BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Knut Cordsen
Redakteur. BR-Kultur

Ein Nordlicht, das sich der Kultur verschrieben hat. Was über den Äther geht, soll sich nicht versenden, sondern ankommen! 1972 in Kiel geboren und in Holstein aufgewachsen, war es 1992 für Knut Cordsen an der Zeit, den hohen Norden zu verlassen und zum Zivildienst gen Süden zu ziehen, was hieß: ins schon bekannte und geliebte München. Anschließend Studium und parallel hierzu Besuch der Deutschen Journalistenschule. Seit 1996 als Mitarbeiter in der Kulturredaktion von Bayern 2 hauptsächlich mit Literatur befasst. Moderiert seit 2000 und ist der Meinung, dass das, was man über den Äther schickt, sich nicht "versenden", sondern vielmehr ankommen sollte.

Alle Inhalte von Knut Cordsen

56 Beiträge

Schriftstellerin Alice Munro zum 90. Geburtstag

    Jonathan Franzen verehrt sie – und er ist nicht der einzige Schriftsteller-Kollege, der von der Erzählkunst der Kanadierin Alice Munro in höchsten Tönen schwärmt. Heute wird Alice Munro 90 Jahre alt.

    Der echte "Woyzeck": Steve Sem-Sandbergs Roman "W."

      Wer war der Mann, dem Georg Büchner sein Drama "Woyzeck" widmete? Der 1958 in Oslo geborene Autor forscht in seinem neuen Buch dem wahren Woyzeck nach. Im Mittelpunkt das Leben eines getriebenen Menschen, wie wir selbst auch einer sein könnten.

      Erneuter Plagiatsverdacht gegen Soziologin Cornelia Koppetsch

        2020 hat die Soziologin Cornelia Koppetsch das Buch "Rechtspopulismus als Protest" veröffentlicht. Mängel im wissenschaftlichen Arbeiten sollten in dieser Ausgabe behoben sein. Jetzt gibt es erneut Plagiatsvorwürfe – umfangreicher als bisher bekannt.

        Die BR24-Topthemen
        Darüber spricht Bayern