BR Fernsehen - Wir in Bayern


1

Wir in Bayern | Rezept Zanderfilet mit Blutwurst und Kartoffel-Kohlrabi-Salat

Alexander Huber zeigt, wie man Fisch auch mal anders kombinieren kann. Zander harmoniert hervorragend mit kräftigen Aromen wie knusprigen Blutwurstscheiben. Dazu passen Kartoffel-Kohlrabi-Salat und Sauerrahm-Soße.

Stand: 18.02.2021

"Wir in Bayern"-Sternekoch Alexander Huber: Wirtshaus- und Sterneküche kreativ verbinden | Bild: BR/Stefanie Kühn

Zander mit Blutwurst und Kartoffel-Kohlrabi-Salat Format: PDF Größe: 149,72 KB

Rezept für 4 Personen

Gebratener Zander

  • 4 Stück Zanderfilet (á 70 g), entgrätet, ohne Haut
  • 1 Zweig Thymian
  • 10 ml Sonnenblumenöl
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronenabrieb
  • grobes Meersalz

Zubereitung
Eine Pfanne erhitzen und das Sonnenblumenöl zugeben. Nebenbei das Zanderfilet mit Salz und Pfeffer würzen und direkt in der heißen Pfanne anbraten. Nach zwei Minuten das Filet wenden und die Butter und den Thymian zugeben. Das Fischfilet immer wieder mit der Bratenbutter übergießen. Das Zanderfilet schließlich mit etwas Zitronenabrieb und groben Meersalz verfeinern.

Blutwurst

  • 8 Scheiben Blutwurst, ca.1,5 cm dick, z.B. Boudin Noir oder zum Braten geeignet
  • doppelgriffiges Mehl
  • 20 ml Sonnenblumenöl
  • Pfeffer
  • grobes Meersalz

Zubereitung
Eine kleine Pfanne mit dem Sonnenblumenöl erhitzen. In der Zwischenzeit die Blutwurstscheiben im Mehl wenden und sofort von beiden Seiten im Öl scharf anbraten. Die knusprigen Blutwurstscheiben mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Tipp

Wer keine Blutwurst mag, kann den Fisch auch alleine essen. Wer keinen Fisch mag, kann auch mehr Blutwurst machen und den Fisch weglassen.

Schnittlauch-Sauerrahm-Soße

  • 2 EL Creme Fraîche
  • 3 EL Sauerrahm
  • 10 ml Olivenöl
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • Salz, Cayenne
  • etwas Zitronensaft 

Zubereitung
Aus allen Zutaten eine feine Soße herstellen.

Kartoffel-Kohlrabi-Salat

  • 3 Kartoffeln, festkochend, geschält, gewürfelt, gekocht
  • 1 Kohlrabi, geschält, gewürfelt
  • 100 ml Mineralwasser
  • 1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt, blanchiert
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • ½ TL Honig
  • 1 TL Estragonsenf
  • 1 TL grober Senf
  • 20 ml Marillen- oder anderer Essig
  • 30 ml Rapsöl, nativ
  • 30 ml Rindssuppe
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Baharat (arabische Gewürzmischung)

Zubereitung
Kartoffeln kochen und anschließend abgießen. Die Kohlrabiwürfel im Mineralwasser kochen, dabei das Wasser verkochen lassen. Wenn der Kohlrabi gar ist, die Kartoffeln zugeben und mit der Rindssuppe auffüllen. Schließlich aus allen Zutaten einen kräftigen Salat herstellen.

Garnitur

  • fein geschnittener Schnittlauch
  • feine Brotcroûtons
  • Kerbel
  • fein gehobelte Radieschen

Anrichten
Zanderfilet mit Blutwurst auf Tellern anrichten und mit dem Kartoffel-Kohlrabi-Salat und der Schnittlauch-Sauerrahm-Soße anrichten. Wer möchte mit den angegebenen Zutaten garnieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Alexander Huber!


1