BR24 Logo
BR24 Logo
Netzwelt

Digital-Nachrichten von BR24-Netzwelt | BR24

Aktuell

Bann von China-Apps: Warum Trump Apple schaden könnte

    Donald Trump geht nicht nur gegen die Teenie-App TikTok vor, sondern auch gegen andere Apps aus China. Vor allem die Super-App WeChat scheint ihm ein Dorn im Auge. Das könnte für US-amerikanische Unternehmen wie Apple zum Problem werden.

    • Christian Schiffer
    2 Kommentare
    • Das Gezerre um TikTok: Die wichtigsten Fragen und Antworten
    Sicherheitslücke "Achilles": Millionen Android-Handys bedroht

      Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm treiben einen erheblichen Teil der aktuellen Android-Handys an. Nun wurde klar: Die Qualcomm-Chips sind angreifbar. Millionen Handys könnten potenziell ausspioniert werden.

      Aktuell

      Aktuell

      Wie Fans aus dem Computer Stimmung in die Stadien bringen sollen

        Hierzulande wird noch darüber diskutiert, ob es bald wieder Bundesliga mit Zuschauern geben soll. In anderen Ländern sind die Stadien hingegen schon wieder voll - mit virtuellen Fans aus dem Computer. Aber kann so wirklich Stimmung aufkommen?

        Interpol: Cyberkriminelle greifen vermehrt auch Krankenhäuser an

          Laut Interpol haben Cyberangriffe in der Corona-Krise weiter zugenommen. Die Polizeibehörde spricht von alarmierenden Zahlen. Dabei würden Cyberkriminelle auch vermehrt Regierungs- und medizinische Einrichtungen attackieren.

          Auch wegen Corona: Kontaktloses Bezahlen wird beliebter

            Laut einer aktuellen Umfrage haben drei Viertel aller Verbraucher im vergangenen Jahr kontaktlos mit Karte, Smartphone oder Wearable gezahlt. Besonders das Bezahlen per Smartphone wird wesentlich häufiger genutzt.

            Corona-Warn-App

            Probleme der Corona-Warn-App: Die wichtigsten Fragen & Antworten

              Funktioniert sie oder funktioniert sie nicht? Seit einigen Tagen wird über Fehler in der Corona-Warn-App diskutiert. Wir erklären, worum es geht und warum Sie das Programm trotzdem nicht von Ihrem Handy werfen sollten.

              Was tun, wenn die Corona-Warn-App Alarm auslöst?

                Wenn die Corona-App warnt, kommen plötzlich zahlreiche Fragen auf: Muss man sofort zum Arzt? Zu welchem Zeitpunkt ist eine Quarantäne verpflichtend? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

                Für Europa: Deutsche Firmen entwickeln Corona-Plattform

                  Verständigungsprobleme gibt es nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Apps. Die Corona-Warnapps der EU-Staaten sollen künftig aber kommunizieren können. Der Auftrag dafür ging an SAP und T-Systems.

                  Corona-Krise

                  Studie: Jugendliche spielen im Lockdown deutlich länger digital

                    Wegen geschlossener Schulen und fehlender Freizeitangebote mussten Kinder und Jugendliche während des Corona-Lockdowns mehr Zeit zuhause verbringen. Dabei griffen sie einer Studie zufolge länger zur Spielkonsole. Experten zeigen sich alarmiert.

                    Auch wegen Corona: Kontaktloses Bezahlen wird beliebter

                      Laut einer aktuellen Umfrage haben drei Viertel aller Verbraucher im vergangenen Jahr kontaktlos mit Karte, Smartphone oder Wearable gezahlt. Besonders das Bezahlen per Smartphone wird wesentlich häufiger genutzt.

                      Corona: Fake-Erzählung über Feiernde auf Mallorca?

                        Eine aktuell beliebte Corona-Verschwörungserzählung lautet: Bilder von Feiernden auf Mallorca seien gefälscht, Medien berichteten bewusst falsch und die Situation auf der Insel sei nie angespannt gewesen. Ein #Faktenfuchs zu den Behauptungen.

                        Soziale Netzwerke

                        Reels: Instagram greift mit Kurzvideo-Angebot TikTok an

                          Seit heute ist Instagram-Reels offiziell für 50 Länder verfügbar. Mit der neuen Funktion für kurze Videoclips will Instagram vor allem auch TikTok Konkurrenz machen. Es ist nicht das erste Mal, dass Facebook kopiert, um andere Anbieter anzugreifen.

                          Löschen, sperren, verbannen: Twitter & Co. machen Ernst

                            Twitter hat ein Video von Donald Trump Jr. sperren lassen. Auch dieses Beispiel zeigt, dass Twitter & Co. gegen Hatespeech und Fake News durchgreifen. Doch schon machen sich neue Netzwerke bereit, um fragwürdigen Inhalten eine neue Heimat zu geben.

                            Nach dem Bitcoin-Hack: Wie (un-)sicher ist Twitter?
                            • Artikel mit Video-Inhalten

                            Twitter wird vom größten Hack seiner Geschichte erschüttert. Hackern gelang es, in interne Systeme einzudringen: Auch wenn dabei menschliches Versagen eine große Rolle spielte, stellt sich die Frage, ob Twitter genug für seine Sicherheit tut.

