BR24live um 9.55 Uhr: Wie steht es um Bayerns Krankenhäuser?

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Deutschlands Kliniken sollen mehr für Patienten agieren können und weniger von wirtschaftlichen Zwängen belastet sein. Wie Bundesgesundheitsminister Lauterbach das erreichen will und wie es um Bayerns Krankenhäuser steht – ein BR24live ab 9.55 Uhr.

Wissen aktuell

Massensterben von Robben im Kaspischen Meer

Tote Robbe am Kaspischen Meer
  • Artikel mit Video-Inhalten

An der Küste des Kaspischen Meers in Südrussland sind rund 2.500 tote Seehunde entdeckt worden. Die Kaspische Robbe gehört zu den bedrohten Arten und steht unter besonderem Schutz. Die Ursache des Massensterbens ist nicht bekannt.

Licht ist Pflicht: Sicher Radfahren in Herbst und Winter

Ein Radfahrer fährt im Dunkeln über eine verschneite Straße.

    Dunkelheit, rutschiges Laub oder gar Schnee: Herbst und Winter sind gefährliche Jahreszeiten für Radfahrer. Sie sollten deshalb gut ausgerüstet sein. Licht am Fahrrad ist ein Muss, aber auch die richtige Wartung, Kleidung und Fahrweise sind wichtig.

    Auch nach 75 Jahren neue Details: Die Schriftrollen von Qumran

    Vor 75 Jahren entdeckt, aber wesentlich älter: Die Schriftrollen von Qumran, heute ausgestellt im Israel-Museum in Jerusalem.

      Ihre Entdeckung vor 75 Jahren zählt zu den wichtigsten archäologischen Funden des 20. Jahrhunderts: die Schriftrollen von Qumran. Sie haben das Wissen über das Judentum und frühe Christentum deutlich erweitert. Noch immer gibt es neue Erkenntnisse.

      Von Advent bis Weihnachten

      Nikolaustag: Warum stellen wir zum 6. Dezember den Stiefel raus?

      Kleinkind greift zu einem Stoffstiefel mit Nikolaus drauf und Schokonikolaus im Stiefel.
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      6. Dezember – Nikolaustag! Alle Jahre kommt er wieder, der Heilige Nikolaus. Oder war es doch der Weihnachtsmann? Das dürfte Kindern relativ egal sein. Hauptsache, er bringt Schokolade und Süßigkeiten. Wie kommt es zu diesem Brauch?

      Statt Konsumrausch: Tipps für nachhaltige Weihnachtsgeschenke

      Buch in Packpapier mit Bindfaden und Zeitungsausschnitten dekoriert
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mehr Bioprodukte und fair Gehandeltes kaufen, weniger Plunder verschenken und Müll vermeiden: Das Fest der Liebe und des Konsums lässt sich auch nachhaltig feiern. Kreative Ideen gibt es genug.

      Adventskranz und Adventskalender: Bräuche im Advent

      Eine Schokonikolaus und ein geschmückter Adventskranz
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am 27. November hat die Adventszeit begonnen, die erste Kerze am Adventskranz brennt. Auch die Türchen am Kalender werden bereits geöffnet. Aber woher kommen die Bräuche wie Adventskalender, Adventskranz und Co.? Welche Bedeutung hat der Advent?

      Corona aktuell

      Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen

      us den Daten folgern die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, dass Omikron zuerst in Südafrika das Infektionsgeschehen dominierte und sich dann innerhalb weniger Wochen von Süd nach Nord über den afrikanischen Kontinent ausbreitete.

        Einer Studie der Berliner Charité zufolge hat es Omikron-Vorläufer auf dem afrikanischen Kontinent schon deutlich vor dem ersten Nachweis im November 2021 gegeben. Diese Entwicklung sei mangels Analysen schlichtweg übersehen worden.

        Corona: Wer sich vor Weihnachten nochmal impfen lassen sollte

        Eine Spritze mit dem neuen Corona-Booster des Unternehmens Biontech liegt in einer Arztpraxis zur Auffrischungsimpfung bereit.
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im vergangenen Jahr haben viele Menschen vor den Feiertagen die dritte Impfung gegen Covid-19 bekommen. Wer sollte in diesem Jahr eine vierte Impfdosis erhalten und welchen Schutz bietet dieser zweite Booster?

