BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Norbert Steiche | BR24

Norbert Steiche

BR-Korrespondent für die Region "Main-Rhön"

Als Korrespondent für die Region „Main-Rhön“ betreue ich Stadt und Landkreis Schweinfurt und die Landkreise Hassberge und Rhön-Grabfeld. Seit 1996 bin ich beim BR. Nach einem BWL-Studium hat es mich zum Radio gezogen, dem schnellsten Medium der Welt. Was mich fasziniert: Als Reporter Geschichten von Menschen und was sie bewegt als "Kino im Kopf" zu transportieren. Von der Nachrichtenminute bis zum Stunden-Feature. Langweilig wird das nie. Das Mikrofon ist immer dabei, um einzufangen, was unsere Hörer begeistert und bewegt.

Ich mache Fernsehbeiträge für die Frankenschau aktuell, die Abendschau und die Rundschau. Und versuche bei allen Themen - trimedial - für Hörfunk, TV und Online nah dran zu sein: vom Rückbau des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld mit seiner Atommüllproblematik über Geschichten des Noch-Immer-Zusammenwachsens der Menschen zwischen Thüringen und Unterfranken, über die Naturparks Steigerwald, Haßberge und Rhön bis zu Entscheidungen aus Stadt- und Gemeinderäten.

Alle Inhalte von Norbert Steiche259 Beiträge

Protestaktion von Gaststättenverband auch in Unterfranken

    Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband hat am Montag seine Mitglieder zu der landesweiten Protestaktion "Gedeckter Tisch" aufgerufen. Auch Gastronomiebetriebe aus Unterfranken beteiligen sich an der Aktion.

    Schweinfurt: Niedrige Inzidenz und gesicherte Nachverfolgung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Kontakt-Ermittler können durchschnaufen: Die Stadt Schweinfurt hatte letzte Woche bundesweit die niedrigste 7-Tage-Inzidenz. Heute (26.2.) liegt sie bei 16,8. Das Gesundheitsamt ist aber für einen möglichen Anstieg der Fallzahlen gerüstet.

    Zwei Wölfe bei Maßbach gesichtet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei Maßbach im Landkreis Bad Kissingen sind zwei Wölfe gesichtet worden. Das teilte die Gemeinde mit. Falls es zu einer Begegnung kommt: Stehen bleiben, ruhig verhalten – denn der Wolf zieht im Normalfall einfach weiter.

    Die BR24-Topthemen
    Darüber spricht Bayern