BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Die aktuellen Nachrichten von BR24 im Überblick

  • Gesundheitsminister wollen Impfungen ab 12 Jahren beschließen

    Berlin: Die Bundesregierung und die Gesundheitsminister der Länder wollen bei der morgigen Gesundheitsministerkonferenz Impfungen für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren beschließen. Wie die ARD unter Hinweis auf einen Beschlussentwurf erfahren hat, sollen die Impfungen demnach in Impfzentren, bei Haus-, Kinder- und Betriebsärzten erfolgen. Der Impf-Vorstoß soll den Angaben zufolge zu einem sichereren Start in den Lehr- und Lernbetrieb nach den Sommerferien beitragen. Das Papier sieht auch Auffrischungsimpfungen für Risikogruppen vor, die bereits in wenigen Wochen beginnen sollen. Ab September sollen vor allem ältere Menschen, Pflegebedürftige und Menschen mit geschwächtem Immunsystem ein drittes Mal geimpft werden.

    Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 01.08.2021 15:00 Uhr

    Per Mail sharen
  • Müller fordert mehr Impfstoffe für arme Länder

    Berlin: Angesichts des stockenden Impftempos in Deutschland hat Bundesentwicklungsminister Müller dazu aufgerufen, überschüssige Vakzine an ärmere Länder abzugeben. Das sei der schnellste Weg, die weltweite Impfkampagne voranzubringen, sagte Müller den Zeitungen der Funke Mediengruppe. In Afrika sind laut Müller momentan weniger als zwei Prozent der Menschen vollständig gegen Covid-19 geimpft. Drängend sei die Lage auch in Lateinamerika und in asiatischen Ländern. Nur eine weltweite Impfkampagne sei der Weg aus der Krise. Der Minister erinnerte an die Zusage der Bundesregierung, Entwicklungsländern bis Ende des Jahres mindestens 30 Millionen Impfstoffdosen zur Verfügung zu stellen.

    Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 01.08.2021 15:00 Uhr

  • Bundespolizei kontrolliert Urlaubsheimkehrer an Grenzen

    Berlin: Die Bundespolizei kontrolliert verstärkt die seit heute geltende Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer aus dem Ausland. Damit soll eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zum Ende der Sommerferien verhindert werden. Alle Einreisenden ab zwölf Jahren müssen nachweisen können, dass sie entweder negativ getestet, gegen Corona geimpft oder genesen sind. Man versuche, so viele Einreisende wie möglich zu überprüfen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Sachsen. Der Schwerpunkt der Kontrollen liege an den Autobahnen und Bundesstraßen sowie an der Zugstrecke Prag-Berlin. In Rheinland-Pfalz und im Saarland gibt es Kontrollen im Radius von bis zu 30 Kilometern auf deutscher Seite. Bayerns Innenminister Herrmann appellierte an die Urlauber, sich an die neuen Regeln zu halten. Bundesinnenminister Seehofer warnte wie Herrmann vor empfindlichen Bußgeldern bei Verstößen.

    Quelle: BR24 Nachrichten, 01.08.2021 16:30 Uhr

  • Berliner Polizei löst verbotene Anti-Corona-Proteste auf

    Berlin: Nach dem Verbot mehrerer Demonstrationen der Querdenken-Szene kontrolliert die Polizei derzeit großflächig in der Bundeshauptstadt. Nach Angaben einer Sprecherin versammelten sich mehr als 1.000 Menschen in der Nähe des Olympischen Platzes. Einige versuchten, Absperrungen zu durchbrechen. In einzelnen Fällen sei daraufhin Gewalt angewendet worden. Die Berliner Polizei hatte für dieses Wochenende mehrere Demonstrationen verboten, weil sie Verstöße gegen die Hygieneauflagen befürchtete. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hatte die Verbote gestern Abend bestätigt.

    Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 01.08.2021 16:00 Uhr

  • Bartsch gegen Impflicht und für Reform des Katastrophenschutzes

    Berlin: Der Spitzenkandidat der Linken für die Bundestagswahl Dietmar Bartsch hat sich gegen eine Corona-Impfpflicht ausgesprochen. Vielmehr sollte ein Impfgipfel "alle Möglichkeiten" prüfen, "wie man mehr Leute zum Impfen kriegt", sagte Bartsch im ARD-Sommerinterview. Bartsch befürwortete, dass die Testpflicht bei der Rückreise nach Deutschland nach einer Auslandsreise an den Grenzen kontrolliert wird. Bartsch forderte zudem, dass wegen der zu erwartenden Folgen des Klimawandels der Katastrophenschutz neu geordnet werden müsse. Auch Bundeswehreinsätze in diesem Zusammenhang nannte Bartsch "richtig und vernünftig". Kampfeinsätze im Ausland lehne seine Partei aber "ganz klar" ab. Das ganze Interview strahlt das Erste um 18 Uhr 5 aus.

