BR Fernsehen - Wir in Bayern


28

Rezept von Alexander Huber Bierfleisch vom Kalbsfilet mit Brezen-French-Toast

Es ist Starkbierzeit in Bayern. Anlass genug für Alexander Huber, ein herzhaftes Bierfleisch zuzubereiten. Das Kalbfleisch wird mit Starkbier und Gemüsen gegart. Dazu gibt es, lassen Sie sich überraschen, Brezen-French-Toast.

Stand: 23.10.2018 | Archiv

Bierfleisch vom Kalbsfilet mit Brezen-French-Toast | Bild: Wir in Bayern

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 165,87 KB

Rezept für 4 Personen

Bierfleisch vom Kalbsfilet

  • 600 g Kalbsfilet, geputzt, grob gewürfelt
  • 50 g Karotten, gewürfelt
  • 1 kleine rote Zwiebel, grob gewürfelt
  • 8 kleine Champignons, geviertelt
  • 20 ml Sonnenblumenöl
  • 80 ml Starkbier (alternativ: Craft Beer)
  • 250 ml dunkler Kalbsfond
  • 1 TL grober Senf
  • 30 g Butter
  • etwas Petersilie, fein geschnitten
  • 1 Prise Kümmel, gemahlen
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung
Die Karotten in kochendem Wasser blanchieren. Eine Pfanne erhitzen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und scharf in Sonnenblumenöl anbraten. Das Gemüse zugeben und mitrösten lassen. Das Filet mit Senf würzen, das Bier zugeben und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen. Dann den Kalbsfond zugießen und mit den restlichen Zutaten würzen. Einmal kräftig durchkochen lassen und das Bierfleisch fein abschmecken.

Brezen-French-Toast

  • 2 Brezenstangen (ohne Salz), in Scheiben geschnitten
  • 2 Eier
  • 30 ml Sauerrahm
  • 10 ml Sahne
  • 15 g Parmesan, gerieben
  • 20 ml Sonnenblumenöl
  • 20 g Butter
  • etwas Schnittlauch, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer, geräuchertes Meersalz

Zubereitung
Eier mit Sauerrahm, Sahne, Parmesan, Pfeffer und Salz verrühren. Nebenbei etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Butter aufschäumen. Anschließend die geschnittenen Brezen durch das Ei ziehen und im Butterfett goldbraun ausbacken. Brezen-French-Toast auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Meersalz und Schnittlauch würzen.

Geschmorte Schalotten

  • 12 Schalotten, geschält
  • 4 Mini-Karotten, geschält, blanchiert
  • 80 ml Rapsöl
  • etwas Zitronenabrieb
  • Thymian, Pfeffer, Salz

Zubereitung
Alle Zutaten vermengen und kräftig würzen. Die Schalotten im Backofen bei 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten weich schmoren.

Garnitur

  • Kerbel
  • gestoßener Pfeffer
  • Erdäpfelchips
  • ein paar Tropfen Rapsöl

Anrichten
Bierfleisch mit Brezen-French-Toast und geschmorten Schalotten auf Tellern anrichten. Wer möchte, mit den angegebenen Zutaten garnieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Alexander Huber!


28