Literatur, Events, Konzerte: live und on-demand

Autorin Natasha Brown steht in einem Fachwerk-Haus in einer Türöffnung und blickt in die Kamera | Bild: Hill & Aubrey /Suhrkamp Verlag zum Artikel Natasha Brown im Interview "Ich wollte die Erwartung eines Happy Ends untergraben"

Natasha Brown hat mit ihrem Romandebüt in Großbritannien für Aufsehen gesorgt. Ein Buch, das Aufstiegsversprechen elegant demontiert – aus der Sicht einer erfolgreichen Bankerin: "Zusammenkunft" gibt es jetzt als Lesungen-Podcast. [mehr]

Julia Zejns Comic über die Entscheidung abzutreiben | Bild: Avant Verlag/ Julia Julia Zejn zum Artikel Julia Zejn "Andere Umstände" Dieser Comic zeigt, wie es sich anfühlt, ungewollt schwanger zu sein

Der Paragraph 219a, der Ärzt*innen verbietet, über Schwangerschaftsabbrüche zu informieren, wird abgeschafft. "Andere Umstände" zeigt, was eine ungewollte Schwangerschaft für die Betroffenen bedeutet. [mehr]

Feuilleton & Debatte

Kassel: Ein documenta-Mitarbeiter entfernt am 21.06.2022 einen Teil des umstrittenen Großbanners "People's Justice" des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi auf dem Friedrichsplatz. Die heftig kritisierte Installation auf der documenta fifteen in Kassel wurde am Vortag verhüllt. Nach öffentlicher Kritik wegen des als antisemitisch kritisierten Inhalts wurde das Kunstwerk entfernt. | Bild: dpa-Bildfunk/Uwe Zucchi zum Artikel Hessens Kunstministerin Dorn zur Documenta "Der Schaden ist nicht zu entschuldigen und zu relativieren"

Der Antisemitismus-Skandal der Documenta war absehbar. Wie konnte es soweit kommen und welche Konsequenzen müssen folgen? Die hessische Kunstministerin Angela Dorn findet deutliche Worte. [mehr]

Als Mägde aus "The Handmaid's Tale" verkleidete Demonstranten vor dem Capitol in Washingten, DC bei einer Demonstration der "Handmaids Army DC" aus Anlass der geleakten Grundsatzentscheidung des Supreme Courts, das Grundsatzurteil Roe v. Wade zu kippen. | Bild: picture alliance / NurPhoto | Allison Bailey zum Artikel US-Debatte um Abtreibungen Zurück in die Zeit vor 1973

In den USA fällt das landesweite Recht auf Abtreibung: Der Supreme Court hat ein fast 50 Jahre altes Grundsatzurteil gekippt. Was sich abzeichnet: Die Entscheidung betrifft vor allem ärmere und jüngere Frauen. [mehr]

20.06.2022, Hessen, Kassel: Blick auf die verhüllte Figurendarstellung People's Justice (2002) des Kollektivs Taring Padi. Aufgrund einer Figurendarstellung des Kollektivs, die antisemitische Lesarten ermöglicht, habe sich das Kollektiv gemeinsam mit der Geschäftsführung und der Künstlerischen Leitung «entschieden, die betreffende Arbeit zu verdecken und eine Erklärung dazu zu installieren», teilte die documenta am Montagabend mit. | Bild: dpa-Bildfunk/Swen Pförtner zum Artikel Skandal mit Ansage Der Antisemitismus-Eklat auf der Documenta 15 war absehbar

Die internationale Kunstschau Documenta stand schon im Vorfeld unter Antisemitismusverdacht – nun aber haben sich die Befürchtungen bewahrheitet. Wie konnte das passieren? Eine Rekonstruktion der Ereignisse. [mehr]

Kultur in Bayern

Santiago Calatrava, Aegineten 275 G, 2020, Schmiedeeisen und alte Eiche
| Bild: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek, Foto: Renate Kühling zum Artikel "Jenseits von Hellas" Santiago Calatrava in der Glyptothek

Die Münchner Glyptothek zeigt Skulpturen und Zeichnungen des berühmten spanischen Architekten Santiago Calatrava. Aber sind es noch Kriegerposen oder schon Yoga-Positionen? [mehr]

Constanze Lindner moderiert 10 Jahre "Vereinsheim Schwabing". | Bild: BR/Martina Bogdahn zum Artikel 10 Jahre "Vereinsheim Schwabing" Ein Jahrzehnt großes und junges Kabarett

Das "Vereinsheim Schwabing" ist eine Institution. Seit zehn Jahren bietet die Sendung dem deutschsprachigen Kabarett eine (Fernseh-)Bühne. [mehr]