BR24 Logo
BR24 Logo
Mittelfranken

Topthemen aus Mittelfranken

Hundewelpe direkt vor Nürnberger Tierheim ausgesetzt

  • Nicolas Eberlein
6 Kommentare

    Vor dem Nürnberger Tierheim ist ein kranker Welpe ausgesetzt worden – mitten in der Sonne. Das Tierheim ist empört und hat "weitere Schritte" eingeleitet. Es ist kein Einzelfall. Der Handel mit Welpen boomt. Doch viele werden bald wieder abgegeben.

    6 Kommentare
    • Polizei stoppt illegalen Transport von Hundwelpen

    Chancengleichheit: Wenn die Jobberaterin zum Spielplatz kommt

    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Es ist eine ungewöhnliche Aktion auf Nürnberger Spielplätzen: Die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter in Nürnberg sind auf Spielplätzen unterwegs, um Mütter und Väter beim Thema "Wiedereinstieg ins Berufsleben" zu beraten.

    Jetzt abonnieren:
    Der BR24-Newsletter

    Darüber spricht Mittelfranken

    Biennale: Was Laser mit der klassischen Zeichnung zu tun haben

      Die 6. Biennale der Zeichnung zeigt derzeit in der Metropolregion Nürnberg künstlerische Positionen der zeitgenössischen Zeichnung. Dass Zeichnungen mittlerweile auch ohne Papier und Bleistift auskommen, zeigt ein Künstler im Kunstverein Zirndorf.

      Wegen Beziehung suspendiert – Priester wird freier Trauredner

        Thomas Kirsch war neun Jahre Pfarrer im Erzbistum Bamberg. 2005 bekannte er sich zu seiner Beziehung und wurde suspendiert. Für die Kirche darf er nicht mehr arbeiten, obwohl er gut ausgebildet ist. Seinen Weg als Seelsorger geht er trotzdem.

        Energiewende: Intelligentes Speichersystem aus Erlangen

          Damit die Energiewende gelingt, muss der Strom aus erneuerbaren Energien gespeichert werden. Denn nicht immer scheint die Sonne oder weht der Wind. Am Fraunhofer Institut in Erlangen verbinden Forscher verschiedene Speicher auf innovative Weise.

          Corona in Mittelfranken

          Corona-Spätfolgen: Viele Klinikum-Mitarbeiter mit Post-Covid

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wenn Covid-19-Symptome auch nach Wochen oder Monaten nicht verschwinden: Die Wissenschaft nennt das Post- oder Long-Covid. Das Nürnberger Klinikum hat jetzt eine Sprechstunde für betroffene Beschäftigte eingerichtet – und der Zulauf ist enorm.

          Corona-Ticker Mittelfranken: LGL meldet 95 Neuinfektionen

            Die Inzidenz in Mittelfranken liegt heute bei 18,3, das LGL meldet 95 Neuinfektionen, vier Menschen sind gestorben. Laut RKI hat der Landkreis Roth weiterhin die wenigsten Neuinfektion in Mittelfranken. Alle Corona-News im Ticker.

            Fränkische Kliniken weisen Bundesrechnungshof-Vorwürfe zurück

              Mittelfränkische Kliniken wehren sich gegen Vorwürfe des Bundesrechnungshofes, Falschangaben über die Verfügbarkeit von Intensiv-Betten gemacht zu haben. Sie hätten dagegen eine zentrale Rolle bei der Versorgung von Covid-Patienten gespielt.

              Fußball-EM: Das DFB-Team in Herzogenaurach

              DFB-Team: Massagen für Körper und Seele

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Am Tag nach der Niederlage gegen Frankreich ist bei der DFB-Auswahl erst einmal Regeneration angesagt. Es gilt den Kopf frei zu bekommen, damit ab morgen zielstrebig und fokussiert Richtung Portugal-Spiel gearbeitet werden kann.

              Public Viewing mit festen Sitzplätzen am Flughafen Nürnberg

              • Artikel mit Video-Inhalten

              500 statt 20000 und dennoch tolle Stimmung. Der Fanpark am Nürnberger Flughafen bietet Fußballfans die Gelegenheit, die Europameisterschaft gemeinsam zu verfolgen. Public Viewing mit klarem Hygienekonzept und festen Sitzplätzen.

              DFB-Team: Stören die Frösche die Nachtruhe im Camp?

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Im neu erbauten Camp in Herzogenaurach hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und ihr Betreuerstab beste Voraussetzungen zur konzentrierten EM-Vorbereitung - vorausgesetzt, die Frösche bringen die Kicker nicht um ihre Nachtruhe.

              Meistgeklickt in Mittelfranken

              Modekette H&M in Nürnberg: Betriebsrat zeigt Konzernführung an

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Der Betriebsrat der H&M-Filiale in der Nürnberger Karolinenstraße hat Strafanzeige gegen das eigene Unternehmen gestellt. Sein Vorwurf: Die Konzernführung setze Betriebsräte unter Druck. Die Modekette weist das zurück.

