Schweizer Gletscher 2022 stärker geschmolzen als je zuvor

Blick auf den Corvatsch-Gletscher. Er ist von der Eisschmelze besonders betroffen.

    Die Gletscher in der Schweiz haben in diesem Jahr mehr als sechs Prozent ihres Eisvolumens verloren - so viel wie noch nie, berichten Schweizer Forscher. Was das bedeutet - die Einschätzung dazu von dem Glaziologen und Alpen-Kenner Christoph Mayer.

    Wissen aktuell

    Klimawandel: Sahelzone könnte ab 2040 grün werden

    Blume wächst aus ausgetrocknetem Boden; in der Sahelzone dürfte bereits bis 2040 mit bis zu 50 Prozent mehr Regen gerechnet werden.

      Der menschengemachte Klimawandel wird das Antlitz der Welt verändern. Doch während manche Regionen schon jetzt verdorren, zeigen Simulationen, dass die trockene Sahelzone hingegen ergrünen könnte. Und das hat nicht nur positive Folgen.

      Extremwetter: Die Folgen für Bayern und Deutschland

      Symbolbild Erderwärmung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Klima verändert sich, und das merken wir jetzt schon. Fachleute beraten darüber beim Extremwetterkongress in Hamburg. Das BR24 Thema des Tages beleuchtet, was auf uns zukommt, wo die größten Probleme liegen und was wir tun können

      Tödliche Tollwut: Bei Reisen in Risikogebiete - impfen lassen!

      Hund liegt auf der Straße.

        Tollwut ist tödlich - wenn man nicht geimpft ist oder nach einem Biss unmittelbar zum Arzt geht. Darum sollte man sich auf Reisen in bestimmte Länder schützen. Dazu gehört auch, keine streunenden Hunde oder Katzen zu streicheln.

        Corona, Affenpocken, Grippe - Virenerkrankungen

        Corona-Inzidenzen in Bayern steigen rapide – München bei 695,8

        Ein medizinischer Mundschutz und eine FFP-2 Maske liegen an einer U-Bahnstation nahe der Theresienwiese auf dem Boden.

          In der zweiten Woche seit Beginn des Oktoberfestes steigen die Coronazahlen in München immer schneller. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in der Landeshauptstadt inzwischen bei 695,8. Auch bayernweit infizieren sich wieder mehr Menschen mit Corona.

          Neue Omikron-Variante BJ.1: Was Experten bislang wissen

          Eine biologisch-technische Assistentin bereitet die Sequenzierung von positiven PCR-Tests vor.

            Erstmals in Europa ist in Österreich die neue Omikron-Variante BJ.1 nachgewiesen worden. Experten vermuten, dass die Corona-Sublinie aufgrund besonders vieler neuer Mutationen den Immunschutz besser umgehen kann. Was bisher bekannt ist.

            Umwelt & Klima

            Welche Rolle spielt Biogas in der Energiekrise?

            Biogasanlage
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            In der Energiekrise stehen heimische Energiequellen, die verlässlich liefern, hoch im Kurs. So auch Biogas, das lange als tendenziell zu teuer galt. In diesem Winter sollen Biogasanlagen möglichst alle Leistungsreserven ausreizen.

            Trotz Regen: Trockenheit in Bayern nur oberflächlich besiegt

            Laubblatt im Regen (Symbolbild)
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Nach dem extrem trockenen Sommer regnet es derzeit ziemlich viel in Bayern - noch aber reicht das laut einem Experten nicht, um den Boden nachhaltig aufzufüllen. Stattdessen bräuchte es den "richtigen" Niederschlag.

            Tiere

            Moderne Waldwirtschaft sichert Überleben von Gelbbauchunken

            beim Quaken
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Fahrspuren von Nutzfahrzeugen können schon mal auf Waldwegen das Bild unberührter Natur trüben. Für unvorsichtige Wanderer können sie auch zur Stolperfalle werden. Gelbbauchunken brauchen diese Spuren jedoch zum Überleben.

