Zurück zur Startseite
Startseite
Zurück zur Startseite
Startseite

BR24 - Nachrichten, Fakten und Hintergrund | BR24

Johnson wird neuer britischer Premierminister
Boris Johnson
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Viele sagen, Boris Johnson habe am 24. Juni 2016 den Ausschlag für den Brexit gegeben - vor allem, um selber Premierminister zu werden. Nun hat er es geschafft.

  • Jens-Peter Marquardt
  • Johnson lässt Märkte zittern
Fall Sophia: Prozess beginnt mit Geständnis
Im Gerichtssaal im Landgericht Bayreuth sitzen der Angeklagte, sein Übersetzer und sein Verteidiger an einem Tisch.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Unter großem Medieninteresse hat vor dem Landgericht Bayreuth der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der Amberger Studentin Sophia begonnen. Sie war im Juni 2018 in den Lkw eines Marokkaners gestiegen und von diesem getötet worden.

Abgezockt im Urlaub: ADAC warnt vor falschen Pannenhelfern
Ein falsches ADAC-Pannenhelferauto in Serbien.
  • Artikel mit Bildergalerie

Mit den Sommerferien startet auch der Run in den Süden zu Sonne und Strandvergnügen. Wer nach Kroatien, Serbien, Slowenien, Ungarn, Polen oder Bulgarien fährt, sollte laut ADAC vorsichtig sein. Dort seien falsche Pannenhelfer unterwegs.

Schweigemarsch für Pfarrer nach Strafbefehl wegen Kirchenasyl
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rund 250 Menschen sind durch Kempten gezogen, um ein Zeichen für Ulrich Gampert zu setzen. Der Pfarrer hatte einem abgelehnten Asylbewerber mehr als ein Jahr lang Asyl in seiner Kirche in Immenstadt gewährt - und dafür einen Strafbefehl erhalten.

Tretzel-Klage gegen Staatsanwaltschaft Regensburg stattgegeben

    Das Verwaltungsgericht Regensburg hat heute einer Klage des Immobilienunternehmers Volker Tretzel stattgegeben, in der er die Pressearbeit der Staatsanwaltschaft beanstandet: Die Behörde habe die Presse zu schnell informiert.

    Betrüger mit "Schockanrufen" in München erfolgreich
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Münchner Polizei registriert seit kurzem vermehrt sogenannte „Schockanrufe“. Zwei Mal waren die Betrüger erfolgreich und erbeuteten von ihren meist älteren Opfern mehrere zehntausend Euro. Dabei gehen sie noch dreister vor als beim „Enkeltrick“.

    Boom bei E-Mountainbikes

    Lebhafte Diskussion um E-Bikes im Gebirge
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die trendigen E-Bikes sind gerade in den Bergen immer öfter zu sehen. Sind zu viele E-Bikes schädlich für die Umwelt und eine Gefahr für Wanderer? Oder ist der Trend kein Problem, wenn sich alle an Spielregeln halten? Unsere User diskutieren eifrig.

    Ist E-Biken in den Bergen umweltschädlich?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Fast ohne eigene Kraft mit 25 km/h den Berg hinauf – ist das noch ein Fahrrad? Ja, sagt die Straßenverkehrszulassungsordnung. Die Festlegung ist wichtig, denn das Naturschutzgesetz verbietet Fahrzeuge mit Motor. Doch der neue Trend wirft Fragen auf.

    BR24 Nachrichten

    Britische Konservative wählen Johnson zum Nachfolger von May
    • Mehr
    • B5 aktuell live hören

    Weitere Topthemen

    Böller-Verbot in München: Silvester-Feuerwerk wird eingeschränkt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Abbrennen von Feuerwerk in München soll bald eingeschränkt werden. Böller sind in "dicht besiedelten Innenstadtgebieten" bereits ab Silvester verboten. Das hat der Kreisverwaltungsausschuss im Stadtrat beschlossen. Was bedeutet das genau?

    Söder und Kretschmann wollen eigene Batterieforschung
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bayern und Baden-Württemberg wollen die Batterieforschung mit Landesmitteln anschieben. Vor der gemeinsamen Kabinettssitzung in Meersburg kritisierten die Süd- Ministerpräsidenten, dass die nationale Batterieforschung nach Münster kommen soll.

