Zurück zur Startseite
Startseite
Zurück zur Startseite
Startseite

Klimaschutz - was mache ich? | BR24

Klimaschutz: was mache ich? - Der BR-Thementag am 26. Juni 2019

Was tun für den Klimaschutz? Hier sind Ihre Tipps und Ideen
Klimaschutz: Ihre Tipps und Ideen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gibt es Zahnpasta ohne Tube? Bringe ich zwei Getränkekästen auf einen Gepäckträger? Und wie heißt das Zauberwort für mehr Nachhaltigkeit? BR24-Leser haben uns ihre Tipps, Erfahrungen und Gedanken zum Thema Klimaschutz geschickt.

  • Michael Kubitza
  • Hier können Sie Ihren Beitrag hochladen ...
Was tun für Klimaschutz? Ihre Tipps und Ideen - Teil 2
Gemüse aus dem Garten von Gabriela Schimmer-Göresz.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gemüse aus dem Garten, ein persönliches Tempolimit im Auto, Einkauf mit dem Lastenrad, eine Warmwasser-Solaranlage auf dem Hausdach, "Ferien dahoam": BR24-Leser haben uns eine Fülle von Ideen für Klimaschutz im Alltag geschickt.

Klimaschutz: Jeder dritte Bayer will Verpackungsmüll vermeiden
BR24-Umfrage: Jeder dritte Bayer will mehr unverpackte Lebensmittel kaufen

    Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, würde jeder Dritte in Bayern als Erstes mehr unverpackte Lebensmittel kaufen. 15,6 Prozent wollen dagegen gar nichts tun - allen voran AfD-Anhänger, wie eine Civey-Umfrage für BR24 ergab.

    Mehr Tipps und Ideen

    Klimaschutz zuhause: Energiecheck bei einer Allgäuer Familie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der 12-jährige Kjell Diederich ist bei Fridays for Future aktiv – er ist für mehr Klimaschutz. Deshalb hört er genau zu, was der Energieberater der Verbraucherzentrale seiner Familie rät. Aber der Berater hat auch eine schlechte Nachricht für Kjell.

    Oberallgäuer Projekt erforscht Energieversorgung der Zukunft
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Einfamilienhaus mit Photovoltaik, Wärmepumpe und Batteriespeicher: So könnte die Energieversorgung der Zukunft aussehen. Auf dem Energiecampus in Wildpoldsried werden solche Visionen simuliert. Das Projekt ist jetzt erweitert worden.

    Vanessas Kampf gegen Plastik
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit einer Aufsehen erregenden Aktion hat ein junges Mädchen eine ganze Gemeinde in Oberbayern zum Plastikfasten angeregt. Vanessa und ihre Freunde stapelten den Plastikmüll einfach vor dem Rathaus - dafür erhielt sie nun den grünen Umweltengel.

    "Bike for future" in Eggenfelden
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Eine Klasse am Gymnasium Eggenfelden (Lkr. Rottal-Inn) will aus "Fridays for future" "Bike for future" machen und wann immer es geht, mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Das Projekt läuft gut: Es steigen immer mehr Schüler auf das Fahrrad um.

    Humus-Projekt in Bayreuth: Regenwürmer für den Klimaschutz
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Dass Regenwürmer gut für den Boden sind, haben wir schon als Kinder gelernt. Aber die Würmer können noch mehr. Sie leisten einen Beitrag zum Klimaschutz, indem sie Humus erzeugen. Beim Humus-Projekt in Bayreuth lernen Kinder, wie das funktioniert.

    Klimaschutz im Nahverkehr: Augsburg setzt auf Biogas-Busse
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Während Politiker immer mehr auf Elektromobilität setzen, probiert Augsburg zur Zeit Biogas-Busse aus. Die Busse fahren CO2-neutral. Sie stinken nicht und sie erzeugen keinen Feinstaub. Außerdem sind die Biogas-Busse sehr leise.

    Kontroversen

    Warum die Papiertüte keine gute Alternative zur Plastiktüte ist
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weil die Plastiktüte inzwischen geächtet ist und beim Einkauf etwas kostet, verwenden wir in Deutschland erfreulicherweise langsam weniger davon. Als Alternative bieten Supermärkte häufig Papiertüten an. Keine Lösung, wenn man's genauer betrachtet.

    CO2-Kompensation: Ablasshandel fürs Gewissen oder doch sinnvoll?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Pariser Klimazielen sehen vor, dass niemand mehr als eine Tonne CO2 im Jahr freisetzt. Für viele Menschen ist das aber ein zu ehrgeiziges Ziel. Manche möchten deshalb das „zu viel“ kompensieren. Ein Selbstversuch von Anne Hinder.

    Symbolpolitik? Klimanotstand entzweit Kommunalpolitik
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Als erste Stadt in Bayern hat Erlangen den Klimanotstand erklärt. Keine 15 Kilometer weiter, in Herzogenaurach, hält man das für Symbolpolitik und geht eigene Wege beim Klimaschutz.

    "jetzt red i" - Sorgen um das Klima - wer rettet unsere Zukunft?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wie weiter in Sachen Klima? Diese Diskussion wird auf politischen Ebenen intensiv diskutiert - und parallel in der Gesellschaft, verbunden mit Sorgen und Bedenken. Bei "jetzt red i" stellten sich Monika Hohlmeier und Katharina Schulze den Fragen.

