BR24 Logo
BR24 Logo
Mittelfranken

Mittelfranken | BR24

Topthemen aus Mittelfranken

Überlastung: Gerichte zählen 45.000 Reiseverfahren wegen Corona

    Die Corona-Krise und damit verbundene Urlaubsstornierungen beschäftigen die Justiz. 45.000 Verfahren liegen derzeit bei deutschen Amtsgerichten. Auch in Bayern gibt es mehrere tausend Klagen. Der Richterbund spricht von einer extremen Belastung.

    • Jonas Miller
    21 Kommentare
    • Coronavirus: Reisewarnung für Gebiete in Bulgarien und Rumänien
    Gerechte Punkteteilung zwischen Regensburg und Nürnberg
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zum Auftakt der neuen Saison in der 2. Fußball-Bundesliga hat es im bayerischen Duell zwischen Jahn Regensburg und dem 1. FC Nürnberg keinen Sieger gegeben. Vor immerhin 3.042 Zuschauern trennten sich die Mannschaften mit 1:1 (0:1).

    Darüber spricht Mittelfranken

    Ohne Helm: Motorradfahrer stirbt auf der A73 bei Nürnberg

      Ein Motorradfahrer ist auf der A73 bei Nürnberg ums Leben gekommen. Der Mann hatte keinen Helm getragen und war mit einem Lkw kollidiert. Die Autobahn musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

      Landeanflug auf Nürnberg – Drohne kommt Flugzeug gefährlich nahe

        Eine Drohne ist einem Passagierflugzeug gefährlich nahe gekommen. Wie die Polizei mitteilt, habe sich der Flieger gerade im Landeanflug auf den Nürnberger Flughafen befunden. Die Polizei bittet Zeugen nun um Hinweise.

        Polizeigroßeinsatz in Nürnberg: Mann hantierte mit Pistole

          Weil ein Mann am Vormittag eine vermeintliche Schusswaffe und ein Messer in der U-Bahn gezeigt hatte, löste er einen großen Polizeieinsatz in der Nürnberger Innenstadt aus. Der 20-Jährige konnte festgenommen werden.

          Corona in Mittelfranken

          Huml: Weitere Corona-Reihentests für Lehrer fraglich
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Corona-Reihentests für Lehrer könnten bald der Geschichte angehören. Gesundheitsministerin Melanie Huml sagte dem BR, die Quote der positiv getesteten Lehrer sei sehr niedrig. Allerdings fanden noch nicht an allen Schulen Bayerns Tests statt.

          Schulen: Ab Montag meist keine Maskenpflicht im Unterricht mehr
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Gute Nachrichten für viele Schüler in Bayern: Ab Montag gilt ab der 5. Jahrgangsstufe keine Maskenpflicht im Unterricht mehr. Regional kann das aber anders sein - je nach Corona-Lage. Auf dem Gelände müssen alle weiter einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

          Corona-Ticker Mittelfranken: 55 Neu-Infektionen

            In Mittelfranken gibt es im Vergleich zu gestern 56 neue Corona-Infektionen. Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen muss eine Grundschulklasse und eine Kindergartengruppe in Quarantäne. Alle Entwicklungen der Woche hier im Ticker.

            Meistgeklickt in Mittelfranken

            16-Jähriger schwebt nach Sturz in die Pegnitz in Lebensgefahr

              Am Dienstagnachmittag geht ein Notruf bei der Polizei Nürnberg ein: Eine Person treibe in der Pegnitz. Durch das beherzte Einschreiten einer Polizistin konnte der 16-Jährige aus dem Fluss gebracht werden. Er schwebt aber seitdem in Lebensgefahr.

              Fahrradfahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Auto
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Eine Fahrradfahrerin ist am Donnerstagmorgen im mittelfränkischen Burgthann mit einem Auto zusammengestoßen. Sie hat den Unfall nicht überlebt. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und musste betreut werden.

              Mutmaßliche Grabschmuck-Diebe in Mittelfranken gefasst

              Themen in Mittelfranken

              Luftunterstützung für Feuerwehren im Landkreis Nürnberger Land

                Glutnester aufspüren, Vermisste finden: Schon bald erhalten die Feuerwehrleute im Landkreis Nürnberger Land High-Tech-Unterstützung aus der Luft von zwei Drohnen. Zurzeit werden die Piloten noch ausgebildet.

