BR Fernsehen - Kontrovers

Das Politik-Magazin im BR Fernsehen

Bei Lawinengefahr immer die richtige Notfallausrüstung dabei zu haben, kann lebensrettend sein. Im Bild: Lawinenwarnschild vor einem verschneiten Berg | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Lawinenabgänge Der Wahnsinn abseits der Pisten

Skifahren abseits frei gegebener Pisten - bei der aktuellen Wetterlage lebensgefährlich! Trotzdem wagen sich Skifahrer in ungesicherte Hänge, gefährden damit sich und andere. Warum? Aus Unwissenheit und Leichtsinn? Oder auf der Suche nach dem ultimativen Kick? [mehr]

weitere Themen

Hochwasser in Bayern | Bild: BR zum Video Hochwassergefahr Streit um Flutpolder

Regen und Tauwetter lassen in Bayern die Hochwassergefahr steigen. Erste Flüsse und Bäche sind bereits über die Ufer getreten. Gleichzeitig geht der politische Streit um den richtigen Hochwasserschutz weiter. Die Freien Wähler haben die Streichung von Flutpoldern durchgesetzt. Vor Ort ist der Ärger groß - und die Politik sucht nach einem Ausweg. [mehr]


Union Jack und EU-Flagge vor Einbahnstraßenschild | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Brexit-Abstimmung Niederbayerin für "No Deal"

Gisela Stuart kehrte Bayern den Rücken, wurde Labour-Abgeordnete in Großbritannien und setzt sich dort dafür ein, dass die Briten aus der EU austreten. Sie sagt: "No Deal, no problem". Briten in Bayern und Deutsche auf der Insel sehen das anders. Kontrovers mit einem Stimmungsbild beidseits des Ärmelkanals. [mehr]


Transparent - Hier entsteht der Brenner Basistunnel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Brennerzulauf Bürgerinitiativen machen mobil

Der Bau des Brennerbasistunnels geht voran - die Planung der deutschen Zulauftrasse aber stockt. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger vor Ort wehren sich gegen die Bahntrasse, viele halten sie für schlicht nicht notwendig. Selbst einstige Befürworter haben inzwischen Zweifel und ärgern sich über Bahn und Politik. [mehr]


Prager Frühling 1968. Sowjetische Panzer werden von aufgebrachten Prager Bürgern umringt. | Bild: picture-alliance/dpa/Bildarchiv/CTK zum Video Die Story 50 Jahre danach - der Prager Frühling

Am 16.1.1969 verbrannte sich der tschechische Student Jan Palach. Der tragische Schlusspunkt des Prager Frühlings. 50 Jahre danach hat Kontrovers mit Zeitzeugen gesprochen. Wie haben sie diese Monate in der Hauptstadt der damaligen CSSR erlebt? Wie hat der Prager Frühling ihr Leben geprägt? Ein Blick auf bewegende Schicksale. [mehr]


Hamburger mit Pommes Frites im weißen Haus | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nachschlag Von Geburtstagswünschen, Hamberders und mehr

Nicht nur die großen Geschichten sind es wert, erzählt zu werden. Manchmal sind es auch die am Rande. Über verirrte und verwirrte Politiker, erstaunliche Auftritte und unglaubliche Fehltritte. Unser Nachschlag mit den Highlights der Woche! [mehr]

Die Kontrovers-Story | Bild: BR zur Übersicht Die Story am 16. Januar 50 Jahre danach - der Prager Frühling

Am 16.1.1969 verbrannte sich der tschechische Student Jan Palach. Der tragische Schlusspunkt des Prager Frühlings. 50 Jahre danach hat Kontrovers mit Zeitzeugen gesprochen. Wie haben sie diese Monate in der Hauptstadt der damaligen CSSR erlebt? Wie hat der Prager Frühling ihr Leben geprägt? Ein Blick auf bewegende Schicksale. [mehr]

Kontrovers Nachgehakt | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Kontrovers nachgehakt Was wir bewegen konnten

Skandale, Aufreger, Ärgernisse. Woche für Woche berichtet Kontrovers: von Politik- und Wirtschaftsskandalen, von unseriösen Geschäftemachern, sogar von politischen Morden. Was wurde aus den Geschichten? Was konnten wir bewegen? [mehr]

Kontrovers "Nachschlag!" | Bild: BR zur Übersicht Nachschlag Was sonst noch geschah ...

Nicht nur die großen Geschichten sind es wert, erzählt zu werden. Manchmal sind es auch die am Rande. Über verirrte und verwirrte Politiker, erstaunliche Auftritte und unglaubliche Fehltritte. Unser Nachschlag mit den Highlights der Woche! [mehr]

Aus der Redaktion

Von links nach rechts: Verena Nierle, Andreas Bachmann, Pia Dangelmayer, Ingo Lierheimer, Wolfgang Kerler | Bild: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Übersicht Ausgezeichnet Deutscher Wirtschaftsfilmpreis für Madeira-Recherche

Als bester Kurzfilm ist die Kontrovers-Story "Madeira-Steuerparadies mit Segen der EU-Kommission" von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet worden. Der Film geht auf eine gemeinsame Recherche von BR Data und BR Recherche in Zusammenarbeit mit report München und Kontrovers zurück. [mehr]

v. l. Axel Höpner (Handelsblatt/Laudator), Frederik Obermaier (SZ), Philipp Grüll (Kontrovers/report München), Jürgen Gros (Genossenschaftsverband Bayern) | Bild: Genossenschaftsverband Bayern / Thomas Straub zum Artikel Journalistenpreis der VR-Banken Auszeichnung für Bayern-Ei-Story

Kontrovers-Autor Philipp Grüll und sein SZ-Kollege Frederik Obermaier haben den "Hermann-Schulze-Delitzsch-Preis" für Verbraucherschutz für ihre Kontrovers-Story und ihre SZ-Artikelserie zum Thema "Bayern-Ei" erhalten. [mehr]

Frederik Obermaier, Laudatorin Katia Murmann und Philipp Grüll | Bild: Max Kratzer zum Artikel Dr. Georg Schreiber Medienpreis Auszeichnung für Philipp Grüll

Für die Kontrovers-Artikelserie zum Thema Bayern-Ei erhielten Philipp Grüll und sein SZ-Kollege Frederik Obermaier jetzt den Dr. Georg Schreiber Medienpreis, den AOK und Deutsche Journalistenschule verliehen haben. [mehr]