B5 aktuell - Das interkulturelle Magazin

Begegnung der Kulturen

Die Geschäftsstelle des deutschen PEN-Zentrums im Literaturhaus in Darmstadt | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 13:05 Uhr B5 aktuell zum Artikel PEN-Zentrum Deutschland 20 Jahre Writers-in-Exile Programm

Zum 20. Jahrestag des Writers-in-Exile Programms erinnert das PEN-Zentrum Deutschland an die prekäre Lage vieler Autorinnen und Autoren auf der ganzen Welt. Mit ihrem Exilprogramm ermöglicht ihnen die Schriftstellervereinigung ein… [mehr]

CD-Cover "Inzwischen dazwischen" von Ezé Wendtoin | Bild: Trikont, Montage: BR Morgen | 13:05 Uhr B5 aktuell zum Audio Ezé Wendtoin "Inzwischen dazwischen"

Ausgerechnet nach Dresden kam Ezé Wendtoin aus Burkina Faso, um Germanistik zu studieren; ließ sich allerdings nicht von Pegida und Rechtspopulismus sein neues Zuhause madigmachen, sondern mischte sich darunter, mischte mit und mischte auf - mit multikulturellem Sound und Texten in drei Sprachen. Jetzt erschien seine erste CD: "Inzwischen Dazwischen". Am 21. Juli 2019 ist Ezé Wendtoin in Wassertrüdingen auf dem Afrika Karibik Festival zu erleben und am 22. Juli in Augsburg im Grandhotel Cosmopolis. [mehr]

Buchcover: Das ist  meine Geschichte - Frauen im Gespräch über Flucht und Ankommen | Bild: Cover: Kollektiv Polylog Verlag Morgen | 13:05 Uhr B5 aktuell zum Artikel "Kollektiv Polylog" Geflüchtete Frauen erzählen ihre Geschichte

"Kollektiv Polylog" nennt sich eine Gruppe, in der sich geflüchtete Frauen, Studierende und Lehrende der Sozial- und Kulturanthropologie an der Freien Universität Berlin und der Verein "International Women Space" zusammengeschlossen haben. Nun haben die Frauen gemeinsam ein neues Buch herausgegeben mit dem Ziel ein neues Format zu schaffen, das nicht über geflüchtete Menschen berichtet, sondern deren eigene Sichtweisen in den Mittelpunkt stellt. [mehr]

Andrea Camilleri | Bild: picture alliance / Photoshot Morgen | 13:05 Uhr B5 aktuell zum Audio Zum Tod von Andrea Camilleri Poet, Krimiautor, Lebenskünstler

Früh hat Andrea Camilleri zu schreiben begonnen - und spät, erst mit Anfang 70, kam der ganz große Erfolg: Mit seinem Commissario Montalbano, der zur Ikone des Sizilianers par excellence wurde. Am 17. Juli ist Andrea Camilleri im Alter von 93 Jahren in Rom gestorben. [mehr]

Kulturtipps

Express Brass Band | Bild: Ali Malak zum Artikel Theater, Festivals und Musik Grenzenlose Vielfalt

Theater "Orient Connection" in der Münchner Mohr Villa // Akwaba Afrikatage in Nürnberg // Afrika-Karibik Festival in Bayreuth // CD "Who's following Who" von der Express Brass Band // [mehr]

Buchtipp

Hörbuch-Cover "Post von Karl-Heinz" von Hasnain Kazim | Bild: Hörverlag, Montage: BR zum Audio Hasnain Kazim "Post von Karl-Heinz" als Hörbuch

Seit Jahren erhält Hasnain Kazim Hassmails von Lesern. Vor zwei Jahren beschloss Hasnain Kazim zu kontern, er antwortete mit Scharfsinn und Humor. Teile der Briefwechsel postete er zunächst auf Facebook und war damit so erfolgreich, dass daraus ein Buch entstand, das jetzt auch als Hörbuch zu haben ist. [mehr]


Buchcover: Eine Liebe in New York - Tadeusz Dabrowski | Bild: Schöffling & Co. Verlag zum Audio Tadeusz Dabrowski "Eine Liebe in New York"

Eine amour fou zwischen zwei Welten: Tad, ein polnischer Dichter, wird mit der jungen New Yorker Architektin unsanft an seine Herkunft erinnert - aus einem kommunistischen Land, das sich vor 30 Jahren von der Diktatur befreite. [mehr]


Nancy Herz, Sofia Nesrine Srour und Amina Bile (v.l.n.r.) | Bild: Maria Gossé zum Artikel Nancy Herz, Sofia Nesrine Srour und Amina Bile "Schamlos"

Sensibilisieren, aufklären, Mut machen – das war das Ziel dreier junger Musliminnen aus Norwegen, als sie ihren Blog "Schamlose Mädchen" gründeten. Daraus ist ein Buch entstanden. Neben persönlichen Erfahrungen zahlreicher Protagonistinnen, berühren die Autorinnen Tabu-Themen und laden zur gemeinsamen Auseinandersetzung ein. [mehr]


In ihrem Buch "Hört auf zu fragen! Ich bin von hier!" stellt Ferda Ataman fest, dass sich die Stimmung in Deutschland seit 2015 verschärft hat. | Bild: BR zum Video mit Informationen Die Frage "Woher kommst du?"