                            Netz & Gesellschaft

                            Burda-Chef fordert mehr digitale Souveränität für Europa

                              Google, Facebook, Amazon: Gegen die großen Tech-Giganten haben deutsche Unternehmen kaum eine Chance. Burda-Chef Paul-Bernhard Kallen fordert nun einen Kraftakt, um das zu ändern.

                              Warum der Glasfaser-Ausbau in Deutschland nur zäh vorangeht

                                Corona hat gezeigt, wie wichtig schnelles Internet ist. Der Bund fördert den Glasfaserausbau mit Milliarden. Dennoch geht der Ausbau gerade auf dem Land nur zäh voran - und bringt das Ziel in Gefahr, bis 2025 flächendeckend Gigabit-Internet zu haben.

                                Warum uns die Smartphone-Nutzung berechenbar macht

                                  Es gibt kaum ein persönlicheres Gerät als das Smartphone: Psychologen konnten nun zeigen, welche Rückschlüsse die Smartphone-Nutzung auf die Persönlichkeit der Nutzer zulässt. Wer im Besitz dieser Daten ist, kann Smartphone-User gezielt beeinflussen.

                                  Ratgeber

                                  So werden Sie Herr über die Cookies
                                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                                  Hinweis-Fenster zu Cookies können lästig sein. Wer macht sich schon die Mühe alle Details durchzusehen? Mit diesen Tricks bekommen Sie die Cookies in den Griff.

                                  Gefährliche Challenges: Achtung Hoax-Alarm!
                                  • Artikel mit Video-Inhalten

                                  Die Goofy-Challenge fordert Jugendliche zu gefährlichen Taten auf. Dabei handelt es sich um einen Hoax. Wir erklären, wie sich solche Challenges verbreiten - und wie man am Besten damit umgeht.

                                  Gekaufte Sternchen: Wie Produktbewertungen gefälscht werden

                                    Die Währung im Netz sind Sternchen: Je mehr ein Produkt bekommt, umso besser laufen die Geschäfte. Andere Kunden orientieren sich an Bewertungen. Das wissen Händler zu nutzen und bestellen positive Bewertungen bei normalen Kunden. Ein Selbstversuch.

                                    Digitale Kultur

                                    Games: 3 Schleichspiele - Heimlich still und leise zum Erfolg
                                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                                    Mit "The Last of Us Part 2", dem Rundenstrategiespiel "1971 Project Helios" und dem Echtzeitstrategiespiel "Desperados III" hat Wolfgang Zehentmeier drei Konsolenspiele getestet, bei denen Schleichen ein zentrales Spielelement ist.

                                    Facebook kauft Giphy - und kommt jetzt noch leichter an Daten
                                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                                    Facebook hat Giphy gekauft, eine Plattform für animierte GIFs - also kleine Mini-Videoschnipsel, die man sich in sozialen Medien zuschicken kann. Doch Kritiker warnen, dass dem sozialen Netzwerk nun noch mehr Daten seiner Nutzer offen stehen.

                                    Unreal Engine 5: So real werden Videospiele bald aussehen

                                      Früher klobige Pixel, heute Bombastgrafik in hoher Auslösung: Videospiele sind in den letzten Jahrzehnten optisch immer opulenter geworden. Nun steht der nächste Technologie-Sprung ins Haus.

                                      Hass im Netz

                                      Studie zu Hatespeech: Wie oft sind Journalisten das Ziel?

                                        Beschimpft, bedroht und angegriffen: Journalismus wird gefährlicher – auch in Deutschland. Über 300 Journalisten hat das Forschungsteam der Universität Bielefeld und des Mediendienstes Integration in einer nicht repräsentativen Studie befragt.

                                        QAnon: Ausbreitung einer Verschwörungsbewegung

                                          QAnon-Anhänger verbreiten Verschwörungsmythen. Ursprünglich stammt die ominöse Bewegung aus den USA, ist mittlerweile auch in Deutschland angekommen. Die Anhänger sind auf den Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen präsent. Was steckt dahinter.

                                          Wie YouTube gegen das "Plandemic"-Video vorgeht

                                            Die Corona-Pandemie ist auch eine Infodemie: Das zeigt sich etwa am "Plandemic"-Video, ein angebliches Enthüllungsvideo zum Coronavirus, das in den USA in Verschwörungstheoretiker-Kreisen viral ging. Doch YouTube und Facebook reagierten schnell.

                                            Podcasts & Hörtipps

                                            Killer's Security

                                            Jedem sein eigenes Smartphone-Problem

                                              Über Handy-Probleme berichtet Achim Killer in den Online-Nachrichten. Android-Nutzer haben welche: Sie bekommen oft keine Sicherheits-Updates. iPhone-User kommen manchmal nicht an ihr Postbank-Konto. Und Intel tut sich schwer mit Smartphone-Chips.

                                              Killer’s Security: Neue Emotet-Welle