanierung, für die rund 417 Millionen Euro veranschlagt sind. Die Planung sei "kostenschonend" erfolgt, es seien bereits "eigentlich notwendige" Dinge gestrichen worden.

Die britische Popkünstlerin auf PR-Tour

    Noch gibt es reichlich Tickets für die zehn Open-Air-Konzerte, die Superstar Adele im August in München-Riem angekündigt hat. Womöglich, um den Vorverkauf anzukurbeln, schwingt die vielfach prämierte Sängerin jetzt Maßkrüge im virtuellen Wiesn-Zelt.

    Film und Serie

    Die iranischen Schauspieler Lily Farhadpour und Esmail Mehrabi in einer Szene der Tragikomödie "Ein kleines Stück vom Kuchen"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die iranische Tragikomödie "Ein kleines Stück vom Kuchen" war der Liebling der diesjährigen Berlinale. Dem Regieduo droht jedoch ein Gerichtsverfahren. Denn die im Film geübte Islamkritik ist dem Mullah-Regime ein Dorn im Auge.

    In ihrer Rolle als Schriftstellerin Sidonie Perceval sitzt Isabelle Huppert an einem Tisch mit japanischem Essen und schaut ins Leere.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Spielt Isabelle Huppert in einem Film mit, erzeugt das sofort Aufmerksamkeit. Im März ist sie 71 Jahre alt geworden, munter dreht sie weiter Film auf Film. Gerade war sie mit ihrem neuen Werk "Madame Sidonie in Japan" beim Filmfest München.

    Die Band "Steppenwolf"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vielen ist die Rockband Steppenwolf durch die Motorradhymne "Born To Be Wild" bekannt. Dass sie von zwei aus dem ehemaligen Ostpreußen stammenden Rockmusikern geprägt wurde, zeigt ein Dokumentarfilm, der jetzt in die Kinos kommt. Eine Filmkritik.

    Klassik

    Bettelstudent
    Externer Link

    Fassaden sind selten dauerhaft, weder die privaten, noch die politischen, und schon gar nicht die aus Beton. So sieht es Regisseurin Angela Schweiger bei ihrer Deutung von Carl Millöckers Erfolgsoperette im Salzkammergut.

    Odeonsplatz
    Externer Link

    Lange hat das Wetter beim Open-Air Klassik am Odeonsplatz gehalten. Doch nach den Ausschnitten aus Wagners "Walküre", konnte Brahms 2. Sinfonie wegen des starken Unwetters nicht zur Aufführung gebracht werden.

    Mazeppa
    Externer Link

    Stehende Ovationen für eine so bluttriefende wie schonungslose Abrechnung mit Gewaltmenschen unserer Tage: Tschaikowsky zeigt Aufstieg und Fall eines Karrieristen, der nur das Gesetz des Stärkeren kennt: Beklemmend aktuell und unbedingt sehenswert.

    Religion und Orientierung

    PRODUKTION - 06.06.2024, Bayern, Passau: Stefan Oster, Bischof von Passau, aufgenommen im Bischöflichen Ordinariat des Bistums Passau. (zu dpa: «Sportbischof hofft auf «gute Spiele, Fairness, gutes Miteinander»») Foto: Armin Weigel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Passauer Bischof Stefan Oster wird Schirmherr des Lebensrechtskongresses. Der Verein dahinter organisiert den jährlichen "Marsch für das Leben" gegen Abtreibungen. Dieser ist allerdings auch innerhalb der Kirche umstritten.

    Blick auf den Regensburger Dom bei Sonnenuntergang.
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Immer weniger Menschen in Deutschland sind Mitglied einer der großen Kirchen. Auch in Bayern sind Katholiken in keiner einzigen Großstadt mehr in der Mehrheit. Dafür findet sich im Freistaat die prozentual gesehen größte evangelische Stadt.

    Sie ist gegen eine Frauenquote in der Landeskirche: Präsidentin der Landessynode, Annekathrin Preidel
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Eigentlich hat es sich die evangelische Kirche schon lange auf die Fahnen geschrieben: Frauen sollen - anders als in der katholischen Kirche - gleichberechtigt sein. Aber bei Führungspositionen sieht es anders aus. Nun regt sich Protest.

    Kulturbühne

    Geheimrat Schlüter kommt inkognito im Grandhotel an. Auch sein Butler muss vorgeben, ein anderer zu sein.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Langenzenn kommt die muntere Verwechslungskomödie von Erich Kästner im Dialekt auf die Bühne. Die fränkische "Übersetzung" stammt von Helmut Haberkamm. Die Hauptfigur hat auffällig viele Gemeinsamkeiten mit einem echten fränkischen Unternehmer.

    Lesen galt vor allem unter jüngeren Menschen als eher lahmes Hobby. Dann kam TikTok und machte Bücher zum Trend-Objekt. Mit realen Auswirkungen auf den Buchmarkt und auf die bayerischen Abiturfragen.
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Lesen galt vor allem unter jüngeren Menschen als eher lahmes Hobby. Dann kam TikTok und machte Bücher zum Trend-Objekt. Mit realen Auswirkungen auf den Buchmarkt und auf die bayerischen Abiturfragen.

    Portrait einer jungen Frau mit rotem Haar und Nasenpiercings.
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Musical "Jesus Christ Superstar" auf der Luisenburg verkörpert eine Künstlerin namens "AMY" den König Herodes. Die 28-Jährige habe beim Casting sofort überzeugt, sagt die Intendantin. Künftig will "AMY" allerdings keine Männerrollen mehr annehmen.

    Marc-Uwe Kling 2022 bei der Filmpremiere von "Die Känguru-Verschwörung"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Marc-Uwe Kling – berühmt durch Geschichten vom kommunistischen Känguru – hat sich ein neues Genre erschlossen: "Views" heißt sein erster Thriller und bietet geradlinig erzählte Unterhaltung mit teilweise ziemlich gewaltvollen Szenen.

    Porträt der Schauspielerin
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Demnächst spielt die Oscar-nominierte Schauspielerin Sandra Hüller an der Seite von Superstar Ryan Gosling in einem Science-Fiction. Manche Aspekte ihres Ruhms kommen ihr selbst etwas befremdlich vor, verrät sie im BR-Interview.

    Porträt des Tänzers
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der russische Ballett-Star Sergei Polunin, früher ständiger Gast an der Bayerischen Staatsoper, macht inzwischen mit Putin-Tattoos auf seiner Brust und wirren Statements Schlagzeilen. Auf der Krim fühlt er sich von anonymen Mächten verfolgt.

    Zwei Tänzerinnen tragen Origami-Basteleien und verwirbeln Papierfetzen auf der Bühne
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In München findet noch bis Samstag das Tanzfestival "Think Big" statt. Es richtet sich mit speziell konzipierten Performances hauptsächlich an Kinder und Jugendliche. Zum zehnten Geburtstag wird fast die halbe Stadt bespielt.

    Fäden hängen im Bamberger Dom und reflektieren das hereinfallende Licht.
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Anlässlich des 1.000 Todestags von Kaiser Heinrich II. ist im Bamberger Dom eine Rauminstallation aus feinstem Baumwollgarn zu bewundern. Sie soll den Blick des Betrachters auf das Kaisergrab lenken, denn ohne den Kaiser gäbe es den Dom heute nicht.

    Paravent eines unbekannten Designers, ca. 1930 (Ausschnitt)
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Glas ist einer der ältesten Werkstoffe des Menschen. Vom Parfumflakon bis zur Hochhausfassade wird es von Duftliebhabern und Architekten gleichermaßen geschätzt. In der Pinakothek der Moderne hat das Material nun einen glanzvollen Auftritt.