Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Wirtschaft-Nachrichten von BR24 | BR24

VdK-Präsidentin Bentele: "Rentenniveau von 50 Prozent erreichen"
Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Um das Rentenniveau anzuheben, solle die Bundesregierung zusätzliche Steuergelder von internationalen Firmen wie Google und Facebook eintreiben. Das fordert die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Verena Bentele, im BR-Interview.

  • BR24 Redaktion
  • VdK-Präsidentin Verena Bentele setzt sich für Grundrente ein
Keine Preiserhöhung der Bahn im Dezember
DB-Ticketautomat

    Die Deutsche Bahn verzichtet zum Fahrplanwechsel im Dezember auf die übliche Preiserhöhung. Das hat nun laut "Bild"-Zeitung ein Bahn-Sprecher offiziell bestätigt. Die Senkung der Mehrwertsteuer zum 1. Januar sei Grund der Bahn-Entscheidung.

    Bundestag beschließt Klimaschutzgesetz
    Deutscher Bundestag
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Bundestag hat zentrale Teile des Klimaschutzpakets verabschiedet. Das Grundprinzip soll sein: Wer sich klimafreundlich verhält, wird belohnt. Wer viel CO2 ausstößt, soll mehr zahlen. Doch was bedeutet das konkret für Verbraucher?

    "Soli" wird ab 2021 für 90 Prozent der Zahler abgeschafft
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die meisten Bundesbürger müssen ab 2021 keinen Solidaritätszuschlag mehr zahlen. Die Abgabe wird für rund 90 Prozent der Zahler abgeschafft, nur die Reichsten sollen sie noch entrichten, wie der Bundestag am Vormittag beschloss.

    Kraftfahrt-Bundesamt verhängt Zwangsgeld gegen Porsche
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Kraftfahrt-Bundesamt hat ein Zwangsgeld gegen Porsche verhängt, weil der Autobauer ein Software-Update für manipulierte Dieselautos nicht fristgerecht vorgelegt hat. Zudem gibt es weitere Rückrufe älterer Dieselmodelle von Audi.

    Markus Duesmann wird neuer Audi-Chef
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Audi bekommt einen neuen Chef. An die Spitze des Autoherstellers rückt Markus Duesmann. Er folgt auf Bram Schot. Über dessen Ablösung war schon länger diskutiert worden.

    Autoindustrie im Wandel

    BMW will Batteriezellenforschung ausweiten
    Daimler muss sparen

      Daimler-Boss Ola Källenius hat auf einer Investorenkonferenz in London seine neue Geschäftsstrategie vorgestellt. Danach will der Konzern Milliarden einsparen. Beim Materialeinkauf, den Investitionen und dem Personal.

      Kundgebung: Michelin soll sich an Abmachung halten
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Beschäftigten von Michelin in Hallstadt (Lkr. Bamberg) machen mobil. Der französische Reifenhersteller will das Werk ab dem nächsten Jahr schrittweise schließen. Der Betriebsrat spricht von Vertragsbruch.

      Autozulieferer Leoni macht schon wieder Minus
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der angeschlagene Autozulieferer Leoni kommt nicht aus dem Keller heraus. Im dritten Quartal verbuchte der Nürnberger Konzern erneut ein dickes Minus. Gründe dafür gibt es viele.

      Unternehmen

      VW-Manager wegen Untreue angeklagt

        Im Fall mutmaßlich überhöhter Bezahlung von Betriebsräten hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig Anklage gegen vier hohe ehemalige und amtierende Manager von Volkswagen erhoben.

        Infineon spürt schwache Auto-Konjunktur
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im abgelaufenen Geschäftsjahr verzeichnete der Münchener Halbleiter-Konzern Infineon einen stagnierenden Umsatz und einen Einbruch seines operativen Gewinns. Nichts desto trotz blickt der Vorstand zuversichtlich in die Zukunft.

        Osram Vorstand für ams-Übernahme
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Geschäftsleitung von Osram sträubt sich nicht mehr gegen eine Übernahme durch ams. Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen den Aktionären, das Angebot anzunehmen. Die Arbeitnehmer sind nach wie vor dagegen. Sie befürchten einen großen Stellenabbau.

