Ukraine-Ticker: Macron will Putin entgegenkommen

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron am 3.12.2022 auf Staatsbesuch in den USA
  • Artikel mit Video-Inhalten

Frankreichs Präsident Macron will Moskaus Sicherheitsbedürfnis mehr Rechnung tragen. Russland will den Ölpreisdeckel nicht akzeptieren. Manfred Weber fürchtet einen "dramatischen Fluchtwinter". Die News im Ticker.

Bund will ungerechtfertigte Energiepreiserhöhungen unterbinden

Nach einem Bericht der Bild-Zeitung wären damit auch Hunderte bereits beschlossene Erhöhungen zum Jahreswechsel illegal.
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Bundesregierung will Strom- und Gas-Versorgern Preiserhöhungen im kommenden Jahr erschweren. Anbieter sollen nach einem Gesetzentwurf beweisen, "dass die Erhöhung sachlich gerechtfertigt ist". Werden damit viele beschlossene Erhöhungen illegal?

WM in Katar: Niederlande trifft auf Argentinien im Viertelfinale

Die Argentinier bejubeln den Einzug ins Viertelfinale.

    Argentinien besiegte am Abend Australien mit 2:1 und steht im Viertelfinale der WM in Katar. Dort trifft die Mannschaft um Superstar Lionel Messi auf die Niederlande. Die Mannschaft von Louis van Gaal besiegte die USA am frühen Abend mit 3:1.

    Todesfälle durch Streptokokken: Britische Behörde warnt Eltern

    Eine Mikrobiologin nimmt im Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie das Picken einer Bakterienkolonie (Streptococcus pyogenes) auf eine Blutagarplatte vor.
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Anzahl der Streptokokken-Infektionen sind in Großbritannien derzeit höher als üblich, die Verläufe schwerer. In England und Wales sind sechs Kinder verstorben. Eltern werden um Wachsamkeit gebeten: Sie sollen auf bestimmte Symptome achten.

    Wenn ein Kind zum Spielball von Erwachsenen wird

    Schaukel im Garten der Pflegeeltern.

      Ein Kind wird misshandelt, kommt erst ins Heim und dann zu Pflegeeltern. Jahrelang läuft alles gut, doch dann wird das Kind aus der Familie geholt. Dieser Fall aus dem Landkreis Dillingen wirft die Frage auf: Wie wird über das Kindeswohl entschieden?

      Nachrichten: live und im Überblick

      BR24 im TV
      Sendung vom:
      3.12.2022, 21:45 Uhr
      Moderatorin Anouschka Horn
      Alle BR24 Nachrichtensendungen in der BR Mediathek

      Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater

      Notarzt (Symbolbild)

        Bei einem Messerangriff in Niederbayern sind eine 39-jährige Frau, ihre beiden Söhne und ihre Mutter verletzt worden. Verdächtigt wird der Ehemann, der getrennt von der Familie lebt. Die Polizei konnte ihn nur mit der Schusswaffe stoppen.

        Zufallsfund: Feuerwehr stößt im Wasser auf Auto mit Leiche

        Beim Einsatz wegen einer Schiffshavarie stieß ein Feuerwehrboot zufällig auf das versunkene Auto eines vermissten Berchingers.
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach der Havarie eines Frachtschiffes auf dem Main-Donau-Kanal haben Helfer der Feuerwehr zufällig im Wasser das Auto eines seit Tagen vermissten Mannes gefunden. Im Auto befand sich auch eine Leiche. Vermutlich ist es der Vermisste.

        Sport

        Kimmich nach WM-Aus: Aufgeben niemals eine Option

        Nationalspieler Joshua Kimmich
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bayern-Profi Joshua Kimmich hat sich nach dem WM-Debakel der deutschen Nationalmannschaft zu Wort gemeldet. Auf seinem Instagram-Kanal kündigte er die Aufarbeitung des Scheiterns an. Manuel Neuer sprach von "brutaler Frustration".

        Skispringen: Oberstdorferin Althaus gewinnt in Lillehammer

        Katharina Althaus (Mitte)

          Katharina Althaus hat beim Weltcup in Lillehammer gewonnen und den deutschen Skispringerinnen den ersten Saisonsieg beschert. Beim ersten Weltcup-Springen auf Schnee kam die Oberstdorferin auf Weiten von 99 und 96,5 Metern.

          Biathlon: Nächste Topplätze für die DSV-Biathleten

          David Zobel (li.) und Roman Rees (re.)
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die DSV-Biathleten sind weiterhin gut in der Spur. Bei den Herren sorgte David Zobel vom SC Partenkirchen erneut für ein Ausrufezeichen. Anna Weidel vom WSV Kiefersfelden zeigte beim Sprint der Damen mit Platz fünf ihre Karriere-Bestleistung.

          Politik

          USA präsentieren neuen Tarnkappenbomber B-21 Raider

          Der neue US-Tarnkappenbomber B-21 Raider
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Das US-Militär hat ein über Jahre geheim entwickeltes neues Kampfflugzeug enthüllt. Es kann Atomwaffen tragen, unbemannt fliegen und soll für Luftverteidigungssysteme quasi unsichtbar sein. Der Bomber soll eines Tages die B1- und B-2-Bomber ablösen.

          Finanzminister Lindner warnt vor Handelskrieg mit USA

          Christian Lindner (l, FDP), Bundesminister der Finanzen, und Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bundesfinanzminister Christian Lindner warnt vor einem Handelskrieg mit den USA wegen des Anti-Inflationspakets. "Die USA sind unser Wertepartner, aber zugleich gibt es eine enorm protektionistische Wirtschaftspolitik", sagte er in einem Interview.

          Münchens OB Reiter will Nein zur Bettensteuer nicht hinnehmen

          Das Hotel Bayerischer Hof in München.

            Mit einer Gesetzesänderung will die Staatsregierung bayerischen Kommunen verbieten, eine sogenannte "Bettensteuer" einzuführen. Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter hat nun angekündigt, dagegen notfalls klagen zu wollen.

            Krieg in der Ukraine

            Schwere Kämpfe um Bachmut im Osten der Ukraine

            Ukrainische Artillerie an der Front bei Bachmut, Oblast Donezk, Ukraine
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Im Osten der Ukraine tobt ein erbitterter Kampf um die Stadt Bachmut. Dabei sieht es so aus, als hätten sich die russischen Invasionstruppen in einen verlustreichen Kampf verbissen - so jedenfalls sehen es britische Militärexperten.

            EVP-Parteichef Weber erwartet "dramatischen Fluchtwinter"

            Bürger in Cherson, Ukraine, stehen Schlange um Hilfsgüter.

              Manfred Weber rechnet damit, dass in diesem Winter sehr viel mehr Menschen aus ihrer Heimat flüchten werden, vor allem aus der Ukraine. Deutschland sei darauf nicht vorbereitet, so der EVP-Parteichef.

              Viktor Orbán: Putins trojanisches Pferd in der EU?

              Demonstranten in Warschau protestieren - maskiertals Russlands Präsident Wladimir Putin und Ungarns Premierminister Viktor Orban - vor einer Attrappe einer Gaspipeline.
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Seit Monaten behindert Viktor Orbán Sanktionen gegen Russland. Der ungarische Ministerpräsident gilt Kritikern daher als "Statthalter" Putins in der EU. Was ist der Grund für Orbáns Nähe zu Putin? Und weshalb lässt die Europäische Union ihn gewähren?

              Wirtschaft

              Holz-Pellets: Wie erkenne ich nachhaltig erzeugte Ware?

