Unternehmen - Technik


177

Fernsehen via Antenne

Stand: 25.03.2020

Postkartenmotiv: "DVB-T2 HD: Läuft bei mir!" | Bild: ARD Digital

Mit DVB-T2 HD bieten ARD und ZDF eine größere Programmauswahl in FullHD - Qualität über Antenne - kostenfrei und unverschlüsselt. Bayernweit ist ein breit gefächertes Programmangebot mit 17 TV-Programmen der öffentlich-rechtlichen Anbieter frei empfangbar.

Ein Ethernet-STecker liegt auf dem Ende eines Glasfaserkabels. Symbolbild Datennetze | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel In Krisenzeiten Versorgungssicherheit über klassische Rundfunknetze

Aktuell wird die Sorge geäußert, die mit der aktuellen Corona-Krise stark gestiegene Nutzung von Video-Streaming und Streamingdiensten könne das Internet überlasten und zu Ausfällen führen. Tatsächlich reduzieren große Anbieter gegenwärtig die Bildqualität, um die Datenmengen zu verringern. Klassische Rundfunknetze versorgen die Bevölkerung sicher und entlasten zugleich das Internet. [mehr]

Abhängig vom Wohn-/Standort benötigen Sie zum Empfang eine Zimmer-, Außen- oder Dachantenne. Wie man die Antenne am besten ausrichtet, hängt von der Polarisation der Sendeantenne des am besten empfangbaren Senderstandorts ab (horizontal oder vertikal).

Zuschauer finden die Programme nach einem Sendersuchlauf an ihrem DVB-T2 HD Empfangsgerät.

In den größten Ballungsräumen (Augsburg, München/Oberland, Nürnberg, Ulm/Neu-Ulm) sind auch private HD-Programme über die FreenetTV-Plattform mit DVB-T2 HD gegen eine Servicegebühr verfügbar. DVB-T2 HD Empfangsgeräte mit Internetanbindung können via Internet Link Service sogar noch mehr Programme wiedergeben.


177