BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wenn Tiere krank machen | BR24

Mücken

Klimawandel treibt tropische Tigermücken nach Bayern
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit 2015 gibt es Tigermücken auch in Bayern, sie können Infektionen mit den gefürchteten Tropenkrankheiten Dengue-, Chikungunya- oder Zika-Virus übertragen. Mittlerweile gibt es erste Fälle von Zika in Europa und von West-Nil-Fieber in Deutschland.

  • Tanja Fieber
1 Kommentar
  • Asiatische Tigermücke in Fürth nachgewiesen – Stadt will handeln
Können Mücken das Coronavirus übertragen?

    Viele Menschen machen sich Sorgen, dass sie sich mit dem Coronavirus infizieren könnten. Stellt zum Beispiel der Stich einer Mücke eine Gefahr dar? Wissenschaftler geben Entwarnung!

    Der Klimawandel bringt Viren und Krankheiten nach Deutschland

      Immer mehr Mücken, die eigentlich in wärmeren Regionen heimisch sind, breiten sich auch in Deutschland aus. Viele von ihnen sind Überträger gefährlicher Krankheitserreger. Ein Projekt der Uni Bayreuth soll nun helfen, uns vor den Tieren zu schützen.

      Parasiten

      Flöhe und wie Sie sie wieder loswerden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Man muss nur über Flöhe reden, schon löst das unstillbare Kratzgelüste aus. Sie tummeln sich auf Hund oder Katze, springen aber auch mal zum Menschen über. Die Folge: Bisse am ganzen Körper und quälender Juckreiz. Wie wird man die Biester wieder los?

      Quälender Juckreiz: So wird Krätze übertragen

        Lange war sie vergessen, jetzt ist Krätze plötzlich wieder ein Thema. Die Hautkrankheit wird durch Milben hervorgerufen und führt zu quälendem Juckreiz. Krätze ist nicht gefährlich, aber lästig. Übertragen wird sie durch engen Körperkontakt.

        Rückkehr der Bettwanzen: So werden Sie die Blutsauger wieder los
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Reisen kostet nicht mehr viel - da machen Städtereisen Spaß. Die Hotels sind gut belegt. Doch Reisefreudigkeit hat auch ihre Schattenseite. Bettwanzen nisten sich als blinde Passagiere ins Gepäck ein und kehren mit in die Heimat zurück.

        Zecken: Borreliose, FSME und Co.

        Die Braune Hundezecke nistet sich auch in Wohnungen ein
        Krank durch Zeckenstich: Wird es 2020 mehr Fälle von FSME geben?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In diesem Jahr gibt es besonders viele erwachsene Zecken. Das kann problematisch werden, denn sie tragen häufiger den FSME-Virus in sich als junge Tiere. Mediziner warnen deshalb vor einer wachsenden Gesundheitsgefahr durch Zeckenstiche.

        Freizeit im Grünen: Mehr Zeckenstiche in der Corona-Krise?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Durch die Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise zieht es viele Menschen in die Natur, um dem Lagerkoller zu entgehen. Damit steigt allerdings auch die Gefahr von Zeckenstichen, denn die Blutsauger sind bei dem milden Wetter schon längst aktiv.

        Schutz vor FSME und Borreliose: So entfernen Sie Zecken richtig!
        • Artikel mit Bildergalerie
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zecken lauern im hohen Gras, im Gebüsch oder im Unterholz. Da sie Borreliose oder FSME übertragen können, sollte man sich bei einem Spaziergang von vorneherein schützen. Und wissen, wie man die Blutsauger entfernt, wenn es doch passiert ist.

        Problemmacher in freier Natur

        Borkenkäfer: der Todbringer für Bäume und Wälder
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ist es warm und trocken, fühlt sich der Borkenkäfer wohl. Er hat einen schlechten Ruf bei Besitzern von Fichten-Monokulturen, denn er legt ganze Wälder flach - das ist wirtschaftlich verheerend, aber für das Ökosystem womöglich eine Chance?

        Varroa-Milben schädigen Honigbienen anders als angenommen

          Varroa-Milben sind einer der Hauptgründe für den weltweit schlechten Gesundheitszustand von Honigbienen. Noch gibt es kein Gegenmittel gegen die Parasiten. Forscher glauben nun, den Grund dafür gefunden zu haben.

          Melde-App: Der Eichenprozessionsspinner ist wieder da
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Juckender Ausschlag nach dem Spaziergang? Grund dafür können die Raupen des Eichenprozessionsspinners sein. Diese Brennhaare können schwere allergische Reaktionen auslösen. Eine App soll die Vorkommen der Tiere erfassen und vor ihnen warnen.