BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Christine Hamel | BR24

Christine Hamel

Bayern 2, kulturWelt

Reisen und Radiomachen waren die Wünsche ans Berufsleben. Eine Kombination, die sich bei Bayern 2 besonders gut vereinbaren lässt. Heiligabend lief irgendwann immer "Gruß an Bord", eine Ewig-Sendung des NDR. Familien grüßen ihre Angehörigen auf See. Die hatten wir zwar nicht, aber dafür kam die große weite Welt ins Wohnzimmer in der westfälischen Provinz. Stimmen und Stimmungen in direkter Übertragung vom Panama-Kanal oder sagenhaften Fidschi-Inseln. Horizonterweiterung - ein Studium der Germanistik, Italianistik und Politologie in Florenz, London und München. Zum Russisch lernen ging es zwischendurch nach St. Petersburg. Jahre als Kunstkritikerin bei der Süddeutschen Zeitung und als Reise-und Sachbuchautorin folgten.
1998 dann das Andocken beim BR: zunächst in der Redaktion Politik mit Reportagen und Features aus Russland und Osteuropa. Dann in der Kultur, mit Buchbesprechungen und Beiträgen zu Kunst und Architektur.

Alle Inhalte von Christine Hamel30 Beiträge

"Blut und Hoden": Feministinnen gründen "Burschenschaften"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sie heißen Hysteria, Lascivia oder Lethargia - Feministinnen gründen "Burschenschaften", um rückwärtsgewandte Männerbündelei zu entlarven. In München gestaltete nun die Burschenschaft Molestia die Aktion "Blut und Hoden. Die Welt am Scheideweg".

"Unvergessliche Zeit": Kunstwerke über den Corona-Lockdown
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Zeiten der Pandemie hat das Kunsthaus Bregenz sieben international bedeutende Künstlerinnen und Künstler eingeladen in das neue, prekäre Lebensgefühl einzudringen. "Unvergessliche Zeit "heißt die Ausstellung, die aktueller nicht sein könnte.

Rasanter Wandel der jungen chinesischen Fotografie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kein Land hat sich in den letzten Jahren so explosionsartig verändert wie China. Die Ausstellung "About Us" in der Alexander Tutsek-Stiftung in München versucht nun, diesen Wandel aus dem Blickwinkel junger Fotografen einzufangen.

Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern