BR Fernsehen - Kontrovers

Das Politik-Magazin im BR Fernsehen

Blumen vor dem Eingang des Olympia-Einkaufszentrums in München | Bild: picture-alliance/dpa/Matthias Balk zum Video mit Informationen Folgen des Münchner Amoklaufs Die vergessenen Opfer

Der Amokschütze von München erschoss neun Menschen, vier verletzte er durch Schüsse. Doch die Zahl der Opfer liegt weit höher. Denn neben Angehörigen fällt es auch vielen Augenzeugen schwer, in ein normales Leben zurückzufinden. Von Lisa Wurscher [mehr]



Firmenlogo der Recyclingfirma STF in Aicha vorm Wald | Bild: BR zum Video Plastik im Wasser Umweltskandal in Niederbayern?

Eine Recyclingfirma im niederbayerischen Aicha scheint seit Jahren gegen Umwelt- und Baurecht zu verstoßen - die Behörden sind über Jahre hinweg informiert und trotzdem passierte lange nichts. Wurde hier ein Unternehmen zu Lasten der Bürger geschützt? Oder war doch alles rechtens? Fragen, die sich nicht nur die Menschen vor Ort stellen ... [mehr]



Folgen Sie uns auf Twitter

PREISGEKRÖNT

Von links nach rechts: Verena Nierle, Andreas Bachmann, Pia Dangelmayer, Ingo Lierheimer, Wolfgang Kerler | Bild: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Übersicht Ausgezeichnet Deutscher Wirtschaftsfilmpreis für Madeira-Recherche

Als bester Kurzfilm ist die Kontrovers-Story "Madeira-Steuerparadies mit Segen der EU-Kommission" von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet worden. Der Film geht auf eine gemeinsame Recherche von BR Data und BR Recherche in Zusammenarbeit mit report München und Kontrovers zurück. [mehr]

Kontrovers Service

Kontrovers Service

Die Kontrovers-Story | Bild: BR zur Übersicht Die Story am 12. Juli Erdoğans langer Arm

Ein Jahr nach dem gescheiterten Putsch gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan hat sich Kontrovers auf Spurensuche gemacht: Wie wirkt sich Ankaras Kampf gegen angebliche Putschisten auf den Alltag der Deutsch-Türken hierzulande aus? Soviel vorweg: Erdoğans umstrittene Politik hat das Zusammenleben von Deutschen und Türken hierzulande stark verändert. [mehr]

Kontrovers Nachgehakt | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Kontrovers nachgehakt Was wir bewegen konnten

Skandale, Aufreger, Ärgernisse. Woche für Woche berichtet Kontrovers: von Politik- und Wirtschaftsskandalen, von unseriösen Geschäftemachern, sogar von politischen Morden. Was wurde aus den Geschichten? Was konnten wir bewegen? [mehr]

Kontrovers "Nachschlag!" | Bild: BR zur Übersicht Nachschlag Was sonst noch geschah ...

Nicht nur die großen Geschichten sind es wert, erzählt zu werden. Manchmal sind es auch die am Rande. Über verirrte und verwirrte Politiker, erstaunliche Auftritte und unglaubliche Fehltritte. Unser Nachschlag mit den Highlights der Woche! [mehr]

Aus der Redaktion

v. l. Axel Höpner (Handelsblatt/Laudator), Frederik Obermaier (SZ), Philipp Grüll (Kontrovers/report München), Jürgen Gros (Genossenschaftsverband Bayern) | Bild: Genossenschaftsverband Bayern / Thomas Straub zum Artikel Journalistenpreis der VR-Banken Auszeichnung für Bayern-Ei-Story

Kontrovers-Autor Philipp Grüll und sein SZ-Kollege Frederik Obermaier haben den "Hermann-Schulze-Delitzsch-Preis" für Verbraucherschutz für ihre Kontrovers-Story und ihre SZ-Artikelserie zum Thema "Bayern-Ei" erhalten. [mehr]

Frederik Obermaier, Laudatorin Katia Murmann und Philipp Grüll | Bild: Max Kratzer zum Artikel Dr. Georg Schreiber-Medienpreis Auszeichnung für Philipp Grüll

Für die Kontrovers-Artikelserie zum Thema Bayern Ei erhielten Philipp Grüll und sein SZ-Kollege Frederik Obermaier jetzt den Dr. Georg Schreiber-Medienpreis, den AOK und Deutsche Journalistenschule verliehen haben. [mehr]

Dagmar von Cramm ehrt die DGE Journalisten-Preisträger 2015. v.l.n.r.: Elisalex Henckel von Donnersmarck, Dagmar von Cramm (DGE Präsidium), Brigitte Osterath, Ulli Kulke, Dörte Wilke , Beate Greindl und Anja Tanas | Bild: DGE / Christian Augustin zum Artikel Auszeichnung für Kontrovers-Story DGE ehrt Autorin Beate Greindl mit Journalistenpreis 2015

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat in Hamburg Kontrovers-Autorin Beate Greindl den Journalisten-Preis 2015 überreicht für ihre "hervorragende" Story über das "Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln". [mehr]