Zurück zur Startseite
Oberbayern
Zurück zur Startseite
Oberbayern

Oberbayern | BR24

O'zapft is - Oktoberfest 2019

Oktoberfest-Liveticker - Polizei: "Friedlich wie noch nie"
Impression von der "Oiden Wiesn".
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

München im Wiesn-Fieber: Oberbürgermeister Dieter Reiter hat für einen Auftakt nach Maß gesorgt: Nur zwei Schläge brauchte er, um das erste Fass Wiesn-Bier anzuzapfen. Alle aktuellen Infos zum Oktoberfest hier in unserem Liveticker.

  • Sandra Demmelhuber
  • Oktoberfest 2019: O'zapft is!
Sonne, Bier und Festzelt-Stimmung: Das Oktoberfest ist eröffnet
OB Dieter Reiter (SPD, 2.v.l), seine Frau Petra (l.), Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und seine Frau Karin Baumüller-Söder auf der Wiesn.
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit nur zwei Schlägen hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter heute Mittag das 186. Oktoberfest eröffnet. Das größte Volksfest der Welt geht bis zum 6. Oktober, sechs Millionen Gäste werden in der bayerischen Landeshauptstadt erwartet.

Oktoberfest 2019: O'zapft is!
Oktoberfest 2019: Das Münchner Kindl beim Einzug der Wiesn-Wirte.
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bis zum letzten Tag wurde gehämmert, gestrichen, genagelt und geschraubt. Nun steht sie: die 186. Wiesn, das größte Volksfest der Welt. Eine kurzer Blick auf die lange Tradition des Münchner Oktoberfestes.

Kleine Wiesn-Zelt-Typologie

    "O'zapft" wird im Schottenhamel, geschossen im Armbrustschützen- und Schützenzelt, und in der Bräurosl treffen sich die Homosexuellen. Auch wenn meistens alle Zelte voll sind, hat doch jedes Wiesn-Zelt seine eigenen Traditionen.

    #BR24Zeitreise: O'zapft is!
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Oktoberfest beginnt traditionell mit dem Einzug der Wiesnwirte und dem Anzapfen des ersten Fasses durch den Oberbürgermeister. 1959 zapfte Thomas Wimmer, der die Tradition begründet hat, das erste Fass an.

    Alles, was Sie zum Oktoberfest wissen müssen: Possoch klärt!

      Es ist das größte Volksfest der Welt: das Oktoberfest in München. Aber warum wird das Oktoberfest im September gefeiert und warum eigentlich? Und wer darf da überhaupt Bier ausschenken? Antworten auf diese und weitere Fragen zur Wiesn: Possoch klärt!

      Das BR24-Maß-O-Meter: Aktuelle Oktoberfest-Zahlen

        Fast zehn Maß pro Sekunde werden auf dem Oktoberfest getrunken. Bis zum Ende der Wiesn am 6. Oktober werden wieder um die sechs Millionen Besucher erwartet. Unser BR24-"Maß-O-Meter" visualisiert die Dimensionen des größten Volksfestes der Welt.

        Oktoberfest: Ozapfen am Flughafen, Trachten-Crew in der Luft

          Wiesnzeit auch bei der Lufthansa: 21 Flugbegleiter tragen ab Montag wieder Dirndl oder kurze Lederhosen. Außerdem wird zum Oktoberfest-Auftakt auch am Flughafen gebrautes Bier ausgeschenkt. Ozapfen ist um elf Uhr.

          Klimastreik in Oberbayern

          Live-Blog: Bayern mit der Welt im Klimastreik
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Hunderttausende junger Menschen folgten dem Aufruf von Fridays for Future und Greta Thunberg zu einem globalen Klimastreik. Über Asien und Europa gehen die Demonstrationen bis nach Amerika. Auch in Bayern waren Zehntausende bei den Demos.

          Klimastreik: Viele Schulen sehen Kultusminister-Warnung gelassen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Heute ruft "Fridays for Future" zum globalen Klimastreik auf. Kultusminister Piazolo warnt: Unentschuldigte Schüler könnten bestraft werden. Einige Schulen in Bayern setzen daher auf kreative Lösungen, um Schülern die Demo-Teilnahme zu ermöglichen.

          Weitere Nachrichten aus Oberbayern

          Tödlicher Messerangriff in Karlskron: Tatwaffe entdeckt
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach der Messerattacke auf einen Schüler in Karlskron im Kreis Neuburg-Schrobenhausen ist die mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt worden. Laut Polizei wurde das Küchenmesser in einem Grünstreifen entdeckt. Das 18-jährige Opfer starb nach dem Angriff.

          Drei Jungen folgen Blutspur - und werden zu Lebensrettern

            In Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau) haben drei Jungen im Alter von 15 und 16 Jahren einem Gärtner das Leben gerettet, weil sie seiner Blutspur in einen Wald folgten. Ohne die Hilfe der Jugendlichen wäre der Mann wohl verblutet.

            Sanitäter retten während Brotzeitpause Kleinkind das Leben

              Durch Zufall zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Rettungssanitäter, die eigentlich gerade Pause machten, konnten am Donnerstag in München ein bewusstloses Kleinkind vor dem Ersticken retten.

              Metzgerei lässt mit Mehrwegboxen Tüten alt aussehen
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Plastiktüten verbannen, das ist gar nicht so leicht. Unter Hygienegesichtspunkten haben eben Folien und Plastiktüten viel Vorteile. Nicht immer immer ist der Jutebeutel zur Hand. Deshalb geht eine Metzgerei in Altenstadt nun einen anderen Weg.

              Ottobrunn: Nach Unfall Ermittlungen wegen versuchten Totschlags

                Nach einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten ermittelt die Polizei nun wegen versuchten Totschlags. In einem Wohngebiet in Ottobrunn bei München soll ein Mann einen Verwandten möglicherweise absichtlich mit einem Auto angefahren haben.

                Sollen Moosburger Kriegsgefangenenbaracken weichen?
                • Artikel mit Bildergalerie
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Im Oktober 1939 kamen die ersten polnischen Kriegsgefangenen nach Moosburg in ein Gefangenenlager, das einmal das größte in ganz Deutschland werden sollte. Noch heute stehen Baracken aus dieser Zeit in der Stadt - womöglich aber nicht mehr lange.