Zurück zur Startseite
Autoren
Zurück zur Startseite
Autoren

Peter Jungblut | BR24

Peter Jungblut

Kultur aktuell. Stellvertretender Redaktionsleiter

Ich schreibe vor allem Nachtkritiken aus Oper, Operette, Musical und Schauspiel, Show und Revue. Ich bin Jahrgang 1961, aufgewachsen in Burghausen an der Salzach, Studium in München und Bonn. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Katholischen Universität Eichstätt (1988). Seit 1989 beim BR, zunächst als Hospitant und Fernsehreporter, später als Volontär, ab 1991 als politischer Korrespondent in Bonn, seit 1995 in Berlin, vier Jahre später im neuen ARD-Hauptstadtstudio. Schon dort habe ich mich häufig mit Kulturthemen beschäftigt, Berlin ist ja reich an Theatern und die einzige Stadt der Welt mit drei großen Opernhäusern. 2004 Umzug nach München in die aktuelle Kulturredaktion. Hier kümmere ich mich neben den Musiktheater-Themen vor allem um Kulturpolitik und historische Ausstellungen, Jahrestage und Sachbücher.

Alle Inhalte von Peter Jungblut183 Beiträge

Handke über Journalisten: "Hätte Fußtritte austeilen sollen"

    Vor seinem Ausraster gegenüber Journalisten Mitte der Woche hat Literaturnobelpreisträger Peter Handke dem österreichischen "News"-Magazin ein Interview gegeben. Auch darin bleibt sein Ton weiterhin scharf: nicht nur den Medien gegenüber.

    Schwedische Akademie verteidigt Entscheidung für Handke

      Der diesjährige Literaturnobelpreisträger Peter Handke ist nach Auffassung von Mats Malm, dem Ständigen Sekretär der Schwedischen Akademie, kein "Kriegstreiber". Claus Peymann hält die Debatte um den Autor für "sehr aufgeblasen".

      Raubkunst: Deutsche Museen sollen Bestände offen legen

        Gibt es Raubkunst aus der Kolonialzeit in deutschen Museen? Offene Bestandslisten könnten helfen, solche Objekte zu identifizieren. Aber seit fast zwei Jahren passiert nichts. Jetzt machen Internationale Wissenschaftler und Künstler massiven Druck.

        Die BR24-Topthemen
        • Johnson beantragt bei EU offenbar Brexit-Aufschub
        • Zehntausende bei Anti-Brexit-Demo in London
        • FC Bayern: Kovac befürchtet Kreuzbandriss bei Niklas Süle
        Darüber spricht Bayern