Das sollten Sie wissen: Zehn Irrtümer rund ums Sonnenbaden

Sonnenbad am Strand
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sonnengebräunte Haut schadet nicht, schließlich gibt es die "gesunde" Bräune! Sonne ist gut für die Psyche! Und nur in der Sonne kann man einen Sonnenbrand bekommen! Rund ums Sonnenbad gibt es zahlreiche Mythen. Viele davon sind jedoch falsch.

Sommer, Sonne, Hitze - das sollten Sie wissen

Die schönste Zeit des Jahres - doch sie hat es in sich: In der Sommerzeit sollten Sie gut auf sich aufpassen! Tipps rund um Themen wie Sonnencreme und Sonnenschutz, Eisessen und Grillen, Badeseen und Gefahren beim Schwimmen sowie Tipps gegen Hitze.

Tipps gegen die Hitze

Sonnencreme und Sonnenschutz

Flamenco-tanzende Moleküle als Sonnenschutz für Ihre Haut

Mit superschnellen Drehbewegungen, die den Handbewegungen einer Flamenco-Tänzerin ähneln, wandelt das Molekül Diethyl-Sinapinsäure aufgenommene UV-Strahlung in Schwingungsenergie um: Hitze.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kennen Sie die typische Handbewegungen einer Flamenco-Tänzerin? Es gibt ein Molekül, das rasend schnell so ähnlich "tanzt" und damit Ihre Haut vor Sonne schützen könnte. Es wäre ein ökologischer Sonnenschutz und wirksamer als herkömmliche UV-Filter.

Stiftung Warentest: Diese Kinder-Sonnencremes sind die besten

Mutter cremt das Gesicht eines kleinen Jungen ein.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sonnenbaden hat seine Schattenseiten - besonders für Kinder. Ihre Haut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen. Warentest hat Sonnencremes für Kinder getestet. Fast alle schützen die Haut, am besten schneiden aber vier güns­tige Produkte ab.

Vitamin D – Fragen und Antworten zum Sonnenhormon

Eine Frau fährt mit einem Fahrrad. Die aufgehende Sonne taucht Nebelschwaden in warmes Licht.
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vitamin D gilt als wahres Wundermittel in der Medizin. Es soll Depressionen lindern, das Immunsystem stärken und sogar Krebs heilen können. Doch wie hoch sollte der Vitamin-D-Wert sein und lässt sich der Speicher auffüllen? Ein paar Fakten ...

Lecker, Eis!

Badefrust

Nord- und Ostsee: Infektionsgefahr durch gefährliche Vibrionen

Urlauber in Warnemünde rennt in die noch kühle Ostsee. Steigen die Temperaturen, wie von der Weltwetterorganisation (WMO) vorhergesagt, könnte ein Bad in der Ostsee aufgrund spezieller Bakterien diesen Sommer gefährlich werden.

    Ein Bad in Nord- und Ostsee könnte in diesem Sommer gefährlich sein. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt vor sogenannten Vibrionen. Eine Infektion mit den Erregern kann im Einzelfall tödlich sein.

    Was Chlor-Geruch im Freibad Ekliges verrät

    Ein Junge planscht im Freibad. Der Chlor-Geruch im Schwimmbad entsteht erst in Kombination mit Urin.
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zum Schwimmbad gehört der Geruch nach Pommes und Chlor. Zweiteres ist nicht ganz so lecker, besonders weil Chlor selbst eigentlich nach gar nichts riecht. Das steckt wirklich hinter dem penetranten Geruch im Freibad.

    Schwimmen und Baden: Diese Krankheitskeime lauern im Wasser

    Ein Junge plantscht im Wasser
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kaum auszuhalten die Hitze - erträglich für viele nur durch einen Sprung ins Wasser. Der Badespaß im Schwimmbad kann allerdings durch Keime und Pilze, die sich trotz Chlor im Wasser tummeln, getrübt werden. Es drohen Darm-, Ohr- und Hautinfektionen.

    Was tun bei Verletzungen durch Quallen, Seeigel und Co.?

    Ohrenquallen
    • Artikel mit Bildergalerie

    Sonne, Strand und Meer - Ferienstimmung! Doch die kann schnell vergehen, wenn Algen, Seeigel und Quallen im Wasser lauern. Vor Spaniens Küsten etwa tauchen regelmäßig gefährliche Quallen auf. Worauf sollte man beim Strandurlaub achten?

    Blaualgen in Badegewässern: Warum sind sie so gefährlich?

    Schild an einem Gewässer warnt vor Blaualgen

      Wenn es heiß ist und die Seen zum Abkühlen einladen, wird die Freude mitunter durch Warnmeldungen verdorben: Blaualgenbefall. Die Bakterien können für Menschen und Tiere gefährlich werden. Woran erkennt man, dass ein Gewässer belastet ist?

      Ocean Cleanup-Projekt sammelt erstmals Plastik aus dem Meer ein

      Barriere des Ocean-Cleanup-Projekts im Meer mit eingefangenem Plastikmüll an der Wasseroberfläche.

        Kann man den Plastikmüll aus dem Meer einfach wieder einsammeln? Das Projekt "Ocean-Cleanup" hat sich das vorgenommen. Nach einigen Rückschlägen auf hoher See nun die erste Erfolgsmeldung: Der Prototyp ist anscheinend erfolgreich.

        Krabbler im Sommer

        Stechende Sommerbiester

        Kriebelmücken: Was tun gegen die schmerzhaften, juckenden Bisse

        Eine Kriebelmücke auf Haut

          Es gibt viele Insekten, die die Sommerfreuden vergällen können, aber die Kriebelmücke gehört zu den unangenehmsten von ihnen. Sie beschert einem wochenlangen, unerträglichen Juckreiz. Wie kann man sich schützen? Und was hilft gegen den Juckreiz?

          Grasmilben im Garten: Bisse erkennen und Juckreiz bekämpfen

          Grasmilbe auf einem Finger

            Sie sind besonders gemein - die kleinen Grasmilben, die sich auf dem Rasen im Garten tummeln können. Zwar sind sie nicht gefährlich, aber der Juckreiz durch ihre Bisse ist unerträglich. Was kann man tun, um die Milben aus dem Garten zu verbannen?

            Ungetrübtes Grillvergnügen