              Heizen mit Holzpellets
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Wie nachhaltig ist das Heizen mit Pellets? Diese Frage stellen sich viele. Dabei kommt es darauf an, ob der Brennstoff statt aus industrieller Forstwirtschaft aus ökologischem, möglichst regionalen Waldbau stammt. Nur: Wie kann man das erkennen?

              Trotz Energiekrise: Münchens Schwimmbäder wieder wärmer

              Vielen Münchner Badegästen war das Wasser zu kalt
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Stadt München hat überraschend in zwei Familienbädern die Wassertemperaturen wieder erhöht. Einerseits habe man die Sparziele mit anderen Maßnahmen bereits erreicht, so die Stadtwerke. Anderseits gab es wohl auch Beschwerden von Badegästen.

              Dezemberhilfe und Inflationsausgleich - Das müssen Sie wissen

              Ältere Dame hält einen Geldbeutel
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Wegen der hohen Inflation hat die Politik drei Entlastungspakete geschnürt, die nach und nach greifen. Darunter ist die Bezahlung einer Abschlagszahlung für die Heizung, eine Inflationsprämie vom Arbeitgeber und Zusatzgeld für Rentner.

              Corona-Wissen

              Corona-Ticker: China lockert weiter - endet Null-Covid-Politik?

              Corona-Teststation im Pekinger Vorort Chaoyang (Aufnahme vom 21. November 2022)

                In China werden trotz hoher Neuinfektionszahlen immer mehr Corona-Auflagen gelockert. Die Kosten für die Corona-Warn-App steigen weiter an, wie das Bundesgesundheitsministerium mitteilte. Alle News im Ticker.

                Kosten für Corona-Warn-App steigen weiter an

                Auf dem Display eines Smartphones mit der Corona-Warn-App ist ein roter Warnhinweis zu sehen

                  220 Millionen Euro: So viel kostet die Corona-Warn-App mittlerweile. Laut Ministerium genügen die für dieses Jahr geplanten 50 Millionen nicht. Die App sei aber weiterhin wichtig. Linken-Co-Vorsitzende Lötzsch spricht von einem "Fass ohne Boden".

                  Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen

                  us den Daten folgern die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, dass Omikron zuerst in Südafrika das Infektionsgeschehen dominierte und sich dann innerhalb weniger Wochen von Süd nach Nord über den afrikanischen Kontinent ausbreitete.

                    Einer Studie der Berliner Charité zufolge hat es Omikron-Vorläufer auf dem afrikanischen Kontinent schon deutlich vor dem ersten Nachweis im November 2021 gegeben. Diese Entwicklung sei mangels Analysen schlichtweg übersehen worden.

                    Deutschland & Welt

                    Tödliche Schüsse auf Rapper Takeoff: Verdächtiger festgenommen

                    Rapper Takeoff
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    Nach den tödlichen Schüssen auf den US-Rapper Takeoff hat die Polizei von Houston einen 33-jährigen Verdächtigen festgenommen. Er wird des Mordes beschuldigt. Die Höhe der Kaution hat die Staatsanwaltschaft bereits beantragt.

                    Zahl der gesprengten Geldautomaten steigt auf Rekordhoch

                    Gesprengter Geldautomat in einem Supermarkt
                    • Artikel mit Audio-Inhalten

                    In Deutschland sind laut einem Medienbericht dieses Jahr bereits 450 Geldautomaten gesprengt worden - so viele wie noch nie. Dabei kommen auch Menschen in Gefahr. Die Niederlande schützen Automaten besser, indem Geldscheine bei Sprengungen verkleben.

                    BR24 Nachrichten

                    Wissen

                    RSV-Infektionen: Ein altbekanntes Virus füllt Kinderkliniken

                    Die Lage in bayerischen Kinderkliniken spitzt sich weiter zu.
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Kinderkliniken schlagen Alarm, weil ungewöhnlich viele Kinder mit schweren Atemwegserkrankungen ins Krankenhaus kommen. Mitschuld ist das RS-Virus: ein altbekannter Erreger, der jedes Jahr viele Erkältungen verursacht. Was man wissen sollte.

