British Museum: Geheimgespräche über Parthenon-Marmore?

Marmore mit figurativen Darstellungen in einem Museum

    Das Londoner British Museum verhandelt offenbar mit Athen über eine Rückgabe der weltbekannten Parthenon-Marmore. Laut einem Medienbericht befinden sich die Gespräche "in fortgeschrittenem Stadium".

    Mehr KOMM wagen: Diskussion über den Wert von Kultur

    Bei der Vollversammlung durften alle mitbestimmen, wofür das Geld ausgegeben wird.

      Das KOMM in Nürnberg war zwar verrufen, für viele ist es bis heute eine Legende – und die Wiege der Soziokultur. Wie das KOMM im Kulturleben nachwirkt, war eines von vielen Themen einer Podiumsrunde im Künstlerhaus Nürnberg.

      Eine Kabarett-Institution aus Niederbayern: Bruno Jonas wird 70

      Mann im Porträt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nicht wenige sehen in ihm den legitimen Erben von Dieter Hildebrandt – und das nicht nur, weil Bruno Jonas erst dessen Partner, dann sein Nachfolger in der Fernsehsatiresendung "Scheibenwischer" war. Nun ist Bruno Jonas 70 Jahre alt geworden.

      "Nicht kreativ": Der Kampf der Frauen in der Kunst

      Dieses Portrait wurde 1868 von der Künstlerin Antoine Volkmar angefertigt und schaffte es sogar in die Nationalgalerie.
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nur Männer können wirkliche Kunst erschaffen – dieser Auffassung war die kulturelle Elite lange Zeit. Eine Ausstellung im Edwin-Scharff-Museum in Neu-Ulm zeigt den Kampf der Frauen um Anerkennung. Ihre Benachteiligung wirkt sich bis heute aus.

      US-Kritiker küren "Tàr" zum besten Film

      Der Film erzählt von einer weiblichen Machtperson und ihrem Beziehungsgeflecht. Cate Blanchett verkörpert die erfolgreiche Orchesterleiterin Lydia Tár, die im Film seit einigen Jahren die Berliner Philharmoniker leitet.

        Der Film erzählt von einer weiblichen Machtperson und ihrem Beziehungsgeflecht. Cate Blanchett verkörpert die erfolgreiche Orchesterleiterin Lydia Tár, die im Film seit einigen Jahren die Berliner Philharmoniker leitet.

        "Plié": So klingt das neue Album von "Dreiviertelblut"

        Gerd Baumann und Sebastian Horn von "Dreiviertelblut"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die oberbayerische Band "Dreiviertelblut" steht für folklorefreie Volksmusik. Sie ist bekannt für die derb-fröhliche Umsetzung eher düsterer Themen. Nun kommt ihr neues Album heraus, das vierte – voller Musik in nachtschwarzer Tonlage.

        Olympiapark: Frei.Wild-Konzert wird trotz Kritik stattfinden

        Mann mit Gitarre

          Ein linkes Bündnis wirft der Band Frei.Wild Nähe zum Rechtsextremismus vor und fordert von der Stadt München, das Konzert in der Olympiahalle zu verhindern. Rechtlich sei ein Auftrittsverbot kaum durchzusetzen, heißt es von der Olympiapark GmbH.

          Kunstverein München präsentiert 300 Werke im Hofgarten

          Collage an Kunstwerken
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit langem veranstaltet der Kunstverein in der Landeshauptstadt – wie auch andere vergleichbare Institutionen in Deutschland – Jahresausstellungen. Die Bandbreite ist groß: von farbig bis schwarzweiß, von minimalistisch bis opulent.

          Hörspiel "Rückwärts-Hannah": Wie werden wir 2035 leben?

          Rückwärts-Hannah

            Die Hörspielredaktionen der ARD entwerfen unsere nahe Zukunft: Leben wir 2035 auf einem Parallel-Planeten? Ist die Klimakrise vorbei? Wissenschaftsjournalist Niklas Kolorz führt durch den Hörspiel-Mehrteiler.

            Bushido scheitert mit Verfassungsbeschwerde gegen Indizierung

            Bushido im Portrait
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Vor mehr als sieben Jahren landete das Album "Sonny Black" von Bushido als jugendgefährdend auf dem Index – dagegen wehrte sich der Rapper. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe sieht die Kunstfreiheit allerdings nicht verletzt.

