Der Politiker schaut am 24. Februar 2024 aus einem Flugzeugfenster

    Selbst kremlnahe Experten erwarten in naher Zukunft keine großen militärischen Erfolge, sondern einen "radikalen Stresstest" für Putins Regime. Der zweite Jahrestag des Kriegsausbruchs wurde von Moskaus Medien "vorsichtshalber" verschwiegen.

    Claudia Roth, Mariëtte Rissenbeek, Philipp Lahm: Die Staatsministerin, die Geschäftsführerin und der Ex-Profifußballer bei der Berlinale.

    Tor! Sport und Kino treffen sich: "Berlinale Meets Fußball"

    Vier Hunde, größere und kleinere, sitzen im Schnee

    Gefährliche Tiere: Der neue Roman von Alina Herbing

    Varian Fry 1940/41 in Marseille - Foto aus der Dokumentation über den Fluchthelfer von Jörg Bundschuh

    "Marseille 1940": Die große Flucht der Literatur

     "Mutter Courage" mit drei Kunden an ihrem mit Schränken und anderem Mobilar beladenen Landwirtschafts-Anhänger
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Freitagabend eröffnete Brechts Antikriegsstück "Mutter Courage" das diesjährige Brecht-Festival in der Geburtsstadt des Dichters. Brechts mahnender Zeigefinger war auch in der neuen Inszenierung von Hausregisseur David Ortmann präsent.

    Martin Gschlacht, Veronika Franz und Severin Fiala posiert mit dem Silbernen Bären für "Des Teufels Bad".
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin sind die BR-Koproduktion "Des Teufels Bad" und der Kameramann Martin Gschlacht mit dem Silbernen Bären für eine "herausragende künstlerische Leistung" ausgezeichnet worden.

    Drei Junge Frauen in schwarz mit Textblättern in der Hand
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Was bedeutet es für junge Menschen aus der Ukraine bei uns im Exil zu leben? Das Bühnenstück "Slavic Girl" des ukrainischen Regisseurs Oleksandr Seredin geht dieser Frage derzeit auf der "Welt/Bühne" im Münchner Residenztheater nach.

    Kleider von Viktor & Rolf in einer Ausstellung
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Knapp 100 Haute-Couture-Kleider in aufwändiger Präsentation. Schön, verspielt, atemberaubend. Die Ausstellung "Viktor&Rolf Fashion Statements" in der Münchner Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung zeigt Entwürfe, die Besuchern die Augen öffnen.

    Der Schriftsteller Otfried Preußler
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Otfried-Preußler-Gymnasium in Pullach wird sich umbenennen. Grund dafür ist ein propagandistisches Frühwerk des Verfassers vieler Kinderbuchklassiker wie "Die kleine Hexe". Schriftsteller und Publizisten kritisieren den Beschluss scharf.

    Ein Blick auf einige Porträtfotos Erich Kästners. Sie gehören zum Archivbestand des Deutschen Literaturarchivs Marbach.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am 23. Februar vor 125 Jahren ist Erich Kästner geboren - immer noch ein überaus populärer Kinderbuchautor. Kästner publizierte im "Dritten Reich" in Deutschland weiter. Wie er im Nationalsozialismus agierte zeigt das Buch: "Der doppelte Erich".

    Kulturbühne

    In der Ausstellung "Gerhard Richter, On Display", Neues Museum Nürnberg
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gerhard Richter ist einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart, und einer der teuersten. Eine große Richter-Ausstellung kann ein Museum nur mit Unterstützung von Mäzenen zeigen. Das Neue Museum Nürnberg hat dieses Glück.

    Auf einem Webstuhl im Augsburger Textil-und Industriemuseum wird ein Handtuch mit dem Konterfei von Bertolt Brecht gewoben.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Schweißtreibender Sport und lange Clubnächte gegen die Perspektivlosigkeit: Das Festival rund um den Dramatiker Bertolt Brecht wirbt mit Klassikern, aber auch alternativen Veranstaltungsorten in Augsburg. Was Gäste jetzt erwarten können.

    Junge Frau sitzend auf einer Treppe
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Zahl der diagnostizierten psychischen Erkrankungen steigt seit Jahren – das hat nicht zuletzt mit dem Arbeitsverhalten zu tun, wie das Beispiel der Influencerin Louisa Dellert zeigt. Vergangenes Jahr machte sie ihre Burnout-Erkrankung öffentlich.

