• Artikel mit Audio-Inhalten

Anfang der 2000er Jahre wurde sie mit ihrem Hit "Butterfly" weltbekannt: die US-Band Crazytown. Nun ist ihr Sänger und Mitbegründer, Shifty Shellshock, gestorben. Er wurde 49 Jahre alt.

Bei einer Begegnung am 16. Mai 2024 in Peking

"Realpolitik in kältester Form": Will China Putin "auspressen"?

Julian Assange hält laut WikiLeaks in London ein Dokument in seinen Händen (veröffentlicht 25.06.2024)

Deal mit US-Justiz: Assange hat Großbritannien verlassen

Die polnisch-amerikanische Historikerin und Publizistin Anne Applebaum erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2024. Foto: Anne Applebaum/Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V./dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht an Anne Applebaum

Klimaaktivisten der Letzten Generation protestieren vor dem Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe gegen den Prozess, ob Straßenblockaden von Klimaaktivisten als Nötigung einzustufen sind.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Protest ist nicht gleich Protest. Wann haben wir es mit zivilem Ungehorsam zu tun, wann nicht? Und was "bringt" er? Diese Fragen hat Jürgen Habermas 1983 in einem Aufsatz verhandelt, der heute bei all den Protesten aktueller nicht sein könnte.

Leben ihren Traum trotz traumatischer Erlebnisse: Bill und Tom Kaulitz in "Kaulitz & Kaulitz"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Cocktails, schrille Outfits, verschwenderische Villen: Die Serie "Kaulitz & Kaulitz" zeigt, wie luxuriös die Tokio-Hotel-Brüder Bill und Tom Kaulitz in L.A. leben. Doch sie zeigt auch die Narben, die die Anfangsjahre der Band hinterlassen haben.

Vier Kinder lernen Blockflöte.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nicht einmal jedes zweite Kind deutschlandweit wird von einem ausgebildeten Musiklehrer unterrichtet und immer weniger Lehramtskandidaten bewerben sich für das Fach Musik. Woran liegt das?

Drei Flipperautomaten stehen in einem Raum.
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Früher standen sie in fast jeder Gaststätte, sind aber mittlerweile fast verschwunden: die Flipper. Andreas Bernard hat ihnen ein Buch gewidmet: "Der Trost der Flipper" – und macht Hoffnung auf eine Renaissance.

Ella Rumpf in der Rolle der Mathematikerin Marguerite Hoffmann in dem Film: "Die Gleichung ihres Lebens"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der französisch-schweizerische Film "Die Gleichung ihres Lebens" erzählt, wie sich eine Mathematikerin in der männerdominierten Wissenschaft behauptet. Ella Rumpf bekam für ihre Rolle als Mathematikerin den César als "Beste weibliche Entdeckung".

PEN-Zentrum in Darmstadt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das PEN-Zentrum Deutschland möchte keine Mitglieder der AfD in seiner Organisation dulden, da die politischen Ziele der AfD im Widerspruch zu den Prinzipien von PEN International stünden, heißt es in einer Erklärung.

Zwei Männer stehen vor Gericht.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vater und Sohn sollen Bilder und Gutachten gefälscht und damit ein kleines Vermögen verdient haben - nun stehen die mutmaßlichen Kunstfälscher wegen Betrugs in München vor Gericht.

Julian Assange hält laut WikiLeaks in London ein Dokument in seinen Händen (veröffentlicht 25.06.2024)
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Julian Assange hat das Gefängnis in London verlassen und ist bereits auf dem Weg von Großbritannien nach Australien. Zuvor war bekannt geworden, dass der Wikileaks-Gründer einen Deal mit den US-Justizbehörden ausgehandelt hat.

Social Media Kampagne für den FC Venezia
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Immer mehr Menschen tragen Fußballtrikots auch außerhalb des Stadions. Stars wie Mel C von den Spice Girls oder Kim Kardashian haben den Trend angeheizt. Aber wie kam es dazu, dass Fußballtrikots sich zu Streetwear gewandelt haben?

Film und Serie

Eternal You - Filmszene
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die BR-Koproduktion "Eternal You" befasst sich mit KI, die Kontakt zu Verstorbenen ermöglicht. Aber wie hilfreich sind diese neuen Wege der Trauerarbeit? Die Beispiele, die die Dokumentation zeigt, sind beeindruckend, aber auch gespenstisch.

Fünf bunt leuchtende Wesen mit aufgerissenen Augen, die die Emotionen Kummer, Freude, Ekel, Angst und Wut verkörpern blicken erschrocken auf ein orange leuchtendes Pult
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gefühle zu visualisieren, sie gar lebendig werden zu lassen, das ist nicht einfach. Dem oscarprämierten Animationsfilm "Alles steht Kopf" gelang das 2015 auf famose Art und Weise. Jetzt startet die Fortsetzung im Kino.

Maya Lasker-Wallfisch (l-r), Kai Höß und Hans Jürgen Höß in einer Szene des Dokumentarfilms "Der Schatten des Kommandanten'"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Als Lagerkommandant von Auschwitz, der sich um die Vergasung von Millionen Juden kümmert aber sonst ein netter Familienvater war, ist Rudolf Höß in "The Zone of Interest" zu sehen. Jetzt rollt eine Doku das Leben seiner und einer Opfer-Familie auf.

Klassik

Jörg Widmann bei der Arbeit
Externer Link

Ein Trompetenkonzert, bei dem der Solist durchs Orchester wandert: Jörg Widmann sieht sein Werk "Labyrinth VI" auch als Metapher für das Leben. Am 28. Juni ist der umtriebige Musiker und Komponist bei der Reihe "musica viva" in München zu Gast.

