BR24 Logo
BR24 Logo
Netzwelt

NEU

Digital-Nachrichten von BR24-Netzwelt | BR24

Nix Zukunftsmusik: Wo der Staat Künstliche Intelligenz einsetzt
  • Thomas Moßburger

    In manchen Bereichen mag Deutschland immer noch das Land der Faxgeräte sein, doch offenbar tut sich etwas. Ein aktueller Bericht zeigt, dass der Staat bereits Künstliche Intelligenz anwendet - doch das muss nicht immer ein Grund zu Freude sein.

    • Deepfakes: Programm zieht Frauen auf Fotos virtuell aus
    Corona-Warn-App: Wo es aktuell noch hapert
    US-Wahl 2020: Auch auf Wikipedia tobt der Kampf
    Angst vor Unruhen: Facebook rüstet sich für US-Wahl
    Jetzt abonnieren:
    Der neue
    BR24-Newsletter!

    Aktuell

    Deepfakes: Programm zieht Frauen auf Fotos virtuell aus
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei Telegram wurde ein Programm entdeckt, das aus normalen Fotos Nacktbilder fakt. Besonders Frauen aus der eigenen Umgebung werden virtuell entkleidet. Was für manchen nach Dumme-Jungen-Streich klingen mag, ist keineswegs harmlos - und oft strafbar.

    Der Anfang vom Ende der Tech-Riesen? Die US-Klage gegen Google

      Missbraucht Google sein Monopol? Die US-Regierung will nun gegen den Suchmaschinengiganten vorgehen. Wir klären, was das bedeutet. Für Google, für die anderen US-Tech-Riesen und für uns als Nutzer.

      Münchner IT-Hin-und-Her: Neue Open-Source-Offensive startet

        Windows, Linux, wieder Windows, jetzt wieder Open Source: Seit knapp zwei Jahrzehnten wechselt die Stadt München munter ihre digitale Infrastruktur. Nun will die neue grün-rote Stadtregierung einen neuen Anlauf hin zu mehr Offenheit unternehmen.

        Aktuell

        So steuert Deutschland auf Uploadfilter zu

          Uploadfilter? Wollen wir weitgehend vermeiden, hat das Justizministerium immer gesagt. Doch der neue Referentenentwurf zur Urheberrechtsreform würde Uploadfilter wohl unvermeidbar machen. Außerdem sollen Memes für Plattformen kostenpflichtig werden.

          Der Verschwörungspräsident: Trump, QAnon und die großen Mythen

            Schon bevor er Präsident wurde, hat Trump zahlreiche Falschbehauptungen und Verschwörungstheorien auf Social Media verbreitet. Im Weißen Haus hat er diese Strategie verschärft - und wurde gleichzeitig zum Helden einer ganzen Verschwörungsbewegung.

            Keine Duldung von Holocaust-Leugnung - viel Lob für Facebook

              Anfang der Woche hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg angekündigt, künftig Inhalte von Facebook zu sperren, welche den Holocaust verharmlosen oder leugnen. Die jüdische Gemeinde begrüßt diese Entscheidung. Sie hält sie für lange überfällig.

              Corona-Warn-App

              Neue Updates für die Corona-Warn-App
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Corona-Warn-App erhält zwei neue Features. Sie funktioniert nun auch in zwei anderen Ländern und soll das Infektionsrisiko präziser einschätzen können.

              Für Opfer von Trollaktion bleibt YouTube unerreichbar

                Die Aktion #Wellenbrecher setzt sich für die Corona-Warn-App und die Einhaltung von Hygiene-Regeln ein. Dann wird ihr YouTube-Video koordiniert von beleidigenden Kommentaren überrollt. Die Initiatoren wollen sich an Google wenden - erfolglos.

                FAQ: Was Sie über die Corona-Warn-App wissen müssen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Mit dem Smartphone gegen die Pandemie: Die Corona-Warn-App soll bei der Bekämpfung des Coronavirus helfen. Was bringt sie? Wie funktioniert sie? Kann das klappen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

                Digitale Kultur

                Disney setzt auf den Streamingmarkt

                  Der Unterhaltungskonzern Walt Disney bündelt das TV- und Filmgeschäft mit den Streamingdiensten zu einer neuen Sparte. Das soll das Unternehmen im Konkurrenzkampf stärken und das Werbegeschäft verbessern.

                  10 Jahre Instagram: Vom Bilderdienst zur Problemplattform

                    Fake News, Promis und Datenschutz-Probleme: Instagram ist schon lange in der harten Realität angekommen. Dabei hat die App vor zehn Jahren ganz bescheiden begonnen. Ein Rück- und Vorausblick.

                    Sony vs. Microsoft: Wer gewinnt den nächsten Konsolenkrieg?

                      Am 19. November soll die neue Playstation von Sony in Deutschland auf den Markt kommen. Sie wird sehr viel mehr Power haben als das Vorgängermodell, aber wird das alleine ausreichen, um den Konsolen-Krieg gegen Microsoft zu gewinnen?

                      Ratgeber

                      Mobilfunk zu Hause: Alternative zu langsamem Festnetz
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Es gibt noch immer Gegenden in Deutschland, in denen weder DSL noch Kabel verfügbar sind. Dort und auch in Ferienhäusern ist manchmal ein LTE-Zuhause-Tarif deshalb die bessere Alternative. Die Stiftung Warentest hat die Angebote verglichen.

