B5 aktuell - Das Computermagazin & Umbruch

Bits, Bytes und Neues aus dem Netz

Procrammcodes, Server Racks und Lichter | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Computermagazin & Umbruch Ein Magazin, ein Podcast

"Das B5 Computermagazin" ist seit Jahren die verlässliche Informationsquelle des BR in Sachen Bits und Bytes. "Umbruch" richtet als neuer Digitalpodcast alle vier Wochen vor allem den Blick voraus auf Technologiethemen der Zukunft. Hier finden Sie weitere Informationen [mehr]

Die Themen der Sendung am 23.02.2020:

Berlaymont, Europäische Kommission in Brüssel | Bild: picture alliance/JOKER Digitale Aufholjagd EU-Kommission legt neue Datenstrategie vor

Digitalisierung, Daten und künstliche Intelligenz: Die EU-Kommission hat ein ehrgeiziges Digitalprogramm vorgestellt. Das Ziel: Schritt halten mit China und den USA, denn die wertvollsten Digital-Unternehmen der Welt kommen von dort und nicht aus Europa.


c't Redakteur Jürgen Kuri | Bild: c't EU-Strategie Welchen Kurs schlägt die Kommission bei der Digitalisierung ein?

Gleich drei Papiere wurden am Mittwoch in Brüssel vorgestellt, eines zur digitalen Zukunft Europas, eines zur europäischen Datenpolitik und eines zur künstlichen Intelligenz. Gestrichen wurde allerdings das vorläufige Verbot für Gesichtserkennung an öffentlichen Plätzen. Man fragt sich also, ob die EU den richtigen Weg einschlägt. Ein Gespräch mit c't-Redakteur Jürgen Kuri


27.03.2019, Niedersachsen, Oldenburg: Mehrere Schüler lernen während des Unterrichts im Fach Geschichte am Alten Gymnasium Oldenburg (AGO) mit einem iPad. Das Alte Gymnasium gehört beim digitalen Lernen zu den führenden Schulen im Nordwesten. Foto: Hauke-Christian Dittrich | Bild: picture alliance/dpa Bildung Ein Jahr Digitalpakt Schule

Bund und Länder hatten sich nach langem Streit auf einen 5 Milliarden Euro schweren Digitalpakt geeinigt. Ein Jahr nach der Einigung im Vermittlungsausschuss haben sich die Wogen geglättet. Das Projekt läuft aber nur langsam an.


Glaskopf mit einkopiertem CD-Rohling, Symbolbild für geistiges Eigentum | Bild: picture alliance/imageBROKER Künstliche Intelligenz Warum der Künstler Damien Riehl alle Melodien dieser Welt speichert

Damien Riehl hat sich laut eigener Aussage alle Melodien, die je existierten und jemals existieren können, als MIDI-File auf einer Festplatte gespeichert. Damit hat er automatisch das Urheberrecht auf diese Melodien und könnte nun jeden Musiker der Welt verklagen, wenn er das wollte. Will er aber nicht, er möchte vielmehr auf das seiner Ansicht nach kaputte Copyright-System hinweisen.


Demonstranten mit Emoji-Plakaten | Bild: picture alliance / PantherMedia Digitalisierte Sprache Notizen zum Internationalen Tag der Muttersprache

Smilies, Emojis, Anglizismen, Slang, Versatzstücke mit einem # davor - im Netz wird die gute alte Muttersprache stark strapaziert. Warum gehen wir so mit ihr um? Wahrscheinlich, weil die Schriftkultur im Netz stark expandiert. Alles will schriftlich ausgedrückt werden, vor allem Gefühle.