    Bis zu 70 Rinder in Kemnath verbrannt

      Auf einem Bauernhof in der Nähe von Kemnath (Lkr. Tirschenreuth) sind bis zu 70 Rinder verbrannt. Der Stall des Anwesens stand vollständig in Flammen, so die Polizei. Eine Person kam mit einem Schock ins Krankenhaus.

      Flüchtiger Straftäter – Fluchtauto in Hessen gefunden

        Am Sonntag ist ein Straftäter aus einer Betreuungseinrichtung in Nürnberg geflohen. Nun wurde das Fluchtfahrzeug des 54-jährigen Mannes im Rhein-Main-Gebiet gefunden.

        #fragBR24💡

        #fragBR24💡 Was passiert mit meinem FaceApp-Selfie?

        Deutschland & Welt

        Söder knüpft CO2-Preis an Bedingungen
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die CSU lehnt eine Steuer auf den CO2-Ausstoß ab. Um Entgegenkommen beim Klimaschutz zu zeigen, hat Parteichef Markus Söder nun der Einführung eines CO2-Preises zugestimmt – allerdings nur unter bestimmten Bedingungen.

        Angriff auf Eritreer "ganz klar fremdenfeindliches Motiv"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Hinter den Schüssen auf einen 26-jährigen Eritreer im hessischen Wächtersbach steht nach Ansicht der Ermittler "ganz klar ein fremdenfeindliches Motiv". Bislang gebe es aber keine "belastbaren Erkenntnisse über Kontakte in die rechtsextreme Szene".

        Gerettete Flüchtlinge: 14 EU-Staaten für Umverteilungsplan
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bewegung in der europäischen Flüchtlingspolitik: Wie Frankreichs Präsident Macron verkündete, unterstützen 14 EU-Staaten das "Prinzip" eines deutsch-französischen Kompromiss-Vorschlags zur Umverteilung von Migranten.

        Wirtschaft

        Persischer Golf: Reedereien wegen Irankrise besorgt

          Die Vorfälle in der Straße von Hormuz am Persischen Golf besorgt auch Kreuzfahrtreedereien. Die Region ist ein beliebtes Reiseziel. Von Deutschland aus sind Schiffe von Aida, Tui und Hapag-Lloyd-Cruises unterwegs.

          Zehn Jahre "Bad Banks" - eine Zwischenbilanz
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Vor zehn Jahren ist ein Gesetz in Kraft getreten, das es Banken ermöglicht, ihre Risikopapiere auszulagern - in "Bad Banks". Die Kosten waren geringer als befürchtet, erklärt der Finanzwissenschaftler Christoph Kaserer.

          Zu hohe Löhne, zu viel Freizeit: Arbeitgeber drohen IG Metall

            Die IG Metall setze zu viel für die Beschäftigten durch, sagt Rainer Dulger vom Arbeitgeberverband Gesamtmetall - das überfordere viele Betriebe. Dulger warnt die Gewerkschaft vor dem Ende des Flächentarifvertrags. Die zeigt sich unbeeindruckt.

            Sport

            Köhler schwimmt zu WM-Silber über 1.500 m Freistil

              Sarah Köhler hat bei der Schwimm-WM in Südkorea Silber über 1.500 Meter Freistil gewonnen. Die 25-Jährige schlug nach 15:48,83 Minuten an und blieb dabei klar unter dem deutschen Rekord.

              Ingolstadt gewinnt durch zwei Eigentore in Jena
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Zweitligaabsteiger FC Ingolstadt hat einen Fehlstart in die neue Saison der 3. Liga knapp vermieden: Die "Schanzer" siegten 2:1 bei Carl Zeiss Jena. Beide FCI-Treffer resultierten aus Eigentoren der Gastgeber.

              Hinteregger kann sich Zukunft beim FC Augsburg vorstellen

                Fußball-Bundesligist FC Augsburg kann möglicherweise doch mit Martin Hinteregger planen. Der Österreicher, in der vergangenen Saison aussortiert und nach Frankfurt verliehen, lobte das "Top-Trainerteam" und die "coole, junge, hungrige Mannschaft."

