Jahresausstellung AJA 2020 Zur Gegenwart und Zukunft des Wohnens

Neuanfang. Das ist das große Thema der Architektur-Studierenden der TU München. Vom 13. bis 15. August beleuchten sie den Wandel der Zeit – in einer digitalen Ausstellung mit gestreamten Vorträgen und Diskussionen.

Stand: 12.08.2020

Startseite der digitalen Ausstellungs-Plattform aja-tum.de | Bild: Screenshot aja-tum.de

Was bringt das neue Jahrzehnt mit sich? Welchen Herausforderungen müssen sich Architekt*innen stellen? Wie sehr beeinflussen die verschiedenen früheren Generationen heutige Planer*innen? Wie wird mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen in der Lehre umgegangen? Und vor allem: Sind künftige Architekt*innen up to date?

AJA TV ermöglicht digitale Teilnahme

Das sind nur einige der Fragen, mit denen sich die Studierenden des Fachs Architektur an der Technischen Universität München in ihrer Jahresausstellung (AJA) beschäftigen. Die Veranstaltung findet normalerweise nach dem Ende des Sommersemesters in den Räumen der Fakultät statt. Da eine Präsenz-Ausstellung unter den aktuellen Corona-Bedingungen nicht möglich ist, wurden die zahlreichen Programmpunkte ins Netz verlagert. Gestreamt werden können sie über den Youtube-Kanal AJA TV.

Ein How to AJA liefert die Auftaktveranstaltung am Donnerstag, den 13. August. Hier wird das Konzept der digitalen Ausstellung erklärt. Anschließend beginnen die ersten Talkrunden und Vorträge. Am Donnerstag werden diese ausschließlich auf Deutsch geführt, an den beiden Folgetagen streckenweise auch auf Englisch. Hier könnt Ihr Euch einen Überblick über das Programm verschaffen.

Diskussionsrunden zu Gegenwart und Zukunft

Vor allem die Diskussionen versprechen interessant zu werden. "Update München" heißt eine 50-minütige Gesprächsrunde, die sich mit der aktuellen Wohnsituation in der bayerischen Landeshauptstadt beschäftigt. Teilnehmer sind die Münchner Stadtbaurätin Elisabeth Merk, Zwischennutzungs-Experte Daniel Hahn, Jan Fischer von AllesWirdGut und Stephan Höglmaier von Euroboden:

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

[AJAtv] Diskussion - UPDATE MUNICH | Bild: AJAtv (via YouTube)

[AJAtv] Diskussion - UPDATE MUNICH

Zukunft des Wohnens: "Update Next Generation"

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

[AJAtv] Diskussion - UPDATE NEXT GENERATION | Bild: AJAtv (via YouTube)

[AJAtv] Diskussion - UPDATE NEXT GENERATION

Bei "Update Caring For The Planet" geht es um Fragen der Nachhaltigkeit in der Baubranche. Es diskutieren unter anderem Kathrin Teilig von Architects For Future und Matthias Böttger von Hyperwerk über neue und alte ökologische Trends im B s.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

[AJAtv] Diskussion - UPDATE CARING FOR THE PLANET | Bild: AJAtv (via YouTube)

[AJAtv] Diskussion - UPDATE CARING FOR THE PLANET