"Woher kommst du?" Diese eigentlich harmlose Frage birgt viel Zündstoff. Denn sie bekommen viele Deutsche zu hören, die nicht dem Bild des blonden, blauäugigen "Klischeedeutschen" entsprechen. [mehr]


My Migrant Mama | Bild: My Migrant Mama zum Artikel "Mama Superstar" Ein Hoch auf die Mütter mit Migrationsgeschichte

Mütter haben es nicht immer leicht, das gilt besonders für Mütter mit Migrationsgeschichte, die ihre Kinder in einem fremden Land groß ziehen. Mit "Mama Superstar" wollen Manik Chander und Melisa Manrique Oyola ihren eigenen Müttern Danke sagen und gleichzeitig dem Wort Migration einen neuen Anstrich verpassen. [mehr]


Buch-Cover "Das Tagebuch der Anne Frank" von Ari Folman und David Polonsky | Bild: S. FISCHER; Montage: BR zum Audio Anne Frank Das Tagebuch als Graphic Novel

Anne Frank ist längst zur Ikone geworden. Die einfühlsame und virtuos gezeichnete Bearbeitung ihres Tagebuches als Graphic Novel erlaubt eine neue, lebendige Annäherung an ihr Leben. Jetzt wurden die beiden Autoren, Ari Folman und David Polonsky, mit dem "Preis des NS-Dokumentationszentrums" ausgezeichnet. [mehr]


Juan Pablo Villalobos | Bild: picture alliance / dpa zum Artikel Juan Pablo Villalobos "Ich hatte einen Traum"

Zehntausende Migranten brechen jeden Monat Richtung USA auf. Darunter viele unbegleitete Kinder und Jugendliche. Der mexikanische Schriftsteller Juan Pablo Villalobos hat mit einigen von ihnen gesprochen und ihre Geschichten aufgeschrieben. [mehr]

CD-Tipp

CD-Cover "Bloom" von Areni Agbabian | Bild: ECM; Montage: BR zum Audio Areni Agbabian "Bloom"

Wie eine Blume, die zart und still aufblüht, so klingt auch die Musik von der armenisch-kalifornischen Pianistin und Sängerin Areni Agbabian. Die Künstlerin hat jahrelang in Chören geistliche Musik aus Armenien gesungen, trat aber auch mit Folk und Jazzbands auf. In ihrer neuen CD "Bloom" geht sie ganz eigene Wege. Ihre Musik klingt anmutig und minimalistisch und berührt tief. "Bloom" ist beim Label ECM erschienen. [mehr]


Sokratis Sinopoulos | Bild: Sevi Tsonis / ECM Records zum Audio mit Informationen Meister der Lyra Sokratis Sinopoulos

Nach seiner von der Kritik gelobten ersten CD "Eight Winds" kehrt das "Sokratis Sinopolous Quartet" mit seinem neuen Album "Metamodal" zurück. [mehr]


Hörbuch-Cover "Goethes persische Reise" von Quadro Nuevo | Bild: steinbach sprechende bücher, Montage: BR zum Artikel Quadro Nuevo "West-östliches Divan-Hörbuch. Goethes persische Reise"

Das Hörbuch stellt ausgewählte Gedichte aus Goethes west-östlichem Divan atmosphärisch ihren Inspirationen aus dem Alten Persien gegenüber. Die Weltmusik-Band Quadro Nuevo tourte häufig im Orient, dessen Farben und Düfte in ihre Töne flossen. [mehr]


Titel: "Transparency", Chris Minh Doky | Bild: Red dot Music/Warner zum Audio Chris Minh Doky "Transparency"

Der 49-jährige Bassist, Sohn einer dänischen Popsängerin und eines vietnamesischen Gitarristen, lebt in New York und kehrt mit diesen Aufnahmen zu seinen dänischen Wurzeln zurück. Sein neues Album "Transparency" erklärt Minh Doky, erzähle von dem, was seine Kindheit im dänischen Norrebro ausgemacht habe. Ein dänisches Kornfeld, ein Volkslied, die Morgensonne an einem Sommertag. Mit "Transparency" ist unter dem Warner-Label "Red dot Music", eine sensible, tiefsinnige und trotzdem leichte Musik entstanden. Kongenial ergänzen der Pianist Peter Rosendal und der Schlagzeuger Jonas Johansen den leidenschaftlichen Sound ihres Basskollegen Chris Minh Doky. [mehr]


Disques Debs International - Volume 1 | Bild: Strut Records zum Audio Musik aus der Karibik Die Leidenschaft des Textilhändlers Henri Debs

Wenn es um Musik geht, ist Guadeloupe bisher noch nicht groß in Erscheinung getreten. Das soll sich jetzt ändern. Henri Debs, ein äußerst umtriebiger Musik-Liebhaber, hat über 50 Jahre lang nahezu das gesamte Spektrum karibischer Musiken aufgezeichnet. Debs, dessen Eltern aus dem Libanon stammten, war ein Tausendsassa: Händler, Multi-Instrumentalist, Aufnahme-Ingenieur und Produzent in einer Person. Markus Mayer stellt den ersten Teil einer auf drei Sampler angelegten CD-Edition vor. [mehr]