Corona-Ticker: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz am Freitagmorgen mit 345,9 angegeben.

    Die Sieben-Tage-Inzidenz ist uf 345,9 von 354,5 am Vortag gesunken. Laut den Experten des Robert Koch-Instituts ist der Höhepunkt der Corona-Sommerwelle überschritten. Für eine Entwarnung sei es jedoch zu früh. Die News im Ticker.

    Konkrete Personalvorgabe: Lauterbachs Klinik-Plan

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD).

      Bessere Arbeitsbedingungen in der Krankenpflege - um das zu erreichen arbeitet Gesundheitsminister Lauterbach derzeit an einem Gesetz. Damit sollen auch Personalvorgaben für Kliniken möglich werden. Kritik kommt von Patientenschützern.

      Masernimpfpflicht: Viel Arbeit für die Gesundheitsämter

      Ein Kind bekommt eine Masernimpfung (Symbolbild)

        Die neue Pflicht zur Masernimpfung, die seit 1. August gilt, sorgt für viel Arbeit bei den Gesundheitsämtern. Schulen, Kitas und Kliniken müssen Impfnachweise verlangen und Ungeimpfte melden. Die große Anzahl der Neumeldungen überfordert die Ämter.

        Wie im Namen des Naturschutzes Windkraftanlagen verzögert werden

        Blick von einem Windrad hinunter in die Landschaft

          Auf der Suche nach Alternativen zum russischen Gas sind erneuerbare Energien gefragt wie nie zuvor. Doch noch immer sind die Hürden hoch. Neue Projekte für Windräder treffen in Bayern auf eine Klageflut.

          VLAB: Kleiner Verein mit großer Wirkung gegen Windkraft

          Im ersten Halbjahr 2022 sind nur drei neue Windräder ans Netz gegangen

            Der Windkraftausbau in Bayern stockt. Planungen sind auch dadurch erschwert, dass Naturschützer immer wieder gegen neue Anlagen klagen. Der vergleichsweise kleine "Verein für Landschaftspflege, Artenschutz und Biodiversität" ist da vorne dabei.

            Nachrichten: live und im Überblick

            BR24 im TV
            Sendung vom:
            11.8.2022, 21:45 Uhr
            Sandra Rieß im BR24-Studio
            Alle BR24 Nachrichtensendungen in der BR Mediathek

            Photovoltaik – kommt der Denkmalschutz unter die Räder ?

            Photovoltaik auf denkmalgeschützten Häusern

              Die Bayerische Staatsregierung will den strengen Denkmalschutz lockern, damit auf möglichst vielen alten Häusern Solarstrom erzeugt werden kann. Wegen der geplanten Gesetzesänderung sehen Architekten und Heimatpfleger die roten Dächer in Gefahr.

              Perseiden-Sternschnuppen verblassen diesmal leider im Mondlicht

              Eine Sternschnuppe der Perseiden über dem Ortler-Gebirge.
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Der 12. August ist DIE klassische Sternschnuppen-Nacht: Höhepunkt der Perseiden-Sternschnuppen. Doch dieses Jahr macht helles Mondlicht den zauberhaften Meteor-Regen zunichte. Unsere Empfehlung: Schauen Sie lieber an einem späteren Abend.

              Politik

              "Cum-Ex": Staatsanwaltschaft fordert 190 Millionen Euro zurück

              Blick auf den Eingang der Warburgbank

                Die Staatsanwaltschaft Bonn hat Zahlungsaufforderungen in Höhe von rund 190 Millionen Euro an die Warburg-Bank und einen Aktienhändler verschickt. Hintergrund ist ein erstes rechtskräftiges Urteils wegen strafbarer "Cum-Ex"-Geschäfte.

                Scholz bei der Sommerpressekonferenz: Der Buddha von Berlin

                Kanzler Scholz hat wegen der hohen Inflation weitere Entlastungen der Bürger angekündigt
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Corona, Krieg und Klimawandel? Bundeskanzler Olaf Scholz will zum Ende seiner Sommerpause demonstrieren: Macht euch keine Sorgen, ich habe das im Griff. Nur bei einem Thema bricht er bei der Sommerpressekonferenz in Berlin aus. Eine Analyse.

                AKW: Umweltverbände fordern Ende der "Scheindebatte"

                Kernkraftwerk ISAR 2, im Vordergrund ein Verkehrsschild mit Ausrufezeichen.
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                In der Debatte über mögliche Laufzeitverlängerungen der drei letzten deutschen Atomkraftwerke melden sich Bayerns Umweltverbände nun gemeinsam zu Wort. Sie halten einen Weiterbetrieb für "gefährlich" und wollen einen Schlusspunkt setzen.

                Krieg in der Ukraine

                Ukraine-Ticker: Kiew dringt auf rasche deutsche Hilfen

                Eine Panzerhaubitze 2000 (kurz PzH 2000) der Bundeswehr.

                  Der ukrainische Parlamentspräsident Stefantschuk hofft auf künftig schnellere Hilfen aus Deutschland. Nach ukrainischen Angaben hat Russland seine Luftangriffe intensiviert. Die News im Ticker.

                  SPD-Verbände wollen gegen Schröder-Entscheidung vorgehen

                  Altkanzler Gerhard Schröder

                    Eine Schiedskommission hatte entschieden, dass Altkanzler Schröder in der SPD bleiben darf - obwohl er wegen seiner mangelnden Distanzierung zu Russland und dessen Präsident Putin in der Kritik steht. Mehrere SPD-Verbände wollen Berufung einlegen.

                    Russische Journalistin Owsjannikowa unter Hausarrest gestellt

                    28.07.2022, Russland, Moskau: Marina Owsjannikowa, frühere Mitarbeiterin des staatlichen Fernsehsenders Perwy Kanal, sitzt in einem Gerichtssaal vor einer Anhörung.

                      Die durch ihren Live-Protest gegen den russischen Militäreinsatz in der Ukraine bekannt gewordene Fernsehjournalistin Marina Owsjannikowa wird unter Hausarrest gestellt. Dieser gelte bis zum 9. Oktober, teilte ein Gericht in Moskau mit.

                      Corona-Wissen

                      Corona-Demos: Radikale Proteste im Herbst?

                      Polizisten im Einsatz auf einer Demo gegen die Corona-Maßnahmen in München (Archiv)
                      • Artikel mit Bildergalerie
                      • Artikel mit Audio-Inhalten
                      • Artikel mit Video-Inhalten

                      Die Politik warnt wegen der sich anbahnenden Energiekrise vor radikalen Protesten. BR-Recherchen zeigen: Die Szene der Corona-Demonstranten hat längst neue Themen gefunden. Eine Expertin hält Querdenker für "staatsgefährdend" und "gefährlich".

                      Lauterbach: Corona-Impfung alle drei Monate ist unsinnig

                      Pflaster am Oberarm einer Frau

                        Gesundheitsminister Lauterbach (SPD) will nicht missverstanden werden und betont: Das geplante neue Infektionsschutzgesetz bedeute keine Aufforderung zu einer Corona-Impfung alle drei Monate. Zudem habe er nie eine vierte Impfung für alle propagiert.

                        Corona-Pandemie: Nasenspray neuer Hoffnungsträger?

                        Ein spezielles Nasenspray (hier Symbolfoto) könnte vielleicht irgendwann vor Coronaviren schützen.

                          Ein Team der Ludwig-Maximilians-Universität München arbeitet derzeit an einem Nasenspray, das nicht nur in Jahren die Corona-Impfung ersetzen, sondern auch vor einer Infektion schützen könnte. Fragen dazu an Joseph Rosenecker, Leiter des Projekts.

