Kfz-Zulassung 1958
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor 125 Jahren erhielten in München zwei Brüder deutschlandweit das erste Kfz-Kennzeichen. Lange Schlangen bei der Zulassungsstelle sind kein neues Phänomen, schon 1958 herrschte in München Hochbetrieb. 25 Stempel brauchte es bis zum Nummernschild.

Blumen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wenn die ersten Pflanzen sprießen, widmen sich die Gartenbesitzer mit Hingabe ihren kleinen Paradiesen. Eine naturnahe Hecke schützt dabei nicht nur vor den neugierigen Blicken der Nachbarn, sondern bietet auch ein Zuhause für Vögel.

Flaggen der Nato-Staaten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gegründet 1949 ist der Nordatlantikpakt inzwischen ein Verteidigungsbündnis von 32 Mitgliedstaaten. Zuletzt trat im März Schweden der Nato bei. Zum bisher einzigen Mal wurde der Bündnisfall nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 beschlossen.

Ulrich König im Tierpark Hellabrunn
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein Blick hinter die Kulissen: Ulrich König führte nicht nur Regie bei den Fernsehfolgen vom "Pumuckl", sondern übernahm bei den Dreharbeiten auch oft den Sprecher-Part von Hans Clarin. Den Grund dafür erklärt er im Interview von 1980.

Frau beim Tanzen vor psychedelischem Poster
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ende der 1960er Jahre wird Cannabis zum Rauschmittel der Gegenkultur. Der illegale Konsum von Haschisch gilt als Ausdruck des Protests gegen Krieg und die konservative Gesellschaft.

Bemalen eines Ostereis
  • Artikel mit Video-Inhalten

250 selbst bemalte Ostereier hängen am Baum der Bayreutherin Lisette Küffner. Eier gelten als Symbole der Fruchtbarkeit und waren schon im alten Ägypten beliebt.

Hölzerner Palmesel
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Palmsonntagsprozession wird im Markt Kößlarn seit mehr als 500 Jahren groß gefeiert. Der holzgeschnitzte Palmesel, der von den 1480er-Jahren bis 2000 im Einsatz war, ist eine kostbare Rarität.

VW-Bus mit Adidas-Aufschrift vor Gitterzaun
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit 70 Jahren kickt die deutsche Fußballnationalmannschaft in den Schuhen von Adi Dassler. Aber auch anderen Sportgrößen wie Jesse Owens verhalfen die Dassler-Spikes zu sportlichen Triumphen.

Dampflok der Baureihe 053
  • Artikel mit Video-Inhalten

1974 geht das Zeitalter der Dampflokomotiven in Ostbayern zu Ende. Wir begleiten die letzte fahrplanmäßige Dampflok ein Stück auf ihrer letzten Fahrt von Plattling nach Bayerisch Eisenstein.

Seltenes Datum
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wann feiert man denn nun am besten, wenn man in einem Schaltjahr geboren ist und nur alle vier Jahre Schaltjahr ist? Die Geburtstagskinder sind sich nicht einig: Aber egal, ob am 28. Februar oder am 1. März - Hauptsache, es wird gefeiert!

Sepp Maier
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sepp Maier ist eine Torwartlegende, Rekordspieler des FC Bayern und wird an diesem Mittwoch 80 Jahre alt. Dass er auch der Spaßvogel unter den Weltklasse-Spielern ist, stellt er beim Torwarttraining 1987 unter Beweis.

Erich Kästner am Tisch sitzend
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit seinen Kinderbüchern erlangte Erich Kästner große Popularität. Seinen einzigartigen Humor stellte er auch 1964 beim BR-Interview unter Beweis. Ein Archiv-Video zu seinem 125. Geburtstag.

Frau beim Wickeln einer Puppe
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heute ist Welttag der Ehe. In den 1950er Jahren herrschte bei der Aufgabenverteilung im Haushalt noch ein sehr traditionelles Rollenverständnis vor, wie diese Schule der besonderen Art in München zeigt.

Werdenfelser Fosanacht
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei der Werdenfelser Fosanacht 1981 werden mit Mummenschanz und Winteraustreiben uralte heidnische Bräuche gepflegt. Wichtige Requisiten neben dem Bärenkostüm: die Holzmasken und Kuhglocken.

Roger Moore
  • Artikel mit Video-Inhalten

Viel Prominenz beim Film- und Presseball 1975 in München. Internationale und deutsche Stars treffen sich auf der Benefizveranstaltung im Bayerischen Hof.

Fritz Walter, Hans Huber und Sepp Herberger 1954
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wer hätte gedacht, dass diese berühmt gewordenen Bilder der Fußball-Weltmeister von 1954 einem äußerst gelungenen Testlauf entspringen? Zum Jahrestag ein interessanter Einblick in das Archiv des Bayerischen Rundfunks.

von oben
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am 24.1.1924 wird das von Oskar von Miller erbaute Walchenseekraftwerk in Betrieb genommen. Seither wird mit Isarwasser Ökostrom produziert. Unter Naturschützern ist das technische Meisterwerk aber umstritten, weil der Fluss unter der Nutzung leidet.