                    Licht ist Pflicht: Sicher Radfahren in Herbst und Winter

                    Ein Radfahrer fährt im Dunkeln über eine verschneite Straße.

                      Dunkelheit, rutschiges Laub oder gar Schnee: Herbst und Winter sind gefährliche Jahreszeiten für Radfahrer. Sie sollten deshalb gut ausgerüstet sein. Licht am Fahrrad ist ein Muss, aber auch die richtige Wartung, Kleidung und Fahrweise sind wichtig.

                      Gefahren beim Baumfällen: Motorsägenkurse können Leben retten

                      Motorsägenkurs für Laien
                      • Artikel mit Video-Inhalten

                      Wer Bäume im Garten hat, hantiert gelegentlich mit einer Motorsäge. Und regelmäßig gibt es Unfälle, auch tödliche, bei der Waldarbeit. Und das besonders oft in Bayern. Ein Kurs ist für Laien wichtig für einen sicheren Umgang mit der Säge.

                      #Faktenfuchs - der BR24-Faktencheck

                      Hate Speech im Netz: Kann der Richterhammer helfen?

                      Hate Speech (Symbolbild)
                      • Artikel mit Audio-Inhalten

                      In Bayern ist jeder zehnte Internetnutzer schonmal Opfer von Hasskriminalität geworden. Wie kann man dagegen vorgehen? Ein Richter hat einen Vorschlag, wie Hate Speech schnell und effektiv unterbunden werden könnte. Eine #Faktenfuchs-Recherche.

                      #Faktenfuchs: Ukrainischer Minister in geklautem Auto unterwegs?

                      Ein elf Jahre alter Artikel kursiert auf Telegram. Es handelt sich dabei um den vorvorletzen Justizminister der Ukraine.

                        Im Netz wird behauptet, der ukrainische Justizminister lasse sich in einem gestohlenen Auto chauffieren. Der Bericht, auf den die Behauptung zurückgeht, ist bereits über zehn Jahre alt, der Minister schon lange nicht mehr im Amt. Ein #Faktenfuchs.

                        #Faktenfuchs: Foto von Clooney mit Hakenkreuz-Shirt ist Fake

                        George Clooney vor fotografierenden Menschen.

                          Ein T-Shirt mit Konföderierten-Flagge, Hakenkreuz und roter Trump-Kappe: Mit diesem Kleidungsstück ist George Clooney im Internet zu sehen. Doch das Foto ist ein Fake, in Wahrheit macht Clooney Werbung für Tequila. Ein #Faktenfuchs.

                          Netzwelt

                          Bahn-Tunnel bleiben für Handy-Nutzer ein Problem

                          Ein ICE kommt aus einem Tunnel (Symbolbild)
                          • Artikel mit Video-Inhalten

                          Handy-Empfang in Bahn-Tunneln klappt nicht? Das kommt immer wieder vor. Und der Ausbau stockt. Eigentlich wollten die Netzbetreiber bis Jahresende guten Empfang in allen Tunneln ermöglichen. Daraus wird aber wohl nichts.

                          EU-Kommissar droht Musk mit Abschaltung von Twitter in Europa

                          Twittersymbol

                            Die EU fordert von Twitter, gegen Hass und Lügen vorzugehen. Der zuständige EU-Kommissar Breton droht Strafzahlungen an – und bei Missachtung auch die Abschaltung der Social-Media-Plattform in Europa. Damit wolle er die Demokratie schützen.

                            Apple-Notruf – Wenn Handys auf der Skipiste Autounfälle melden

                            Smartphone mit einer Auto-Unfall-Meldung

                              Die neuesten Handys und Smartwatches von Apple sind mit einem automatischen Autounfall-Alarm ausgestattet. Allerdings produzieren die Geräte viele falsche Notrufe. In der Ski-Saison könnte sich dieses Problem weiter zuspitzen.

