BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

BR24 - Darüber spricht Bayern | BR24

Bund und Länder: Teilweiser Lockdown ab Montag
  • Georg Wolf
258 Kommentare
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf verschärfte Corona-Maßnahmen geeinigt. Diese sind weitreichend und gelten deutschlandweit einheitlich bereits ab Montag.

258 Kommentare
  • Corona-Gipfel: Von Wellenbrechern und Weihnachtsrettern
Corona-Lockdown: Wie es zu den Beschlüssen kam

    Bund und Länder haben beschlossen, das öffentliche Leben im November massiv einzuschränken. Wie ist es zu den Beschlüssen gekommen? Eine Analyse.

    Jetzt abonnieren:
    Der neue
    BR24-Newsletter!
    Gastronomen sehen im Lockdown ihren Untergang
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Gastronomiebetriebe sollen ab dem 2. November für den Rest des Monats schließen. Davon ausgenommen sein soll die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause. Bayerns Gastronomen sehen in dem Beschluss ihren Untergang.

    Corona-Ticker: Zweiter Lockdown in Frankreich ab Freitag
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der französische Präsident Emmanuel Macron hat für die Zeit ab Freitag einen zweiten Lockdown in Frankreich angekündigt. Ein neuer landesweiter Lockdown sei die einzige Möglichkeit, erfolgreich gegen das Virus vorzugehen. Alle Corona-News im Ticker.

    N2025: Ein Tag zwischen Enttäuschung und Vorfreude
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Es hätte ein Freudentag für Nürnberg werden sollen. Doch es wurde ein Tag großer Enttäuschung. Aber, wenn der erste Frust überstanden sei, könne die Stadt auf dem langen und trotzdem erfolgreichen Bewerbungsprozess aufbauen - sind sich viele sicher.

    Corona im Berchtesgadener Land: Appell an Bevölkerung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Corona-Schutzmaßnahmen im Berchtesgadener Land zeigen bisher keine Wirkung. Immer mehr Menschen stecken sich an. Inzwischen liegt der Inzidenzwert bei 323. Seit gestern sind zwei Menschen gestorben, 73 Personen haben sich neu infiziert.

    Wie kurze Lockdowns die Corona-Pandemie eindämmen können
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Wellenbrecher muss her, um die Corona-Pandemie einzudämmen, darin sind sich alle einig, auch die Politik. Eine Möglichkeit sind zeitlich befristete kurze Lockdowns, sogenannte "Circuit breaker". Was kann ein solcher Kurz-Lockdown bewirken?

    BR24 Nachrichten

    Merkel kündigt teilweisen Lock-Down an
    • Mehr
    • B5 aktuell live hören
    Regierungserklärung: Glauber warnt vor "Grundwassernotstand"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bayerns Umweltminister Glauber will mit einem Milliarden-Programm die Wasserversorgung im Land sichern. "Die Landschaft trocknet aus", sagte er in einer Regierungserklärung. Oppositionspolitiker beklagten, die Koalition tue zu wenig für die Umwelt.

    Antisemitische Schilder an Geschäften im Landkreis Ebersberg

      An Supermärkten in Grafing und einem Geschäft in Glonn sind Schilder mit antisemitischen Texten angebracht worden. Wer die Hetzschriften verfasst und im Landkreis Ebersberg angebracht hat, ist unklar. Die Kripo Erding untersucht die Schriftstücke.

      Corona-Politik: Landshuts Oberbürgermeister verlässt FDP
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit 2012 war er Mitglied der FDP, doch nun ist seine Zeit dort zu Ende. Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz tritt bei den Liberalen aus. Als Grund nennt er die Corona-Politik der Partei.

      Erschossener Polizeischüler: Staatsregierung nimmt Stellung

        Wie konnte es dazu kommen, dass ein Würzburger Polizeischüler eine geladene Waffe im Zimmer hat und damit einen Kollegen erschießt? Diese und weitere Fragen wollte der Abgeordnete Paul Knoblach geklärt haben. Nun hat die Staatsregierung reagiert.

        BR24. 100 Sekunden
        • Die Rundschau in der BR Mediathek

        BR24. Nachrichten

        Corona-Wissen

        Corona-Ampel: Welche Maßnahmen helfen wirklich?

          Steht die Corona-Ampel auf rot oder dunkelrot, gelten neue Maßnahmen wie etwa eine frühe Sperrstunde, Maskenpflicht für Grundschüler oder kleinere Veranstaltungen. Laufende Studien aus Wien und München zur Wirksamkeit der Maßnahmen lassen aufhorchen.

          Corona: Impfstoffe in der letzten Phase der klinischen Prüfung

            Angesichts der steigenden Infektionszahlen arbeiten Forscher mit Hochdruck an der Entwicklung von Impfstoffen. Ein Dutzend Wirkstoffe befinden sich in der letzten Phase der klinischen Prüfung. Das Tropeninstitut München sucht Probanden.

