BR24 Logo
BR24 Logo
Kultur

Ältestes Grab Afrikas entdeckt: Skelett ist 78.000 Jahre alt

  • Peter Jungblut
  • Artikel mit Bildergalerie

Aus der Mittleren Steinzeit sind nur wenige Bestattungen bekannt, umso sensationeller ist der Fund, den Archäologen in einer Höhle in Kenia machten: Demnach wurde dort ein Kleinkind auf ein Kissen gebettet und in ungewöhnlicher Position begraben.

  • Menschheitsgeschichte: Frühestes Zeugnis einer menschlichen Beerdigung entdeckt

DOK.fest: 5 Dokumentationen, die niemand verpassen sollte

Glänzende Geschäfte in der Pandemie: Buchmarkt boomt

Scheibe der Störung: Denkmal zur Bücherverbrennung in München

Jetzt abonnieren:
Der BR24-Newsletter

Streit an der Bayerischen Staatsoper um Coronatest-Verweigerer

Externer Link

Ohne Coronatest ist Orchesterarbeit derzeit nicht möglich. Ein Mitglied des Bayerischen Staatsorchesters klagt jetzt, weil es sich nicht testen lassen will und ohne Gehalt vom Dienst freigestellt wurde.

Das sind die 5 wichtigsten Streaming-Tipps der Woche

  • Artikel mit Video-Inhalten

"The Dissident" beleuchtet den Mord an Regime-Kritiker Khashoggi, Richard Burton kämpft als Söldner in "Die Wildgänse kommen", "Sophie Scholl" erlebt "Die letzten Tage" und "Hinter den Schlagzeilen" blickt auf Journalisten. Streaming-Tipps der Woche.

Neue Aufstiegs-Rampe: "Einbetonierte" Akropolis sorgt für Streit

    Die besucherarme Zeit nutzte die zuständige Verwaltung für eine Generalüberholung der Zugangswege zum Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt. Doch die "behindertengerechte" Beton-Promenade erwies sich als steil, glatt und umweltschädlich.

    Prüfer: Donald Trump darf Facebook weiterhin nicht nutzen

      Das Aufsichtsgremium bestätigt den einstweiligen Ausschluss des Ex-Präsidenten von allen Facebook-Aktivitäten, verlangt jedoch innerhalb von sechs Monaten eine Neubewertung, da "vorläufige" Sperren nicht vorgesehen seien, Löschungen schon.

      Pressefreiheit: Lage in Deutschland verschlechtert sich

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen rutscht Deutschland auf Platz 13. Wegen der Pandemie haben sich Meinungsfronten verhärtet, auch gegen den Journalismus. In Ungarn, Polen und Slowenien ist die Lage ebenfalls angespannt.

      "Inclusion Rider" sorgt bei NDR-Tatort für Vielfalt

        "Längst überfällig" findet Tatort-Regisseurin Mia Spengler den Beschluss, in der Unterhaltungsbranche verbindlich für mehr Diversität zu sorgen. Das garantiert jetzt auch hierzulande der "Inclusion Rider", eine Vertragsklausel nach Hollywood-Vorbild.

        Corona-Kritik: "Solidarität ist nicht mit einem Klick getan"

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Rede von der Solidarität in der Corona-Pandemie ist für den Münchner Soziologen Stephan Lessenich eher rhetorische Floskel denn Handlungsaufforderung. Am Umgang mit der Pandemie übt er Kritik. Die Sozialpolitik habe ihre Aufgabe nicht erfüllt.

        Babylon-Berlin-Star Volker Bruch will zu Protest-Partei

          Der Schauspieler Volker Bruch hat netzpolitik.org zufolge einen Mitgliedsantrag bei der Corona-Protestpartei "Die Basis" gestellt. Der Babylon-Berlin-Star hatte sich auch an der umstrittenen Kampagne #allesdichtmachen beteiligt.

          Mahnender Comic: Beate und Serge Klarsfeld sind "Die Nazi-Jäger"

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Jahrzehnte haben Beate und Serge Klarsfeld Nazi-Verbrecher gejagt, um sie vor Gericht zu stellen. Nun erzählt eine Graphic Novel von ihrem Kampf gegen das Vergessen. Ein Comic als Mahnung und Appell.

