BR24 Logo
BR24 Logo
Autoren

Peter Jungblut
Stellv. Redaktionsleiter "Kultur aktuell"

Ich schreibe zahlreiche Kulturnachrichten, gern auch über Kulturpolitik, sowie häufig Nachtkritiken aus Oper, Operette, Musical und Schauspiel, Show und Revue. Geboren 1961 im westfälischen Dorsten, aufgewachsen ab 1967 in Burghausen an der Salzach, Studium der Neueren Geschichte und Politikwissenschaft in München und Bonn. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Katholischen Universität Eichstätt (1988). Seit Februar 1989 beim BR, zunächst als Hospitant und Fernsehreporter, später als Volontär, ab 1991 als politischer Korrespondent in Bonn, seit 1995 in Berlin, vier Jahre später in der Gründungs-Belegschaft des damals neu errichteten ARD-Hauptstadtstudios. Schon zu der Zeit habe ich mich häufig mit Kultur- und Gesellschaftsthemen beschäftigt, Berlin hat ja nicht nur eine spannende Geschichte, sondern ist auch reich an Theatern und die einzige Stadt der Welt mit drei großen Opernhäusern. Im April 2004 Umzug nach München und seitdem zuständig für die aktuelle Kulturberichterstattung.

Alle Inhalte von Peter Jungblut

446 Beiträge

Fuchsschwanz-Voodoo mit Vivaldi: So rockte Herkules-Oper Passau

  • Artikel mit Bildergalerie

Es war die erste Musiktheater-Premiere vor Live-Publikum nach dem Lockdown: Das Landestheater Niederbayern zeigte eine Barock-Rarität, die zum ersten Mal in Deutschland zu sehen ist. Es geht um einen hochaktuellen, erbitterten Geschlechter-Krieg.

100.000 Objekte: Bob Dylan-Center eröffnet 2022 in Oklahoma

    Handgeschriebene Liedtexte, seltene Plattenaufnahmen, Fotos und jede Menge Fanartikel: Tulsa im Süden der USA dürfte zum Ziel vieler Dylan-Fans werden. Ab 10. Mai 2022 ist dort die spektakuläre Sammlung des Öl-Milliardärs George Kaiser zu sehen.

    #allesdichtmachen-Berichte: "Tagesspiegel" zeigt Selbstkritik

      Der "Tagesspiegel" hatte am eifrigsten versucht, die Satire-Aktion von rund fünfzig Schauspielern als von rechten Netzwerken unterwandert zu "entlarven". Doch jetzt räumte die Chefredaktion "handwerkliche Fehler" ein und bat um Entschuldigung.

      Die BR24-Topthemen
      • "Gschmäckle": Kritik an Minister Glaubers Ehrenamt
      • Sea-Eye rettet 172 Menschen im Mittelmeer
      • Nahostkonflikt: Israel und Hamas setzen Angriffe fort
      Darüber spricht Bayern