BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft-Nachrichten von BR24

Wirtschaft-Nachrichten von BR24 | BR24

Konsumklima offenbart Hoffnung auf Ende des Lockdowns
  • Franz Engeser
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Während des zweiten Lockdowns im Dezember war das Konsumklima abgestürzt, hat sich aber inzwischen stabilisiert. Vor allem die Hoffnung auf Lockerungen der Corona-Maßnahmen motiviert die Menschen. Langfristige Besserung ist aber noch nicht in Sicht.

  • Lockdown lässt Konsumklima in Deutschland einbrechen
Aiwanger: Geschäfte auch bei höheren Corona-Zahlen öffnen

    Wenn in nächster Zeit der Handel wieder öffnen darf, soll dies auch für Ladeninhaber in Regionen mit höheren Corona-Zahlen gelten, fordert der Wirtschaftsminister. Hubert Aiwanger setzt sich damit einmal mehr von Ministerpräsident Söder ab.

    Jetzt abonnieren:
    Der BR24-Newsletter
    Bayerisches Gastgewerbe fordert Gleichbehandlung bei Öffnungen

      Hotels und Gaststätten wollen wieder öffnen. Die Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands Inselkammer spricht von einer "Sonderopferrolle", die dem Gastgewerbe in der Corona-Krise aufgebürdet werde. Sie verlangt Gleichbehandlung.

      E-Mobilität: Scharfe Kritik der Wissenschaft an einseitigem Kurs
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Bundesregierung setzt beim Klimaschutz nur auf die E-Mobilität. Mehr als 60 Wissenschaftler kritisieren das scharf. Kanzlerin Merkel missachte die Naturgesetze. Sie fordern mehr Technologieoffenheit, alternative Bio-Kraftstoffe oder E-Fuels.

      Börse: Dividenden Leid und Freud
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Zinsen dürften noch lange niedrig bleiben. Der Blick aufs Sparkonto frustriert einige. Doch mit den niedrigen Zinsen soll die Konjunktur gegen die Corona-Krise angekurbelt werden. So hofft mancher als Ausgleich auf Dividenden von Unternehmen.

      Lieferandos Geschäft mit Schattenwebseiten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Essen liefern lassen im Lockdown: Lieferando profitiert von der Corona-Krise. Doch der Konzern setzt fragwürdige Mittel ein, um den Umsatz zu steigern. Nach BR-Recherchen betreibt Lieferando Zehntausende Webseiten, die denen von Restaurants ähneln.

      Geduld des Handels ist am Ende: Klagewelle gegen Lockdown rollt

        Handelsketten, Shopping-Center-Betreiber und Modehersteller sind durch den Lockdown unter großen Druck geraten. Viele Einzelhändler sind mit der Geduld nun am Ende und wollen Öffnungen auch vor Gericht durchsetzen.

        Puma spürt die zweite Corona-Welle
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Corona-Krise macht sich bei Puma weiterhin bemerkbar. Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller musste erneut Ladenschließungen in wichtigen Märkten hinnehmen. Die Hoffnungen des Konzerns konzentrieren sich nun auf die zweite Jahreshälfte 2021.

        Kaputte Reifen: Ärger um Rollsplitt in München

          Hochwertige Fahrradreifen - "unplattbar" und doch kaputt. Das erlebten an den schneereichen Tagen Fahrradfahrer in der Landeshauptstadt. Die Vermutung: Schuld ist der verwendete Rollsplitt auf den Straßen. Auch Autoreifen sollen betroffen sein.

          Skilifte zu – Berge in Ruh'? Ein Winter im Lockdown

            "Ein zweites Ischgl wollen wir einfach nicht noch mal erleben": Diese Aussage von Ministerpräsident Söder hat Folgen. Die Wintersaison in den Bergen fällt aus - für viele Menschen existenzbedrohend. Bringt der Lockdown wenigstens der Natur etwas?

            Kostenexplosion: Wenn öffentliche Bauprojekte teurer werden
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Immer wieder werden öffentliche Bauprojekte um Millionenbeträge teurer als geplant. Etwa beim Landestheater in Coburg oder beim Dokumentationszentrum Obersalzberg. Warum liegen die Behörden bei der Kostenkalkulation so oft daneben?

            Unternehmen

            Fackelmann profitiert vom Koch- und Backboom in der Coronakrise
            • Artikel mit Video-Inhalten

            In der Coronakrise entdecken immer mehr Menschen das Kochen und Backen für sich. Davon profitiert der Küchenutensilien-Hersteller Fackelmann aus Hersbruck. Mit Kochlöffeln aus Zuckerrohr sollen noch mehr Kunden gewonnen werden.

            Audi meldet für März erneut Kurzarbeit an

              Im März wird es bei Audi erneut Kurzarbeit geben. Betroffen sind 16.000 Mitarbeiter. Am Standort Ingolstadt trifft es die gesamte Produktion. Der Grund: Lieferschwierigkeiten wegen der Corona-Pandemie.

