BR Fernsehen - Wir in Bayern


48

Wir in Bayern | Rezept Flanksteaks mit Bohnengröstl, knusprigen Zwiebeln und hausgemachter BBQ-Soße

Alexander Huber bringt ein in Deutschland noch recht unbekanntes Fleischstück mit in die "Wir in Bayern"-Küche: Flanksteaks vom Rind, besonders zart und aromatisch. Dazu gibt es Bohnengröstl, knusprige Zwiebeln und BBQ-Soße.

Published at: 28-9-2022 | Archiv

Wir in Bayern | Rezept: Flanksteaks mit Bohnengröstl, knusprigen Zwiebeln und hausgemachter BBQ-Soße

Flanksteaks mit Bohnengröstl, knusprigen Zwiebeln und hausgemachter BBQ-Soße File format: PDF Size: 191,84 KB

Rezept für 4 Personen

Flanksteak

  • 800 g Flanksteak
  • BBQ Beef-Gewürz
  • 10 ml Sonnenblumenöl
  • etwas Rauchsalz, brauner Zucker, Salz, Pfeffer zum Würzen

Zubereitung
Flanksteak zuschneiden und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Mit Sonnenblumenöl einreiben, salzen, pfeffern und mit BBQ Beef würzen. Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten. Flanksteaks auf ein Bratgitter setzen und im Backofen bei 100 Grad Umluft langsam rosa ziehen lassen. Danach mit Rauchsalz und braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner flambieren. Eventuell das Fleisch noch 5 Minuten bei 50 Grad im Ofen ruhen lassen.

Alexanders BBQ Soße

  • 1 Flasche Cola, 0,3 l
  • 300 g Ketchup
  • ½ Chili, fein geschnitten
  • ½ Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Rauchsalz
  • etwas Zitronenabrieb
  • 10 ml Whisky
  • 20 ml Portwein
  • 10 ml alter Balsamico
  • etwas Sonnenblumenöl
  • Pfeffer, Piment d'Espelette zum Würzen

Zubereitung
Zuerst die Cola mit Knoblauch und Chili von 0,3 auf 0,1 l reduzieren. Dann Cola-Gemisch und alle weiteren Zutaten, bis auf das Öl, in einen Mixer geben und kräftig mixen. Die Soße zum Schluss noch mit etwas Sonnenblumenöl aufrühren und eventuell mit etwas Pfeffer abschmecken.

Knusprige Zwiebeln

  • 4 rote Zwiebeln, geschält, in Streifen geschnitten
  • 40 ml Sonnenblumenöl
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver zum Würzen

Zubereitung
Die Zwiebelstreifen einmal kurz in Salzwasser abkochen, herausnehmen, mit kalten Wasser abspülen und auf einem Küchenpapier trocknen. Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebeln langsam darin braten lassen. Nach kurzer Zeit die Butter zugeben und die Zwiebeln langsam knusprig braten. Wieder auf einem Küchenpapier abtropfen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

Bohnengröstl

  • 150 g Keniabohnen, in 3 cm lange Stücke geschnitten
  • 100 g breite Bohnen, in Streifen geschnitten
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 10 Kirschtomaten, gewürfelt
  • 30 g Semmelbrösel
  • etwas frischer Thymian, Blätter fein geschnitten
  • 10 ml Rapsöl
  • 30 g Butter
  • Salz, Zucker, Pfeffer, Zitronenabrieb zum Würzen

Zubereitung
Bohnen in kochendem Salzwasser blanchieren, danach in kalten Wasser abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten darin anschwitzen. Nach kurzer Zeit Bohnen zugeben, mit Salz und Zucker würzen. Dann Tomaten und Butter unterrühren und rösten lassen. Danach Thymian und Semmelbrösel zugeben und ebenfalls mitrösten lassen. Zuletzt noch kräftig mit den restlichen Zutaten abschmecken.

Garnitur

  • Gestoßener Pfeffer
  • Erdäpfelchips
  • Thymian
  • Rosmarin

Anrichten
Flanksteaks mit Bohnengröstl, knusprigen Zwiebeln und hausgemachter BBQ-Soße anrichten und, wer mag, mit den angegebenen Zutaten garnieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Alexander Huber!


48