                      Finanztest: Handy-Bezahlfallen schnappen noch immer zu
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Es passiert noch immer, dass KundInnen mit ihrem Handy Dinge untergejubelt bekommen, die sie gar nicht möchten. Oft schließen sie sogar Abos ab, ohne davon zu wissen. Dabei gibt es seit Februar klare Regeln für Mobilfunkunternehmen und Drittfirmen.

                      Wie funktionieren Reviews auf Google?

                        Restaurants, Geschäfte, Fitness-Center... Wenn wir sie über Google Maps ansteuern, sind sie alle mit einer Bewertung versehen. Aber wie kommt diese Bewertung zustande - und kann man ihr trauen?

                        Corona-Krise

                        Homeoffice-Boom: Sind Büro-Produkte seit Corona teurer?

                          Spätestens mit den Schulschließungen im März wanderten zahlreiche deutsche Arbeitnehmer ins Homeoffice. Die Nachfrage nach Tastaturen, Headsets und Bürostühlen dürfte seither gestiegen sein – die Preise auch? Eine Auswertung.

                          Wie Fans aus dem Computer Stimmung in die Stadien bringen sollen

                            Hierzulande wird noch darüber diskutiert, ob es bald wieder Bundesliga mit Zuschauern geben soll. In anderen Ländern sind die Stadien hingegen schon wieder voll - mit virtuellen Fans aus dem Computer. Aber kann so wirklich Stimmung aufkommen?

                            Auch wegen Corona: Kontaktloses Bezahlen wird beliebter

                              Laut einer aktuellen Umfrage haben drei Viertel aller Verbraucher im vergangenen Jahr kontaktlos mit Karte, Smartphone oder Wearable gezahlt. Besonders das Bezahlen per Smartphone wird wesentlich häufiger genutzt.

                              Soziale Netzwerke

                              Nicht gekennzeichnete Wahlwerbung auf TikTok wirft Fragen auf

                                Wahlwerbung auf Social Media wird kaum reguliert. Ein aktuelles Beispiel zeigt: Das kann auch dazu führen, dass sich Werbung für eine Partei als neutrale Information für junge Zuschauer ausgeben kann.

                                Verschwörungstheoretiker: Facebook geht härter gegen QAnon vor
                                • Artikel mit Audio-Inhalten

                                Facebook und Instagram wollen noch schärfer gegen die Verschwörungstheoretiker von QAnon vorgehen. Das Unternehmen teilte mit, alle Seiten und Gruppen der Bewegung würden künftig gelöscht.

                                Strengere Kontrolle von Social Media in der Türkei
                                • Artikel mit Audio-Inhalten

                                Als Kanäle der "Lügen, Beleidigungen und Rufmorde" hat der türkische Staatschef Erdogan soziale Medien bezeichnet. Nun sollen Twitter, Facebook und Co. per Gesetz in der Türkei schärfer kontrolliert werden. Der wahre Beweggrund scheint ein anderer.

                                Netz & Gesellschaft

                                Geheimdienste fordern Hintertür zu verschlüsselter Kommunikation

                                  Verschlüsselung ist wichtig für die Privatsphäre - soll aber Verbrecher nicht schützen. Mit dieser Begründung hat das Geheimdienstnetzwerk Five Eyes an Tech-Konzerne appelliert, ihnen einen Hintertür zu verschlüsselter Kommunikation zu gewähren.

                                  iOS-Update: Bilder von personalisierten Homescreens gehen viral

                                    Was für Android-Nutzer schon lange möglich ist, funktioniert seit dem jüngsten iOS-Update auch beim iPhone: das individuelle Umgestalten des Homescreens. Viele Nutzer verbringen nun Stunden damit - die Screenshots der Designs gehen auf TikTok viral.

                                    Herzkrank auf Instagram

                                      Likes statt Leid: Auf Instagram sieht das Leben manchmal aus wie im Hochglanzmagazin. Aber das Netzwerk wird auch von Menschen mit angeborenem Herzfehler genutzt, um auf ihre Erkrankung aufmerksam zu machen.

                                      Hass im Netz

                                      Wann "Hate-Speech" strafbar ist
                                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                                      Der Bundeswehr-Reservist, der in Uniform an der Anti-Corona-Demo in Berlin teilnahm, hatte zuvor online zur Wiederherstellung des Deutschen Reichs aufgerufen und sich antisemitisch geäußert. Doch auch im Internet bleibt nicht jede Aussage straffrei.

                                      Studie zu Hatespeech: Wie oft sind Journalisten das Ziel?

                                        Beschimpft, bedroht und angegriffen: Journalismus wird gefährlicher – auch in Deutschland. Über 300 Journalisten hat das Forschungsteam der Universität Bielefeld und des Mediendienstes Integration in einer nicht repräsentativen Studie befragt.

                                        Behinderte fühlen sich durch neue TikTok-Challenge verletzt

                                          In einer TikTok-Challenge machen sich NutzerInnen über Menschen mit Behinderungen lustig. Eine Betroffene dieses Cyber-Mobbings hat nun selbst ein Video gemacht: Es soll Eltern helfen, ihre Kinder für den Umgang mit Behinderten zu sensibilisieren.

                                          Podcasts & Hörtipps

                                          Killer's Security

                                          Killer’s Security: Staatsanwalt und Staatstrojaner

                                            In den Online-Nachrichten berichtet Achim Killer diesmal über zwei besonders üble digitale Schädlinge: Der Finfisher wird von Staaten eingesetzt, der Trickbot von Staaten bekämpft. Beide sperrt man besser aus PC und Smartphone aus.

                                            Killer’s Security: Nebel in der Office-Cloud