              Knorr-Bremse-Eigentümer: Milliardär Heinz Hermann Thiele ist tot

                Er baute Knorr-Bremse zu einem Weltkonzern auf: Der Mehrheitseigentümer des Münchner Unternehmens, Heinz Hermann Thiele, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Zuletzt machte der Milliardär als Großaktionär der Lufthansa von sich reden.

                Lamilux: Schutzwände und Wohnmobile in der Corona-Krise gefragt
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Die Firma Lamilux in Rehau hat im vergangenen Jahr trotz Corona-Pandemie fast 300 Millionen Euro umgesetzt. Profitiert hat das Unternehmen von der starke Nachfrage nach Kunststoff-Schutzwänden und Wohnmobilen.

                Familienunternehmen fordern Erleichterungen bei Erbschaftsteuer
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                In Deutschland werden neun von zehn Unternehmen als Familienbetriebe geführt. Meistens als Personengesellschaften - und die werden häufig mit Sätzen von mehr als 50 Prozent besteuert. Im Erbfall oder in einer Krise kann das zum Verhängnis werden.

                Der Frühling naht: Gärtnereien warten ungeduldig auf die Öffnung
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Schwer getroffen vom Lockdown sind auch die Gärtnereien: Die Umsätze sind eingebrochen, viele Pflanzen und Blumen mussten weggeworfen werden. Große Hoffnungen setzen die Gärtnereien jetzt auf die für den 1. März beschlossenen Lockerungen.

                Verbraucher

                "Selfstorage": Privater Lagerraum für mobile Menschen

                  Viele Arbeitnehmer müssen häufig umziehen. Manchmal passt der alte Hausrat nicht mehr in die neue Wohnung. Aussortieren, verkaufen, wegwerfen? Es gibt auch eine andere Möglichkeit: Speziell anmietbaren Lagerraum, sogenanntes "Selfstorage".

                  Elektrogeräte: Mehr Orientierung durch das neue Energielabel?

                    Ab 1. März gilt für bestimmte Elektrogeräte EU-weit ein neues Energielabel. Es soll den Energieverbrauch der Geräte klarer darstellen und so dem Verbraucher eine bessere Orientierung beim Kauf bieten. Was Sie zu den Neuerungen wissen sollten.

                    Reise umbuchen oder stornieren: Wildwuchs bei Flex-Angeboten
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Den Urlaub kurzfristig umbuchen oder stornieren – mit dieser Option versuchen die Reiseveranstalter, die Kunden zum Buchen zu bewegen. Doch die Bedingungen und Gebühren dafür sind höchst unterschiedlich. Kunden und Reisebüros blicken kaum mehr durch.

                    Soziales

                    Herausforderung und Chance: Firma stellt Gehörlose ein
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Mitten in der Corona-Krise hat eine Firma in Krailling im Landkreis Starnberg eine ganz neue Herausforderung angenommen: Sie hat gehörlose Mitarbeiter eingestellt. Um den Neuen den Einstieg zu erleichtern, hat man in der Firma einiges unternommen.

                    Pendlerschicksal: Wochenlang nicht mehr nach Hause fahren
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Nur ausländische Arbeitnehmer, die als "systemrelevant" eingestuft wurden und alle 48 Stunden einen Negativtest vorlegen, dürfen nach Deutschland pendeln. Die anderen dürfen nicht mehr zur Arbeit - außer, sie sind kurzfristig noch hergezogen.

                    Zurück in den Betrieb nach der Corona-Erkrankung

                      Viele Covid-19-Genesene kämpfen monatelang noch mit Atem-, Konzentrations- und Erschöpfungsbeschwerden. Ein "Betriebliches Eingliederungsmanagement" kann weiterhelfen und Kündigungen verhindern. Doch es müsste nach Meinung des DGB reformiert werden.

                      Schuldnerberatung: Wann ist sie sinnvoll? Worauf ist zu achten?

                        Etwa sieben Millionen Deutsche sind überschuldet. Dabei können Verbraucher viel unternehmen, um mit den Gläubigern wieder ins Reine zu kommen. Was genau das ist und warum eine Insolvenz die Rettung sein kann – BR24 beantwortet die wichtigsten Fragen.

                        Reichen die Corona-Hilfen für Hartz IV-Empfänger?

                          Empfänger von Grundsicherung oder Arbeitslosengeld-II erhalten kostenlose FFP2-Masken. Die Gutscheine wurden schon verschickt. Auch weitere Leistungen sind im Sozialschutz-Paket III geplant. Das ist nach Auffassung von Sozialverbänden aber zu wenig.

                          Erbschleicherei: Senioren immer häufiger Opfer von Betrügern
                          • Artikel mit Audio-Inhalten

                          Erst gewinnen sie das Vertrauen ihres Opfers, dann zocken sie es ab. Immer wieder versuchen Erbschleicher verletzliche ältere Personen systematisch zu isolieren. Erbrechtsspezialisten warnen: Die Anzahl der Fälle nimmt immer mehr zu.