              Public Viewing: Was in Bayern trotz Corona möglich ist

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Fußball-Stimmung wächst, auch ohne Riesen-Fanmeilen. Nun steigt auch die deutsche Mannschaft ins Turnier ein. Fans können die Partie gegen Frankreich vielerorts "gemütlich" gemeinsam anschauen. Wie und wo das in Bayern geht.

              7-Tage-Inzidenz und mehr: Corona-Zahlen in Bayerns Landkreisen

              Mehr aus Mittelfranken

              Trotz vieler Dächer wenige Solaranlagen in den Städten

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Auf dem Land wird bezogen auf die Einwohnerzahl deutlich mehr Solarstrom produziert als in der Stadt. Dabei gibt es auf den Dachflächen in den Städten Platz genug. Ein Beispiel aus Nürnberg zeigt, woran die Solarenergie in den Städten oft scheitert.

              Pflegekräfte demonstrieren wegen Gesundheitsministerkonferenz

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Anlässlich der heutigen Gesundheitsministerkonferenz gehen Pflegekräfte in ganz Franken auf die Straße. Unter anderem ist eine Aktion vor dem Gesundheitsministerium in Nürnberg geplant. Ziel der Demonstrationen sind bessere Arbeitsbedingungen.

              1. FC Nürnberg entdeckt Mitgliederdatei aus NS-Zeit

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Der 1. FC Nürnberg hat 12.000 Karteikarten aus den Jahren 1928 bis 1955 entdeckt. Diese ermöglichen eine Aufarbeitung der unrühmlichen Geschichte des FCN in der Zeit des Nationalsozialismus. Der Club spricht von einem "sensationellen Fund".

              Gutachten: Bahnstromleitung nach Schwandorf sinnvoll

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Ein unabhängiges Gutachten bestätigt: Die geplante Bahnstromtrasse zwischen Nürnberg und Schwandorf bleibt die sinnvollste Lösung zur Elektrifizierung der Bahnstrecken in Nordostbayern. Die Gegner der Stromtrasse fordern weiter Alternativen.

              BR24. 100 Sekunden

              • Die Rundschau in der BR Mediathek

              BR24. Nachrichten

              Theater, Musik, Sport: Offensive für Kinderkultur in Nürnberg

                Unterricht am Bildschirm, kaum Kontakt zu Freunden, Jugendhäuser und Sportvereine geschlossen. Dieses Schuljahr war für Kinder und Jugendlichen wegen Corona eher trist. Die Stadt Nürnberg macht ihnen deshalb nun ein buntes Kulturangebot.

                Betrügerinnen bringen Seniorin mit rohem Ei um ihr Geld

                  Zwei angebliche Wunderheilerinnen haben in Nürnberg eine Seniorin mit einem rohen Ei um Schmuck und tausende Euro gebracht. Sie sprachen die Frau auf Russisch an und erklärten, ihre Kinder seien verflucht. Die Polizei warnt vor der Betrugsmasche.

                  LBV rät: An heißen Sommertagen Vogeltränken aufstellen

                    Der Sommer ist endlich da, die Temperaturen steigen. Das freut uns Menschen. Aber Vögel leiden bei hohen Temperaturen häufig an Wassermangel. Der Landesbund für Vogelschutz rät deshalb: Vogeltränken aufstellen und den Vögeln damit etwas Gutes tun.

                    Heimat

                    Kein Platz an Gymnasien in Nürnberg: Kinder müssen ins Umland

                    • Artikel mit Audio-Inhalten
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    In Nürnberg fehlen Klassenzimmer. Deshalb werden nicht alle Fünftklässler einen Platz an einem der zwölf Gymnasien in der Stadt bekommen. Fast hundert müssen im kommenden Jahr an eine Schule im Umland. Dabei ist der Raummangel seit Jahren bekannt.

                    Videokunst aus Polen: Festivalstart in Krakauer Haus in Nürnberg

                      Mehrere Wochen war das Nürnberger Kulturzentrum im Krakauer Haus wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Jetzt kann es wieder losgehen. Beim Videokunst-Festival "Krakers" zeigen polnische Künstlerinnen und Künstler unter freiem Himmel ihre Werke.

                      Vor 20 Jahren: NSU-Mord an Abdurrahim Özüdoğru

                      • Artikel mit Bildergalerie

                      Der Mord an dem Nürnberger Abdurrahim Özüdoğru hat sich zum 20. Mal gejährt. Am 13. Juni 2001 erschoss der NSU den damals 49-Jährigen in seiner Schneiderei. Ihm und anderen Opfern rechten Terrors gedachten etwa 80 Menschen am damaligen Tatort.

                      Wir über uns

                      Franken im Newsletter: Jetzt anmelden!