            Energie-Sparprogramm: Maulwürfe verkleinern im Winter ihr Gehirn

            Maulwurf schaut aus seinem Bau heraus
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Das Gehirn verbraucht Unmengen an Kalorien. Das Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie hat nun herausgefunden: Maulwürfe steuern bei Kälte mit einer interessanten Methode dagegen. Sie machen es einfach kleiner und sparen so Energie.

            Weniger heizen: Frieren Haustiere wie Hunde oder Katzen?

            Katze und Hund liegen frontal auf einem gelben Sofa und sind mit einer beigen Decke bis zum Kopf zugedeckt

              Schlagartig ist es kalt geworden. Aber diesen Winter heißt es aufgrund der hohen Energiekosten, die Heizungen zu drosseln. Wir können uns dick einmummeln, aber was ist mit unseren Haustieren? Kann es ihnen zu kalt werden?

              Bildung und Geschichte

              Studie: Antisemitismus nicht trotz, sondern wegen Auschwitz

              Mehr als die Hälfte der dokumentierten antisemitischen Vorfälle in Bayern haben einen Bezug zum Holocaust.
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Mehr als die Hälfte der dokumentierten antisemitischen Vorfälle in Bayern haben einen Bezug zum Holocaust. Das ergab eine Analyse der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (Rias) Bayern, die am Mittwoch in München vorgestellt wurde.

              Tod und Spiele – München '72: Chronik eines Dramas

              KEYVISUAL zu Tod und Spiele - München '72

                Die Olympischen Spiele 1972 enden dramatisch. Anlässlich des 50. Jahrestags rekonstruiert die vierteilige Doku-Serie "Tod und Spiele – München '72" aus verschiedenen Perspektiven den Tag, der als Geburtsstunde des internationalen Terrorismus gilt.

                Olympia-Attentat 72: Warum die Wunden nie heilten

                Ein bewaffneter Polizeibeamter im Trainingsanzug sichert im Olympischen Dorf in München den Block, in dem Terroristen die israelischen Geiseln festhalten.
                • Artikel mit Video-Inhalten

                München, Olympia 1972: Palästinensische Terroristen entführen israelische Sportler. Elf Geiseln und ein Polizist sterben. Die Angehörigen kämpfen bis heute um Aufarbeitung und Anerkennung - obwohl die Fehler der Behörden damals offensichtlich waren.

                Medizin & Gesundheit

                Wie Sie das Risiko einer Alzheimer-Erkrankung verringern können

                Mann am Schreibtisch macht Kniebeugen
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Ein schlechter Bildungsstand, Fettleibigkeit im mittleren Alter und Bewegungsmangel sind laut einer neuen Studie Faktoren, die eine Alzheimer-Erkrankung begünstigen. Was Sie über die Erkrankung noch wissen sollten.

                Suizid-Prävention: Warnsignale und wo es Hilfe gibt

                Männer begehen dreimal häufiger Selbstmord als Frauen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                In Deutschland sterben mehr Menschen durch Selbsttötung als durch Verkehrsunfälle, Drogenmissbrauch, Aids und Mord. Und zwar zusammengerechnet. Männer begehen Suizid etwa dreimal so häufig wie Frauen.

                Schule und Universität

                Augsburger Eltern fürchten Sanierungs-Stopp von Schulen

                Die Halle musste geschlossen werden, weil durch das undichte Dach Wasser eindrang. Sportunterricht kann hier nicht stattfinden.
                • Artikel mit Bildergalerie

                Stinkende Toiletten, marode Dächer, kaputte Turnhallen: An vielen Schulen in Augsburg muss saniert werden. Rund 300 Millionen Euro sind dafür eingeplant, doch Eltern befürchten, dass die schwer erkämpften Sanierungen ins Stocken geraten könnten.

                Schullektüre: Was muss sie können?

                Goethes "Faust" liegt neben einem Textmarker und Kugelschreiber auf einem Notizbuch.

