BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Sarah Beham | BR24

Sarah Beham

BR-Studio Deggendorf

Ich bin trimediale BR-Korrespondentin für die Landkreise Deggendorf und Straubing-Bogen. Vom neuen Studio Deggendorf aus bin ich in Niederbayern unterwegs, um interessante Themen aufzuspüren. Am liebsten arbeite ich an Reportagen oder Portraits über die Menschen hier - für Radio, Hörfunk, Fernsehen und Online.

Ich bin Jahrgang 1994, aufgewachsen im Landkreis Deggendorf, habe in Eichstätt und Salzburg studiert. Seit 2018 bin ich beim BR, zuerst als Hospitantin, dann in der Nachrichtenredaktion in Deggendorf und jetzt als Korrespondentin. Im Studio Deggendorf war ich von Anfang an dabei. Hier kümmere ich mich hauptsächlich um das tagesaktuelle Geschehen - von Raserprozessen über Blühpatenschaften bis hin zu Demonstrationen und dem Streit um Kirchenglockengeläut.

Schon als Jugendliche und später als Studentin habe ich mich immer dafür interessiert, was bei mir "dahoam" passiert. Jetzt kann ich selbst darüber berichten.

Alle Inhalte von Sarah Beham157 Beiträge

Erneut vergifteter Vogel in Niederbayern gefunden

    In Niederbayern häufen sich die Meldungen über vergiftete Wildvögel. Seit Mitte Februar wurden zehn mutmaßlich getötete Vögel gefunden. In einigen Fällen entdeckte die Polizei am Fundort Giftköder.

    Tierparks in Bayern fordern Öffnung zu Ostern

      Das Frühlingswetter würde viele Familien in Tierparks locken. Doch die sind seit vier Monaten geschlossen. Sie haben deswegen auch keine Einnahmen durch Eintrittsgelder, aber weiter hohe Kosten. Nun fordern sie eine Öffnung zu Ostern.

      Tierparks im Lockdown: "Wir haben einen Bildungsauftrag"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Frühlingswetter würde jetzt viele Familien in Tierparks und Zoos locken. Doch die sind seit vier Monaten geschlossen. Der erneute Lockdown bedeutet für Tierparks - wie dem in Lohberg - Geldeinbußen, aber auch mehr Zeit für Streicheleinheiten.

      Die BR24-Topthemen
      Darüber spricht Bayern