BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Panda gegen Gorilla: Der Kampf ums Liefergeschäft in Deutschland

  • Felix Lincke

    Dax-Aufsteiger Delivery Hero hat Deutschland vor zwei Jahren verlassen, indem er Lieferando an die Konkurrenz verkaufte. Doch in der Pandemie bekamen die Bringdienste so viel Auftrieb, dass Delivery Hero jetzt zurückkehrt.

    • Delivery Hero ersetzt Wirecard im DAX

    Betrug um Corona-Soforthilfen beschäftigt Justizbehörden

      Im Zusammenhang mit Corona-Soforthilfen sind in Bayern seit Pandemiebeginn über 1.400 Ermittlungsverfahren wegen Subventionsbetrugs eingeleitet worden. Dabei gehe es laut Justizministerium um Hilfsgelder in Höhe von mindestens 11,26 Millionen Euro.

      Jetzt abonnieren:
      Der BR24-Newsletter

      Allgäuer Hoteliers fordern Reisen unabhängig von Inzidenzwerten

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Urlaub im Ausland in Corona-Zeiten: Bislang war das unattraktiv, weil nach der Heimkehr erst mal Quarantäne angesagt war. Die Bundesregierung hat die Regelungen jetzt gelockert und erlaubt das Freitesten. Hotels im Allgäu fühlen sich benachteiligt.

      Füracker sieht bei Steuereinnahmen "kleinen Lichtblick"

        Während es für den Bund in puncto Steuereinnahmen nicht besonders rosig aussieht, darf Bayern offenbar wieder mit einem Plus im Vergleich zum Vorjahr rechnen. Davon geht jedenfalls Finanzminister Albert Füracker aus.

        Börse: Konjunkturoptimismus an der Wall Street

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ermutigende Daten vom US-Arbeitsmarkt haben die Anleger an die New Yorker Wall Street zurück gelockt. Der Dow Jones konnte sich von den kräftigen Verlusten gestern erholen und auch an der Technologiebörse ging es wieder aufwärts.

        Was bei der Einreise nach Deutschland ab heute gilt

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Zuge rückläufiger Corona-Zahlen erleichtert die Bundesregierung ab heute das Reisen in Europa. Vor allem für Familien wird es leichter, wie aus der vom Bundeskabinett gebilligten Einreiseverordnung hervorgeht. Die Regeln im Überblick.

        Steuerschätzung wird leicht nach oben korrigiert

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bund, Länder und Kommunen können bis 2025 mit zehn Milliarden Euro mehr rechnen als noch im November prognostiziert – das ist das Ergebnis der neuen Steuerschätzung. Viel ist das allerdings nicht, zumal die Einnahmen des Bundes erst mal sinken.

        Szenarien und Risiken: So funktioniert die Steuerschätzung

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Doch weniger Steuereinnahmen für 2021: Um rund 2,7 Milliarden Euro ist die Steuerschätzung zumindest für dieses Jahr nach unten korrigiert worden. Wie das berechnet wird, erklärt der Präsident des ifo Instituts, Clemens Fuest.

        Unternehmen

        BMW-Hauptversammlung: Gelingt der Umstieg auf E-Mobilität?

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach starkem pandemiebedingten Absturz will BMW bei den rein elektrischen Autos punkten. Dadurch will der Automobilkonzern auch CO2 einsparen. Aktionären und Aktivisten gehen die Pläne nicht weit genug.

        Nürnberger Kabelspezialist Leoni kehrt in Gewinnzone zurück

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Licht am Ende des Tunnels beim Nürnberger Kabelspezialist Leoni. Das lange krisengeschüttelte Unternehmen ist in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Für den Quartalsüberschuss von 28 Millionen Euro nennt der Automobilzulieferer mehrere Gründe.

        Wacker Chemie: Impfstoffpläne konkretisieren sich

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der bayerische Chemiekonzern Wacker mit weltweit 14.300 Beschäftigten ist bislang vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen. Heute, auf der virtuellen Hauptversammlung, gab es viele Fragen zum jüngsten Geschäftsbereich "Biosolutions".

        Soziales

        Lärm am Arbeitsplatz: Jeder Vierte hat damit Probleme

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Lärm kann krank machen – auch am Arbeitsplatz. Lärm von Maschinen, Lärm durch Gespräche: Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat dazu ein Faktenblatt publiziert. Wie lässt sich der Lärm verringern oder vielleicht sogar abstellen?

        Kluft zwischen Arm und Reich: Wie verhindern, dass sie wächst?

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Laut Entwurf des 6. Armuts- und Reichtumsberichtes der Bundesregierung wird die Kluft zwischen Arm und Reich seit 35 Jahren kontinuierlich größer. Corona verschärft das Problem. Auch in Bayern.

        Bund fördert Prüfungsvorbereitung von Auszubildenden

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nicht nur Schüler haben durch Homeschooling möglicherweise größere Lücken aufgebaut. Auch Lehrlingen kann das so ergangen sein, was bei anstehenden Prüfungen ein Problem ist. Seit Kurzem können jetzt aber Zuschüsse für "Nachhilfe" beantragt werden.

        Verbraucher

        Corona-Schnelltest bald auch in Drogerien und Baumärkten möglich

          In Bayern dürfen auch Baumärkte und Drogerien künftig Corona-Schnelltests anbieten. Gesundheitsminister Holetschek spricht von einem weiteren Meilenstein: Niemand solle lange suchen müssen, wenn er einen Schnelltest mit Nachweis braucht.

          Studie: Strompreise könnten um 50 Prozent steigen

            Der Großhandelspreis für Strom könnte in den kommenden 10 Jahren um etwa 50 Prozent steigen, so eine Prognos-Studie im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. Der Ausbau erneuerbarer Energien könnte die Strompreise dagegen senken.

            Fairer Handel beklagt "Corona-Delle"

              Knapp zwei Milliarden Euro haben die Menschen in Deutschland im vergangenen Jahr für fair gehandelte Produkte ausgegeben – ein Umsatzrückgang von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Schuld daran ist unter anderem: die Pandemie.