        Streiks abgewendet: Lufthansa geht mit Ufo in Schlichtung
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bei der Lufthansa kommt es vorerst nicht zu weiteren Streiks des Kabinenpersonals. Das Unternehmen vereinbarte mit der Flugbegleitergewerkschaft Ufo die Aufnahme von Schlichtungsverhandlungen, wie beide Parteien übereinstimmend mitteilten.

        Deutsche Thomas Cook sagt Reisen für 2020 ab
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Kunden der Thomas-Cook-Veranstalter in Deutschland können ihre gebuchten Reisen auch 2020 nicht antreten. Reisen mit Abreisedatum ab 1. Januar könnten nicht stattfinden, auch wenn sie teilweise oder ganz bezahlt wurden, teilte das Unternehmen mit.

        FC Bayern mit neuem Rekordumsatz und Rekordgewinn

          Dem FC Bayern München geht es wirtschaftlich so gut wie noch nie: Zur Jahreshauptversammlung 2019 in der Münchner Olympiahalle gab der Klub einen neuen Umsatzrekord bekannt.

          Verbraucher

          Wirtschaft sieht Nachholbedarf beim Netzausbau
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft Oberpfalz sieht Licht und Schatten beim Ausbau der digitalen Netze in der Region. Zwar habe es in den letzten Jahren beachtliche Fortschritte gegeben, trotzdem gebe es noch enormen Nachholbedarf.

          4G-Netzabdeckung: Mit dem Zug von Funkloch zu Funkloch

            Obwohl Mobilfunkanbieter entlang von ICE-Strecken und Autobahnen bis Ende des Jahres Datenübertragung mit 4G-Geschwindigkeit versprochen haben, gibt es nach wie vor Lücken. Die Ergebnisse entsprechender Messungen werden heute vorgestellt.

            Bezahl-Apps: Sicher - aber nicht unbedenklich
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Neben Google Pay und Apple Pay bieten hierzulande inzwischen auch Banken oder Supermärkte die Möglichkeit, via Smartphone zu bezahlen. Stiftung Warentest hat untersucht, wie sicher diese Apps sind und wie sie es mit dem Datenschutz halten.

            Soziales

            Antibiotika-Alternativen: Uni Würzburg investiert in Forschung

              Was gibt es für Alternativen zur Behandlung mit Antibiotika? Die Universität Würzburg will in dem Bereich forschen und investiert 5,4 Millionen Euro. Durch den starken Gebrauch von Antibiotika sind einige Erreger resistent gegen die Behandlung.

              KI - Warum neue Medizin-Technik oft nicht zugelassen wird

                Der geschulte Blick des Arztes ist wichtig, um Krankheiten richtig zu diagnostizieren. Künftig werden Computer dabei eine große Hilfe sein, dank künstlicher Intelligenz. Viele Innovationen werden aber ausgebremst - durch eine neue Verordnung der EU.

                Patientendaten immer mehr in Gefahr
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Tausende Arztpraxen sind an das neue Gesundheitsdaten-Netzwerk angeschlossen worden. Dadurch sind aber große Sicherheitslücken entstanden. Einige Praxen wurden bereits gehackt. Unterdessen lockert sich ganz allgemein der Umgang mit Patientendaten.

                mehr/wert

                Mauerfall 1989: So kam die West-Mark zu den Ostdeutschen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Vor 30 Jahren fuhren viele DDR-Bürger das erste Mal im Leben in den Westen - auch um das sogenannte Begrüßungsgeld abzuholen. Später rollte die West-Mark Richtung Osten.

                Bayerischer Traditionsschneider im digitalen Zeitalter
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Die Digitalisierung macht auch vor der Kleidung nicht halt. Aber ist dies wirklich sinnvoll? Und wo sollten ihr Grenzen gesetzt sein - Stichwort "Überwachung" und "Datenklau"? Wir haben eine Firma besucht, die Spezialaufträge aus aller Welt erledigt.

                Digitalisierung und Autoindustrie: Alternativen zu Stellenabbau?