        Umwelt & Klima

        Seltene Orchideen vernichtet: Naturschützer stellen Strafanzeige

        Frauenschuh-Orchideen im Auwald bei Oberndorf am Lech, im Vordergrund bräunliche Blätter
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Seltene Orchideen sind im Frühjahr in einem Wald im Landkreis Donau-Ries vernichtet worden. Grund ist offenbar der Einsatz von Glyphosat. Naturschützer fordern einen Ausgleich und strafrechtliche Konsequenzen für den Verursacher des Blumensterbens.

        Daten-Analyse: Wieviel erneuerbare Energie steckt in Bayern?

        Symbolbild: Photovoltaik- und Windkraftanlagen

          Wer hat mehr Windräder oder Solarparks? In der Energiekrise ist dieser Wettkampf voll entbrannt. Vergessen wird oft etwas viel Entscheidenderes: Wieviel Potential gibt es – in Bayern beispielsweise? Wir haben die Daten analysiert.

          Medizin & Gesundheit

          Welt-Aids-Tag: Erleichterungen durch neue Medikamente

          Tabletten, Spritze und Stethoskop auf grünem Hintergrund mit dem Schriftzug HIV.
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Seit über 30 Jahren eine Mahnung, Menschen mit HIV ohne Vorurteilen zu begegnen. Dank neuer Medikamente geht von Infizierten keine Ansteckungsgefahr mehr aus. Dennoch werden sie oft noch diskriminiert.

          Natürliche Geburt stärkt das Immunsystem der Kinder

          Kind
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Für das Immunsystem der Neugeborenen ist eine natürliche Geburt besser als ein Kaiserschnitt. Wie Wissenschaftler nun nachweisen konnte, reagieren natürlich geborene Kinder später besser auf Impfungen.

          Tiere

          Die älteste Schildkröte der Welt wird 190 Jahre alt

          Die älteste Schildkröte der Welt feiert 190. Geburtstag

            Jonathan hat zwei Weltkriege erlebt, die Elektrifizierung von Häusern und Wohnungen und den Bau der ersten Wolkenkratzer. Nun feiert die älteste Schildkröte der Welt ihren 190. Geburtstag.

            Diese bedrohten Tierarten kommen in Bayern wieder vor

            Ein Feuersalamander krabbelt durch das nasse Laub.
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Feuersalamander, Wendehals oder Pokaljungfer: Diese Tiere sind vom Aussterben bedroht. Neuste Forschungsergebnisse belegen allerdings "beachtliche Vorkommen", beispielsweise in Oberfranken. Wie das mit dem Klimawandel zusammenhängt.

            Weniger heizen: Frieren Haustiere wie Hunde oder Katzen?

            Katze und Hund liegen frontal auf einem gelben Sofa und sind mit einer beigen Decke bis zum Kopf zugedeckt

              Es ist frostig kalt geworden. Aber in diesem Winter heißt es aufgrund der hohen Energiekosten, die Heizungen zu drosseln. Wir können uns dick einmummeln, aber was ist mit unseren Haustieren? Kann es ihnen zu kalt werden?

              Bildung und Geschichte

              Digitalisierung an den Schulen: Versprechen - und Kritik

              Schüler beim digitalen Unterricht in einer iPad-Klasse.
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Es geht um hunderttausende Laptops und Notebooks: Nach dem Willen des Kultusministers sollen Lehrer damit ausgestattet werden – außerdem ist ein Zuschuss für Eltern geplant. Laut dem bayerischen Lehrerverband BLLV mangelt es aber an anderer Stelle.

              Fehlender Schulabschluss: Wie Teilhabe trotzdem gelingen kann

              Schüler und Schülerinnen verlassen einen Klassenraum (Symbolbild)
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Jedes Jahr gehen etwa 45.000 Jugendliche in Deutschland ohne Abschluss von der Schule. Doch Betriebe, die Arbeitsagentur und das bayerische Kultusministerium bemühen sich, den Jugendlichen auch ohne Schulabschluss eine Ausbildung zu ermöglichen.

