BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Knut Cordsen | BR24

Knut Cordsen

Redakteur. BR-Kultur

Ein Nordlicht, das sich der Kultur verschrieben hat. Was über den Äther geht, soll sich nicht versenden, sondern ankommen! 1972 in Kiel geboren und in Holstein aufgewachsen, war es 1992 für Knut Cordsen an der Zeit, den hohen Norden zu verlassen und zum Zivildienst gen Süden zu ziehen, was hieß: ins schon bekannte und geliebte München. Anschließend Studium und parallel hierzu Besuch der Deutschen Journalistenschule. Seit 1996 als Mitarbeiter in der Kulturredaktion von Bayern 2 hauptsächlich mit Literatur befasst. Moderiert seit 2000 und ist der Meinung, dass das, was man über den Äther schickt, sich nicht "versenden", sondern vielmehr ankommen sollte.

Alle Inhalte von Knut Cordsen74 Beiträge

Warten in trockener Landschaft: Der Film "For the Time Being"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der heimliche Hauptdarsteller in Salka Tizianas Film über Andalusien ist die Landschaft: die staubtrockene Sierra Morena. Dort wartet eine Familie auf die Ankunft des Vaters, sie wartet und wartet. Ein Gespräch mit der jungen Regisseurin.

"Der Mann im roten Rock": Elegantes Porträt eines Salonlöwen

    Kunstwerke spielen schon immer in Julian Barnes Romanen und Essays eine große Rolle. Doch sein neuestes Buch ist ganz und gar durchwirkt von einem Gemälde: dem Porträt des eleganten Frauenarztes und Salonlöwen Samuel Jean Pozzi.

    Gender Trouble mit Christoph Türcke: Alles nur Schöpfungswahn?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Dieses brandneue Buch könnte zum Aufreger werden: Der Philosophie-Professor Christoph Türcke schreibt über "Natur und Gender", und erkennt in der heutigen Offenheit für Genderfluidität ein neues Gesicht des alten Schöpfungswahns. Was steckt dahinter?

    Die BR24-Topthemen
    Darüber spricht Bayern