BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
Alles rund um die Gesundheit und Medizin

Natur als Medizin - Wie Grün unsere Gesundheit unterstützt

Blätter im Gegenlicht
  • Angelika Nörr
9 Kommentare

    In der Natur finden wir Ruhe und Kraft – sie tut uns gut. In Krisenzeiten steht sie auch für Ordnung und Stabilität – ohne Gefahr oder Sorge. Banale Weisheiten, aber bewusst eingesetzte Natur kann mehr: Sie kann Krankheiten vorbeugen und heilen.

    9 Kommentare
    • Für sich selbst sorgen: Die eigene Gesundheit in die Hand nehmen

    Alles rund um die Gesundheit und Medizin

    Kinder-Impfung (Symbolbild)

    Stiko empfiehlt Corona-Impfung für alle Kinder zwischen 5 und 11

    Symbolbild: Mikroplastik

    Forschung: Was Mikroplastik mit unserer Gesundheit macht

    Frau mit ME/CFS liegt im Bett, vor ihr ein Noice-Cancelling-Kopfhörer und eine Schlafmaske, der Raum ist abgedunkelt, sie trägt eine rote Mütze und hat ihre Hand auf dem Gesicht.

    #Faktenfuchs: Behauptungen zu Long Covid im Faktencheck

    BR24 im Radio

    ARD-Infonacht
    Radio
    Jetzt hören

    Klimaschutz ist auch gut für die Gesundheit

    Frau fährt mit dem Rad zur Arbeit (Symbolbild)
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Motivation für den Klimaschutz: Wer wenig Fleisch isst, sich regional ernährt oder aufs Rad steigt statt ins Auto, tut seiner Gesundheit etwas Gutes und schont dabei auch die Umwelt.

    Garten-Arbeit: So schützen Sie sich vor Verletzungen

    Zwei Hände in Nahaufnahme: Ein Pflaster wird um einen leicht blutenden Finger gewickelt

      Gartenarbeit - für manche Menschen die schönste Freizeitbeschäftigung. Im Eifer des Gefechtes können kleine Verletzungen passieren, die man auf keinen Fall unterschätzen sollte. Denn es drohen Wundinfektionen.

      Corona positiv, was tun? Was bei einer Infektion zu beachten ist

      Frau liegt mit Taschentuch im Bett. Im Vordergrund Medikamente und Nasenspray.

        Die Zahl der Neuinfektionen mit Corona ist hoch, die Wahrscheinlichkeit für den Einzelnen, sich zu infizieren, auch. Wie kann man sich auf eine Isolation am besten vorbereiten? Was ist zu beachten in puncto Vorräte, Medizin und Organisatorisches?

        Hilfe, was tun, wenn das Kind Würmer hat?

        Hinterteil in roter Hose. Eine Hand juckt symbolisch.
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Würmer im Darm - ein ekliger Gedanke. Aber gerade Kinder leiden oft unter juckendem Wurmbefall. Das Schlimme: Die Tierchen sind leicht übertragbar - auch auf die Eltern. Sind Würmer gefährlich? Und wie kann man sie wieder loswerden oder vorbeugen?

        Die Pollen fliegen: So kommt man gut durch die Heuschnupfen-Zeit

        Start der Pollen-Saison: Das hilft bei Heuschnupfen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Niesen, juckende Augen, Atemnot - spüren Sie Symptome für Heuschnupfen? Kein Wunder, denn bei sonnigem Wetter fliegen die Pollen massenhaft. Tipps, wie man die Pollen-Belastung und die quälenden Beschwerden reduzieren kann.

        WHO warnt vor beschleunigter Ausbreitung von Affenpocken

        Erstmals Affenpocken-Infektion in Deutschland nachgewiesen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Europa mehren sich die Fälle von Ansteckungen mit dem Affenpockenvirus - insbesondere bei homosexuellen Männern. Die WHO warnt vor einer beschleunigten Ausbreitung. Schweden hat das Virus als gemeingefährlich eingestuft.

        Frühjahrsleiden

        Frühjahrsmüdigkeit: Warum sind wir im Frühling müde?

        Eine Frau gähnt.
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Frühjahr arbeitet unser Körper wie ein Weltmeister, um sich an den Klimawechsel zu gewöhnen. Viele Menschen reagieren auf die Umstellung mit Frühjahrsmüdigkeit und Gereiztheit.

        Wetterfühligkeit: Was tun, wenn der Kreislauf verrückt spielt?

        Mann reibt sich über die Augen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bei extremen Temperaturschwankungen kommt der Körper oft nicht mit. Mögliche Folgen: Migräne und Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Gelenkschmerzen. Wetterfühlige werden oft aber nicht ernst genommen. Ist alles nur Einbildung?

        Mysterium Föhn und Wetterfühligkeit: Alles nur Einbildung?

        Stadtansicht München: Die Berge sind im Hintergrund deutlich zu erkennen

          Müde, genervt und auch noch Kopfschmerzen - so beschreiben Wetterfühlige ihren Zustand bei Föhn. Am milden Südwind, der den Winter zum Frühling macht, wird viel geforscht. Und es ist was dran, dass unser Körper auf Wetterreize reagiert.

          Heuschnupfen

          Gesundheitswissen

          Achtung Mäusekot: Schützen Sie sich vor dem Hantavirus!