              Max von Pettenkofer - was ihm München verdankt

              Max Josef von Pettenkofer (1818-1901) im Labor. Er schuf die Grundlagen der neuzeitlichen Hygiene.

                Er war Mediziner, Apotheker und Begründer der wissenschaftlichen Hygiene in Deutschland. Für München schuf er die erste Kanalisation und eine zentrale Trinkwasserversorgung. Am 3. Dezember 1818 wurde Max von Pettenkofer nahe Ingolstadt geboren.

                Forschung und Technik

                Forscher der Uni Bayreuth wollen Plastik schneller abbauen

                Plastikmüll in einem Container.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Bis Kunststoffe abgebaut werden dauert es mehrere hundert Jahre. Wissenschaftler der Universität Bayreuth wollen das ändern und setzen auf Enzyme. Das Problem: Sie müssen vor hohen Temperaturen geschützt werden.

                Hoffnung für Long-Covid-Patienten: Neue Einrichtung in Erlangen

                Mann liegt mit Schlafmaske in der Hand im Bett in einem abgedunkelten Zimmer, im Hintergrund steht ein Rollstuhl
                • Artikel mit Audio-Inhalten
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Jeder zehnte Corona-Patient leidet unter Spätfolgen der Infektion. Long-Covid-Patienten sollen jetzt in Erlangen Hilfe bekommen. Dort gibt es am Uniklinikum seit neuestem ein Post-Covid-Zentrum. Die Kapazitäten sind dort allerdings begrenzt.

                Regensburg: Herzkatheterlabor eröffnet

                Die neuen Geräte im neuen Herzkatheterlabor am UKR.
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Im Uniklinikum können künftig Eingriffe am Herzen schnell und schonend durchgeführt werden. Es handelt sich um ein Hybridlabor, ausgestattet mit modernster Technik.

                Videos

                Stürzen Irans Frauen das Mullah-Regime? Im Bild: Demonstrantin aus Barcelona unterstützt die Iran-Proteste. Auf ihrer Stirn ist die iranische Flagge, um ihren Mund herum sind Schattenfiguren protestierender Menschen aufgemalt.

                Stürzen Irans Frauen das Mullah-Regime? Possoch klärt!

                Ein Mann in Anzug und Krawatte, es ist der russische Präsident Wladimir Putin, vor ihm kommt eine Hand, die die Daumen nach oben Geste macht ins Bild, hinter ihm die russische Flagge: weiß, blau, rot.

                Ukraine-Krieg: Ist Russland noch lange nicht am Ende?

                Astronomie und Raumfahrt

                Mars als Traumziel: Deutsche bei der ESA

                Amelie Schönenwald, deutsche Astronautin
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Amelie Schönenwald ist eine der zwei Deutschen des neuen Ausbildungsjahrgangs der Europäischen Raumfahrtagentur. Sie wurde für das Reserveteam ausgewählt. Im Interview mit Bayern 2 erzählt sie von ihren Perspektiven als Astronautin.

                Nasa-Mission "Artemis 1" erreicht weiteste Entfernung von Erde

                Das "Selfie" wurde von einer Kamera aufgenommen, die auf einem Teil des Raumschiffs montiert ist.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Rund zwei Wochen nach dem Start der Mondmission "Artemis 1" hat die unbemannte "Orion"-Kapsel ihre weiteste Entfernung von der Erde erreicht.

                Artemis-Programm der US-Raumfahrt: Aufbruch zum Mond

                Cape Canaveral: Die NASA-Mondrakete verlässt das Montagezentrum in Richtung Startrampe Pad 39B im Kennedy Space Center.
                • Artikel mit Audio-Inhalten
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Mit einem neuen Raumfahrtprogramm will die NASA zurück auf den Mond. Die Mission trägt den Namen Artemis. Für das Programm wurde eine neue Trägerrakete entwickelt – die stärkste und größte in der Geschichte der NASA.

                Am Sternenhimmel

                Geballtes Wissen

                Mehr Wissen mit ARD alpha