                          Deutschland & Welt

                          Aus Sorge vor Gasmangel: Bremen plant Notunterkünfte

                          Der Bremer Roland (l.) aus dem Jahre 1404 und das Bremer Rathaus.

                            Notunterkünfte für den Fall der Fälle: Bürgermeister Bovenschulte will Bremen "im Zuge der Gefahrenabwehr" angesichts der Gaskrise vorbereitet wissen. Details über solche Orte stehen wohl noch nicht fest.

                            Pflegeversicherung: Warnung vor dramatischer Kostenexplosion

                            Mitarbeiterin eines Seniorenhaus in Baden-Württemberg betreut einen Bewohner

                              Jeden Monat beziehen fast viereinhalb Millionen Menschen in Deutschland Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung. 2030 sollen es schon über sechs Millionen sein. Und die Kosten für die Pflege steigen dramatisch – es droht ein "Kosten-Tsunami".

                              BR24 Nachrichten

                              Wirtschaft

                              Wegen Inflation: Verband VdK warnt vor sozialer Krise in Bayern

                              VdK-Präsidentin Verena Bentele
                              • Artikel mit Audio-Inhalten
                              • Artikel mit Video-Inhalten

                              Der Sozialverband VdK befürchtet, dass immer mehr Menschen in Bayern unter die Armutsgrenze rutschen. Die hohe Inflation treffe vor allem diejenigen, die ohnehin schon schlecht dastünden. Das Sozialministerium hält die Probleme für deutlich geringer.

                              Scholz: Flüssiggas-Terminals gehen Anfang 2023 in Betrieb

                              Ein Frachter für flüssiges Erdgas (LNG) liegt im Hafen von Rotterdam.

                                Der Bundeskanzler rechnet fest damit, dass die beiden an der Nordsee geplanten LNG-Terminals in diesem Winter fertig werden. Deutschland will so die Abhängigkeit von russischem Gas reduzieren. Auch bei den Gasspeichern gibt es gute Nachrichten.

                                Stromkosten: Droht eine Preis-Explosion wie bei Gas und Öl?

                                Stromkosten: Explosion wie bei Gas- und Ölpreisen?
                                • Artikel mit Video-Inhalten

                                In vielen Ländern wird Strom in Gaskraftwerken erzeugt. Deshalb ist der Strommarkt mit von der Gaskrise betroffen. Aber nicht nur die sorgt für weiter steigende Strompreise. Auch der Ausfall von Atomkraftwerken in Frankreich trägt dazu bei.

                                Wissen

                                ADHS bei Erwachsenen: Oft übersehen, unbehandelt gefährlich

                                Eine Frau liegt erschöpft vor ihrem Laptop auf dem Schreibtisch (Symbolbild).
                                • Artikel mit Audio-Inhalten

                                Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung, ADHS, ist die häufigste psychische Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Aber auch Erwachsene sind betroffen, etwa fünf Prozent der Bevölkerung. Oft bleibt die Störung unerkannt.

                                Wälder retten mit Hilfe von Tröpfchenbewässerung

                                Tröpfchenbewässerung im Wald bei Rottendorf
                                • Artikel mit Video-Inhalten

                                Was bereits seit Jahren in den fränkischen Weinbergen praktiziert wird, soll nun auch in den Wäldern getestet werden: Tröpfchenbewässerung. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass Neubepflanzungen wegen Trockenheit und Hitze eingehen.

                                Waldbrandgefahr steigt rund um Ansbach auf höchste Gefahrenstufe

                                Vertrocknete Bäume

                                  Hohe Temperaturen, viel Sonne, kein Regen – die derzeitige Wetterlage lässt in mehreren fränkischen Regionen die Waldbrandgefahr weiter steigen. Im Landkreis Ansbach und in Teilen Westmittelfrankens wurde erneut die höchste Gefahrenstufe erreicht.

                                  #Faktenfuchs - der BR24-Faktencheck

                                  #Faktenfuchs: Verursachen Volksfeste eine neue Corona–Welle?