Stadtansicht Passau
Externer Link

Finden sie nun statt oder nicht? Durch die Folgen des Hochwassers in Passau war unklar, ob die Europäischen Wochen wie geplant starten können. Jetzt heißt es: Aufatmen! Das Festival beginnt am Donnerstag.

Der chinesische Pianist Lang Lang
Externer Link

Star-Pianist Lang Lang wird in diesem Jahr mit einem Opus Klassik geehrt. Der 42-Jährige bekommt die Auszeichnung für sein neues Album "Saint-Saëns". Insgesamt werden Preise in 27 Kategorien vergeben.

Religion und Orientierung

Erzbischof Georg Gänswein
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Lange wurde spekuliert, nun hat Franziskus eine Entscheidung getroffen: Der ehemalige Sekretär von Papst Benedikt XVI., Erzbischof Georg Gänswein, wird Botschafter im Baltikum. Das Verhältnis zwischen den beiden galt lange als angespannt.

Faluka Kiweewa bei der Arbeit: Blutdruckmessen bei einem Krebspatienten
  • Artikel mit Video-Inhalten

An der Pflegeschule der Diakonie in Augsburg werden Menschen aus 20 Nationen unterrichtet. Dort lernen viele Geflüchtete die Basis des Pflegeberufs. Aber ein Bleiberecht sichert der Abschluss nicht automatisch, obwohl Pflegekräfte gesucht sind.

Reza Sadeghinejad ist konvertiert, auch weil er die Bevormundung des Regimes im Namen des Islams nicht mehr aushielt.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Christsein im Iran ist gefährlich. Vor allem für Konvertiten. Denn Konvertierung wird als Abfall vom Islam gewertet und bestraft. In Nürnberg versuchen eine Pfarrerin und ein konvertierter iranischer Christ, geflüchteten Christen zu helfen.

Kulturbühne

Boris Lurie, Untitled, 1946 (Ausschnitt)
  • Artikel mit Bildergallerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In seiner Kunst hat er Krieg und Holocaust verarbeitet – und gleichzeitig vor neuer Unmenschlichkeit gewarnt. Jetzt werden frühe Arbeiten von Boris Lurie im Neuen Museum Nürnberg in Dialog gebracht mit zeitgenössischer Kunst aus Osteuropa.

Menschen sitzen vor der alten Pinakothek
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die jüngsten Extremwetterereignisse in Bayern machen klar: Es braucht auch für Kulturschätze Notfallpläne. Herzstück des neuen Notfallverbundes Bayern ist ein Notfallcontainer. Was es damit auf sich hat.

Zwei Frauen in Kostümen auf einer Bühne.
  • Artikel mit Video-Inhalten

In der Kultur haben Menschen mit Behinderung oft keinen festen Platz. Anders beim "EveryBody-Festival": Eine Tänzerin mit Down-Syndrom ist hier selbstverständlich. Das Festival ist ein Beitrag für mehr Inklusion in der Metropolregion Nürnberg.

Donald Sutherland beim Photocall zu 'The Burnt Orange Heresy' auf dem 67. Internationalen Filmfestival San Sebastian (Archivbild)
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der kanadische Schauspieler Donald Sutherland ist im Alter von 88 Jahren in Miami gestorben. Der Film "Das dreckige Dutzend" aus dem Jahr 1967 machte ihn international bekannt. Zuletzt spielte er auch in der "Tribute von Panem"-Reihe mit.

John Grantthematisiert n seinen Songs Erfahrungen wie Schwulsein in der Kleinstadt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"The Art Of The Lie" – "Die Kunst der Lüge" heißt das neue, das sechste Album von John Grant. Darauf verarbeitet der amerikanische Singer-Songwriter, der in Island lebt, seine traumatische Kindheit in einem ultrareligiösen Umfeld.

Straßenszene bei den Kämpfen in Dagestan
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bei blutigen Terroranschlägen in der russischen Provinz Dagestan kamen zahlreiche Polizisten zu Tode. Prominente örtliche Familienclans sind in den Vorfall verwickelt. Der Kreml sieht sich massiver Kritik ausgesetzt: "Alles fliegt auseinander."

Köchin und Foodstylistin Beate Roth steht mit einem Kohlkopf in der Hand vor einem Schneidbrett in ihrer Küche.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schmutzfink, Angsthase, Weltschmerz: Diese Wörter verdanken wir Jean Paul. Der wortgewaltige Dichter aus Oberfranken - ein Zeitgenosse Goethes - war aber auch ein Genussmensch. Eine Wunsiedler Foodstylistin hat nun ein Kochbuch zusammengestellt.

Die beiden Staatschefs schreiten eine Phalanx von Kindern ab, die Luftballons schwenken
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Russlands Präsident ist in Pjöngjang. Der Besuch wird mit einer bewusstseinsverändernden Visite des rumänischen Machthabers Ceaușescu am selben Ort 1971 verglichen. Kommentatoren können sich vorstellen, dass Putin ähnlich leicht beeinflussbar ist.

Das neue Album der Berliner Rapper K.I.Z heißt "Görlitzer Park" - es ist ihr mittlerweile siebtes.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Album "Görlitzer Park" von K.I.Z bildet ein Wimmelbild vieler gesellschaftlicher Probleme, über die in Deutschland diskutiert wird. In den 16 Songs legen die Rapper aus Berlin den Finger nicht nur in die Wunde, sie bohren regelrecht darin herum.