Zurück zur Startseite
Startseite
Zurück zur Startseite
Startseite

Wenn Tiere krank machen | BR24

Tropische Mücken übertragen Krankheiten

Klimawandel treibt tropische Tigermücken nach Bayern
Asiatische Tigermücke und Ringelschnake
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit 2015 gibt es Tigermücken auch in Bayern. Bisher wurden nur wenige Exemplare entdeckt. Infektionen mit den gefürchteten Tropenkrankheiten Dengue-, Chikungunya- oder Zika-Virus sind bis jetzt nicht bekannt. Durch die Klimakrise steigt das Risiko.

  • Tanja Fieber
  • Sebastian Kirschner
  • Asiatische Tigermücke in Fürth nachgewiesen – Stadt will handeln
Der Klimawandel bringt Viren und Krankheiten nach Deutschland
Asiatische Tigermücke, auch als Aedes albopictus bekannt, auf menschlicher Haut

    Immer mehr Mücken, die eigentlich in wärmeren Regionen heimisch sind, breiten sich auch in Deutschland aus. Viele von ihnen sind Überträger gefährlicher Krankheitserreger. Ein Projekt der Uni Bayreuth soll nun helfen, uns vor den Tieren zu schützen.

    Zecken: Borreliose, FSME und Co.

    Riesenzecke Hyalomma überträgt Fleckfieber in Deutschland
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die tropische Zecke Hyalomma wird immer häufiger in Deutschland gesichtet. Experten warnen seit längerem davor, dass sie gefährliche Krankheiten übertragen kann. Nun wurde ein Pferdehalter von der Riesenzecke gebissen. Er bekam Fleckfieber.

    Achtung: Braune Hundezecke nistet sich auch in Wohnungen ein

    Problemmacher in freier Natur

    Borkenkäfer: der Todbringer für Bäume und Wälder
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ist es warm und trocken, fühlt sich der Borkenkäfer wohl. Er hat einen schlechten Ruf bei Besitzern von Fichten-Monokulturen, denn er legt ganze Wälder flach - das ist wirtschaftlich verheerend, aber für das Ökosystem womöglich eine Chance?

    Varroa-Milben schädigen Honigbienen anders als angenommen

      Varroa-Milben sind einer der Hauptgründe für den weltweit schlechten Gesundheitszustand von Honigbienen. Noch gibt es kein Gegenmittel gegen die Parasiten. Forscher glauben nun, den Grund dafür gefunden zu haben.

      Vorsicht Eichenprozessionsspinner: Allergien durch Raupenhaare
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Juckender Ausschlag nach dem Spaziergang? Grund dafür können die Raupen des Eichenprozessionsspinners sein, denn sie tragen lange weiße, giftige Haare. Und diese Brennhaare können schwere allergische Reaktionen auslösen.