Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Aktuelle Nachrichten von BR24 im Überblick | BR24

Die aktuellen Nachrichten von BR24 im Überblick

  • Mitarbeiter von Airbus stehen unter Spionageverdacht

    Berlin: Die Staatsanwaltschaft München ermittelt im Zusammenhang mit zwei Rüstungsprojekten wegen Spionageverdachts gegen Mitarbeiter von Airbus. Eine Sprecherin der Behörde sagte, das Unternehmen habe die Strafverfolger selbst eingeschaltet und über den möglicherweise rechtswidrigen Umgang einzelner Angestellter mit Kundendokumenten informiert. Diese Unterlagen stünden im Zusammenhang mit zwei Projekten im Bereich der Nachrichtentechnik. Airbus beliefert hier vor allem militärische Abnehmer. Die Bild-Zeitung schreibt, die Airbus-Angestellten seien an geheime Akten der Bundeswehr gekommen, in denen es um ein Kommunikationssystem geht. Etwa 20 Mitarbeiter des Konzerns wurden demnach umgehend freigestellt. Auch die Bundeswehr soll disziplinarrechtliche Schritte gegen einen Mitarbeiter eingeleitet haben.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 06:00 Uhr

    Per Mail sharen
    Teilen
  • Vor entscheidenden Klimaverhandlungen wächst der Druck auf die Große Koalition

    Berlin: Die Spitzen von Union und SPD wollen heute erneut über das Thema Klimaschutz beraten, um einen gemeinsamen Kurs festzulegen. Die Forderungsliste an die Parteien ist lang: Die Industrie wünscht sich Anreize für Investitionen im Klimaschutz, das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung mehr Anstrengungen im Verkehrssektor. Die Grünen wollen, dass auch bei der Tierhaltung angesetzt wird. Um hier ökologischer zu werden, müsse die Zahl der Tiere reduziert werden. Grundsätzlich ist das Ziel, den Ausstoß von CO2 so zu reduzieren, dass Deutschland seine Klimaziele bis 2030 doch noch erreichen kann. Die CDU setzt dabei vor allem auf Förderprogramme und einen nationalen Emissionshandel. Die SPD fordert dagegen klare Vorschriften, gegebenenfalls auch Verbote. Das Treffen heute dient der Vorbereitung der Sitzung des Klimakabinetts, bei der morgen ein umfassendes Maßnahmenpaket beschlossen werden soll.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 06:00 Uhr

  • Kramp-Karrenbauer besucht CSU-Landtagsfraktion in Kloster Banz

    Bad Staffelstein: Die CSU-Landtagsfraktion beendet heute ihre Herbstklausur im oberfränkischen Kloster Banz. Im Zentrum des letzten Tages steht ein Besuch von CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer. Unmittelbar vor den entscheidenden Beratungen der Koalitionsspitzen heute Abend in Berlin dürfte das geplante Klimaschutz-Paket von Union und SPD in dem Gespräch eine zentrale Rolle spielen. Direkt nach der Klausur wollen Kramp-Karrenbauer und CSU-Chef Söder in die Hauptstadt reisen. Auch die AfD-Landtagsfraktion beendet heute ihre Herbstklausur. Am Mittag will die Fraktionsspitze dort die Ergebnisse der Beratungen vorstellen. Grüne und SPD tagen noch bis morgen.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 06:00 Uhr

  • Trump will Kalifornien das Recht auf eigenen Abgasstandard entziehen

    Washington: US-Präsident Trump will die hohen Emissionsstandards in Kalifornien beenden. Per Twitter kündigte Trump an, er wolle dem Bundesstaat diese Sondergenehmigung entziehen. Dies werde die Autos billiger und sicherer machen. Zur Begründung sagte Trump, weil Autos mit geringem Schadstoffausstoß teurer seien, würden viele Verbraucher auf den Kauf eines neuen und sicheren Autos verzichten. Der kalifornische Gouverneur Newsom kündigte eine Klage gegen Trumps Maßnahme an. Die kalifornischen Emissionsstandards seien gut für die Wirtschaft und schützten die Luft und die Gesundheit der Bürger.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 02:00 Uhr

