Franken - Buchtipps


9

Geschenktipps Bücher aus Franken zu Weihnachten

Sie wollen Bücher zu Weihnachten verschenken? Wir hätten da ein paar Tipps aus Franken: ein weihnachtliches Sams, Franken vegetarisch oder Grimms Morde.

Von: Dirk Kruse

Stand: 12.12.2017

Paul Maar: Das Sams feiert Weihnachten

Am 13. Dezember 1937 wurde Paul Maar in Schweinfurt geboren. Zu seinem 80. Geburtstag beschenkt einer der erfolgreichsten Kinderbuchautoren Deutschlands seine kleinen und großen Fans mit einem neuen Sams. Dieses Mal feiert das freche Wesen mit den roten Haaren und den blauen Wunschpunkten das erste Mal Weihnachten mit dem schüchternen Herrn Taschenbier. Bis zur Bescherung macht das gutherzige Sams erwartungsgemäß eine Menge Unfug.

Info & Bewertung

Wertung: 4 Frankenrechen von 5 | Bild: BR

Paul Maar: Das Sams feiert Weihnachten, Hamburg 2017, Oetinger Verlag, 160 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-7891-0816-7

Paul Maars neuntes Sams-Buch bietet gewohnt gute Unterhaltung für Kinder samt Sprachspielen und dezent unaufdringlicher Moral. Nur dass der Oetinger Verlag sich für eine neue Illustratorin entschieden hat, ist schade. Nina Dulleck macht ihre Sache eigentlich gar nicht so schlecht, aber an Paul Maars Illustrationen kommt sie einfach nicht heran. Denn wir Sams-Fans wissen genau wie das Sams wirklich aussieht.

Corinna Brauer und Michael Müller: Gscheitgut - Franken isst vegetarisch

Der Erlanger Michael Müller Verlag hat es unter die besten und erfolgreichsten Reisebuchverlage Deutschlands geschafft. Aber nichts geht dem Verleger über seine fränkische Heimat und ihre Küche. Deshalb hat er eine einmalige Kochbuchreihe über die Fränkische Schweiz gestartet. "Gscheitgut" heißt sie und das ist sie auch. 16 renommierte Gasthäuser in der Fränkisches Schweiz kreieren im 3. Gscheitgut-Kochbuch rund 160 leckere Rezepte.

Info & Bewertung

Wertung: 5 Frankenrechen von 5 | Bild: BR

Corinna Brauer und Michael Müller (Hg.): Gscheitgut - vegetarische Küche, Erlangen 2017, Michael Müller Verlag, 360 Seiten, 24,80 Euro, ISBN 978-3-956545535

Aber dieses Mal sind sie vegetarisch. Das Spektrum reicht von Perlgraupensalat mit geröstetem fränkischen Bauernbrot über Kartoffel-Schwarzwurzel-Strudel auf Spinatbett mit Bamberger Hörnla bis Green-Power-Torte mit Brennnesselsamen. Lecker, leicht nachzukochen und fantastisch fotografiert. Und sollte ein Rezept einmal misslingen, kann man einfach in das entsprechende Gasthaus fahren und es dort kosten. Ein Musthave für Liebhaber der fränkischen Küche.

Tanja Kinkel: Grimms Morde

Die Bamberger Bestsellerautorin Tanja Kinkel ist unter die Krimiautoren gegangen. Aber es wäre kein richtiger Kinkel, wenn sie das nicht in Form eines historischen Romans täte. Diesmal geht es ins frühe 19. Jahrhundert in die Restaurationszeit nach dem Wiener Kongress. Und zwar nach Kassel zu den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm. In deren frisch gesammelten Märchen wird ja auf brutalste Art und Weise gestorben. Deshalb geraten die Gebrüder Grimm schnell als Verdächtige ins Visier, als die Mätresse des Kurfürsten nach Märchenvorbild ermordet wurde.

Info & Bewertung

Wertung: 5 Frankenrechen von 5 | Bild: BR

Tanja Kinkel: Grimms Morde, München 2017, Droemer Verlag, 480 Seiten, 22,99 Euro, ISBN 978-3-426-28101-7

Zusammen mit der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und deren Schwester Jenny betätigen sich die Grimms als Detektive, um ihre Unschuld zu beweisen. Das ist spannend, unterhaltsam, intelligent, hervorragend recherchiert und manchmal echt witzig, wenn die Ansichten und Charaktere der unterschiedlichen Geschwisterpaare aufeinanderprallen. Von der römischen Antike bis zum Deutschen Herbst 1977. Tanja Kinkel kann fast jedes Jahrhundert in einen historischen Roman gießen. Grimms Morde ist einer ihrer besten.


9