            Über dem Grenzwert? Corona-Zahlen in Bayerns Landkreisen

              Welche Regionen in Bayern sind am stärksten vom Coronavirus betroffen? Hier gibt es die wichtigsten aktuellen Zahlen, Karten und Übersichten zur Lage im Freistaat. Über ein Suchfeld finden Sie sofort heraus, wie es im Landkreis Ihrer Wahl aussieht.

              #faktenfuchs - der BR24-Faktencheck

              Polizisten mit Netzschals statt Masken: Was steckt dahinter?

                Aktuell kursiert im Internet ein Foto von Polizisten in Nürnberg, die nur sehr dünne Schals aus Netzstoff statt Masken tragen. Corona-Leugner nutzen das für ihre Zwecke. Was wirklich dahintersteckt, klärt der #Faktenfuchs.

                BR24 startet mit Faktencheck-Offensive ins Wahljahr 2021

                  Der Faktenfuchs wird im Jahr der Bundestagswahl noch aktiver: Die Faktenchecker-Einheit von BR24 wird deutlich ausgebaut. Das kündigte der BR zum Start der Medientage München an. Dort stehen Desinformation und Fake News gerade ebenfalls im Fokus.

                  Nein, Bayern hat die Corona-Pandemie nicht schon 2019 geplant

                    Verwirrung um das bayerische Haushaltsgesetz: Ein Artikel, der den Sonderfonds Corona-Pandemie ermöglicht, trägt das Datum 24. Mai 2019. Das ist kein Hinweis auf heimliches Vorwissen. Der Abschnitt wurde im Nachhinein beschlossen. Ein #Faktenfuchs.

                    Deutschland & Welt

                    Corona-Krise: Frankreich geht in den Lockdown

                      Auch Frankreich verschärft den Kampf gegen Corona. Neue drastische Maßnahmen sollen bereits ab Freitag gelten. Präsident Macron warnte die Franzosen vor der tödlicheren zweiten Welle.

                      Bericht zu Religionsfreiheit: Negativtrend bestätigt

                        Zum zweiten Mal hat die Bundesregierung einen Bericht zur weltweiten Lage der Religionsfreiheit vorgelegt. Er bestätigt, dass Menschen in ihrer Religionsausübung und Weltanschauung zunehmend bedrängt werden. Auch die Lage in Deutschland ist Thema.

                        Abtreibungsverbot in Polen: PiS ruft zu "Schutz der Kirchen" auf
                        • Artikel mit Video-Inhalten

                        Im Streit um das Abtreibungsverbot in Polen hat die Frauenbewegung des Landes zum Streik aufgerufen. Weil auch die Kirche von Aktivisten attackiert wird, ruft die Regierungspartei PiS zur "Verteidigung der Gotteshäuser" auf.

                        Wirtschaft

                        Lufthansa hofft auf Urlauber und Corona-Tests
                        • Artikel mit Audio-Inhalten

                        Die Lufthansa hofft auf eine Erholung des Tourismus in Regionen, für die keine Reisewarnungen gilt. Außerdem sollen standardisierte Corona-Tests Flüge zu mehr Zielen ermöglichen.

                        Münchner Kneipenwirt: "Die Reserven sind aufgebraucht"
                        • Artikel mit Audio-Inhalten

                        Mit viel Kreativität ist Daniel Richter, der Wirt des "Salon Irkutsk", durch das Frühjahr gekommen. Jetzt droht wieder die Schließung seiner Bar. Die Branche findet, sie wird zu Unrecht verantwortlich gemacht für steigende Infektionszahlen.

                        Förderer und Feindbild: Microsoft-Gründer Bill Gates wird 65

                          Lang vorbei die Zeiten, in denen Bill Gates wegen seiner Brille oder Frisur belächelt wurde. Seit der ehedem reichste Mann der Welt zu deren Verbesserung beitragen will, hagelt es Kritik und Anfeindungen von vielen Seiten. Doch Gates gibt sich immun.

                          US-Wahlen 2020: Trump gegen Biden

                          US-Präsidentenwahl: Schon jetzt halb so viele Wähler wie 2016

                            Noch knapp eine Woche bis zur US-Wahl - mehr als 69 Millionen US-Amerikaner haben aber bereits gewählt. Wegen der Corona-Pandemie machen besonders viele Wahlberechtigte von ihrem Recht Gebrauch, ihre Stimme schon vor dem Wahltag abzugeben.

                            US-Präsidentschaftswahl 2020: Demokratie in Gefahr?
                            • Artikel mit Video-Inhalten

                            Die US-Präsidentschaftswahl steht unter dem Einfluss der Corona-Pandemie und eines Präsidenten, der polarisiert. Wird Donald Trump wiedergewählt oder zieht sein Herausforderer Joe Biden ins Weiße Haus ein? Wahlen in einem tief gespaltenen Land.

