BR Fernsehen - Wir in Bayern


18

Wir in Bayern | Rezept Ofensaibling mit Schnittlauch-Graupen-Risotto und Kohlrabisalat

Alexander Huber macht aus Saiblingsfilets Fischrollen, die mit Knoblauchbutter und Schnittlauch bereichert werden. Ebenso kreativ die Begleiter: Kohlrabi in Spaghetti-Form zum Salat angemacht und ein Schnittlauch-Graupen-Risotto.

Published at: 29-5-2024 | Archiv

Ofensaibling mit Schnittlauch-Graupen-Risotto und Kohlrabisalat | Bild: Wir in Bayern

Ofensaibling mit Schnittlauch-Graupen-Risotto und Kohlrabisalat File format: PDF Size: 118,9 KB

Rezept für 4 Personen

Ofensaibling

  • 4 Saiblingsfilets, entgrätet, ohne Haut
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Paprikapulver
  • Saft von ½ Zitrone
  • 60 g Nussbutter
  • 20 ml gutes Olivenöl
  • 2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • 1 EL Kapern, fein geschnitten
  • ½ Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • Meersalz, Pfeffer

Zubereitung
Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Als erstes die Nussbutter, mit dem Knoblauch und dem Olivenöl erhitzen und so das Fett aromatisieren. Als Nächstes eine Pfanne anwärmen und mit dem Sonnenblumenöl auspinseln und mit einem Bogen Backpapier auslegen. Die Fischfilets mit Paprika und Zitrone würzen sowie salzen und pfeffern. Mit der Hautseite nach innen einrollen und in der Pfanne auf das Backblech drapieren. Die Pfanne in den Backofen schieben und die Fischrollen 5 Minuten garen. Dann mit der Knoblauchbutter einpinseln. Das Pinseln immer wieder wiederholen. Der Fisch sollte nach ca. 12-15 Minuten fertig sein. Vor dem Anrichten noch einmal mit der Butter bepinseln und mit Meersalz, Kapern und Schnittlauch bestreuen.

Kohlrabi-Spaghetti-Salat

  • 1 Kohlrabi, geschält
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 20 ml Sonnenblumenöl 
  • 1 EL Schnittlauch
  • Zucker, Salz, Cayennepfeffer

Zubereitung
Zuerst den Kohlrabi mit dem Gemüseschneideraufsatz zu Spaghetti drehen. Das Gemüse mit den restlichen Zutaten verkneten und abschmecken.

Schnittlauch-Graupen-Risotto

  • 150 g Perlgraupen
  • 80 g kalte Butter
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 2 Schalotte, geschält, gewürfelt
  • 0,3 l Geflügelfond
  • 1 Spritzer Rapsöl, nativ
  • 1 EL Meerrettich
  • ½ Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Cayenne

Zubereitung
Die Perlgraupen in Salzwasser weichkochen. Die fertigen Graupen abpassieren und abschmecken. Die Schalottenwürfel in der Hälfte der Butter anschwitzen und die Graupen mit schwitzen lassen. Das Ganze würzen und mit etwas Geflügelfond ablöschen. Das Risotto mit der kalten Butter binden und mit Meerrettich, Rapsöl und Zitrone abschmecken. Und zum Schluss kräftig mit Schnittlauch und Gewürzen abschmecken.

Garnitur

  • Olivenöl
  • Wildkräuter
  • Saiblingskaviar
  • Kartoffelchips

Anrichten
Ofensaibling mit Schnittlauch-Graupen-Risotto und Kohlrabi-Spaghetti-Salat auf Tellern anrichten und wer möchte, mit den angegebenen Zutaten garnieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Alexander Huber!


18