BR Fernsehen - Wir in Bayern


34

Wir in Bayern | Rezepte Gefüllte Paprika auf Graupen-Risotto

Gefüllte Paprika ist ein Klassiker. Alexander Huber serviert eine fleischlose Variante mit Spitzpaprika und einer Auberginen-Kartoffel-Bohnen-Füllung, die er orientalisch würzt. Als Beilage kocht er ein Bergkäse-Graupen-Risotto.

Stand: 29.01.2020 | Archiv

Gefüllte Paprika auf Graupen-Risotto Format: PDF Größe: 164,36 KB

Rezept für 4 Personen

Gefüllte Paprika

  • 4 rote Spitzpaprika zum Füllen
  • 100 g gekochte und gepresste Kartoffel, vorwiegend festkochend
  • ½ Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • ½ Knoblauch, geschält, fein geschnitten
  • 50 g Aubergine, gewürfelt
  • 25 g Pinienkerne, gehackt oder ganz verwenden
  • 50 g rote Paprika, gewürfelt
  • ½ TL Tomatenmark
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • 1 Ei
  • 10 g Butter
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Msp. Minze
  • geräuchertes Paprikapulver, Baharat, Salz, Pfeffer

Zubereitung
Für die Füllung Butter und Sonnenblumenöl erhitzen und alle Gemüse darin anschwitzen. Nach kurzer Zeit Petersilie und geräuchertes Paprikapulver zugeben und mitschwitzen lassen. Die Spitzpaprika waschen, den Deckel abschneiden, aushöhlen und die Kerne entfernen. Aus den restlichen Zutaten eine würzige Füllung erstellen und diese in die Paprika geben.

Schmorsoße

  • 1 rote Spitzpaprika, fein gewürfelt
  • ½ Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 30 g Butter
  • 1 Spritzer Sonnenblumenöl
  • 125 ml Tomatenpassata
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1 kleine Kartoffel, geschält, zum Binden
  • ½ angedrückter Knoblauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • Paprikapulver, Zucker, Salz, Pfeffer
  • gefüllte Paprika (Zubereitung s. o.)

Zubereitung
Paprika scharf in einem Schmortopf in etwas Sonnenblumenöl anbraten und anschließend aus dem Topf nehmen. Dann Butter im Topf aufschäumen und Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin anschwitzen. Das Ganze salzen, zuckern und mit etwas Paprikapulver würzen. Anschließend Tomatenpassata, Lorbeer und Geflügelfond zugeben und aufkochen lassen. Die Soße mit Zitronenabrieb abschmecken und mit etwas fein geriebenen Kartoffel binden. Die gefüllten Paprika einlegen und im Backofen ohne Deckel bei 180 Grad Umluft ca. 25-35 Minuten schmoren. Die Soße eventuell nochmals abschmecken.

Bergkäse-Graupen-Risotto

  • 180 g Perlgraupen
  • 600 ml Geflügelfond
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Schalotten, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Spritzer Weißwein
  • 50 g braune Butter
  • 80 g geriebener Bergkäse
  • 1 TL fein geschnittene Petersilie
  • 30 g Bohnen, gewürfelt, vorblanchiert
  • 30 g Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronenabrieb

Zubereitung
Graupen waschen und in 500 ml Geflügelfond weich kochen. Getreide nach dem Kochen abgießen. In einem Topf Sonnenblumenöl erhitzen und die Schalottenwürfel darin anschwitzen. Die Graupen zugeben und das Ganze mit Weißwein ablöschen. Schließlich aus den restlichen Zutaten ein cremiges Risotto erstellen und dies mit dem Bergkäse würzig abschmecken.

Garnitur

  • Wildkräuter
  • Basilikumblättchen
  • gestoßene Nüsse

Anrichten
Gefüllte Paprika auf Bergkäse-Graupen-Risotto anrichten und wer möchte, mit den angegebenen Zutaten garnieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Alexander Huber!


34