Franken - Buchtipps

Fränkische Sachbücher

Sachbuch Fränkische Sachbücher

Von den Vorlesungen über die Esskunst eines Nürnberger Arztes, die Herzogenauracher Puma-Story oder Zwangsarbeiter in Oberfranken während des Zweiten Weltkrieges - Sachbücher über und von Franken.

Buchcover "Fritz, der Gorilla" von Jenny von Sperber | Bild: BR / Dirk Kruse zum Video mit Informationen Jenny von Sperber "Fritz, der Gorilla"

Viele erinnern sich noch an Gorilla Fritz, Publikumsliebling im Nürnberger Tiergarten. Er starb 2018. Die Wissenschaftsjournalistin Jenny von Sperber hat eine Biographie über den Silberrücken geschrieben, die auch eine Geschichte der Zootierhaltung der Menschenaffen ist. [mehr]

Buchcover: Rebell im Maßanzug. Leonhard Frank | Bild: Aufbau-Verlag zum Artikel Katharina Rudolph Rebell im Maßanzug. Leonhard Frank

Der Würzburger Leonhard Frank gehörte zu den bekanntesten Autoren der Weimarer Republik. Doch dann verbrannten die Nazis seine Bücher, er musste ins Exil. Sein spannendes Leben ist nun in der ersten Biographie nachzulesen. [mehr]

Buch: Henry-Kissinger – Wächter des Imperiums von Bernd Greiner | Bild: C.H.Beck-Verlag | Foto: BR-Studio Franken/Franz Engeser zum Artikel Bernd Greiner Henry Kissinger – Wächter des Imperiums

Der 1923 in Fürth geborene Henry Kissinger war US-Sicherheitsberater und Außenminister. Den einen gilt er als Machtpolitiker und Kriegsverbrecher, für andere hat er Frieden in Vietnam gebracht. Nun ist eine Biografie erschienen. [mehr]

Die Bücher "Eidechsen", "Einige aber doch" und der Kalender "Alter Schwede" liegen auf einem Tisch | Bild: BR-Studio Franken/Vera Held zum Artikel Buchtipps Geschenktipps Bücher aus Franken zu Weihnachten

Bücher sind beliebte Weihnachtsgeschenke. Unsere Literatur-Experten geben Tipps, was unter dem Weihnachtsbaum gut ankommen könnte: ein Portrait über Eidechsen, eine Geschichte über den Widerstand im dritten Reich und einen Kalender, der Redensarten untersucht. [mehr]

Wagner für Fortgeschrittene | Bild: Langen Müller zum Artikel Herbert Rosendorfer Richard Wagner für Fortgeschrittene

Herbert Rosendorfer ist ein exzellenter Kenner der Oper. Das Besondere: Rosendorf hört zwar gerne Wagner, ist aber ein ausgesprochener Antiwagnerianer, dem die Wagner-Verehrung gehörig auf den Senkel geht. [mehr]

Buchcover: Günter Berger, Wilhelmine von Bayreuth – Lebe heißt eine Rolle spielen | Bild: Verlag Friedrich Pustet; Foto: BR-Franken/Staudenmayer zum Video mit Informationen Buchtipp Günter Berger Wilhelmine von Bayreuth – Leben heißt eine Rolle spielen

Das Leben der Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth war ungemein schillernd und ergreifend. Vom Bayreuther Literaturwissenschaftler Günter Berger gibt's nun eine neue Biographie. [mehr]