BR24 Logo
BR24 Logo
Oberpfalz

Topthemen aus der Oberpfalz

Lebenslang für Todesschützen von Regensburg

  • BR24 Redaktion

    Im Prozess um tödliche Schüsse auf offener Straße in Regensburg ist der Angeklagte wegen Mordes zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er tötete vor einem Jahr einen ehemaligen Freund. Das Motiv: Eifersucht.

    • Urteil im Prozess um tödliche Schüsse in Regensburg gefallen

    Zweijährige fällt in Gartenteich und wird wiederbelebt

      In Neunburg vorm Wald ist ein Kleinkind in einen Teich gefallen und beinahe ertrunken. Das zweijährige Mädchen konnte wiederbelebt werden. Es wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

      Jetzt abonnieren:
      Der BR24-Newsletter

      Darüber spricht die Oberpfalz

      Verfolgungsjagd mit verletzten Polizisten: Haftbefehl erlassen

        Bei der Flucht vor einer Polizeikontrolle in Regensburg hat ein 30-jähriger Autofahrer am Wochenende vier Beamte verletzt. Jetzt ist gegen den Mann Haftbefehl erlassen worden.

        2. Liga: Regensburg verliert 1:5 bei Tabellenführer Bochum

          Jahn Regensburg hat beim VfL Bochum eine 1:5-Niederlage kassiert und muss weiter um den Klassenerhalt zittern. Ein Eigentor brachte den Tabellenführer in Führung, nach einer umstrittenen Roten Karte spielten die Oberpfälzer lange in Unterzahl.

          Zwei Kinder getötet - Staatsanwalt fordert lebenslange Haft

            Im Prozess vor dem Landgericht Regensburg um zwei getötete Kinder in Schwarzach hat der Staatsanwalt lebenslange Haft für den Angeklagten gefordert. Er soll seine Kinder aus egoistischen Motiven getötet haben. Der Verteidiger plädiert auf Totschlag.

            Corona in der Oberpfalz

            Corona-Ticker Oberpfalz: Inzidenz im Landkreis Neustadt unter 35

              Die Inzidenzzahlen in der Oberpfalz gehen weiter zurück. Mittlerweile ist die Marke 150 überall unterschritten. Den geringsten Wert weist der Landkreis Neustadt an der Waldnaab auf, den höchsten der Landkreis Neumarkt. Weitere Meldungen im Ticker:

              Öffnungen in der Oberpfalz: Gemischte Gefühle bei Gastronomen

                In einigen Oberpfälzer Kommunen werden wegen gesunkener Inzidenzwerte die Corona-Maßnahmen gelockert. So darf etwa die Außengastronomie unter Auflagen öffnen. Doch nicht alle Gastronomen freut das - denn es gibt noch viele offene Fragen.

                Jeder dritte Oberpfälzer ist erstgeimpft

                  In der Oberpfalz hat bereits jeder dritte Bürger eine Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Wie die Regierung der Oberpfalz mitteilt, liege man mit 33,8 Prozent Erstgeimpften derzeit über dem bayernweiten Durchschnitt.

                  Meistgeklickt in der Oberpfalz

                  Wo die Außengastronomie in der Oberpfalz öffnet

                    In drei Kreisen in der Oberpfalz dürfen Wirte und Café-Betreiber im Außenbereich wieder Gäste empfangen. Die Zustimmung kam vom Bayerischen Gesundheitsministerium. Im Kreis Neustadt an der Waldnaab gehen die Lockerungen sogar noch weiter.

                    Versuchter Raubüberfall in Regensburger Altstadt

                      Die Polizei hat am Samstagabend mit mehreren Streifen nach zwei Unbekannten gefahndet. Sie sollen im Regensburger Innenstadtbereich von einem 20-Jährigen Geld gefordert haben und auf ihn eingeschlagen haben. Mehrere Menschen kamen dem Mann zu Hilfe.

                      Wir-Gefühl im Betrieb trotz Homeoffice-Isolation? So klappt's!

                      Weitere Themen aus der Oberpfalz

                      Regensburger Studentin zur Vorsitzenden der EKD-Synode gewählt

                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Die Regensburger Philosophie-Studentin Anna-Nicole Heinrich ist an die Spitze der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt worden. Die 25-Jährige ist die jüngste Vorsitzende in der Geschichte des Kirchenparlaments.

                      Kampf dem Tabakmüll: Wie Amberg zur Kippensammler-Stadt wurde

                        Gift aus Zigarettenstummeln verschmutzt das Grundwasser - dieses Problem will eine Rentnerin aus Amberg nicht hinnehmen. Sie sammelt fleißig Kippen, lässt sie recyceln und bekommt dabei Unterstützung von Polizei, Wirten und Handwerkern.

                        Letzte Vorbereitungen für Bayerische Landesausstellung

                        • Artikel mit Bildergalerie
                        • Artikel mit Audio-Inhalten

                        Vor dem offiziellen Start der Bayerischen Landesausstellung 2021 im Juni sind die ersten Exponate bereits im Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg ausgestellt. Auch das Konzept wurde vorgestellt.

                        Immobilien in Bayern: "Viel Geld im Markt"

                        • Artikel mit Audio-Inhalten

                        Wer in Bayern eine Immobilie erwerben will, kann in nächster Zeit nicht mit deutlich sinkenden Preisen rechnen. Niedrige Zinsen und Erbschaften bestimmten weiterhin die Nachfrage, so der Immobilienverband Süd. Es sei einfach viel Geld im Spiel.

                        BR24. 100 Sekunden

                        • Die Rundschau in der BR Mediathek

                        BR24. Nachrichten

                        Der BR in der Oberpfalz

                        BR gründet neues Studio in Neumarkt