Konzerte & Talkrunden Das Nürnberg Pop Festival – am Start, aber anders

Das Nürnberg Pop Festival 2020 und die dazugehörige Konferenz finden statt – nur anders als sonst. Fast alle Veranstaltungen sind bereits ausverkauft. Dafür haben wir eine Auswahl von Konzerten und Diskussionen zusammengestellt, die Ihr streamen könnt.

Stand: 09.10.2020 | Archiv

LEAK KulturBühne LiveSession | Bild: BR

Es war einmal. Beim Thema Musikfestivals bekommt man das Gefühl, allmählich in den Märchen-Erzählmodus übergehen zu müssen. Aber es gibt Ausnahmen: Das Nürnberg Pop Festival 2020 und die dazugehörige Konferenz finden statt. Natürlich in einem entsprechenden coronakonformen Rahmen, aber das Pop Festival bespielt am Wochenende vier Spielstätten und die Konferenz widmet sich in vier Diskussions-Panels dem Thema Popkultur & Corona und wie es mit der Musik- und Veranstaltungsbranche weitergehen soll – unter anderem mit dem bayerischen Kunstminister Bernd Sibler (CSU).

Die Konzerte sind fast ausverkauft, aber die Veranstalter*innen haben einen Großteil des Programms so geplant, dass man per Stream auch von extern dabei sein kann. Wir haben Euch die Highlights zusammengestellt und die entsprechenden Streams hier direkt eingebunden. Und wer das Konzert von LEAK beim Nürnberg Pop als Stream vermissen sollte: Die Band hat im Juli eine exklusive LiveSession für uns gespielt.

FREITAG 9. OKTOBER

19:00 / Talk: Kultur & Corona – was war, was ist, was wird?

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Nürnberger Kulturszene? Welche Möglichkeiten bieten sich Kulturschaffenden in Nürnberg? Wo konnte bisher geholfen werden und was kann/muss die Stadt noch leisten?

Mit Andreas Radlmaier (Kulturreferat Stadt Nürnberg, Projektbüro), Barbara Zinecker (Nürnberger Nachrichten, Chefredaktion), El Mago Masin (Musiker, Comedian), Julia Frischmann (freie Künstlerin), Michael Ziegler (Kulturpolitischer Sprecher SPD), Katharina Fritsch (1. FC Nürnberg, CSR).

SAMSTAG 10. OKTOBER

16:00 / Talk: Dass nichts bleibt, wie es war – Förderung und Forderung

Was haben die bayerischen Förderprogramme für Veranstalter*innen und Soloselbständige gebracht? Wo gibt es noch Verbesserungsbedarf – wie geht’s weiter? 

Mit Bernd Sibler (Bayrischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst), Axel Ballreich (Concertbüro Franken, Livekomm), Danijela Kuffner (polarkonzerte, a divison of südpolmusic GmbH), Bernd Schweinar (VPBy), Luna Mittig (Soloselbständige).

18:00 / Talk: Nürnberg und die Nachtkultur – (k)eine Liebesgeschichte?

Wo stehen wir beim Thema Nachtkultur, kurz bevor sich entscheidet, ob Nürnberg Kulturhauptstadt wird? Was genau ist Nachtkultur eigentlich? Wie sehen die Nachtkulturschaffenden ihre Stadt? Was läuft gut, wo gab/gibt es schon immer Lücken und Bedarf? Welche Rolle spielt Corona gerade? Was wünschen sich die Nachtkulturschaffenden im Hinblick auf die mittelfristige Entwicklung Nürnbergs?

Mit Stephan Schulz (Mata Hari Bar, Initiative Nachtbar & Nachtbar), Evangelos Koliousis (HINZxKUNZ), Ernesto Buhholzer (Brückenfestival, politbande), Uschi Unsinn (queere Aktivistin), Johannes Weichelt (KollektivKollektiv, Kulturoase), Reinhard Lamprecht (Curt Magazin).

20:35 / Konzert: Umme Block live aus der Katharinenruine

21:15 / Konzert: Elena Steri live aus dem Hinz x Kunz

22:30 / Konzert: Fischer & Rabe live aus dem Hinz x Kunz

Das komplette Programm von Nürnberg Pop findet Ihr hier. Die Streams werden originär auf der Plattform dringeblieben.de gehostet, wo die Veranstalter*innen und Künstler*innen über Spenden unterstützt werden können.