BR24 Logo
BR24 Logo
Schwaben

Topthemen aus Schwaben

Airbus verschiebt laut IG Metall Termin für Konzernumbau

  • Kilian Geiser

    Der Konflikt zwischen Airbus und der IG Metall scheint vorerst entschärft. Nach Gewerkschaftsangaben haben sich beide Seiten darauf verständigt, sich beim geplanten Konzernumbau mehr Zeit zu geben. Nun soll ein Gesamtpaket geschnürt werden.

    • Tarifverhandlungen: Kampf um Premium Aerotec

    Streit um Grundstücksnutzung: Kein Liftbetrieb am Grünten

      Die Skilifte am Grünten im Allgäu stehen auch in diesem Winter still. Die neuen Investoren und ein Grundstückseigentümer streiten über den Betrieb der Doppelsesselbahn. Notwendige Vorbereitungen liegen deshalb auf Eis.

      BR24 im Radio

      BR24 Kultur
      Radio
      Jetzt hören

      Darüber spricht Schwaben

      Ein Toter bei Absturz eines Kleinflugzeugs im Ostallgäu

      • Artikel mit Video-Inhalten

      In der Nähe der Gemeinde Wald ist eine Propellermaschine in ein Waldstück gestürzt. Ein Mensch kam dabei ums Leben, ein weiterer wurde schwer verletzt. Ermittler versuchen, die Ursache zu klären.

      Panzerfaust und Maschinengewehr bei Kinderporno-Razzia entdeckt

        Ermittler hatten mehrere Anwesen wegen Kinderporno-Vorwürfen durchsucht. Auch in diesem Fall sind wieder mehrere Jugendliche unter den Beschuldigten. Im Zuge der Aktion wurden im Unterallgäu eine Panzerfaust und ein Maschinengewehr gefunden.

        91-Jährige zieht Hanfpflanze im Seniorenheim

          Die Bewohnerin eines Seniorenheims im schwäbischen Krumbach hat auf ihrem Balkon unwissentlich eine Hanfpflanze gezogen. Einer Mitarbeiterin des Heims fiel das Gewächs auf. Die Polizei überredete die 91-Jährige schließlich, das Gewächs herzugeben.

          Wahl in Schwaben

          Bundestagswahl in Schwaben: CSU verliert, SPD und Grüne gewinnen

            Die CSU holt in Schwaben auch bei dieser Bundestagswahl die Direktmandate in allen Wahlkreisen. Allerdings muss die Partei Verluste im Vergleich zur letzten Wahl hinnehmen – die anderen Parteien holen teils deutlich auf.

            Freie Wähler kritisieren Aiwanger für Tweet zur Bundestagswahl

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Für die voreilige Verbreitung einer Wahlprognose zur Bundestagswahl muss sich Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger Kritik anhören. Auch Vertreter seiner Partei melden sich zu Wort. Unter anderem heißt es, der Twitter-Eintrag sei "nicht clever" gewesen.

            Diese Schwaben ziehen voraussichtlich in den Bundestag ein

              Die CSU holt alle sechs Direktmandate in Schwaben, doch insgesamt hat die Partei bei der Wahl deutliche Verluste hinnehmen müssen. Aus den anderen Parteien ziehen über ihre Listenplätze deshalb auch viele Schwaben in den Bundestag ein.

              Meistgeklickt in Schwaben

              Lärm und verschütteter Eistee: Kinder aus Wut vom Rad gestoßen

                Erwachsene haben Kinder auf Spielplätzen in Unterfranken und Schwaben von deren Fahrrädern gestoßen – offenbar aus Wut. Einmal ging es um Lärm, im anderen Fall um verschütteten Eistee auf einer Rutsche.

                "Rund Um"-Regatta auf dem Bodensee - fast alle geben auf

                  Es war eine Flauten-Regatta. Bei der traditionsreichen Bodensee-Regatta "Rund Um" mussten fast alle der 235 Teilnehmer wegen des fehlenden Windes aufgeben. Trotzdem gab es einen Gewinner - und glückliche Teilnehmer.

                  Oliver Schönfeld gewinnt Bürgermeisterwahl in Bellenberg

                  Corona in Schwaben

                  Mehr aus Schwaben

                  Fliegerbombe in Leipheim erfolgreich entschärft

                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  Die im Gewerbegebiet von Leipheim gefundene Fliegerbombe ist entschärft. Experten des Kampfmittelräumdienstes haben den Zünder kontrolliert gesprengt. Anwohner konnten in ihre Häuser zurück.

                  So setzen sich Lebensmittelretter gegen die Verschwendung ein

                    Jeder von uns verschwendet im Jahr etwa 65 Kilogramm Lebensmittel. Das sind gut 200 Euro für die Tonne. Deutschlandweit wird ein Drittel des gesamten Verbrauchs weggeworfen. Tipps, um das zu vermeiden, gibt es diese Woche im Allgäu.

                    Nachrichten: live und im Überblick

                    BR24 Rundschau
                    Sendung vom:
                    9/28/2021, 09:45 PM Uhr
                    Alle Sendungen der BR24 Rundschau in der BR Mediathek

                    Viele ungültige Stimmen bei Bürgerentscheid in Donauwörth

                      In zwei Bürgerentscheiden haben die Donauwörther für eine Sanierung des Tanzhauses gestimmt. Ungewöhnlich: Bis zu 17 Prozent der Stimmen waren ungültig. Offenbar hatten viele Wählerinnen und Wähler das Prozedere nicht verstanden.

                      Wehklagen nach erneuter Klatsche für den FC Augsburg

                        "Angsthasenfußball, Sommerkick, verschlafen“, das Echo auf die Leistung des FC Augsburg nach der dritten deftigen Niederlage in dieser Saison fiel heftig aus. Kein Wunder: Die Schwaben sind auf Rang 15 zurückgefallen und müssen zulegen.

                        Geschichte der Fuggerei in Augsburg

                        500 Jahre Augsburger Fuggerei – sozialer Wohnungsbau mit Zukunft

                        • Artikel mit Video-Inhalten

                        Am 23. August 1521 hat Jakob Fugger die Fuggerschen Stiftungen gegründet und damit den Grundstein gelegt für die älteste Sozialsiedlung der Welt. Ein Jahr lang werden in Augsburg diese Geschichte gefeiert und Pläne für die Zukunft geschmiedet.

                        Wie die Fuggerei 500 Jahre überleben konnte

                        • Artikel mit Audio-Inhalten
                        • Artikel mit Video-Inhalten

                        Günstiger Wohnraum für Menschen in prekären Situationen – in Augsburgs Fuggerei klappt das schon seit Jahrhunderten. Was ist das Geheimnis dieses sozialen Wohnprojekts?

                        #BR24Zeitreise: Die einzigartige Fuggerei wird 500

                        • Artikel mit Video-Inhalten

                        Die Fuggerei wurde am 23. August 1521 von Jakob Fugger als Wohnsiedlung für bedürftige Augsburger Bürger gestiftet. In der ältesten Sozialsiedlung der Welt wohnen heute rund 150 Augsburger für eine Jahreskaltmiete von 0,88€ und täglich drei Gebeten.

                        Wir über uns

                        Augsburger Medienpreis für Video-Serie des BR-Studio Schwaben