                                  Menschenmenge auf dem Frühlingsfest in München

                                    In vielen Landkreisen in Bayern sind die Neuinfektionen in den vergangenen Monaten in die Höhe geschossen. Warum ein kausaler Zusammenhang zu den Volksfesten dort nur schwer festzustellen ist, und wie man auf die neue Corona-Lage reagieren kann.

                                    #Faktenfuchs: Warum man keine Jodtabletten kaufen muss

                                    Einnahme von Tabletten

                                      Angesichts des Kriegs in der Ukraine sorgen sich viele Menschen vor radioaktiver Strahlung und decken sich deshalb mit Jodtabletten ein. Warum das nicht nötig ist, klärt der #Faktenfuchs.

                                      #Faktenfuchs: Brennstoffzellen im E-Auto sinnvoller als Akkus?

                                      Ein Auto fährt an einigen Windrädern vorbei

                                        In den meisten Elektroautos stecken heute Lithium-Ionen-Akkus. Als Alternative gelten Brennstoffzellen, die den Strom etwa mit Hilfe von Wasserstoff erzeugen. Für die Treibhausgasbilanz ist das aber nicht die beste Lösung, zeigt dieser #Faktenfuchs.

                                        Sport

                                        European Championships: Guter Start für deutsche Sportler

                                        Akrobatische Action bietet die BMX-Europameisterschaft
                                        • Artikel mit Video-Inhalten

                                        Der erste Wettkampftag bei den European Championships war ein erfolgreicher für die deutschen Sportler. Die erste Medaille ging im Mehrkampf der Kunstturnerinnen an eine Italienerin.

                                        Bob- und Rodelbahn Königssee: Wiederaufbau weiter auf Eis

                                        Die Bob- und Rodelbahn am Königssee

                                          Der Aufbau der ältesten Bob- und Rodelbahn der Welt im bayerischen Schönau am Königssee liegt nach wie vor auf Eis. Naturschützer haben sich längst gegen den Wiederaufbau ausgesprochen. Offene Fragen gibt es auch bei der Finanzierung.

                                          FC Augsburg will dem Angstgegner Leverkusen "unangenehm" werden

                                          Enrico Maaßen

                                            Ausgerechnet direkt nach der desaströsen Auftaktpleite gegen den SC Freiburg trifft der FC Augsburg auf seinen Angstgegner Bayer Leverkusen. Diesmal soll durch eine "maximal unangenehme" Spielweise der erste Sieg gegen die Werkself erkämpft werden.

                                            Netzwelt

                                            Tanz-Video mit Regensburger Busfahrerin begeistert Millionen

                                            Spontane Tanzperformance auf dem Haidplatz
                                            • Artikel mit Video-Inhalten

                                            Eine spontane Performance auf dem Regensburger Haidplatz begeistert die Instagram-User. Der Clip dauert gut 30 Sekunden. Mittlerweile haben Millionen das Video angeklickt. Mit dieser Reaktion habe er nicht gerechnet, sagte der Künstler dem BR.

                                            Debatte nach Stopp des Video-Ident-Verfahrens für Patientenakten

                                            Sorge um Sicherheit beim Video-Ident-Verfahren
                                            • Artikel mit Audio-Inhalten

                                            Die Krankenkassen dürfen das Video-Ident-Verfahren nicht mehr einsetzen, um den Zugang zu digitalen Angeboten zu ermöglichen. Diese Entscheidung der von der Bundesregierung kontrollierten Gesellschaft Gematik löst in der IT-Branche Unruhe aus.

                                            Umstrittener Creator: "Drachenlord" von YouTube verbannt

                                            Der wegen Körperverletzung angeklagte Youtuber "Drachenlord" steht im Sitzungssaal des Strafjustizzentrums des Landgerichts Nürnberg-Fürth.