                Wissen

                Schweinfurt ist Blitzhauptstadt Deutschlands
                • Artikel mit Audio-Inhalten
                • Artikel mit Video-Inhalten

                In Schweinfurt wurden letztes Jahr bundesweit die meisten Blitze registriert. Damit ist die Industriestadt nach 2015 zum zweiten Mal Spitzenreiter bei den Städten und Landkreisen in Deutschland. Hier wurden fünf Blitze pro Quadratkilometer gemessen.

                #Faktenfuchs: Wenig CO2, große Wirkung
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Der CO2-Beitrag des Menschen in der Luft sei so klein, dass er das Klima nicht beeinflusse – diese Behauptung kursiert immer wieder. Doch der #Faktenfuchs zeigt: Das stimmt nicht.

                Giftige Ammen-Dornfinger-Spinne breitet sich in Deutschland aus

                  Ursprünglich kommt sie aus Südeuropa, doch wegen des Klimawandels wird die Ammen-Dornfinger-Spinne auch bei uns immer häufiger gesichtet. Ein Biss ist für den Menschen zwar nicht wirklich gefährlich, ein paar Verhaltensregeln sind aber zu beachten.

                  Netzwelt

                  Widerstand gegen 5G-Funkmast am Starnberger See
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Besserer Handyempfang und Ausbau im 5G Standard: Gegen den Bau eines Mobilfunkmasten in Holzhausen am Starnberger See formiert sich Widerstand. Eine Bürgerinitiative hat 1.400 Unterschriften gesammelt, um den Masten zu verhindern.

                  Facebooks Digitalwährung: Welche Chancen hat Libra?
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Echte Revolution oder Rohrkrepierer? Vor einige Wochen hat Facebook seine Pläne für die Digitalwährung „Libra“ vorgestellt. Wir erklären, was es damit auf sich hat.

                  Stiftung Warentest warnt vor "Fake-Tests" im Internet

                    Im Internet kursieren immer mehr erfundene Produkttests – darunter auch Fälschungen, die sich angeblich auf Erkenntnisse der Stiftung Warentest berufen. Viele davon seien leicht zu entlarven, andere täuschend echt, wie es bei der Organisation heißt.

                    Kultur

                    Schriftstellerin Brigitte Kronauer ist gestorben
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Die Schriftstellerin Brigitte Kronauer ist gestern mit 78 Jahren in Hamburg gestorben. Das teilte ihr Verlag mit. Mit "Teufelsbrück" und "Verlangen nach Musik und Gebirge" war sie eine der herausragenden Schriftstellerinnen ihrer Generation.

                    Fälschungsverdacht: Miró-Schau in München abgesagt

                      Enttäuschung im Künstlerhaus am Münchner Lenbachplatz: Die große Sommerausstellung mit Druckgrafiken des katalanischen Künstlers Miró entfällt, weil französische Experten unter den vorgesehenen Exponaten Fälschungen entdeckt haben.

                      Peter Hamm, der kompromisslose Anwalt des Dichterischen, ist tot
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      Der Lyriker ("Die verschwindende Welt"), große Essayist und Kritiker Peter Hamm ist heute im Alter von 82 Jahren gestorben. Das berichtet sein Verleger. Hamm war bis 2002 Kulturredakteur im BR - hier erinnert sich ein Weggefährte an den Kollegen.

                      #BR24Zeitreise

                      Buzz

                      Neuer Mitbewohner für Larry the Cat
                      • Artikel mit Video-Inhalten

                      Theresa May muss ausziehen. Boris Johnson wird einziehen. In 10 Downing Street wird sich so einiges tun. Doch einer bleibt bestimmt: Larry the Cat.

                      Obama kommt nach München – während der Wiesn

                        Barack Obama will das Oktoberfest besuchen: das hat er bereits als US-Präsident angekündigt. Nun bietet sich ihm die ideale Gelegenheit, denn Ende September ist er ohnehin in München zu Gast, um eine Rede zu halten.

                        Kleinkind stürzt in Langfurth fünf Meter in die Tiefe

                        BR24: Unsere Standards, unsere Korrekturen, unsere Empfehlungen

                        BR24 Social Media