                              Kultur

                              Antisemitismus? So gehen andere Theater mit "Vögel" um

                              Mann sitzt auf einem Drehstuhl, Frau neben ihm am Boden, weitere Personen im Hintergrund

                                Das Münchner Metropoltheater nahm "Vögel" von Wajdi Mouawad wegen Antisemitismus-Vorwürfen vom Spielplan. Andere Häuser in Deutschland planen gerade Online-Streams und neue Premieren. Credo dort: Nur ein Stück, das zu sehen ist, kann man diskutieren.

                                Eine Kabarett-Institution aus Niederbayern: Bruno Jonas wird 70

                                Mann im Porträt
                                • Artikel mit Audio-Inhalten

                                Nicht wenige sehen in ihm den legitimen Erben von Dieter Hildebrandt – und das nicht nur, weil Bruno Jonas erst dessen Partner, dann sein Nachfolger in der Fernsehsatiresendung "Scheibenwischer" war. Heute wird Bruno Jonas 70 Jahre alt.

                                Von der anhaltenden Liebe der Deutschen zu Paketlösungen

                                Paketlieferdienst mit Sackkarre vor Lieferwagen
                                • Artikel mit Audio-Inhalten

                                Bevor wir Heiligabend wieder reihenweise Pakete auspacken, lohnt sich eine kleine Sendungsnachverfolgung der anderen Art: Woher rührt bloß die große Liebe der Deutschen zur Paket-Metapher? Wieso reden wir von Spar-, Klima- und Entlastungspaketen?

                                Buzz

                                In Reih und Glied: 25 Störche auf einem Dach

                                In Bad Windsheim  saßen am Samstag 25 Störche gleichzeitig auf einem Dach.
                                • Artikel mit Video-Inhalten

                                In Bad Windsheim saßen am Samstag 25 Störche gleichzeitig auf einem Dach. In Reih und Glied und fast immer im gleichen Abstand hatten sich die Tiere auf einem Hausdach versammelt.

                                Frau schwer verletzt aufgefunden – Pfleger unter Verdacht

                                Polizeifahrzeuge mit Blaulicht im Einsatz (Symbolbild)

                                  Eine 89 Jahre alte Frau ist in Eching bei Landshut offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Laut Polizei wurde die Frau mit schweren Kopfverletzungen in ihrem Haus aufgefunden. Die Kripo fahndet nach dem Pfleger der Frau.

                                  BR24 Retro

                                  Podcast-Tipps

                                  🎧 Dreimal besser: So kaufen wir nachhaltig Weihnachtsgeschenke

                                  Covergrafik mit den Hosts Kevin Ebert und Birgit Frank.
                                  Externer Link

                                  Wir nehmen zum Beispiel nachhaltige Online-Shops unter die Lupe. In Frankreich erfahren Kunden durch den Reparatur-Index, wie langlebig ein Produkt ist. Außerdem schauen wir uns an, wie die überarbeiteten Paketzusteller entlastet werden können.

                                  🎧 Das Medienmagazin: Ist Twitter noch zu retten?

                                  Das MedienMagazin
                                  Externer Link

                                  Seitdem Elon Musk den Social-Media-Dienst übernommen hat, herrscht Chaos. Wie gehen Journalist:innen und Politiker:innen künftig mit Twitter um? Was ist von Alternativen wie Mastodon zu halten?

                                  🎧 1 Thema 3 Köpfe: Einbürgerung

                                  Podcast-Cover 1 Thema 3 Köpfe
                                  Externer Link

                                  Innenministerin Faeser will, dass Zugewanderte schneller die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten können. Dazu soll die erforderliche Aufenthaltszeit von acht auf fünf, in Ausnahmefällen sogar auf drei Jahre verkürzt werden. Das sorgt für Diskussion.

                                  BR24: Unsere Standards, unsere Korrekturen, unsere Empfehlungen