                                              Der umstrittenste YouTuber der Republik darf nicht mehr auf YouTube sein – zumindest vorerst. Endet nun die Drachenlord-Saga?

                                              Kultur

                                              Schuster: Documenta hat "kühnste Albträume" übertroffen

                                              Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster

                                                Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, richtet wegen der antisemitischen Kunstwerke auf der "documenta" schwere Vorwürfe gegen maßgebliche Politiker. Der Antisemitismus habe seine "kühnsten Albträume übertroffen".

                                                Lehrplan ohne "Faust"? Klassik Stiftung Weimar kritisiert Bayern

                                                Ein Textmarker liegt auf einer Buchseite mit dem Titel von Goethes "Faust"

                                                  "Habe nun, ach!" – den "Faust" von Goethe nicht mehr studiert, können bayerische Gymnasiasten bald von sich sagen: Ab 2024 steht das Drama nicht mehr verpflichtend auf dem Lehrplan des Freistaats. Markus Söder bekommt deshalb nun Post aus Weimar.

                                                  Das sind die 4 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

                                                  Nope
                                                  • Artikel mit Video-Inhalten

                                                  "Der junge Häuptling Winnetou" erlebt Abenteuer mit seinen Freunden, im Berlinale-Gewinner "Alcarràs" erlebt die Familie Solé die letzte Pfirsichernte, und Daniel Kaluuya meint "Nope" zur UFO-Invasion: Die wichtigsten Neustarts der Woche.

                                                  Buzz

                                                  Tod nach vorgetäuschtem Drogenverkauf: Jugendlicher in Haft

                                                  Zwei Polizisten nehmen einen Mann fest

                                                    Ein 21-Jähriger, der Drogen kaufen wollte, wurde in München getötet. Des Mordes verdächtigt wird ein 16-Jähriger, der voraussichtlich in Haft kommt. Gegen einen weiteren 16-Jährigen und einen 17-Jährigen wird ebenfalls ermittelt - wegen Raubes.

                                                    Kein bewusster "Hitlergruß": Amtsgericht spricht Querdenker frei

                                                    Justizzentrum Würzburg
                                                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                                                    Die Geste eines 51-jährigen Mannes bei einer Demonstration in Würzburg sorgte für viele Reaktionen: Machte er den verbotenen "Hitlergruß"? Er musste sich im Würzburger Amtsgericht verantworten - und wurde nun freigesprochen.

                                                    #BR24Zeitreise

                                                    Podcast-Tipps

                                                    🎧 Dreimal besser: Was Betriebe gegen Personalmangel tun können

                                                    Covergrafik mit den Hosts Kevin Ebert und Birgit Frank.
                                                    Externer Link

                                                    Statt mehr Arbeiten macht eine Schreinerei im Bayerischen Wald genau das Gegenteil: Der Chef hat die Vier-Tage-Woche eingeführt. Und ein Krankenhaus in Brandenburg hat weniger Personalmangel als andere Häuser - weil es mitarbeitergeführt ist.

                                                    🎧 Funkstreifzug: Vorsicht bei Onlinejobbörsen

                                                    Mann schaut durch Fernglas
                                                    Externer Link

                                                    Immer häufiger fälschen Cyberkriminelle Stellenanzeigen auf Online-Jobbörsen. Dabei greifen sie die Daten ab und missbrauchen die Identität der meist jungen Leute. Unter deren Namen begehen die Täter schwere Straftaten.

                                                    🎧 Fitnessmagazin: Sport bei Hitze

                                                    Ein Mann und eine Frau joggen auf einem Weg.
                                                    Externer Link

                                                    Bewegung ist immer gut - auch an warmen Tagen. Da muss man nur gut überlegen, wann der beste Zeitpunkt zum Sporteln ist. In der aktuellen Folge gibt es dazu unter anderem Tipps von einer Umweltmedizinerin.

                                                    BR24: Unsere Standards, unsere Korrekturen, unsere Empfehlungen