BR24 Logo
BR24 Logo
Oberpfalz

Oberpfalz | BR24

Topthemen aus der Oberpfalz

Verschärfte Testpflicht sorgt für Staus an Grenzübergängen
  • Rudolf Heinz
41 Kommentare
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

An einigen Grenzübergängen zwischen Tschechien und Bayern ist es aufgrund der verschärften Testpflicht zu Staus gekommen. Vor allem Pendler aus Tschechien wollten vor Arbeitsbeginn Schnelltests machen. Langsam normalisiert sich die Lage wieder.

41 Kommentare
  • Corona-Schnelltest-Stationen für Pendler an tschechischer Grenze
Click & Collect: Einzelhändler werden kreativ
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit zwei Wochen ist auch in Ostbayern wieder der Abholservice "Click & Collect" erlaubt. Kunden können bestellte Waren im Laden vor Ort abholen. Um gegen die großen Onlinehändler anzukommen, haben sich die Einzelhändler kreative Konzepte überlegt.

Jetzt abonnieren:
Der neue
BR24-Newsletter!

Darüber spricht die Oberpfalz

"Corona-Partys" in Bayern aufgelöst: Verletzte und Anzeigen

    Die Polizei hat in Schwaben, der Oberpfalz und Niederbayern mehrere so genannte "Corona-Partys" aufgelöst. Zwei Menschen verletzten sich schwer, als sie vor den Beamten flüchten wollten. Die Feiernden erhielten Anzeigen.

    Dieb will Auto stehlen - und schläft dabei ein

      Ein versuchter Auto-Diebstahl endet auf kuriose Art und Weise: In Weiden ist ein Mann in ein Auto eingebrochen, um es kurzzuschließen und zu stehlen. Doch während des Vorgangs schlief er ein. Der Autobesitzer fand ihn dösend auf dem Fahrersitz.

      Jahn Regensburg verliert bei Abstiegskandidat St. Pauli
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der SSV Jahn Regensburg beendet die Hinrunde der 2. Fußball-Bundesliga mit einer Niederlage. Die Oberpfälzer verloren am 17. Spieltag in einer schwachen Partie 0:2 beim FC St. Pauli.

      Corona in der Oberpfalz

      Sieben Landkreise und Städte in Bayern über Inzidenzwert von 200

        1.106 Fälle: Das ist die Zahl an Corona-Neuinfektionen, die Bayern dem Robert-Koch-Institut gemeldet hat. Sieben Landkreise und Städte liegen dabei noch immer über dem 200er-Inzidenzwert, allen voran der Landkreis Wunsiedel.

        Corona-Ticker Oberpfalz: Polizei löst weitere Treffen auf

          Auch am Sonntagabend hat die Polizei wieder Menschen in der Oberpfalz auf die geltenden Kontaktbeschränkungen hingewiesen. Treffen wurden beendet.

          Offene Grenzen: Infektiologe kritisiert EU-Gipfel-Entscheidung
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Botschaft der Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel lautete: auf Reisen verzichten, aber Grenzen offen lassen. Diese Entscheidung sieht der Regensburger Infektiologe Bernd Salzberger kritisch und verweist auf hohe Inzidenzen in Grenznähe.

          Meistgeklickt in der Oberpfalz

          Geisterfahrer-Unfall auf der A6 bei Amberg
          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wegen einer Geisterfahrerin ist es auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Amberg-West und Sulzbach-Rosenberg zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Auto prallte mit einem Transporter zusammen. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

          Kerze vergessen - Wohnmobil in Brand

            Ein aufmerksamer Mann hat Schlimmeres verhindert: Er entdeckte Flammen in einem Wohnmobil, das in Grafenwöhr geparkt war und weckte die Besitzerin. Die Frau hatte eine Kerze nicht gelöscht.

            130.000 Euro Schaden nach Brand in Ferienwohnung

            Weitere Themen aus der Oberpfalz

            15-Kilometer-Regel ist im Landkreis Cham aufgehoben

              Die 15-Kilometer-Regel, die die Bewegungsfreiheit für Menschen in Regionen mit einem Inzidenzwert über 200 einschränkt, gilt jetzt im Landkreis Cham nicht mehr. Das teilte der Landkreis mit.

              Corona: Lage auf Intensivstationen in Bayern weiter angespannt

                Die Zahl der Corona-Neuinfektionen geht zwar etwas zurück, doch auf den Intensivstationen in Bayern macht sich das noch nicht deutlich bemerkbar. In manchen Regionen sind mehr als die Hälfte der Intensiv-Patienten Covid-19-Kranke.

                Schlittenfahren in Corona-Zeiten: Das müssen Sie beachten
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Da die Lifte in diesem Jahr nicht fahren, ist Ski- und Snowboardfahren derzeit nicht möglich. Die Wintersportler setzen deshalb vermehrt aufs Schlittenfahren. Aber auch hier gibt es Corona-Regeln zu beachten.

                Im Winter in Seen und Flüssen: Neuer Trend Eisbaden

                  Die Schwimmbäder haben zu, ebenso Saunen, in denen man sich sonst im Winter den Kreislauf-Kick geholt hat. In Bayern stürzen sich die Leute deshalb jetzt in die eiskalten Flüsse und Seen. Für Eisbad-Neulinge gibt es aber einiges zu beachten.

                  BR24. 100 Sekunden
                  • Die Rundschau in der BR Mediathek

                  BR24. Nachrichten

                  Der BR in der Oberpfalz

                  BR-Autoren mit deutsch-tschechischem Journalistenpreis geehrt