BR24 Logo
BR24 Logo
Oberbayern

Oberbayern | BR24

Topthemen aus Oberbayern

Verdacht auf Abrechnungsbetrug: Durchsuchung in Skandalheim
  • Claudia Gürkov
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Seniorenresidenz Schliersee beschäftigt nun auch eine zweite Staatsanwaltschaft in Bayern. Die Ermittler prüfen, ob Leistungen abgerechnet, aber nicht erbracht wurden. Am Mittwoch wurde das Altenpflegeheim durchsucht.

  • 17 Todesermittlungen: Tatort Altenpflegeheim
Nur zwei realistische Fan-Szenarien für Fußball-EM in München

    Im Ringen um die Heimspiele bei der Fußball-EM gehen die Stadt München und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nur noch von zwei realistischen Zuschauer-Szenarien aus. Dies sind Geisterspiele ohne Fans oder eine um rund 20 Prozent gefüllte Allianz Arena.

    Jetzt abonnieren:
    Der BR24-Newsletter

    Darüber spricht Oberbayern

    Jetzt ist Spargel-Zeit! Schrobenhausen eröffnet Saison

      Der Frühling kommt näher und mit ihm kommt der Spargel. In Schrobenhausen hat der Spargelerzeugerverband mit Staatsminister Hubert Aiwanger die Saison eröffnet. Das Wetter war in den letzten Tagen allerdings eher schlecht für den Spargel.

      Warten auf die Abschiebung – Gefängnis am Münchner Airport
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vergitterte Fenster und Stacheldrahtrollen – am Flughafen München wird derzeit ein neues Abschiebegefängnis gebaut. 20 Häftlinge sollen hier unterkommen. Die Baustelle befindet sich im nordwestlichen Teil des Geländes, nahe Freising.

      Diebe von Friedhofs-Denkmälern in München gefasst

        Kunstfahnder des LKA haben drei Verdächtige festgenommen, die am Südlichen Friedhof Gegenstände gestohlen und dabei Grabmäler bekannter Persönlichkeiten beschädigt haben sollen. Das meiste Kulturgut wurde bei einem Münchner Schrotthändler gefunden.

        Corona in Oberbayern

        Corona-Ticker Oberbayern: Steigende Inzidenzen

          Corona-Inzidenz in München steigt weiter - Freising kurz vor Wert 200. Ingolstadt bietet Impfung mit Astrazeneca an. Rekord-Nachfrage bei Bahnhofsmissionen im Corona-Jahr 2020. Die aktuellen Entwicklungen im Ticker für Oberbayern.

          Corona: In Großhadern werden die Intensivbetten knapp

            Ein Intensivmediziner des Klinikums Großhadern nennt die Situation auf seiner Station "dramatisch", nur noch wenige Betten seien frei. Das Personal arbeitet an der Grenze zur Überlastung. In anderen bayerischen Kliniken ist die Lage ähnlich.

            Maskenpflicht an Schulen: Vorlage für Klagen kursiert

              Familiengerichte in Weimar und Weilheim haben die Maskenpflicht für Schüler aufgehoben. Unter Corona-Kritikern werden die Beschlüsse gefeiert. Dahinter steckt offenbar eine neue Methode, um gegen die Maßnahmen vorzugehen.

              Meistgeklickt in Oberbayern

              Pony wegen jagender Hunde von Güterzug getötet

                Ein Pony ist am Dienstagvormittag im Münchner Stadtteil Allach von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Bundespolizeiinspektion München berichtet, war das Pony wegen jagender Hunde in Panik vor den Zug gelaufen.

                Brenner-Nordzulauf: Gemischte Reaktionen auf ausgewählte Trasse
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Die Entscheidung der Bahn, den Brenner-Nordzulauf östlich des Inns bauen zu wollen, löst unterschiedliche Reaktionen aus. Kritik kommt etwa vom Bund Naturschutz. Der Bürgermeister von Stephanskirchen zeigt sich gar entsetzt.

                Corona-Notbremse in München

                Mehr aus Oberbayern

                Rassismus in der Polizei: Das denken Polizeischüler

                  Es gibt sie immer wieder: Fälle von Rassismus innerhalb der Polizei. Das BR-Politikmagazin Kontrovers begleitet seit zweieinhalb Jahren eine bayerische Polizeiklasse. Was wird gegen Rassismus getan in der Polizeiausbildung?

                  München – Harare: 25 Jahre Städtepartnerschaft mit Turbulenzen

                    Videokonferenz statt Party zum 25. Jubiläum: Die Städtepartnerschaft München – Harare hatte es wegen der politischen Situation in Simbabwe nicht immer einfach. Jetzt verschlimmert Corona die Lage in Harare noch. Eine Spendenaktion soll helfen.

                    Streit ums Glockengeläut: Musik oder Störung?

                      Vor allem auf den Land gehört es dazu: Das Glockengeläut, das die Gläubigen nicht nur zum Gottesdienst ruft, sondern auch die Uhrzeit angibt. Doch nicht jeder ist glücklich darüber. Und immer wieder gibt es Streit.

                      Raketen-Start-Up aus Ottobrunn will kommendes Jahr ins Weltall
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Das Geschäft mit dem Weltraum boomt. Immer mehr Start-Ups wollen mit dem Transport von Satelliten Geld verdienen. Isar Aerospace aus Ottobrunn etwa will Mitte 2022 seine erste Trägerrakete starten - und hat dafür jetzt einen Startplatz gefunden.

                      BR24. 100 Sekunden
                      • Die Rundschau in der BR Mediathek

                      BR24. Nachrichten
                      BKA-Kooperation mit Wirecard: "Den Bock zum Gärtner gemacht"
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Das Bundeskriminalamt hat nach BR-Informationen jahrelang eng mit dem Skandalkonzern Wirecard zusammengearbeitet. Die Bundesregierung hat die Kooperation in Antworten auf konkrete Anfragen der parlamentarischen Opposition bislang verschwiegen.

                      Trotz Wohnungsnot: Freistaat lässt Immobilien in München leer
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Viele Menschen in München suchen händeringend eine Wohnung. Zugleich gibt es Immobilien, die über Jahre leer stehen – und etliche gehören dem Freistaat. Das hat eine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Florian von Brunn ergeben. Hat das Folgen?

                      Illegaler Welpenhandel: Tierschützerin muss Strafe zahlen

                        Tierheime müssen beschlagnahmte Welpen mühevoll aufpäppeln. Ist der Hund wieder gesund, dürfen die teils unseriösen Eigentümer ihre Welpen zurückfordern. Eine Tierschützerin in Bad Reichenhall hat sich dagegen gewehrt und musste selbst Strafe zahlen.

                        Wir über uns

                        Das BR-Team für Oberbayern