| BR24

 
 

Neueste Artikel

EU und Großbritannien - Militärisch weiter Seit an Seit?

Großbritanniens militärische Fähigkeiten sind wichtig für die EU und internationale Einsätze - aber wie geht es nach dem Brexit weiter? Beide Seiten wollen eine Kooperation.

Mehrere britische Kabinettsmitglieder fordern Mays Rücktritt

Im Streit um die Brexit-Linie verliert die britische Premierministerin May immer mehr Rückhalt in den eigenen Reihen. Medienberichten zufolge wollen elf Kabinettsmitglieder ihren Rücktritt erzwingen.

#Faktenfuchs zur EU-Wahl: Der Weg des Wahlergebnisses

Anruf oder Fax? Autofahrt oder Post? Bei der Europawahl können die Ergebnisse vom Wahllokal bis zum Bundeswahlleiter unterschiedlich übermittelt werden. Die Meldung am Wahlabend bekommt Bayerns Wahlleiter übers Internet, wie der #Faktenfuchs darlegt.

Mahnwache des Muslimrats München gegen antimuslimischen Terror

Nach dem Terroranschlag in Christchurch, Neuseeland, lädt der Muslimrat München heute zu einer Mahnwache gegen antimuslimischen Terror ein. Vertreter der Stadt München, Imame, Rabbiner und katholische sowie evangelische Priester beteiligen sich.

Klimaschutz und Verkehr: "Mobilität wird teurer werden"

Eine Arbeitsgruppe soll der Bundesregierung Empfehlungen geben, wie das Klimaschutzziel 2030 erreicht wird. Ohne Härten wird es dabei wohl nicht gehen. Verkehrsminister Scheuer gerät unter Druck.

Wie frei ist das Internet in Ägypten?

Mit neuen Gesetzen und Maßnahmen wird in Ägypten die Freiheit von Medien, Internet und sozialen Netzwerken eingeschränkt. Menschenrechtler, Journalisten und Aktivisten werden zudem offenbar von den Behörden per Daten-Phishing gehackt.

Ukraine: Die schwierige Situation der Medien vor den Wahlen

Ende März wird in der Ukraine ein neuer Präsident gewählt. Einflussreiche Oligarchen setzen viel Geld und Medienpower ein, um 'ihre' Kandidaten zu unterstützen. Zugleich gibt es laut Reporter ohne Grenzen mehr Angriffe und Drohungen gegen die Medien.

Stauden bei Augsburg - Kartierung einer Kulturlandschaft

Im Landkreis Augsburg läuft aktuell ein umfassendes Projekt namens "Kulturspuren" an. Das Ziel: historische Elemente in der Kulturlandschaft Stauden zu kartieren und für die Zukunft zu sichern.

Projekt "Tele-Notarzt": Rettung für Patienten auf dem Land?

Was tun, wenn der Fachkräftemangel auf dem Land Rettungsdienste und ärztliche Notfallversorgung erreicht? Das Projekt "Tele-Notarzt" sucht in Niederbayern seit einem Jahr Lösungen per Telemedizin. Was heißt das für Patienten und Rettungsteams?

Tote auf der Balkanroute - Verstorbene zweiter Klasse?

Wer hilft, wenn auf der Balkanroute ein Mensch stirbt? Grundsätzlich sind Staaten verpflichtet, Todesfälle aufzuklären. Auf der Balkanroute aber zeigt sich: Die Aufklärung wird nicht immer verfolgt. Die Folge: Angehörige erhalten keine Auskünfte.