    Quelle: BR24 Nachrichten, 01.08.2021 17:30 Uhr

  • Polen gedenkt der Opfer des Warschauer Aufstands 1944

    Warschau: In Polen wird heute an die Opfer des Warschauer Aufstands vor 77 Jahren erinnert. Um 17 Uhr ertönten in der gesamten polnischen Hauptstadt Sirenen. Das öffentliche Leben stand dann für einen Moment still. Am 1. August 1944 um 17 Uhr hatte sich die polnische Heimatarmee gegen die deutsche Besatzung erhoben. Der Aufstand wurde niedergeschlagen, Warschau fast völlig zerstört. Rund 16.000 aufständische Kämpfer und bis zu 200.000 Zivilisten kamen ums Leben. Aus Deutschland nimmt Unions-Kanzlerkandidat Laschet an den Gedenkfeiern teil.

    Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 01.08.2021 17:00 Uhr

  • Zverev gewinnt olympisches Gold im Tennis-Einzel

    Tokio: Als erster deutscher Tennisspieler im Herren-Einzel hat Alexander Zverev bei den Olympischen Spielen Gold geholt. Der Hamburger besiegte den Russen Karen Chatschanow klar mit 6:3 und 6:1 und errang damit die erste deutsche Medaille im Tennis-Einzel seit mehr als zwei Jahrzehnten. Im Schwimmen gewann Florian Wellbrock über 1500 Meter Freistil Bronze. Im Ringen der Frauen sorgte Aline Rotter-Focken für eine Überraschung: Sie zog ins Finale der Gewichtsklasse bis 76 Kilogramm ein und hat damit Silber sicher. Über die 100-Meter-Sprintstrecke ging Gold an den Italiener Lamont Marcell Jacobs. Er lief die Strecke in 9,8 Sekunden und ist der erste europäische Sieger über 100 Meter seit 1992.

    Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 01.08.2021 16:00 Uhr

  • 2. Bundesliga: Schalke gewinnt, HSV spielt unentschieden

    Zum Fußball: In der 2. Bundesliga hat Schalke 04 bei Holstein Kiel mit 3 zu 0 gewonnen. In den weiteren Sonntags-Partien gab es zwei Unentschieden: Der Hamburger SV kam in seinem Heimspiel gegen Dresden nicht über ein 1 zu 1 hinaus. Erzgebirge Aue und der FC St Pauli trennten sich 0 zu 0.

    Quelle: BR24 Nachrichten, 01.08.2021 17:00 Uhr

  • Esteban Ocon gewinnt Formel 1-Rennen in Ungarn

    Budapest: Formel-1-Pilot Esteban Ocon hat überraschend den Großen Preis von Ungarn gewonnen. Für den Franzosen war es der erste Grand-Prix-Sieg seiner Karriere. Zweiter wurde Sebastian Vettel vor Weltmeister Lewis Hamilton, der die Führung in der Gesamtwertung übernahm. Der bisherige Spitzenreiter Max Verstappen wurde nur zehnter. Das Auto des Niederländers wurde bei einer Massenkarambolage zu Beginn des Rennens stark beschädigt.

    Quelle: BR24 Nachrichten, 01.08.2021 17:30 Uhr

  • Das Wetter: regnerisch, morgen bis 22 Grad

    Das Wetter: Am Abend weiter Schauer sowie vereinzelt Gewitter und nur ab und zu sonnig. In der Nacht teils klar, teils wolkig, regnerisch und einige Gewitter bei Tiefstwerten von 12 bis 9 Grad. Die Aussichten zum Wochenanfang: Es bleibt wechselnd bewölkt, teils sonnig, teils regnerisch. Tiefstwerte 12 bis 9, Höchstwerte 17 bis 22 Grad.

    Quelle: BR24 Nachrichten, 01.08.2021 17:00 Uhr

Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern