BR24 Logo
BR24 Logo
Oberbayern

Topthemen aus Oberbayern

Festakt zum 150. Jubiläum der Zugstrecke München-Simbach

  • Christina Schmitt

    Die Südostbayernbahn feiert Jubiläum: Seit 150 Jahren besteht die Zugverbindung zwischen München, Mühldorf und Simbach am Inn. Sie ist enorm wichtig für die Region – früher war sie sogar Teil einer legendären Zugstrecke.

    • Kein Corona-Abstand: Schüler beschweren sich über volle Züge

    Höchste Warnstufe: Schwere Unwetter in Teilen Bayerns

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Heftiger Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen: Für Teile Oberbayerns und Schwabens hat der Deutsche Wetterdienst eine Warnung der höchsten Stufe herausgegeben. Der DWD rät, sich nicht im Freien aufzuhalten und Fenster und Türen zu schließen.

    Jetzt abonnieren:
    Der BR24-Newsletter

    Darüber spricht Oberbayern

    Modellprojekt in den Alpen: Naturschutz trotz Besucheransturm

    • Artikel mit Video-Inhalten

    An schönen Tagen wird die empfindliche Natur im bayerischen Alpenraum stellenweise beinahe überrannt. Um das zu vermeiden, hat Bayerns Umweltminister Glauber ein Modellprojekt vorgestellt. Es soll die Besucher "lenken" - vor allem durch Aufklärung.

    Tödlicher Unfall auf dem Gardasee: Ermittlungen gegen Münchner

      Nach dem Tod eines Paares vermutlich bei einer Bootskollision auf dem Gardasee ermitteln die Behörden in Italien wegen eines Verbrechens. Die Polizei ermittelt gegen zwei deutsche Touristen aus München.

      Forst Kasten: Polizei räumt erneut besetzte Bäume

        Im Forst Kasten in Krailing bei München hat die Polizei am Montag zwei Baumhaus-Camps von Klimaaktivisten geräumt. Insgesamt 14 Personen hatten sich an der Protestaktion in den Baumwipfeln beteiligt.

        Corona in Oberbayern

        Corona-Ticker Oberbayern: Maskenpflicht an Schulen bleibt

          Schülerinnen und Schüler im Landkreis Pfaffenhofen müssen weiter Masken tragen. Die Zahl der Neu-Infektionen in München ist einstellig. Alle Entwicklungen der Woche im Ticker für Oberbayern.

          "Alle holen nach": Starke Anfrage zu Trauungen in Bayern

            Die Gunst der Stunde nutzen: Die Lockerungen der Corona-Maßnahmen machen sich auch in den Standesämtern in Bayern bemerkbar. Viele Städte melden eine verstärkte Nachfrage nach Terminen. Die meisten Paare wollen sofort heiraten - im Juni und Juli.

            Impfung von italienischen Hotelmitarbeitern: Ermittlungen laufen

              Nach der Impfung von Beschäftigten einer sardischen Ferienanlage in München hat die Staatsanwaltschaft Gebäude durchsuchen lassen. Es geht um Unterschlagung von Impfstoff und Bestechung. Ermittelt wird gegen Apotheker, Ärzte und einen Rechtsanwalt.

              Die Fußball-EM in München

              EM-Stadion in Regenbogenfarben: Ungarn kritisiert Münchens Pläne

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Wenn es nach der Stadt München geht, soll die Arena beim EM-Spiel gegen Ungarn in Regenbogenfarben leuchten. Noch fehlt aber die Zustimmung der UEFA. Derweil zeigt sich die ungarische Regierung verärgert über die Pläne.

              Fußball-EM: Söder bringt München für Endspiel ins Gespräch

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Delta-Variante des Coronavirus breitet sich in Großbritannien aus. In Fall einer Verlegung des Endspiels der Fußball-EM könnte das Finale laut dem bayerischen Ministerpräsidenten Söder in München stattfinden: "München ist für alles bereit."

              Neuer auch gegen Ungarn mit Regenbogen-Kapitänsbinde

                Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht zu ihren Werten wie Vielfalt und Toleranz: Im EM-Spiel gegen Ungarn wird Torwart Manuel Neuer erneut die Regenbogen-Kapitänsbinde tragen.

                Meistgeklickt in Oberbayern

                Illegales Autorennen auf A8 - Haftanträge, Autos beschlagnahmt

                  Ein illegales Autorennen lieferten sich am Sonntagnachmittag auf der A8 zwei Sportwagenfahrer in Richtung München - mitsamt riskanten Manövern, die andere gefährdeten. Nach einer Fahndung konnten beide gefasst werden. Die Autos sind sie erstmal los.

                  Polizei verfolgt Raser 300 Kilometer weit durch Bayern

                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Erst warf er Gegenstände auf die Fahrbahn, dann rammte er Streifenwägen: Ein 53-jähriger Raser hat sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und verursachte dabei mehrere Unfälle, von Ober- über Niederbayern bis in die Oberpfalz.

                  Bub ertrinkt bei Rudertraining - jetzt kommt es doch zum Prozess

                  Mehr aus Oberbayern

                  Neues Glück für die "Lucky Horse Ranch"

                    Eine neue Bleibe für 15 Pferde, einige Hunde und eine vierköpfige Familie zu finden ist im teuren Oberbayern fast unmöglich. Die "Lucky Horse Ranch" hat es geschafft – auch mithilfe von BR-Berichten.

                    Mit dem Rad auf den Mount Everest

                      Einen Radweg gibt es nicht auf den Mount Everest, wozu auch. Aber eine Benefizaktion, die mit Radeln und dem höchsten Berg der Welt zu tun hat: "Everesting" ist eine Herausforderung für Profis, aber auch Freizeitradler können mitmachen.

                      Fußball-EM: Müller droht gegen Ungarn auszufallen

                      • Artikel mit Video-Inhalten

                      Droht Thomas Müller im entscheidenden EM-Gruppen-Spiel gegen Ungarn auszufallen? Der Spieler des FC Bayern konnte aufgrund einer Kapselverletzung im Knie nicht am Training der Nationalmannschaft teilnehmen.

                      "Mitmischen!" beim BR – Publikumsaktion startet

                        Themen auswählen, Moderationen schreiben, Wetter ansagen – all das können die Zuschauer und Hörerinnen des Bayerischen Rundfunks diese Woche selbst ausprobieren. Heute startete die Aktion "Mitmischen" zum dritten Mal, den Anfang machten die Franken.

                        BR24. 100 Sekunden

                        • Die Rundschau in der BR Mediathek

                        BR24. Nachrichten

                        Mann stirbt nach Sturz aus Rettungswagen in München

                          Ein Münchner sollte ins Krankenhaus gebracht werden, wehrte sich aber heftig und attackierte die Polizei. Nach einem Befreiungsversuch stürzte er aus einem Krankenwagen und erlitt einen Atemstillstand. Anschließend verstarb er im Krankenhaus.

                          Slow Food-Trend: Nachhaltigkeit auf dem Teller

                            Endlich wieder Wirtshaus oder Kantine, nachdem viele daheim den Kochlöffel geschwungen haben. Doch wie nachhaltig ist das, was auf dem Teller landet? Die Slow Food Bewegung wirbt am Tag der nachhaltigen Gastronomie für ein faires Lebensmittelsystem.

                            18-Jähriger ohne Führerschein fährt Auto des Vaters gegen Baum

                              Ein junger Mann hat gestern das Auto seines Vaters genutzt, obwohl er keinen Führerschein hatte. Er fuhr gegen einen Baum, überschlug sich, kletterte aus dem Auto und flüchtete. Die Polizei fand ihn auf einem Feldweg. Dort hatte er sich hingelegt.

                              Wir über uns

                              Das BR-Team für Oberbayern