Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Wirtschaft-Nachrichten von BR24 | BR24

City-Logistik: Unterschätztes Potenzial beim Klimaschutz
Lastenrad im Münchner Einsatz
  • Artikel mit Bildergalerie

Die Paketzustellung in Bayern könnte deutlich umweltfreundlicher sein. Allein durch den Einsatz von Lastenfahrrädern ließen sich bis zu 25 Prozent CO2 einsparen. Das haben Logistikexperten jetzt berechnet. Die Räder sind bisher aber kaum im Einsatz.

  • Beate Bastian
  • Kritik an Scheuers Klima-Plänen: Unzureichend und zu teuer
Klimastreik: Was müssen Arbeitnehmer beachten?
"Fridays for Future" ruft für den 20. September 2019 zum globalen Klimastreik auf

    Weltweit sollen Menschen am Freitag für das Klima auf die Straße ziehen. Dabei stehen Beschäftigte vor einem Problem: Dürfen sie den Arbeitsplatz einfach verlassen, um mit zu demonstrieren?

    Ermittlungen gegen Airbus-Mitarbeiter wegen Spionageverdachts
    Firmengelände von Airbus in Manching
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mitarbeiter von Airbus sollen sich illegal Dokumente über Beschaffungs-Projekte der Bundeswehr beschafft haben. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen Beschäftigte des Konzerns. Das Unternehmen hatte die Strafverfolger selbst eingeschaltet.

    Börse: Spionagefall bei Airbus?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Beim größten europäischen Flugzeugbauer Airbus könnte es einen Spionagefall geben. Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 20 Mitarbeiter des Konzerns. Sie wurden gestern frei gestellt, ihre Computer beschlagnahmt.

    Homeoffice: Flexibilität kann auch belastend sein
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Früher war klar: Ein Arbeitnehmer hat zu bestimmten Zeiten am Arbeitsort zu sein. Im Zuge der Digitalisierung ist diese Vorgabe aufgeweicht, in vielen Berufen ist Homeoffice möglich. Die Flexibilität kann sich aber negativ auf die Psyche auswirken.

    Insidergeschäfte: Früherer Osram-Manager verurteilt

      Ein ehemaliger Manager der Firma Osram ist am Landgericht Würzburg wegen Insidergeschäften zu einer Geldstrafe von 7.200 Euro verurteilt worden. Er hatte seinem Bruder vorab vertrauliche Informationen über das börsennotierte Unternehmen gegeben.

      Patientensicherheit: Wie kamen medizinische Daten ins Netz?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es sind gestochen scharfe Bilder, sie geben Auskunft über die Gesundheit von Patienten - auch aus Bayern. Das weltweite Datenleck zeigt, wie sensible Informationen im Internet auftauchen – und wie kompliziert die Suche nach Verantwortlichen ist.

      Künftige EZB-Chefin: EU-Parlament stimmt für Lagarde

        Christine Lagarde hat auf dem Weg an die Spitze der Europäischen Zentralbank eine wichtige, wenn auch symbolische Hürde genommen. Das Europäische Parlament stimmte klar für die Französin als Nachfolgerin von Mario Draghi.

        Landwirtschaftliche Schäden durch Stromtrassen - Was ist dran?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Strom von der Küste auch in Bayern – damit das möglich wird, sollen Erdkabel durch den Freistaat verlegt werden. Das sorgt bei vielen Bürgern, aber auch bei Hubert Aiwanger für Unmut. Er vermutet Ernteverluste durch die Erdkabel. Ein #Faktenfuchs.

        Internationale Automobilausstellung

        Klima-Demonstranten blockieren Eingänge zur Automesse IAA
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Mehrere hundert Demonstranten haben zwei Eingänge zur Automesse IAA in Frankfurt blockiert. Schon am Samstag hatten Tausende vor den Toren der IAA für eine Wende hin zu einem klimafreundlichem Straßenverkehr demonstriert.

        Klima-Proteste bei IAA: Merkel will Verkehrswende vorantreiben

        Klima

        Studie: Mehrheit der Deutschen für früheren Kohleausstieg

        Soziales

        Sorge um die Altersvorsorge – Rentenlücke und schlechte Beratung
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zwei heute veröffentlichte Studien offenbaren Rentenlücken zwischen Mann und Frau sowie Problematiken bei der Rentenversicherung. Die Qualität der Beratung der Deutschen Rentenversicherung ist demnach alles andere als gut.

        Rentenantrag: Ohne Beratung geht gar nichts mehr
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Für viele angehende Rentner ist es schwierig, einen Rentenantrag zu stellen. Manche kümmern sich erst gar nicht um ihre Ansprüche. Im Gespräch mit Bayern1 erzählt eine Donaustaufer Beraterin aus dem Arbeitsalltag.

        Leiharbeit: Auftakt der Tarifverhandlungen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Rund 900.000 Beschäftigte in Deutschland sind als Zeitarbeiter beschäftigt. Und das nicht nur in Hilfsjobs. Auch Fachkräfte oder Experten werden von Personaldienstleistern an Firmen entliehen. Für sie startet die Tarifrunde in Berlin.

        Brexit

        Verbraucher

        Textilindustrie produziert jede Menge Verpackungsmüll

          Die Textilproduktion hat sich seit der Jahrtausendwende weltweit verdoppelt, Tendenz weiter steigend. Unter dieser Industrie leiden Klima und Umwelt - auch, weil für die Kleidung unvorstellbare Mengen an Verpackungen anfallen.

          Vivaldi, Opera, Firefox: Welcher Browser ist am sichersten?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Chrome-Browser von Google ist der unumstrittene Platzhirsch bei den Internet-Browsern. Er kommt nach Schätzungen auf 80 Prozent Marktanteil. Es gibt aber gute Alternativen zum Google-Surfbrett.

          Nach Angriff auf saudische Raffinerie: Ölpreis deutlich höher
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Drohnenangriffe auf den Ölkonzern Saudi Aramco haben für einen dramatischen Einbruch der saudischen Ölproduktion gesorgt und so den Preis für Rohöl in die Höhe getrieben. Allerdings könnten andere Öl-Förderländer diese Ausfälle ausgleichen.

          Unternehmen

          E.ON übernimmt RWE-Tochter Innogy

            E.ON darf die RWE-Tochter Innogy übernehmen - mit acht Millionen Kundenverträgen und 40.000 Mitarbeitern. Damit entsteht der mit Abstand größte deutsche Energiekonzern. Allerdings werden 5.000 Stellen gestrichen.

            Krones will deutschlandweit bis zu 400 Stellen abbauen
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Neutraublinger Abfüllanlagenhersteller Krones will bis zu 400 Stellen deutschlandweit streichen. Grund ist dem Unternehmen zufolge die schwierige Wirtschaftslage. Betroffen sind neben Krones-Mitarbeitern auch Leiharbeiter.

            mehr/wert

            Fabrikjob statt Bauernhof: Nachwuchsmangel in der Landwirtschaft
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Immer mehr Landwirte geben ihren Hof auf. Daran schuld: Billigpreise großer Discounter und Nachwuchsmangel. Viele junge Leute wollen lieber einen geregelten Job statt den Familienbetrieb zu übernehmen. Besuch einer Familie in Mittelfranken.

            Die Nacht-Arbeiter hinter dem E-Scooter-Hype
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Wenige Monate nach Einführung der E-Scooter auf Deutschlands Straßen ist die Bilanz nach Recherchen von report München ernüchternd: Nächtliche Lade-Odysseen und prekäre Beschäftigungsverhältnisse lassen Kritik laut werden.