                            "Ami go home"? - Deutschland und die US-Truppen

                              Deutschland ohne die "Amis" - für viele undenkbar. Doch Präsident Trump will gut 12.000 US-Soldaten abziehen. Es geht um Zehntausende Arbeitsplätze, um Milliarden Dollar Wirtschaftskraft – und um gelebte deutsch-amerikanische Freundschaft.

                              Wie Corona unser Leben verändert

                              E-Bike-Händlerin: Achterbahn der Gefühle im Corona-Jahr

                                So langsam kehrt ein bisschen Normalität zurück in die Fahrradbranche und in den Laden von Britta Schaefers. Hinter ihr liegt ein Jahr, das sie "einfach nur crazy" nennt. Die gesamte Branche wurde durch die Pandemie komplett durcheinandergewirbelt.

                                Internet statt Hörsaal: Studieren in Zeiten der Corona-Pandemie
                                • Artikel mit Video-Inhalten

                                Der Studenten-Alltag hat sich durch die Corona-Pandemie stark verändert. Die Universitäten bauen auf Online-Lehrveranstaltungen. Hörsäle und Seminarräume bleiben auch in Bamberg weitgehend leer.

                                Gesund, frisch, mit mehr Genuss: Corona verändert Essverhalten

                                  Viele Bayern essen anders seit Corona: Gesünder und frischer. Sie kaufen regionale Produkte. Das hat das Nürnberger Marktforschungsinstitut GfK festgestellt. Zahlen des statistischen Landesamtes bestätigen den Trend. Warum ist das so?

                                  Münchner Medientage

                                  Psychologin: Verschwörungsideologen wollen keine Fakten
                                  • Artikel mit Video-Inhalten

                                  Knapp ein Drittel der Deutschen glaubt an eine Verschwörungserzählung über die Corona-Pandemie. Wie sollen Medien mit solch abstrusen Geschichten umgehen? Die Psychologin Pia Lamberty rät dazu, genau hinzuschauen, was das mit der Gesellschaft macht.

                                  Medientage München: Innovationen in der Audiobranche

                                    Die Menschen hören immer noch sehr viel Radio und in Corona-Zeiten wurden es noch mehr. Wegen der Einschränkungen im Alltag haben deutlich mehr Menschen auf Audioangebote zugegriffen als zuvor. Podcasts boomen, Smartspeaker werden immer besser.

                                    Daten im Netz: Was damit passiert, und ob Kontrolle möglich ist
                                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                                    Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts - denn heutzutage verdienen die großen Konzerne wie etwa Google sehr viel Geld damit. Doch kann man die Kontrolle darüber zurückgewinnen? Ein Selbstversuch.

                                    Sport

                                    Deutschland-Cup überlebenswichtig fürs Eishockey

                                      Trotz Corona-Pandemie soll der Deutschland-Cup im Eishockey stattfinden. Absagebedingt schickt Deutschland zwei Teams aufs Eis, dritter Starter ist Lettland. Bundestrainer Toni Söderholm sieht das Turnier überlebenswichtig für das deutsche Eishockey.

                                      Rassismus-Affäre beim FC Bayern: Trainer will Klage zurückziehen

                                        Die Rassismus-Affäre im Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München könnte geräuschlos zu Ende gehen. Ein entlassener Jugendtrainer will seine Klage vor dem Arbeitsgericht München nach WDR-Informationen zurückziehen.

                                        Profisport ohne Zuschauer, Stillstand im Amateursport
                                        • Artikel mit Video-Inhalten

                                        Bund und Länder haben angesichts dramatisch steigender Corona-Infektionszahlen entschieden, den Profisport im November nur noch ohne Zuschauer zuzulassen. Einen Lockdown gibt es aber nicht. Den betrifft aber den Freizeit- und Breitensport.

                                        Netzwelt

                                        Corona-Warn-App: Wo es aktuell noch hapert

                                          Könnte die Corona-Warn-App dabei helfen, die zweite Corona-Welle abzuflachen? Das Potenzial wäre da. Allerdings müsste die App dazu, nach Meinung von Experten, konsequenter weiterentwickelt werden, als bislang.

                                          #fragBR24💡 Was bringen die neuen Updates für die Corona-App?
                                          • Artikel mit Video-Inhalten

                                          Die Corona-Warn-App erhält zwei neue Features. Wir erklären, was es damit auf sich hat.

                                          Nix Zukunftsmusik: Wo der Staat Künstliche Intelligenz einsetzt

                                            In manchen Bereichen mag Deutschland immer noch das Land der Faxgeräte sein, doch offenbar tut sich etwas. Ein aktueller Bericht zeigt, dass der Staat bereits Künstliche Intelligenz anwendet - doch das muss nicht immer ein Grund zu Freude sein.