    Film und Serie

     Lashana Lynch als Rita Marley und Kingsley Ben-Adir als Bob Marley in einer Szene des Films «Bob Marley: One Love» (undatierte Filmszene). Der Film kommt am 15.02.2024 in die deutschen Kinos. (zu dpa-Kinostarts) Foto: Chiabella James/Paramount Pictures Germany/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung bis zum 15.09.2024 im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über den Film und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    1976 begann die steile Karriere des früh verstorbenen Bob Marley: Der Rastafari-Anhänger und Subkultur-Held wurde zum internationalen Musikstar. Davon erzählt jetzt das Biopic "One Love", Brad Pitt und Rita Marley haben den Film produziert.

    Filmszene aus "Rückkehr zum Land der Pinguine", Regie Luc Jaquet
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit "Die Reise der Pinguine" entführte uns Luc Jaquet erstmals in die Welt der drolligen Frackträger. Einen Doku-Oscar und 18 Jahre später ist seine Faszination für die Tiere ungebrochen. Und so kehrt er mit seiner Kamera zurück in die Antarktis.

    Junger Mann und junge Frau leichtbekleidet und gutgelaunt auf einem altertümlichen Motorrad
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Eine untypische Widerstandsgeschichte zeigt Andreas Dresen mit seinem neuen Film "In Liebe, Eure Hilde" auf der Berlinale. Auch andere Festivalfilme greifen Fragen von Schuld und Leid auf. Trotzdem warnt Dresen vor wankelmütiger Symbolpolitik.

    Klassik

    "Der Große Gatsby" in München
    Externer Link

    Der Erfolgsroman von F. Scott Fitzgerald als Tanztheater über Menschen auf der verzweifelten Suche nach einem Lebenssinn in ihrer verlorenen Zeit: Das funktionierte am Deutschen Theater München hervorragend und wurde begeistert beklatscht.

    Emma Kirkby
    Externer Link

    Über hundert Alben hat Emma Kirkby aufgenommen. Die Sopranistin gilt als Pionierin der historischen Aufführungspraxis. Ihre Stimme galt als ideal für die Musik von Bach und Dowland. Am 26. Februar feiert die britische Sängerin ihren 75. Geburtstag.

    Nathan Amaral
    Externer Link

    Ob man mit klassischer Musik in Berührung kommt? Eine Frage der Herkunft. Nathan Amaral ist in einer Favela aufgewachsen. Den Sprung in die Hochglanzwelt der Klassik hat er geschafft. Seine Wurzeln vergisst er nicht, sie prägen sogar sein Spiel.

    Religion und Orientierung

    Shisha Rainbow, "Hexe" auf TikTok

      Hexen und Zaubersprüche sind für die meisten Menschen eine Kindheitserinnerung oder Stoff für Fantasy- und Horrorfilme. Für manche aber sind "magische Rituale" eine Art der spirituellen Orientierung, wie ein aktueller Social-Media-Trend zeigt.

      Katholische Bischöfe
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die deutschen katholischen Bischöfe warnen in einem gemeinsamen Papier eindringlich vor Rechtsextremismus - auch vor der AfD. Rechtsextreme Parteien und "solche, die am Rande dieser Ideologie wuchern", seien für Christen nicht wählbar.

      Ein queeres Paar mit einer Regenbogenfahne.
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Am Freitag findet in München eine der ersten Segnungen Homosexueller in der katholischen Kirche statt, nachdem der Papst das kurz vor Weihnachten möglich gemacht hatte. Nun deutet Franziskus an, selbst auch schon diesen Segen gespendet zu haben.

      Mehr Kultur

      Bernhard Purin
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bernhard Purin wollte mit seiner Arbeit nicht nur erinnern, sondern auch Bezüge zur Gegenwart herstellen – gerne auch provokant. In der vergangenen Woche ist er überraschend gestorben.

      Ausschnitt aus "Der Tod als Jongleur" von Christian Rohlfs
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eine Ausstellung in Washington präsentiert deutsche Expressionisten von Otto Dix bis Matthias Mansen – und stellt sie in einen Dialog mit zeitgenössischer Kunst.

      Eine Originalillustration von Walter Trier: Ein Seehund, fröhlich schauend, und ein älterer Herr im gestreiften Badedress, in den Wellen. Die Internationale Jugendbibliothek München würdigt Walter Trier mit einer Ausstellung.
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit dem Titelbild für Erich Kästners "Emil und die Detektive" entwarf der Illustrator eines der berühmtesten Buchcover überhaupt. Die Internationale Jugendbibliothek München würdigt nun Leben und Werk von Walter Trier. Zu sehen sind 60 Originale.