          Religion und Orientierung

          Keine Auszeit, keine Lobby: Pflegende Angehörige in der Pandemie

            Mehr als 80 Prozent der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt, meist kümmern sich die Angehörigen. Eine Auszeit ist in Coronazeiten fast unmöglich. Die Diakonie fordert deshalb gesetzlich geregelte Auszeiten für pflegende Angehörige.

            Segnung homosexueller Paare - Widerstände innerhalb der Kirchen

              Während in der bayerischen evangelisch-lutherischen Kirche ein allgemeines Ja zur Segnung homosexueller Paare gilt, hat der Vatikan mit dem jüngsten Nein zur Segnung seine Position gefestigt. Es gibt innerkirchliche Widerstände gegen beide Haltungen.

              Sophie Scholl – Widerstand getragen von christlichem Glauben

                Sie ist eine Ikone des Widerstands gegen die Diktatur des Nationalsozialismus. Sophie Scholl wurde wegen ihres Einsatzes hingerichtet. Getragen wurde ihr Handeln von einem tiefen christlichen Glauben. Eine Erinnerung.

                Film und Serie

                DOK.fest: Whistleblower und die kostspielige Suche nach Wahrheit

                Externer Link

                Wie arbeiten eigentlich Investigativ-Journalisten? Und wie schützen sie ihre Informanten? "Hinter den Schlagzeilen", der Eröffnungsfilm des DOK.fest München, wirft einen selten gewährten Blick in die Redaktionsräume der Süddeutschen Zeitung.

                "The Dissident": Der Mordfall Kashoggi als pompöses Politdrama

                • Artikel mit Audio-Inhalten

                2. Oktober 2018, saudische Botschaft, Istanbul: Jamal Kashoggi will Papiere für seine Hochzeit abholen. Doch der arabische Journalist wird das Gebäude nicht lebend verlassen. Der Dokumentarfilm "The Dissident" widmet sich jetzt dem Unfassbaren.

                Fado-Doku beim DOK.fest München 2021

                Externer Link

                Wie schon im vergangenen Jahr geht das DOK.fest München auch 2021 als reines Online-Festival über die Bühne. Einer der insgesamt 131 Dokumentarfilme widmet sich dem Fado, dieser melancholisch-sehnsuchtsvollen Musik Portugals.

                Mehr Kultur

                Jazzer Till Brönner kritisiert Umgang mit "#allesdichtmachen"

                  Rückendeckung für Stars wie Ulrich Tukur und Jan Josef Liefers: Es sei ein "absurder Verdacht", dass sie politisch "abgedriftet" seien, so der prominente Jazz-Trompeter. Die Kritik an der Satire-Aktion müsse "menschlich erschrecken".

                  Prüfer: Donald Trump darf Facebook weiterhin nicht nutzen

                  "Die Bank": Meghan schreibt Kinderbuch über "Väter und Söhne"

                    Zum Vatertag 2018 verfasste die Herzogin von Sussex ein Gedicht, das sie nun für ein Kinderbuch erweitert hat. Es soll am 8. Juni mit Illustrationen von Christian Robinson auf den Markt kommen. Den Autoren ist die Diversität besonders wichtig.

                    Folkerts zu #allesdichtmachen: "Ich habe einen Fehler gemacht"

                      Die Schauspielerin Ulrike Folkerts distanziert sich im BR-Interview von der Aktion #allesdichtmachen. In 50 Videos hatten sich Prominente auf sehr umstrittene Weise mit den Corona-Maßnahmen der Bundesregierung auseinandergesetzt - auch Folkerts.

                      Horror-Jahr für Urheber: GEMA-Einnahmen um 43 Prozent rückläufig

                        Restaurants geschlossen, Clubs ohne Gäste, Konzerte verschoben: Kein Wunder, dass angesichts des Lockdowns die Lizenzgebühren zur öffentlichen Wiedergabe von Musik 2020 drastisch eingebrochen sind. Doch die GEMA verweist auf einen "Schutzschirm".