                                            Wissen

                                            Totengedenken während Corona: Was an Allerheiligen erlaubt ist

                                              An Allerheiligen herrscht großer Andrang auf den Friedhöfen. Christen gedenken der Verstorbenen. Traditionell versammeln sich viele Familien danach noch zuhause. Doch was ist heuer während der Corona-Pandemie noch möglich und erlaubt?

                                              Wann beginnt das Leben? BayObLG in München soll entscheiden

                                                Ab welchem Stadium ist eine Eizelle befruchtet – und darf damit gespendet werden? Hier gibt es unterschiedliche Auffassungen bei Medizinern und Juristen. Jetzt muss das Oberste Landesgericht in München entscheiden.

                                                Schlaganfall in Zeiten der Corona-Pandemie

                                                  Neben anderen Risikofaktoren kann auch eine Infektion mit dem Coronavirus einen Schlaganfall mitverursachen. Und: Experten mahnen, selbst in Zeiten der Pandemie schnell ärztliche Hilfe zu holen. Nur so lassen sich schwerwiegende Folgen verhindern.

                                                  Kultur

                                                  Kultur-Lockdown: Theater und Konzertsäle im November geschlossen
                                                  • Artikel mit Video-Inhalten

                                                  Alle Proteste aus der Veranstaltungs- und Kulturbranche haben nichts gebracht: Bund und Länder fahren das Kulturleben ab 2. November für einige Wochen wieder auf null runter. Die wirtschaftlichen Folgen sind für Künstler und Betriebe nicht absehbar.

                                                  Diese München-Aussicht können Sie nur ganz allein genießen
                                                  • Artikel mit Bildergalerie

                                                  Ganz wie die mittelalterlichen Türmer dürfen ab 12. Dezember Interessierte aufs Dach des Gasteig-Kulturzentrums steigen – und in einer Stahlkabine eine Stunde lang den Sonnenaufgang oder -untergang genießen. Allerdings nur unter gewissen Bedingungen.

                                                  Darum wurde Chemnitz Europäische Kulturhauptstadt 2025

                                                    Gerade die vielen Negativ-Schlagzeilen der letzten Jahre haben Chemnitz in diesem Fall geholfen: Die politisch und kulturell vielfach versehrte Stadt will mit dem Titel der Kulturhauptstadt ihre Zukunft deutlich aufhellen – das überzeugte die Jury.

                                                    Buzz

                                                    Halloween und Corona: Was ist möglich, was nicht?
                                                    • Artikel mit Video-Inhalten

                                                    Am 31. Oktober ist Halloween: Kinder ziehen von Haus zu Haus, partywütige Jugendliche und Erwachsene feiern in schaurigen Kostümen. Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml rät dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie von Beidem ab.

                                                    Nürnberger Zeppelintribüne in Regenbogenfarben bemalt
                                                    • Artikel mit Bildergalerie

                                                    Unbekannte haben die Zeppelintribüne in Nürnberg bunt angemalt – womöglich ein Beitrag zur Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt? Das ungewöhnliche Kunstwerk konnte die Jury jedenfalls nicht umstimmen, und jetzt ermittelt auch noch die Polizei.

                                                    100.000 Euro Sachschaden auf A9: Sportwagen gerät ins Schleudern

                                                    #BR24Zeitreise

                                                    #BR24Zeitreise: Fußball-Weltmeister von 1954 in München

                                                    Podcast-Tipps

                                                    🎧 1 Thema, 3 Köpfe: Manipulationen im Netz
                                                    Externer Link

                                                    Russische Hacker und Trolle sollen die letzte US-Wahl manipuliert haben. Auch jetzt gibt es wieder solche Vorwürfe. Folge 3/4: Können ausländische Desinformationskampagnen wirklich beeinflussen, wer der neue Präsident wird?

                                                    🎧 B5 Thema des Tages: Lehrerausbildung zukunftsfähig machen
                                                    Externer Link

                                                    Sehr viel Theorie, viel zu wenig Praxis - das beklagen Bayerns Lehrer*innen, wenn es um ihre eigene Ausbildung geht. Tanja Sluka spricht darüber mit Monika Faltermeier, der Vorsitzenden des jungen Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes.

                                                    🎧 Die neue Norm: Behinderung und Sprache - Was sagt man nun?
                                                    Externer Link

                                                    Alleine schon das Wort Handicap...Warum es den Begriff Behinderung nicht ersetzen kann und sollte. Wie wird über Menschen mit Behinderung gesprochen und berichtet? Wie diskriminierend kann Sprache sein? Und: Ideen für Alternativen.

                                                    BR24: Unsere Standards, unsere Korrekturen, unsere Empfehlungen