            "Paradoxe Zahlen": Russen werden im Krieg immer ängstlicher

            Silhouette vom Nationaldenkmal mit Peter dem Großen an der Moskwa

              Nur noch etwa ein Drittel der russischen Bevölkerung kann "ruhig schlafen", berichten Meinungsforscher. Den offiziellen Informationen werde häufig nicht mehr vertraut. Präsident Putin will der wachsenden Angst mit mehr Therapeuten begegnen.

              20 Millionen Euro: Beckmann-Gemälde erzielt Rekordwert

              Das Gemälde "Selbstbildnis gelb-rosa" von Max Beckmann ist zum Deutschland-Rekordpreis von 20 Millionen Euro versteigert worden.

                Er ist einer der berühmtesten deutschen Maler des 20. Jahrhunderts. Jetzt hat Max Beckmanns Selbstporträt den deutschen Auktionsrekord gebrochen. Das Gemälde wurde für 20 Millionen Euro versteigert.

                Kreativpreis: Dirigent Valery Gergiev ist "Person des Jahres"

                Der Dirigent hebt den linken Arm

                  In München war er wegen seiner Haltung zum Angriffskrieg auf die Ukraine im Februar als Chef der Philharmoniker entlassen worden, in Moskau wurde Gergiev bei den "Creative Awards" für sein kremlfreundliches Engagement mit höchsten Ehren bedacht.

                  Kulturbühne

                  Bewahrungsauftrag: Forschungsstelle für fränkische Volksmusik

                  Merle Greiser digitalisiert Schellack-Platten.

                    Die Aufgabe ist gewaltig: Rund 6.000 alter Schellack-Platten digitalisiert und katalogisiert die Forschungsstelle für fränkische Volksmusik in Uffenheim derzeit. Tausende Postkarten von Blaskapellen kommen noch hinzu.

                    Umstrittener Werkstoff: Plastik in der Kunst

                    Bunter Kunstrasen

                      Ist das Kunst oder Umweltverschmutzung? Die Ausstellung "Naturstoff/Kunststoff" in der Nürnberger Kunstvilla zeigt die Verwendung von Plastik in der Kunstszene. Es ist ein sehr umstrittener Werkstoff - allerdings mit großer Gestaltungsmöglichkeit.

                      40 Jahre Programmkino auf dem Land – Casablanca in Ochsenfurt

                      Die beiden Betreiber vom Programmkino Casablanca in Ochsenfurt: Hannes Tietze (links) und Gerd Dobler (rechts)
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Das Casablanca in Ochsenfurt feiert dieses Jahr runden Geburtstag. Eines der wenigen Programmkinos auf dem Land, das so lange durchgehalten hat. Trotz Konkurrenz durch Streaming-Dienste und Multiplex-Kinos existiert das Filmtheater weiter.

                      Film und Serie

                      Die besten Blu-ray, DVD- und Streaming-Tipps der Woche

                      Filmszene aus "Meine Stunden mit Leo"
                      • Artikel mit Video-Inhalten

                      August Diehl rächt sich an Nazis in "Plan A", Dev Patel träumt als David Copperfield von einem besseren Leben, Emma Thompson sucht sexuelle Erfüllung in "Meine Stunden mit Leo": die besten Blu-ray, DVD- und Streamingtipps der Woche.

                      Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

                      Sucht als todkranke Frau die abgeschiedene, raue Idylle Norwegens: Vicky Krieps in "Mehr denn je" von Emily Atef.
                      • Artikel mit Video-Inhalten

                      Vicky Krieps sucht als Todkranke die einsame Idylle Norwegens, Albert Schuch sucht die Liebe in "Die stillen Trabanten", eine junge Kurdin beschließt in "Sonne" spontan, ein Burka-Musikvideo aufzunehmen - mit Folgen. Die Kino-Highlights der Woche.

                      "7 vs. Wild": Was steckt hinter dem Serien-Hype?

                      Nackt in den Tropen: Outdoor-YouTuber Fritz Meinecke in der Survival-Serie 7 vs. Wild

                        Krokodile, Krabben, Kokosnüsse: Gegen "7 vs. Wild" kann die Fußballweltmeisterschaft einpacken. Das YouTube-Reality-Format ist das Medienereignis dieses Winters. Was macht die Serie rund um den Outdoor-YouTuber Fritz Meinecke so erfolgreich?

