BR Fernsehen - Wir in Bayern


21

Wir in Bayern | Rezepte Clubsteak mit BBQ-Lack, Kartoffelgröstl und Speckbohnen

Alexander Huber bietet Ihnen ein raffiniertes Rostbeef-Steak-Rezept an, das mit selbstgemachtem Barbecue-Lack überzogen wird. Zum aromatischen Grillfleisch schlägt unser Sternekoch Kartoffelgröstl und Speckbohnen vor.

Stand: 02.04.2019 | Archiv

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 129,62 KB

Rezept für 4 Personen

BBQ-Lack

  • 0,33 l Cola
  • ½ Knoblauchzehe, geschält, gehackt
  • ½ Chili, fein geschnitten
  • 2 TL Hikory-Rauchsalz (stark geräuchertes Salz)
  • 200 g Ketchup
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Senf
  • 10 ml Whisky
  • 20 ml Portwein
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 20 ml Olivenöl
  • 10 ml Alter Balsamico
  • Meersalz, Pfeffer, Piment d´Espelette

Zubereitung
Die Cola mit Knoblauch, Rauchsalz und Chili einkochen lassen. Ketchup, Honig, Senf, Whisky und Portwein zusammenrühren. Dann die Reduktion und das Ketchup-Gemisch vermischen und mit beiden Ölen aufrühren. Mit Salz, Piment d´Espelette und Pfeffer fein abschmecken.

Club Steak mit BBQ Lack

  • 500-600 g Roastbeef (Clubsteak)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL BBQ-Soße
  • 60 ml Ochsenjus oder Bratensoße
  • 1 EL Butter
  • 1 Spritzer Sojasoße
  • 1 Spritzer Olivenöl
  • grobes Meersalz, gestoßener Pfeffer zum Anrichten

Zubereitung
Eine Grillpfanne mit etwas Sonnenblumenöl erhitzen. Das Fleisch zuerst mit etwas Senf bepinseln und anschließend mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Das Clubsteak von allen Seiten kurz grillen und anschließen bei 85 Grad ca. 25 Minuten im Backofen garen. Während der Garzeit aus den restlichen Zutaten einen dicken Lack kochen. Das Fleisch mit dem Lack bepinseln und das immer und immer wieder, bis sich um das Steak eine Lackhaut gebildet hat. Kurz vor dem Anrichten aufschneiden und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Kartoffelgröstl

  • 12 Bamberger Hörnchen, gekocht, halbiert
  • 2 kleine Zwiebeln, geschält, in Streifen geschnitten
  • 1 kleine Karotte, geschält, gewürfelt
  • 6 Kirschtomaten, geviertelt
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • etwas gehackte Petersilie
  • etwas gehackter Rosmarin
  • 20-30 g Parmesanbrocken
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln auf der Schnittseite scharf anbraten. Wenn sich die Kartoffeln von der Pfanne lösen, Zwiebeln und Karotten zugeben und mitbraten. Butter zugeben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Kurz vor dem Servieren Parmesanbrocken, Kräuter und Tomaten zugeben. Nochmals abschmecken und mit Olivenöl verfeinern.

Speckbohnen

  • 100 g breite Bohnen, in 3-4 cm lange Stücke geschnitten, in Salzwasser blanchiert
  • 50-60 g gekochte weiße Bohnenkerne
  • 8 Scheiben Speck
  • ein paar fein geschnittene Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 TL Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Speck in einer Pfanne knusprig braten und anschließend aus der Pfanne nehmen. In der gleichen Pfanne die Butter aufschäumen. Bohnen und Pinienkerne zugeben, anschwitzen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt den knusprigen Speck und die Frühlingszwiebeln unterheben.

Garnitur

  • BBQ-Lack (Zubereitung s. o.)
  • gestoßener Pfeffer
  • Kartoffelchips
  • Wasserkresse

Anrichten
Scheiben vom Clubsteak mit BBQ-Lack auf Tellern verteilen und Kartoffelgröstl und Speckbohnen anrichten. Wer möchte, mit den angegebenen Zutaten garnieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Alexander Huber!


21