    Die Forderungen von "Fridays for Future" auf dem Prüfstand
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Aktivisten haben in dieser Woche einen Katalog mit Forderungen an die Stadt München vorgestellt. Darin werden zahlreiche Maßnahmen zum Klimaschutz gefordert. Wir überprüfen die Behauptungen und Forderungen. Ein #Faktenfuchs.

    Ein Kampf gegen Windräder
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Wieskirche ist ein Schmuckstück in der oberbayerischen Landschaft, die UNESCO zählt sie zum Weltkulturerbe. Deshalb verbietet sie, dass in der Nähe der Kirche Windräder gebaut werden.

    Klima und Fliegen

    Flugreisen und Klimaschutz - Was Bayerns Unternehmen tun
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Flugverkehr wächst, die Zahl der Dienstreisen steigt. Wer mit dem Flieger eine Dienstreise unternimmt, hat eine besonders schlechte Klimabilanz. Bayerns Unternehmen reagieren unterschiedlich.

    #Faktenfuchs: Nicht nur die Zahl junger Fluggäste steigt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auf der einen Seite sei "Fliegen schlecht", auf der anderen Seite gebe es aber einen Rekord junger Fluggäste am Flughafen München. Das sagte CSU-Chef Markus Söder im BR. Der Faktenfuchs hat sich das Alter von Flugreisenden genauer angeschaut.

    Subventionspolitik: Der wahre Preis des Fliegens
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Flugverkehr wächst, was auch daran liegt, dass Fliegen billig geworden ist. Zu billig, sagen Wissenschaftler. Wer ein Ticket kauft, zahlt nicht den wahren Preis. Wie hoch aber wäre der und wie soll man das berechnen?

    Possoch klärt

    Possoch klärt: Tipps fürs Klima beim Strom

      Klimaschutz kann so einfach sein - und außerdem noch den eigenen Geldbeutel schonen. Wenn alle Menschen zum Beispiel ihren Wasserkocher richtig nutzen würden, könne man ein Drittel der Straßenbeleuchtung Europas mit der gesparten Energie betreiben.

      Possoch klärt: Tipps fürs Klima in der Küche

        Klimaschutz fängt bei jedem selbst an. Das heißt nicht: nur vegan, nicht mehr fliegen und Zero Waste. Tatsächlich kann jeder in der Küche drei einfache Dinge fürs Klima tun, ohne wirklich was tun zu müssen - und dabei noch Geld sparen. Possoch klärt!

        Possoch klärt: Tipps fürs Klima im Haushalt

          Klimaschutz ist kompliziert und Sache der Politik? Das muss nicht sein. Tatsächlich kann jeder im Haushalt was fürs Klima tun, ohne sein Leben komplett umzukrempeln - außerdem lässt sich dabei noch Geld sparen. Richtig Händewaschen zum Beispiel.

          #Faktenfuchs

          #Faktenfuchs: Wasserstoff fürs Auto - eine Alternative?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Neben der Elektromobilität forschen Autohersteller und Wissenschaft seit Jahren an Wasserstoffantrieben. Die Herstellung von Wasserstoff ist allerdings noch recht aufwändig und teuer. Der Antrieb bietet Vor- und Nachteile.

          #Faktenfuchs: Was bringt ein Autobahn-Tempolimit für die Umwelt?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Vorschlag, ein Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen einzuführen, erhitzt die Gemüter. Für die Umwelt bringe das kaum etwas, sagt CSU-Chef Söder. Der Faktenfuchs untersucht, wie sich ein Tempolimit auf den Abgasausstoß auswirken würde.

          #Faktenfuchs: Wie umweltfreundlich sind Elektroautos?

            Der ökologische Nutzen von E-Autos ist umstritten. Auch BR24-Leser fragen sich, was Elektromobilität der Umwelt bringt. Der #Faktenfuchs zur Ökobilanz batteriebetriebener Autos im Vergleich zu Diesel und Benzinern.

            Was machen unsere Reporter?

            "Und die Bienen kommen wieder zurück"
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Jenny Schack, BR-Korrespondentin für die Landkreise Günzburg und Neu-Ulm, schützt die Bienen.

            Der radelnde Reporter
            • Artikel mit Video-Inhalten

            BR-Polizeireporter Frank Jordan fährt mit dem Fahrrad zu seinen Einsätzen.

            Die Photovoltaikanlage auf dem Dach
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Judith Zacher, BR-Korrespondentin für die Landkreise Dillingen und Donau-Ries, will möglichst viel klimaschädliches CO2 vermeiden.

            Die Folgen des Klimawandels

            Wetterextreme 2018 – In Bayern, Deutschland und weltweit
            • Artikel mit Bildergalerie
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Badewetter bis Oktober, erste Hitzewelle schon im Mai – das Jahr 2018 ist in Deutschland das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Und auch weltweit war es ein außergewöhnliches Jahr. Asien kämpfte gegen Dürre und Überschwemmungen.

            Gletscher in den Alpen könnten bis 2100 weggeschmolzen sein
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die Alpengletscher könnten in weniger als 100 Jahren fast vollständig verschwunden sein. Und zwar ganz egal, ob wir es noch schaffen werden, die 1,5-Grad-Grenze einzuhalten oder nicht.

            Würzburger Forscher rechnet mit "Barcelona-Klima" im Maintal
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ein paar Hitzetage machen noch keinen Klimawandel, sagt Heiko Paeth von der Uni Würzburg. Aber die Statistiken des Klimaforschers zeigen: Hitzesommer häufen sich, gerade in Unterfranken. Für das Maintal sagt Paeth ein "Barcelona-Klima" voraus.