                "Glücksbringer": Die 21. Nürnberger Stadt(ver)führungen starten

                  In Nürnberg starten zum 21. Mal die Stadt(ver)führungen. Dieses Jahr steht das Veranstaltungswochenende unter dem Motto "Glücksbringer". Besucher können hunderte verschiedene Themen und Führungen in der ganzen Stadt erleben.

                  Als Risikopatientin nach dem Corona-Lockdown
                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  Vor sechs Monaten hat der Lockdown den Alltag umgekrempelt. Nina Eidenberger aus Fürth musste in der Zeit um ihr Leben fürchten. Seit klein auf leidet sie an der genetischen Lungenkrankheit Mukoviszidose und gehört mit 32 Jahren zur Risikogruppe.

                  Mehr aus Mittelfranken

                  300.000 Euro für Renaturierung der oberen Altmühl
                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  Auf rund 1,5 Kilometern soll die obere Altmühl zwischen Haag und Oberndorf renaturiert werden. Das stellten Vertreterinnen und Vertreter des Wasserwirtschaftsamts Ansbach bei einem Ortstermin vor.

                  Erneute Streiks in Bayern: Verdi will Druck auf Post erhöhen

                    Kurz vor den nächsten Tarifverhandlungen bei der Post hat die Gewerkschaft Verdi ein weiteres Mal zu Streiks aufgerufen. Die Schwerpunkte liegen dieses Mal in Niederbayern, Schwaben und Unterfranken. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Lohn.

                    Neuer Intendant für das Nürnberger Musikfest ION

                      Das Nürnberger Musikfest ION bekommt einen neuen Intendanten. Ab Beginn des kommenden Jahres übernimmt der bisherige künstlerische Leiter Moritz Puschke die Leitung ältesten Festivals für geistliche Musik.

                      Heimat

                      Landkreis Fürth unterstützt Tansania mit "Landkreiskaffee"

                        Der Landkreis Fürth bietet mit seinen Kommunen einen fair gehandelten "Landkreiskaffee" an. Ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf sollen direkt in das ostafrikanische Land Tansania fließen. Dort sollen Handwerksschulen aufgebaut werden.

                        Sanierung des Bürgerhauses in Rothenburg wird gefördert
                        • Artikel mit Video-Inhalten

                        Mit 725.000 Euro wird die Sanierung des Bürgerhauses Judengasse 10 im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber gefördert. Das Haus sei ein herausragendes Dokument spätmittelalterlichen jüdischen Lebens, heißt es aus dem Staatsministerium.

                        Neue Stadtbäckerei in Wolframs-Eschenbach kommt gut an
                        • Artikel mit Audio-Inhalten

                        Erfolgreicher Start für die städtische Bäckerei in Wolframs-Eschenbach: Mehr als zwei Jahre mussten die Einwohner darauf warten, ihre Frühstücksbrötchen endlich wieder vor Ort kaufen zu können. Entsprechend groß war der Ansturm am Eröffnungsmorgen.

                        Kulturhauptstadt N2025

                        #Freundschaftsanfrage: Künstler trifft Pflegemanagerin
                        • Artikel mit Video-Inhalten

                        Der Künstler Momoshi gestaltet Lebensräume. Die Pflegemanagerin und dreifache Mutter Isabel Lindner koordiniert die Ausbildung von rund 450 KrankenpflegerInnen in Nürnberg. Für die Serie #Freundschaftsanfrage verbringen sie gemeinsam einen Tag.

                        N2025: Pegnitz wird zu kultureller Begegnungsstätte
                        • Artikel mit Audio-Inhalten

                        Die Pegnitz in Nürnberg soll in den kommenden Wochen zu einer kulturellen Begegnungsstätte werden. Geplant sind unter anderem ein Café mit geretteten Lebensmitteln, Konzerte und Filmabende. Die Aktion ist Teil der Kulturhauptstadt-Bewerbung 2025.

                        N2025: Nürnbergs Weg zu Europas Kulturhauptstadt 2025
                        Link auf Verteilseite

                        Nürnberg will Europas Kulturhauptstadt 2025 werden. Infos zum Stand der Bewerbung und Neuigkeiten zu Projekten im Kulturbereich finden Sie hier.

                        Wir über uns

                        Franken im Newsletter: Jetzt anmelden!