          Rötelmaus

            Frühling - endlich Zeit und Lust, mal Schuppen und Garagen aufzuräumen oder bei der Gartenarbeit zu entspannen. Aber überall da, wo sich Mäuse tummeln, kann auch das gefährliche Hantavirus lauern. So schützen Sie sich!

            Allergie-Gefahr: Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner

            Vitamin D – Fragen und Antworten zum Sonnenhormon

            Eine Frau fährt mit einem Fahrrad. Die aufgehende Sonne taucht Nebelschwaden in warmes Licht.
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Vitamin D gilt als wahres Wundermittel in der Medizin. Es soll Depressionen lindern, das Immunsystem stärken und sogar Krebs heilen können. Doch wie hoch sollte der Vitamin-D-Wert sein und lässt sich der Speicher auffüllen? Ein paar Fakten ...

            Schreibabys: "Die Eltern sind nicht schuld an den Symptomen"

            Weinendes Baby und Vater (Symbolbild)

              Was tun, wenn das Kind sehr viel schreit? Für betroffene Eltern gibt es Hilfe. Kindertherapeutin Franziska Schlensog-Schuster erzählt, was Familien in einer Eltern-Kind-Ambulanz erwartet.

              Vitamin-D-Gabe für weniger Krebstote

              Vitaminkapseln in verschiedenen Farben und Formen, meist gelb-weiß.

                Die regelmäßige Gabe von Vitamin D für über 50-Jährige könnte auf Dauer die Anzahl der Krebstoten deutlich verringern und auch Kosten im Gesundheitssystem einsparen. Das Deutsche Krebsforschungszentrum rät, das flächendeckend umzusetzen.

                Plötzlicher Kindstod: Verhindert Enzym Weckmechanismus?

                Plötzlicher Kindstod therapierbar?
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Ein Baby liegt plötzlich tot im Bett, ohne äußerlich erkennbare Ursache. Die medizinischen Gründe für einen sogenannten Plötzlichen Kindstod sind vielfältig. Ein fehlendes Enzym könnte dabei aber eine besondere Rolle spielen - und therapierbar sein.

                Polio: Kinderlähmung ist immer noch nicht ausgerottet

                Polio-Impfquoten in Deutschland zu niedrig
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Seit vielen Jahren gab es in Deutschland keinen Fall von Kinderlähmung mehr. Doch die Impfung dagegen ist nach wie vor wichtig. Im Ausland besteht weiterhin Gefahr, sich mit Polio zu infizieren. Das Virus ist nämlich immer noch nicht ausgerottet.

                Frühgeborene haben nicht nur einen schweren Start ins Leben

                Neugeborenes im Perinatalzentrum der Universitätsklinik Leipzig
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Wenn Kinder zu früh auf die Welt kommen, hat das häufig Auswirkungen auf ihr ganzes Leben. Nicht nur körperlich, sondern auch psychisch und sozial - das bestätigen einige Studien. Mehr dazu anlässlich des Weltfrühgeborenentages am 17. November.

                Midlife-Crisis: Wenn Männer in die Jahre kommen

                Erschrockener Mann mit aufgerissenen blauen Augen

                  Oh Mann, sich bloß nicht blamieren - immer attraktiv, potent und leistungsstark sein! Diese Anforderung kostet Kraft und stürzt manchen Mann in die Krise. Doch was, wenn "Mann" nicht mehr so kann? Gibt es eine männliche Version der Wechseljahre?

                  Wetterfühligkeit: Was tun, wenn der Kreislauf verrückt spielt?

                  Mann reibt sich über die Augen
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Bei extremen Temperaturschwankungen kommt der Körper oft nicht mit. Mögliche Folgen: Migräne und Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Gelenkschmerzen. Wetterfühlige werden oft aber nicht ernst genommen. Ist alles nur Einbildung?

                  Wenn die Psyche krank macht

                  Krank durch Erreger: Salmonellen, Listerien und Co.

                  Listerien in Lebensmitteln: Wie schütze ich mich?

                  Listerien

                    In letzter Zeit gab es immer wieder Meldungen über Listerienfunde in Lebensmitteln, vor allem in Fleisch- und Wurstwaren oder jüngst in Matjes-Filets. Wie gefährlich sind Listerien ? Und wie kann man sich vor einer Listerien-Infektion schützen?

                    Viren in Lebensmitteln – eine unterschätzte Gefahr

                    Mann beißt in ein Mettbrötchen. Hepatitis E kann über Lebensmittel von infizierten Schweinen und Wildtieren übertragen werden.

                      Noroviren in Tiefkühlbeeren und Hepatitis-E-Viren in Mettbrötchen – kleinste Mikroorganismen können lebensmittelbedingte Erkrankungen auslösen. Jedes Jahr verursachen sie mehr als 100.000 Erkrankungen in Deutschland – Tendenz steigend.

                      Salmonellen: Wenn Lebensmittel krank machen

                      Ein Hühnerei und ein Nährboden im Labor mit dem Bakterium Salmonella Enteritidis.

                        Immer wieder kommt es Lebensmittelrückrufen wegen gefährlicher Keime in Lebensmitteln. Man riecht und sieht sie nicht - aber in rohen Eiern, Hähnchenfleisch oder Tiefkühlkost können Salmonellen lauern. Doch es gibt Wege, das Risiko zu reduzieren.