Frauen beim Eisstockschießen
  • Artikel mit Video-Inhalten

23 Mannschaften treten bei den Oberliga-Meisterschaften der Damen in Tegernsee 1964 gegeneinander an. Bei dem Wettbewerb zeigen die Eisschützinnen, dass sie mit ihren männlichen Kollegen mithalten können.

Menschen am Schlepplift
  • Artikel mit Video-Inhalten

Skifahren begeistert 1963 die Massen und bringt viele unterschiedliche Menschen zusammen. Auch Respektspersonen wie Apotheker stürzen sich mit Freude die Pisten hinunter.

Rosi Mittermaier
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck kannte sie ganz Deutschland. Da holte die "Gold-Rosi" zwei Goldmedaillen und faszinierte mit ihrer natürlichen Art. Vor einem Jahr ist die Skilegende aus Reit im Winkl mit 72 Jahren verstorben.

Verkehrspolizist an der Parkuhr
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor 70 Jahren wurden in Deutschland die ersten Parkuhren aufgestellt, um das Dauerparken in den Innenstädten zu verhindern. Anfangs noch für gemeinnützige Zwecke gedacht, sind inzwischen die Einnahmen für viele Kommunen unverzichtbar.

Herstellung eines Knopfes
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Landkreis Tirschenreuth war in den 1960er Jahren das Zentrum der deutschen Knopfindustrie. Ob aus Perlmutt oder Kunststoff, hier wurden Knöpfe gefertigt, mit denen man ein modisches Statement setzen konnte.

Münchner Lach- und Schießgesellschaft beim Singen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wieso sind die Leute im Fernsehen am Jahresende oft so ungewohnt locker? Ursula Noack von der Münchner Lach- und Schießgesellschaft erklärt es uns.

Heinz Bohnenkamp beim Einschenken von vier verschiedenen Likören in vier Likörgläser gleichzeitig.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heinz Bohnenkamp stellt 1962 einen vierstöckigen Likör-Halter vor. Gelingt damit das Einschenken von vier Gläsern gleichzeitig?

Wagemutige Reifenpiloten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit Lkw-Schläuchen sausen 1980 einige Abenteuerlustige einen schneebedeckten Hang hinunter.

Gefrorene Weinreben
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eisige Temperaturen braucht es, um Eiswein zu gewinnen. Winzer Anton Nüßlein aus Zeil am Main geht daher auch mal am zweiten Weihnachtsfeiertag in den Weinberg, um den kostbaren Wein zu lesen.

Vater mit Kind auf dem Arm
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Weihnachtsgeschenke 1963 sind überwiegend praktischer Natur und decken Grundbedürfnisse ab. Doch ein bisschen Luxus darf es auch sein.

Fußgängerzone in München mit Weihnachtsbeleuchtung
  • Artikel mit Video-Inhalten

Großes Menschengedränge in der Münchner Fußgängerzone 1963: Hektisch werden die letzten Geschenke gesucht. Geht der Sinn des Weihnachtsfestes dabei verloren?

Neu gefertigte Geigen in Schaufenster
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heute ist der Tag der Geige und da blicken wir zurück ins Jahr 1962 nach Mittenwald, wo seit 1858 auch eine weltweit renommierte Geigenbauschule ihren Sitz hat.

Renate Schmidt, PK vor diversen Mikrofonen sitzend
  • Artikel mit Video-Inhalten

Völlig überraschend wird die SPD-Politikerin Renate Schmidt 2002 zur Bundesfamilienministerin berufen. Während ihrer dreijährigen Amtszeit setzt sich die Fränkin unter anderem für die Einführung des Elterngelds ein. Jetzt wird sie 80.

Teig für Lebkuchen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Lebzelter vom traditionsreichen Café Wiedemann in Deggendorf verrät 1976 sein Hausrezept für das beliebte Weihnachtsgebäck.

Hans Hipp beim Wachsgießen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Lebzelter, also der Lebkuchenbäcker, Hans Hipp aus Pfaffenhofen beherrscht auch die Kunst des Wachsgießens. Mit einem alten Holzmodel stellt er ein Fatschenkind, eine Darstellung des Jesuskinds, her.

Henry Kissinger im Fußballstadion
  • Artikel mit Video-Inhalten

Henry Kissinger musste 1938 mit seiner Familie in die USA emigrieren und machte dort in den 70er Jahren Karriere als Außenminister. In seiner Jugend spielte er bei der damaligen SpVgg Fürth Fußball und ist sein Leben lang ein treuer Fan geblieben.