BR Fernsehen - Kontrovers

Das Politik-Magazin im BR Fernsehen

Mann tastet die Brust einer Frau ab | Bild: colourbox.com Morgen | 21:00 Uhr BR Fernsehen zum Video Die Story in Kontrovers am 18.1. Gefährliche Alternative - Heilpraktiker und Krebsbehandlung

Susanne R. vertraute ihrem Heilpraktiker - schließlich war er auch ihr Ehemann. Eine fatales Vertrauen. Viel zu spät wurde ihr Brustkrebs erkannt und therapiert. Sind Heilpraktiker wirklich in der Lage, Krebs zu behandeln? Das Schicksal von Susanne R. wirft viele Fragen auf ... [mehr]




Vergangene Sendungen

Weitere vergangene Sendungen

BayernTREND 2017 Sonntagsfrage | Bild: BR zum Video mit Informationen Kontrovers BayernTrend 2017 Absolute Mehrheit für CSU - SPD auf Tiefstand

Wenn in Bayern am kommenden Sonntag Landtagswahlen wären, käme die CSU auf 45 Prozent. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des BR-Politikmagazins "Kontrovers". Die SPD käme danach auf 14 Prozent - der schlechteste Wert, der je für die Partei im BayernTrend gemessen wurde. Die Grünen liegen mit 13 Prozent nur noch knapp dahinter. Für die Freien Wähler würden sich 7 Prozent entscheiden. Die AfD läge bei 10 Prozent und wäre damit im Landtag vertreten. Die FDP kommt auf 4 Prozent, die Linke auf 3 Prozent. Im Vergleich zur BayernTrend-Umfrage der ARD vom Juli 2016 ergeben sich folgende Veränderungen: CSU unverändert, SPD minus 3 Prozentpunkte, Grüne unverändert, Freie Wähler plus 2, AfD plus 1, FDP unverändert. [mehr]

Die Kontrovers-Story | Bild: BR zur Übersicht Die Story am 14. Dezember Hinter den Kulissen der Macht

So etwas gab es im Landtag noch nie. Die Abgeordneten debattieren - von Donnerstag bis Freitag, Tag und Nacht. Am Ende, ganz früh am Freitag, verabschiedet das Parlament das umstrittene Integrationsgesetz. Ein Kräftemessen zwischen Opposition und Regierung, das nicht nur Volksvertretern an die Substanz ging. Kontrovers hat Menschen begleitet, die hinter den Kulissen die historische Marathondebatte erst möglich gemacht haben. [mehr]

Kontrovers Nachgehakt | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Kontrovers nachgehakt Was wir bewegen konnten

Skandale, Aufreger, Ärgernisse. Woche für Woche berichtet Kontrovers: von Politik- und Wirtschaftsskandalen, von unseriösen Geschäftemachern, sogar von politischen Morden. Was wurde aus den Geschichten? Was konnten wir bewegen? [mehr]

Kontrovers "Nachschlag!" | Bild: BR zur Übersicht Nachschlag Was sonst noch geschah ...

Nicht nur die großen Geschichten sind es wert, erzählt zu werden. Manchmal sind es auch die am Rande. Über verirrte und verwirrte Politiker, erstaunliche Auftritte und unglaubliche Fehltritte. Unser Nachschlag mit den Highlights der Woche! [mehr]

Aus der Redaktion

v. l. Axel Höpner (Handelsblatt/Laudator), Frederik Obermaier (SZ), Philipp Grüll (Kontrovers/report München), Jürgen Gros (Genossenschaftsverband Bayern) | Bild: Genossenschaftsverband Bayern / Thomas Straub zum Artikel Journalistenpreis der VR-Banken Auszeichnung für Bayern-Ei-Story

Kontrovers-Autor Philipp Grüll und sein SZ-Kollege Frederik Obermaier haben den "Hermann-Schulze-Delitzsch-Preis" für Verbraucherschutz für ihre Kontrovers-Story und ihre SZ-Artikelserie zum Thema "Bayern-Ei" erhalten. [mehr]

Frederik Obermaier, Laudatorin Katia Murmann und Philipp Grüll | Bild: Max Kratzer zum Artikel Dr. Georg Schreiber-Medienpreis Auszeichnung für Philipp Grüll

Für die Kontrovers-Artikelserie zum Thema Bayern Ei erhielten Philipp Grüll und sein SZ-Kollege Frederik Obermaier jetzt den Dr. Georg Schreiber-Medienpreis, den AOK und Deutsche Journalistenschule verliehen haben. [mehr]

Dagmar von Cramm ehrt die DGE Journalisten-Preisträger 2015. v.l.n.r.: Elisalex Henckel von Donnersmarck, Dagmar von Cramm (DGE Präsidium), Brigitte Osterath, Ulli Kulke, Dörte Wilke , Beate Greindl und Anja Tanas | Bild: DGE / Christian Augustin zum Artikel Auszeichnung für Kontrovers-Story DGE ehrt Autorin Beate Greindl mit Journalistenpreis 2015

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat in Hamburg Kontrovers-Autorin Beate Greindl den Journalisten-Preis 2015 überreicht für ihre "hervorragende" Story über das "Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln". [mehr]