Franken - Buchtipps

Fränkische Romane

Roman Fränkische Romane

Historisches und Zeitkritisches, Thriller oder Novellen – von Hermann Kesten bis Christiane Neudecker. Die Buchtipps für Romane aus Franken, von fränkischen Autoren oder dort lebenden Schriftstellerinnen und Schriftstellern.

Roman: "Wo wir Kinder waren" von Kati Naumann | Bild: BR-Studio Franken/Dirk Kruse zum Video mit Informationen Buchtipp Kati Naumann Wo wir Kinder waren

Kati Naumann führt uns mit ihren Geschichten ins thüringisch-fränkische Grenzgebiet. In ihrem neuesten, zweiten Roman "Wo wir Kinder waren" nimmt sie ihre Leserinnen und Leser mit in die Spielzeugmetropole Sonneberg, von 1910 bis heute. [mehr]

Aufsteller: Ewald Arenz Buch "Der große Sommer" | Bild: BR-Studio Franken/ Julia Hofmann zum Video mit Informationen Ewald Arenz Der große Sommer

"Der große Sommer" vom Fürther Autor Ewald Arenz hat in wenigen Wochen die Spiegel-Bestsellerliste erobert. In der Coming-of-age-Geschichte erlebt der junge Frieder in einem Sommer alles, was sein Leben prägen wird: Freundschaft und Angst, Liebe und Tod. [mehr]

Lyrik von Joachim Sartorius, Nora Gomringer und Jehuda Amichai | Bild: BR zum Video mit Informationen Buchtipp Drei neue Gedichtbände Lyrik von Nora Gomringer, Joachim Sartorius und Jehuda Amichai

Lyrik ist die Königsdisziplin der Literatur. Dirk Kruse stellt drei neue Gedichtbände fränkischer Autoren vor: von der Oberfränkin Nora Gomringer, dem Unterfranken Jehuda Amichai und dem Mittelfranken Joachim Sartorius. [mehr]

Buchcover: Der falsche Schah | Bild: Volk-Verlag; Bild: BR-Studio Franken/Vera Held zum Video mit Informationen Leonhard F. Seidl Der falsche Schah

Der Roman des Fürther Autoren Leonhard F. Seidl spielt zu großen Teilen in Rothenburg ob der Tauber. Er war dort 2020 der 1. Literaturstipendiat des Kriminalmuseums und der Bildungsstätte Wildbad. [mehr]

Buchcover: Daniel Mellem, Die Erfindung des Countdowns | Bild: dtv; Bild: BR/Henry Lai zum Video mit Informationen Daniel Mellem Die Erfindung des Countdowns

Er tüftelt für Hitler am V2-Raketenprojekt, gilt lange als utopischer Spinner und entwickelt schließlich Mondraketen in den USA. Sein halbes Leben hat Hermann Oberth in Feucht verbracht. Ein Roman greift sein bewegtes Leben auf. [mehr]

Buchcover Paul Maar: Wie alles kam | Bild: BR-Studio Franken zum Video mit Informationen Paul Maar Wie alles kam

Paul Maar ist einer der beliebtesten Kinderbuchautoren Deutschlands. Allein seine Sams-Bücher haben sich millionenfach verkauft. Mit 82 Jahren hat Paul Maar ein Buch für Erwachsene geschrieben: "Wie alles kam", der Roman seiner eigenen Kindheit in Franken. [mehr]