                  Das Lesen von Klassikern ist fester Bestandteil des Deutschunterrichts am Gymnasium. Daher hat es im Sommer für Aufsehen gesorgt, dass in Bayern ab 2024 Goethes Faust nicht mehr Pflichtlektüre sein soll. Doch was macht gute Schullektüre aus?

                  Energiekrise: Hochschulen drehen die Heizungen runter

                  Junge Frau mit Mütze, Handy und warmem Getränk
                  • Artikel mit Audio-Inhalten
                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  Dicke Socken, Jacken, Wärmflaschen – bayerische Studenten müssen sich derzeit warm anziehen. Denn auch Hochschulen müssen Energie sparen und drehen die Heizungen herunter. Doch alle sind sich einig: Lieber frieren als noch ein virtuelles Semester.

                  Forschung und Technik

                  Vulkanausbruch in Oberfranken? Landesamt für Umwelt forscht

                  Glühende Lava sprudelt aus einem Vulkan
                  • Artikel mit Audio-Inhalten
                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  Lange dachten Experten, Bayerns Vulkane seien vor Millionen von Jahren erloschen. Inzwischen weiß man: Noch vor 280.000 Jahren war ein Vulkan in der Oberpfalz aktiv. Jetzt sind Forscher einem bisher unbekannten Ausbruch in Oberfranken auf der Spur.

                  Schon Steinzeitmenschen haben Superkleber hergestellt

                  Stamm und Blätter einer der vier in Südafrika vorkommenden Podocarpus-Arten.
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Steinzeitmenschen kamen durch das Anzünden von Steineiben darauf, dass sich eine klebrige Masse entwickelte. Diese war ihnen bei der Herstellung von Werkzeugen nützlich. Eine Art Superkleber war erfunden, den es in der Natur noch nicht gab.

                  Riesige Biomasse - Zwanzig Billiarden Ameisen weltweit

                  Ameisen
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  20 Billiarden - eine Zahl, die man fast nicht abbilden kann. So viele Ameisen gibt es weltweit. Biologen haben viele Studien gesichtet, in denen Wissenschaftler die Tiere auf einer bestimmten Fläche gezählt haben und und dann hochgerechnet.

                  Videos

                  Astronomie und Raumfahrt

                  Raumsonde DART kracht auf Asteroiden

                  Der Asteroid Dimorphos, aufgenommen von der Raumsonde DART aus einer Entfernung von 68 Kilometern, 11 Sekunden vor dem Aufprall
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Die NASA-Sonde DART ist wie geplant auf dem Asteroiden Dimorphos eingeschlagen. Der Aufprall war ein Test, ob sich auf diese Weise Asteroiden ablenken lassen, die auf Kollisionskurs mit der Erde sind.

                  Reise zum Mond: Sturm durchkreuzt NASA-Pläne für Artemis 1

                  Die Mondrakete SLS auf der Startrampe am Kennedy Space Center in Cape Canaveral, Florida.
                  • Artikel mit Audio-Inhalten
                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  Ursprünglich sollte die unbemannte Testmission "Artemis 1" am 29. August gen Mond starten. Doch nach mittlerweile zwei gescheiterten Starts muss nun auch der für den 27. September geplante nächste Anlauf abgesagt werden.

                  Ringe des Planeten Neptun fotografiert

                  Neptun und seine Ringe, fotografiert vom James-Webb-Teleskop. Der Planet und die Ringe erscheinen im Infrarot-Spektrum der Kamera als leuchtend-hell weiß, obwohl Neptun blau gefärbt ist.

                    Seit Wochen liefert das James-Webb-Weltraumteleskop eine spektakuläre Ansicht des Weltalls nach der andern. Jetzt beeindruckt eine Aufnahme der Ringe des Neptuns, des achten und damit äußersten Planeten unseres Sonnensystems.

                    Am Sternenhimmel

                    Geballtes Wissen

                    Mehr Wissen mit ARD alpha