Bayern 2 - Notizbuch

Alles, was Menschen bewegt

Claus Fussek | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Pflegenotstand in Altenheimen "Schlechte Pflege heißt mehr Geld im System"

Ein Pfleger, 15 Patienten und kaum Zeit zu trinken oder zur Toilette zu gehen. Die Zustände in der Pflege sind katastrophal, sagt Pflegekritiker Claus Fussek. Warum er diese Situation für Vorsatz hält, erklärt er im Interview. [mehr]

Die Sommernotizbuch-Redaktion hat sich ein Schwein gekauft, um es komplett zu verwerten. | Bild: BR/Bianca Taube Morgen | 10:05 Uhr Bayern 2 zum Artikel Vom Rüssel bis zum Ringelschwanz Wir verwerten ein ganzes Schwein

50 Kilogramm Schweinefleisch essen die Deutschen im Durchschnitt pro Jahr – meistens Schnitzel, Kotelett oder Würstchen. Die Sommernotizbuch-Redaktion findet: Wenn schon Fleischkonsum, dann richtig – und verwertet ein komplettes Schwein. [mehr]

Detroit 2011: Ein Auftritt von Aretha Franklin | Bild: dpa-Bildfunk/Jeff Kowalsky zum Audio mit Informationen Ab geht der Post - der Netztalk Wie ich Aretha Franklin neu entdeckte

Die Netzreporterin Marlen Fercher wollte eigentlich nur nach Reaktionen zu Aretha Franklins Tod suchen. Dabei entdeckte sie die "Queen of Soul" neu. [mehr]

Weitere Themen

Werner Rink aus Hilpoltstein vor seinem selbstgebauten UFO. | Bild: BR, Marlen Fercher zum Audio Skurrile Kleinanzeige Mittelfranke verkauft lebensgroßes UFO

Ein Mann der per Kleinanzeige ein lebensgroßes UFO verkauft? Das muss doch ein Freak sein. Weit gefehlt. Reporterin Marlen Fercher ist nach Hilpoltstein in Mittelfranken gefahren und hat einen außergewöhnlichen Schmiedemeister getroffen. [mehr]

Schild im Brennerbahnhof am Grenzübergang Österreich zu Italien  | Bild: Volontarius / Veronica Tonidandel zum Audio mit Informationen Wer will noch nach Deutschland? Flüchtlingskontrollen an der italienisch-österreichischen Grenze am Brenner

Seit 1. August ist das neue bayerische Landesamt für Asyl und Rückführungen in Betrieb und soll zu schnelleren Abschiebungen beitragen. Als eine der wichtigsten Routen für Flüchtlinge gilt immer noch die Brennerroute. Aber stimmt das wirklich? [mehr]

Junge Frau, die aufgrund einer Chemotherpie ihre Haare verloren hat. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Die doppelte Krise Junge Erwachsene mit Krebs

Der erste Job, die Familiengründung, die eigene Wohnung: Als junger Erwachsener wird man selbstständig, unabhängig. Wer in dieser Zeit die Diagnose Krebs erhält, wird aus einer Lebensphase der Unabhängigkeit und Freiheit gerissen. [mehr]

Die Fahrradampel rechts im Bild zeigt grün, im verschwommenen Hintergrund erkennt man die Rücklichter eines Autos | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Autofahrer vs. Fahrradfahrer Ampelregelungen - Damit es an der Kreuzung nicht kracht

Jeder siebte Fahrradunfall passiert, weil ein Autofahrer beim Rechtsabbiegen nicht aufpasst. Grund dafür ist aber nicht nur Unachtsamkeit der Autofahrer, sondern oftmals allgemeine Unwissenheit über die bestehende Ampelregelung. Wir bringen Ordnung ins Verkehrschaos. [mehr]

Notizbuch Freitagsforum

Amerikanische Flagge mit der Freiheitsstatue | Bild: colourbox.com zum Audio Zwischen Liebe und Hass Was fasziniert uns an Amerika?

Wie geht es der deutsch-amerikanischen Freundschaft? Gibt es die überhaupt noch? Oder sehen wir nur noch Trump im Weißen Haus, der die Welt jeden Tag aufs Neue vor den Kopf stößt? Zu Gast bei Klaus Schneider im Freitagsforum sind Lena Sauerer Amerikanistik-Studentin und Hans Tschech, USA-Korrespondent. [mehr]

Schwerpunkte

Ein alpines Wahrzeichen von Kreuth | Bild: BR/Georg Bayerle zum Audio Gegen Overtourism Bergsteigerdorf Kreuth - Alpentourismus mit Zukunft?

Kreuth will mit dem punkten, was es hat, und nicht Attraktionen wie Hängebrücken, Freizeitparks oder Ähnliches schaffen, um Touristen anzulocken. Kreuth will ein "Bergsteigerdorf" werden, ein Zukunftsprojekt für naturverträglichen Alpentourismus. [mehr]

Verbautes Fließgewässer | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Verbaut und belastet Vom Zustand unserer Gewässer

Durch die Landschaft mäandernde Gewässer oder stofflich unbelastetes Nass. Das ist hierzulande eine Seltenheit geworden. Lediglich in sieben Prozent der deutschen Flüsse, Bäche, Seen und Tümpel kommen noch die Tier- und Pflanzenarten vor, die es dort einmal gab. [mehr]

Lebensader Mekong: Wie die Wasserkraft dort Mensch und Tier bedroht. Die Baustelle des Don Sahong-Damms in Laos. | Bild: BR/Thomas Kruchem zum Audio mit Informationen Eine Lebensader blutet aus Wasserkraft am Mekong - Gefahr für Mensch und Tier?

Der Mekong ist die Lebensader Südostasiens. Über 4.300 Kilometer fließt der Fluss durch sechs Länder und hat auf seinem Weg ein Gefälle von fast 5.000 Metern. Seit der Jahrtausendwende nutzt der Mensch auch das Wasserkraftpotenzial des Mekong. Klimafreundliche Energieproduktion - mit allerdings verheerenden Folgen. Von Thomas Kruchem [mehr]