                        Klassik

                        Umstrittener "Lohengrin" in München: Träume aus Stein

                        Wagners "Lohengrin" an der Bayerischen Staatsoper
                        Externer Link

                        Als eine "utopische" Oper ohne Zukunftsbegeisterung zeigt sich Wagners "Lohengrin" an der Bayerischen Staatsoper. Stattdessen setzt Regisseur Kornél Mundruczó auf einen radikalen Neuanfang von außen – durch einen Meteoriteneinschlag.

                        Jugendkonzert - Jubel für Igor Levit und Münchner Philharmoniker

                        Igor Levit und Mirga Gražinytė-Tyla mit den Münchner Philharmonikern
                        Externer Link

                        Wie bekommt man junge Leute auch mal in ein Klassik-Konzert? Etwa mit dem Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker. Prominent besetzt mit Igor Levit und Mirga Gražinytė-Tyla. Das Publikum feiert diesmal besonders ein Werk des 20. Jahrhunderts.

                        Premiere: Leonard Bernsteins "Candide" am Theater Regensburg

                        Szene aus "Candide"
                        Externer Link

                        Leonard Bernsteins Operette "Candide" gilt als ebenso reizvoll wie schwer spielbar, ist eher Mischung aus Oper, Musical und Revue. Das Theater Regensburg stellt sich der Herausforderung: Am Samstag, 3. Dezember, ist Premiere.

                        Religion und Orientierung

                        Causa Pilz: "Sternsinger" veranlassen Missbrauchsuntersuchung

                        Winfried Pilz bei der "Sternsinger"-Aktion im Jahr 2008.

                          Fünf Wochen vor der "Sternsinger"-Aktion hat das Hilfswerk mitgeteilt, die Amtszeit des früheren Präsidenten Winfried Pilz prüfen zu lassen. Zuvor hatte das zuständige Erzbistum Köln einen Missbrauchsvorwurf gegen den Geistlichen bekannt gemacht.

                          Diakon mit Tattoos: Botschaft Jesu auf der Haut und im Herzen

                          Diakon Rainer Fuchs im Tattoo-Studio.
                          • Artikel mit Video-Inhalten

                          Diakon Rainer Fuchs hat fast seinen ganzen Körper tätowieren lassen. Sein Glaubensbekenntnis trägt er auf der Haut. Jesus auf dem Rücken, auf seinen Armen sind die sieben Werke der Barmherzigkeit. Diese versucht er auch im Alltag zu leben.

                          Scharfe Kritik von Kardinälen am Synodalen Weg veröffentlicht

                          Kardinal Luis Francisco Ladaria Ferrer (Archivbild)

                            Mit den Ideen des Synodalen Weges konnten die deutschen Bischöfe bei ihrem Besuch in Rom nicht recht überzeugen. Im Gegenteil: Nun wurde die heftige Kritik zweier bedeutender Kardinäle am deutschen Reformweg im Wortlaut bekannt.

                            Mehr Kultur

                            Claudius Seidl erzählt das Leben von Regisseur Helmut Dietl

                            Mann im weißen Anzug: Der Regisseur Helmut Dietl
                            • Artikel mit Audio-Inhalten

                            Aus Sicht des Biographen ist Helmut Dietl der letzte Künstler von Weltformat, den München seit Thomas Mann hervorgebracht habe: In seinem Buch folgt Seidl dem Lebensweg Dietls – und durfte dafür erstmals den Nachlass auswerten. Was er darin fand.

                            Schauspielerin Christiane Hörbiger gestorben

                            Christiane Hörbiger
                            • Artikel mit Audio-Inhalten
                            • Artikel mit Video-Inhalten

                            Erst im Alter habe sie zu sich selbst gefunden, verriet sie mit 80, als sie noch viel drehte: Christiane Hörbiger begeisterte im Laufe ihrer Karriere ein Millionenpublikum. Die österreichische Schauspielerin wurde 84 Jahre alt.

                            Gestohlene Goldmünzen: Welche Geschichte haben sie erzählt?

                            Goldmünzen

                              Nachdem der millionenschwere Goldschatz aus dem Kelten-Museum in Manching gestohlen wurde, bleiben noch einige Fragen offen: Welche Geschichte erzählen die Münzen und was hätten wir von diesem Schatz noch lernen können?