BR Fernsehen - Wir in Bayern


112

Alexander Huber Wirtshaus- und Sterneküche kreativ verbinden

Schon als kleiner Bub war für Alexander Huber klar: Ich möchte Koch werden. Im elterlichen Wirtshaus groß geworden, ging er nach der Kochlehre auf Wanderjahre durch verschiedene Sternehäuser, bis er 2005 in elfter Generation den über 400 Jahre alten Familienbetrieb, den "Huberwirt", übernahm.

Stand: 18.02.2015

"Wir in Bayern"-Sternekoch Alexander Huber: Wirtshaus- und Sterneküche kreativ verbinden | Bild: BR/Stefanie Kühn

Bauernhendl mit Romana-Salat und Erbsen-Minz-Fond | Bild: BR zum Artikel Rezept von Alexander Huber Bauernhendl mit Romana-Salat und Erbsen-Minz-Fond

Knuspriges Bauernhendl mit erfrischendem Erbsen-Minz-Fond - diese außergewöhnliche Kombination präsentiert Ihnen Sternekoch Alexander Huber. [mehr]


Bierfleisch vom Kalbsfilet mit Brezen-French-Toast | Bild: BR zum Video mit Informationen Rezept von Alexander Huber Bierfleisch vom Kalbsfilet mit Brezen-French-Toast

Es ist Starkbierzeit in Bayern. Anlass genug für Alexander Huber, ein herzhaftes Bierfleisch zuzubereiten. Das Kalbfleisch wird mit Starkbier und Gemüsen gegart. Dazu gibt es, lassen Sie sich überraschen, Brezen-French-Toast. [mehr]


Kalbs-Carpaccio mit Basilikumcreme  | Bild: Wir in Bayern zum Artikel Rezept von Alexander Huber Kalbs-Carpaccio mit Basilikumcreme

Alexander Huber zeigt, wie Carpaccio perfekt gelingt. Außen leicht gebräunt, innen hellrosa serviert er das Kalbfleisch lauwarm mit würziger Marinade. Dazu harmonieren eine Basilikumcreme und ein Tomaten-Mozzarella-Salat. [mehr]


Forellen-Kalbs-Tatar mit Avocado und Buchweizen | Bild: BR zum Video mit Informationen Rezept von Alexander Huber Forellen-Kalbs-Tatar mit Avocado und Buchweizen

Alexander Huber macht ein Forellen-Kalbs-Tatar. Sein Tipp: das Fleisch dafür nicht durch den Wolf drehen, sondern fein würfeln, so wird es nicht mehlig. Dazu gibt es Avocadosalat, Pfeffermayonnaise und knusprigen Buchweizen. [mehr]


Forellen-Zander-Pflanzerl mit süß-saurem Kürbis und Käferbohnen | Bild: BR zum Video mit Informationen Wir in Bayern | Rezepte Forellen-Zander-Pflanzerl mit süß-saurem Kürbis und Käferbohnen

Pflanzerl aus Fisch, nicht aus Fleisch, das ist die Idee von Alexander Huber. Eine Farce aus Zander und Forelle ist die Basis für die Pflanzerl. Kombiniert werden sie mit süß-saurem Kürbis, Käferbohnensalat und Schnittlauchsoße. [mehr]


Hirschrücken mit Mais und schwarzer Nuss  | Bild: BR zum Artikel Rezept von Alexander Huber Hirschrücken mit Mais und schwarzer Nuss

Alexander Huber mag es wild an Weihnachten und daher hat er sich für Hirschrücken als Hauptgang entschieden. Mit einer raffinierten Maiscreme, schwarzen Nüssen und einer Curry-Jus überrascht Alex mit ungewöhnlichen Beilagen. [mehr]


Kalbsrückensteaks mit Schwammerl "à la Crème" | Bild: Stefanie Kühn zum Artikel Wir in Bayern | Rezepte Kalbsrückensteaks mit Schwammerl "à la Crème"

Alexander Huber ist bekannt für seine gekonnte Verbindung von Sterne- und Wirtshausküche. Diesmal beweist er dieses Talent mit einer Kombination von Kalbsrückensteaks, raffiniert-cremigen Schwammerln und Schinkennudeln. [mehr]


Kalbstafelspitz mit Reherlgulasch | Bild: BR zum Artikel Rezept von Alexander Huber Kalbstafelspitz mit Reherlgulasch

Alexander Huber präsentiert Tafelspitz, aber nicht gekocht, sondern gebraten. Und bei den Beilagen bringen ein Pfifferlingsgulasch, Parmesanschaum und grüne Bohnen sommerlichen "Pfiff" auf den Teller. [mehr]


Klezen-Ravioli mit Schwarzwurzeln | Bild: BR zum Artikel Rezept von Alexander Huber Klezen-Ravioli mit Schwarzwurzeln

Selbst gemachte Ravioli vom Sternekoch. Alexander Huber präsentiert seine einfache und raffinierte Variante des "Italo-Klassikers". Besonderes Merkmal: die Fülle aus Dörrbirnen, Kartoffeln und Schwarzwurzeln. [mehr]