  • Parlamentswahl in Israel bringt kein klares Ergebnis

    Jerusalem: Die Parlamentswahl in Israel hat zu einer Pattsituation geführt. Der Likud von Amtsinhaber Netanjahu hat nach vorläufigen Ergebnissen ein Mandat weniger als die Liste Blau-Weiß von Herausforderer Benny Gantz, die auf 33 Sitze kommt. Weil keines der beiden Lager eine Mehrheit bilden kann, ist eine Große Koalition im Gespräch. Ex-Verteidigungsminister Lieberman gewann mit seiner Partei mindestens neun Sitze. Er sprach sich für eine nationale Einheitsregierung mit Likud und Blau-Weiß ohne die Beteiligung religiöser Parteien aus.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 01:00 Uhr

  • Rechtsstreit um Kirchenasyl: Allgäuer Pfarrer bekommt Geldbuße

    Sonthofen: Im Rechtsstreit um einen Fall von Kirchenasyl hat das Amtsgericht Sonthofen das Verfahren gegen einen evangelischen Pfarrer eingestellt. Der 64-Jährige, der einen afghanischen Flüchtling etwa ein Jahr lang beherbergt hatte, muss aber eine Geldbuße in Höhe von 3.000 Euro zahlen. Beide haben sich nach Auffassung des Gerichts zwar strafbar gemacht. Ihre Schuld wurde aber als gering eingestuft. Der 23-jährige Afghane muss 80 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Grund für das Kirchenasyl war die drohende Abschiebung des Afghanen, dessen Asylantrag abgelehnt worden war.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 01:00 Uhr

  • Söder will tausend neue Professoren für Bayern

    Bad Staffelstein: Bayerns Ministerpräsident Söder will mit einem Milliardenprogramm Forschung und Technologie in Bayern voranbringen. Der Freistaat solle zum internationalen Spitzenstandort für Hochtechnologie und künstliche Intelligenz werden, sagte Söder auf der CSU-Fraktionsklausur im oberfränkischen Kloster Banz. Er kündigte unter anderem tausend neue Stellen für Professoren und zehntausend neue Studienplätze an. Genauere Details des Hochschulprogramms wird er aber erst Mitte Oktober präsentieren. Die geplanten Kosten von einer Milliarde Euro sollen über Schuldentilgung finanziert werden.

    Quelle: B5 Aktuell, 18.09.2019 16:00 Uhr

  • Nürnberger Generalmusikdirektorin ist "Dirigentin des Jahres"

    Nürnberg: Die Nürnberger Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz ist die "Dirigentin des Jahres". Das haben Kritiker der Zeitschrift "Opernwelt" in ihrer jährlichen Umfrage entschieden. Die 33-Jährige ist erst die zweite Frau, die diese renommierte Auszeichnung bekommt. Nach "Opernwelt"-Angaben ist sie auch die Jüngste, die jemals in dieser Kategorie gewonnen hat. Auch andere Musiker aus Bayern konnten die Kritiker überzeugen: Das Bayerische Staatsorchester wurde zum achten Mal Orchester des Jahres. Der Titel "Opernhaus des Jahres" ging an die Opéra national du Rhin im Elsass.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 06:00 Uhr

  • Bayern München startet mit Sieg in neue Champions League-Saison

    München: Der FC Bayern München ist mit einem Heimsieg in die neue Champions-League-Saison gestartet. Der deutsche Fußballmeister gewann gegen Roter Stern Belgrad mit 3:0. Bayer Leverkusen verlor gegen Lokomotive Moskau mit 1:2. Mit null Punkten ist die Werkself Tabellenletzter in einer schwierigen Gruppe: Die nächsten Gegner sind Juventus Turin und Atletico Madrid.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 06:00 Uhr

  • Das Wetter in Bayern: überwiegend sonnig bei 12 bis 17 Grad

    Das Wetter in Bayern: Nach örtlichem Nebel meist sonnig, in Teilen Frankens länger wolkig, Höchstwerte 12 bis 17 Grad. Morgen und am Samstag sonnig und trocken bei 14 bis 22 Grad. Am Sonntag freundlich, später im Westen wolkiger aber meist noch trocken bei 19 bis 25 Grad. Die Nächte sind klar bei 7 bis 2 Grad.

    Quelle: B5 Aktuell, 19.09.2019 06:00 Uhr

Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern