• Artikel mit Audio-Inhalten

Das Klima in Nord- und Westeuropa ist so mild, weil Strömungen riesige Mengen an warmem Wasser aus der Karibik bis weit in den Norden transportieren. Was aber, wenn die Atlantische Umwälz-Zirkulation (AMOC) immer schwächer wird oder gar kollabiert?

Wissen aktuell

Rätselhafter Coronaeffekt: Deutlich mehr Fälle verfrühter Pubertät
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind weltweit 20 bis 30 Prozent mehr Fälle verfrühter Pubertät erfasst worden. Generell sinkt das Alter, in dem bei Mädchen und Jungen die Pubertät einsetzt. Corona hat diese Entwicklung offenbar noch beschleunigt.

Nachbildung eines Neandertalers
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Neandertaler haben offenbar einen Zweikomponentenkleber hergestellt, um daraus Griffe für scharfe Werkzeuge zu bauen. Das legen Funde aus Frankreich nahe – die schon vor hundert Jahren ausgegraben, aber jetzt erst so richtig untersucht wurden.

Pollen löst sich aus reifen Blütenkätzchen einer Schwarz-Erle
  • Artikel mit Video-Inhalten

Spüren Sie schon erste Symptome von Heuschnupfen? Nicht wundern, denn die ersten Frühblüher bilden bereits kräftig Pollen. Mit dem Klimawandel ändert sich auch die Pollensaison. Das bedeutet, dass manche Allergiker das ganze Jahr Saison haben.

Corona, Grippe, RSV - akute Viruserkrankungen

Ein Kind schläft in einer Hängematte. Auf einem Tisch stehen eine Wärmflasche, Hustensaft, Fieberthermometer und eine Tasse Tee.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Grippe, Corona, RS-Viren, Keuchhusten: Die Erkältungswelle scheint Bayern fest im Griff zu haben. Betroffen sind vor allem Kinder, die manchmal gleich mehrere Erreger auf einmal im Rachen haben. Am schwersten trifft es die Kleinsten.

Mehrere Röhrchen mit Blut stehen auf einem Tisch (Symbolbild)
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach einer Corona-Infektion klagen viele Menschen über mögliche Spätfolgen. Doch nicht nur die Behandlung von "Long Covid" ist schwierig, sondern auch die Diagnose. Für mehr Klarheit könnten jetzt Hinweise im Blut der Patienten sorgen.

Fotomontage zu Coronavirus-Varianten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Coronavirus entwickelt weiterhin immer neue Varianten. Sie heißen "Eris", "Pirola", "FY.5" oder "JN.1". Aber haben sie noch eine Bedeutung für die Ansteckung, den Schutz davor, die Wirkung der Impfstoffe und für die Symptome?

Chevron Medizin & Gesundheit

Eine Frau hält eine Schale mit einem speziellen Nährboden für Escherichia coli Bakterien
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In ersten Tests war es besonders wirksam, zumindest bei Mäusen: Ein Forschungsteam der Harvard-Universität in den USA hat ein neues Antibiotikum entdeckt. Es soll gegen multiresistente Keime helfen. Bald soll es klinisch getestet werden.

Eine Person liegt mit Masern im Bett und liest
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Österreich häufen sich aktuell Fälle von Masern. Laut der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit wurden in diesem Jahr bereits 75 Erkrankungen gemeldet. Es wird mit einem weiteren Anstieg der Fallzahlen gerechnet.

Umwelt & Klima

Windräder in einem Wald, aufgenommen aus einem Flugzeug
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayern soll bis 2027 1,1 Prozent der Fläche für Windenergie ausweisen. Anwohner lehnen Windräder oft ab. Naturschützer fordern, Anlagen dort zu errichten, wo es keine wertvolle Natur gibt. Welche Standorte kommen dann für Windkraft noch infrage?

Tropfen Sonnenschutz-Körpergel im Licht des Sonnenuntergangs; verbotener Weichmacher im Urin: Woher kommt die Chemikalie?

    Eine schädliche Chemikalie namens "DnHexP" ist in zahlreichen Urinproben hierzulande nachgewiesen worden. Und das, obwohl der schädliche Stoff in Deutschland eigentlich verboten ist. Nun gibt es einen Verdacht, woher der Weichmacher stammen könnte.

    Chevron Forschung und Technik

    Maya Sitaram und Professor Wolfram Burgard, in der Mitte der Roboter "Pixie".
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bayern soll ein eigenes ChatGPT bekommen. Umgesetzt werden soll es unter der Federführung der University of Technology Nürnberg. Mit eigenen KI-Grundlagen wollen sie den undurchsichtigen Algorithmen von ChatGPT und Co. die Stirn bieten.

    OpenAI spendiert seinem Sprachbot ChatGPT ein Langzeitgedächtnis. Der Clou: Gespräche sollen dadurch persönlicher werden. Und der Nutzer spart Zeit. Wem damit bange ist, kann die neue Funktion deaktivieren.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    OpenAI spendiert seinem Sprachbot ChatGPT ein Langzeitgedächtnis. Der Clou: Gespräche sollen dadurch persönlicher werden. Und der Nutzer spart Zeit. Wem damit bange ist, kann die neue Funktion deaktivieren.

    Studentinnen an einem Modell
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der MedizinCampus soll bald auch in Niederbayern die Möglichkeit schaffen, Humanmedizin studieren zu können. Interessenten können jetzt in Auswahlgesprächen ihre Chance auf einen Platz in dem von der Uni Regensburg verantworteten Studiengang erhöhen.

    Bildung und Geschichte

    Ein Klassenzimmer einer Grund- und Mittelschule in Bayern mit Blick auf eine Tafel, auf der Formeln geschrieben sind.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Deutschland hat die vierthöchste Schulabbrecherquote in der EU – nach entsprechenden Meldungen forderten erste Politiker bereits Konsequenzen. Aber ein Blick in die Statistik zeigt: Das stimmt so nicht.

    Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule Worte mit "Sp" am Anfang an eine Tafel.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Angesichts schlechter Ergebnisse deutscher Schüler beim Pisa-Test soll es in Bayern mehr Deutsch- und Mathematik-Unterricht geben, ohne die Gesamtzahl der Stunden zu erhöhen. Bildungsexperten sind uneins, welche Inhalte dafür nun wegfallen sollen.

    Im Bildungszentrum St. Wolfgang in Straubing gehen Kinder mit und ohne Förderbedarf in eine Klasse.
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Bildungszentrum St. Wolfgang in Straubing gibt es vier sogenannte Inklusionsklassen. Kinder ohne Beeinträchtigung und Kinder mit Förderbedarf besuchen hier gemeinsam die Grundschule. Das bringt Vorteile, schafft aber auch Herausforderungen.

    Chevron Natur und Tiere

    Bayerische Kurzohrmaus frontal auf Holzoberfläche; die Bayerische Kurzohrmaus orientiert sich vor allem mit ihren Tasthaaren
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor mehr als 60 Jahren wurde die Bayerische Kurzohrmaus erstmalig identifiziert – das einzige Säugetier, das den Zusatz "bayerisch" im Namen trägt. Seit der Entdeckung wurde sie im Freistaat nicht mehr gesichtet. Nun hat sich das Blatt gewendet.

    Haie im Meer (Archivbild)
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kalk ist nicht nur lästig - die Ablagerungen kosten auch Energie. Richtig ins Geld geht das etwa bei Kraftwerken. Doch die Forschung hat jetzt einen neuen Lösungsansatz. Vorbild ist die Struktur von Haifisch-Schuppen.

    Primaten in freier Wildbahn
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wenn Kinder acht Monate alt sind, fangen sie damit an, Erwachsene im Scherz zu ärgern: Stundenlang kann dieses neckende Spiel gehen. Und es kommt nicht nur bei uns vor, sondern auch bei Menschenaffen, wie Forschende jetzt herausgefunden haben.

    Chevron Astronomie und Raumfahrt

    Quasar (künstlerische Darstellung)
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein weit entfernter Quasar ist das am stärksten leuchtende Objekt, das jemals beobachtet wurde. Und auch das hungrigste: Das Schwarze Loch in seinem Zentrum verschlingt jeden Tag so viel Masse, wie unsere Sonne besitzt.

    anaveral: Eine SpaceX Falcon 9-Rakete hebt am frühen Donnerstag, 15. Februar 2024, von der Startrampe 39A im Kennedy Space Center ab.
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Landefähre "Odysseus" des US-Unternehmens Intuitive Machines ist Richtung Mond gestartet. Am 22. Februar soll sie auf dem Erdtrabanten landen. Es wäre die erste US-Mondlandung seit über einem halben Jahrhundert.

    Aufnahme der Sonnenoberfläche mit mehreren Sonneneruptionen, aufgenommen vom Solar Dynamics Observatory (SDO) der NASA im Jahr 2022
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Alle elf Jahre erreicht die Sonne ihr Aktivitätsmaximum. Dann gibt es mehr Sonnenstürme, die geladene Teilchen ins All schicken. Deswegen häufen sich derzeit Meldungen über Sonneneruptionen. Aber von den meisten bekommen wir gar nichts mit.

    Am Sternenhimmel

    Videos

    Ein Traktor ist mi der Aufschrift "Zuviel ist zuviel" versehen, im Hintergrund ein düsterer Himmel und ein brachliegendes Feld.
    Zukunftsangst: Ist die Mittelschicht am Ende?
    Ein Mann lugt vom Bildrand hoch, es ist Donald Trump. Im Hintergrund sieht man eine brennende Weltkugel.

    Geballtes Wissen

    Mehr Wissen mit ARD alpha