Kräuterseitlings-Pasta mit Brunnenkresse-Soße | Bild: BR zum Video mit Informationen Rezept von Alexander Huber Kräuterseitlings-Pasta mit Brunnenkresse-Soße

Oberbayerischer Sternekoch macht "auf Pasta", d. h. Alexander Huber präsentiert Tagliatelle mit fein geschnittenen Kräuterseitlingen, aromatischer Brunnenkresse-Soße und als besondere Note: gebrannter Lauch. [mehr]


Lammrücken mit Gemüse-Spaghetti | Bild: Wir in Bayern zum Video mit Informationen Rezept von Alexander Huber Lammrücken mit Gemüse-Spaghetti

Lammrücken nicht gebraten, sondern gedämpft, das ist die Empfehlung von Alexander Huber zu Ostern. Dazu mariniert Alex den Rücken in Bärlauchpesto und Zitronenabrieb und serviert ihn mit Gemüse-Spaghetti und Schnittlauch-Joghurt. [mehr]


Rosa gebratener Maibock mit Mangold | Bild: Stefanie Kühn zum Artikel Rezept von Alexander Huber Rosa gebratener Maibock mit Mangold

Alexander Huber serviert Ihnen das erste Rehfleisch des Jahres. Das aromatische, fettarme Maibockfleisch brät er kurz an und lässt es im Backofen rosa ziehen. Dazu gibt es Mangold, Urkarotten und "Pumpernickelerde". [mehr]


Roastbeef mit Sauce Tartare und Rösterdäpfeln  | Bild: BR zum Artikel Rezept von Alexander Huber Roastbeef mit Sauce Tartare und Rösterdäpfeln

Mit drei Hauptzutaten, die sehr gut miteinander harmonieren, versucht Sternekoch Alexander Huber diesmal Ihre Rezeptesammlung zu bereichern. Sein Angebot: lauwarmes Roastbeef mit Sauce Tartare und Rösterdäpfeln. [mehr]


Schweinefilet in Ei gebraten | Bild: BR zum Video mit Informationen Rezept von Alexander Huber Schweinefilet in Ei gebraten

Bei Alexander Huber haben Sie diesmal "richtig Schwein gehabt". Unser Sternekoch packt das beste Stück vom Schwein in einen Ei-Bergkäse-Mantel. Dazu gibt "schweinisch" gutes Spitzpaprika-Spinat-Gemüse und eine Petersiliensoße. [mehr]


Ziegen-Camembert mit Preiselbeer-Mayonnaise | Bild: "Wir in Bayern" / BR zum Artikel Rezept von Alexander Huber Ziegen-Camembert mit Preiselbeer-Mayonnaise

Alexander Huber lässt es krachen mit einem raffinierten Silvestergericht. Der selbst gemachte Ziegen-Trüffelöl-Camembert wird gebacken und kommt mit Preiselbeer-Mayonnaise, Brioche und Grünkohl-Salat auf den Tisch. [mehr]

2013 wurde er für seine Kochkünste mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Wirtshaus- und Sterneküche kreativ zu verbinden, ist das Anliegen von Alexander Huber, dabei setzt er vor allem auf Geschmack, maximale Frische und regionale Produkte. So entwickelte er seine eigene Handschrift und kreiert "eine 'Provinzküche' voller Power und Überraschungen".

Meine kulinarische Erinnerung an die Kindheit:
"Als echter 'Wirtshausbub' habe ich viele Kindheitserinnerungen kulinarischer Art wie z. B. an die kesselfrischen Weißwürste meines Vaters, die hausgemachten Dampfnudeln meiner Oma oder die Rouladen mit feinen Nudeln und Karotten von meiner Mutter."

Meine bayerische Leibspeise:
"Als echter Bayer mag ich sehr viele unserer heimischen Spezialitäten. Am liebsten aber mag ich ein schönes Kalbslüngerl oder eine frische bayerische Ente mit Knöderl und Blaukraut. Da kann ich nur ganz schwer wiederstehen."

Was ich an der bayerischen Küche liebe:
"Die Bayerische Küche hat so viele Facetten. Ganz besonders liebe ich die Vielfalt der Produkte, die Einflüsse, die sie geprägt haben und ihre Ehrlichkeit. Es gibt wenige Küchen, die man so augenzwinkernd leicht interpretieren kann, wie unsere bayerische Küche."

Mein Tipp:
"Kulinarik, Genuss und das Kochen sind eine große Welt und sehr vielseitig. Mein Tipp für zu Hause ist, sich nicht zu verzetteln, denn meistens kommt ein einfaches Gericht mit drei gut gekochten Zutaten besser an als ein aufwendiger Teller mit sieben Komponenten."

Neu in der "Wir in Bayern"-Küche

Am 19. Februar 2015 hat Alexander Huber zum ersten Mal in unserer Sendung gekocht.


112