Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Die Welt erkennen und verstehen

Joe Biden spricht und gestikuliert mit den Händen | Bild: BR Heute | 18:05 Uhr BAYERN 2 zur Sendung Biden und die Wissenschaft Magazin vom 20.01.2021

Biden und die Wissenschaft - Was wird der neue US-Präsident ändern? / mRNA-Forschung - Wunderwaffe auch gegen andere Krankheiten? [mehr]

Highlight

Covid 19 auf Zettel geschrieben | Bild: colourbox.com zum Audio Die Spätfolgen von Corona Alarm in allen Körperzellen

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht bei vielen Infizierten kaum Probleme. In Einzelfällen aber kann es zu Langzeitfolgen an diversen Organen wie Lunge, Herz oder Gehirn kommen. [mehr]


Grafische Darstellung des Covid-19-Virus. | Bild: stock.adobe.com/Jezper zum Audio Neues Corona-Virus in Garmisch Wie gefährlich ist die Variante?

Das Corona-Virus will überleben und passt sich deshalb durch veränderte, mutierte Varianten dem Menschen an. Manchmal kommen dabei Varianten heraus, die ihm Vorteile verschaffen, wie z.B. bei der aktuellen Mutation in Großbritannien. Die hilft ihm offenbar, sich schneller auszubreiten. Insgesamt 12.000 Mutationen hat man seit dem Ausbruch des Corona-Virus beobachtet. Jetzt ist auch in Oberbayern eine neue Variante aufgetaucht. Moritz Pompl mit Einzelheiten: [mehr]


Ein Wolf steht in einem Wildpark in seinem Gehege | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio Schattenwolf Forscher lüften Geheimnis um sagenumwobenes Raubtier

In der Fantasyserie "Game of Thrones" spielt der canis dirus, der schreckliche Hund, eine tragende Rolle. Jetzt haben Forscher die DNA des Ur-Wolfs entschlüsselt. Mit überraschenden Ergebnissen. [mehr]


Charles Darwin | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Was bleibt von Darwin Forschung zur Evolution heute

Von moderner Evolutionsbiologie würde Charles Darwin kein Wort verstehen. Gene waren ihm unbekannt. Mutationen erst recht. Und dennoch: Seine Evolutionstheorie ist nach wie vor gültig. Aber sie wird ergänzt und stetig erweitert. [mehr]

Drei Läufer am Horizont | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio Laufen Eine Wissenschaft für sich

Wer ist der bessere Läufer? Tier oder Mensch? Die Evolution hat einen eindeutigen Sieger hervorgebracht, in Ausdauer, Effizienz und Erfolg. Dass der Gewinner seine Fähigkeiten zur Freizeitbeschäftigung degradiert hat, ist dabei unverständlich. [mehr]

Glücksklee | Bild: colourbox.com zum Audio Glück braucht Gesellschaft Bedingungen des Wohlbefindens

Jeder sei seines Glückes Schmied, heißt es oft. Doch das stimmt nur zum Teil, wie der jüngste "Weltglücksbericht" zeigt. Denn ob Menschen glücklich werden können, hängt auch von sozialen und politischen Faktoren ab. [mehr]

Hanf. Cannabis (Medizinalhanf) erhält man seit 10. März 2017 auf Rezept in der Apotheke. | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Cannabis Hanfpflanze mit zweifelhaftem Image

Bei Hanf denken die einen an Öko-Klamotten, die anderen an das Kraut im Joint. Inzwischen wird Cannabis nicht mehr zu den gefährlichsten Drogen gezählt und Cannabis-Arzneimittel gibt es auf Rezept. Riskant kann der Konsum trotzdem sein. [mehr]

Eurozeichen vor Zentralbank | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Zombie-Unternehmen Gefahr für die Weltwirtschaft?

Nicht tot, aber auch nicht wirklich lebendig. Einige Wirtschaftswissenschaftler meinen, dass eine Reihe von Firmen nur dank des billigen Geldes der Zentralbanken noch am Leben sei. Was ist dran an der These? [mehr]

Letzte Tropfen tropfen aus einem Zapfhahn | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Rohstoffknappheit Werden die Umwelttechnologien ausgebremst?

Öl und Stahl war früher. Heute braucht die Industrie gerade für die Energiewende ganz andere Rohstoffe: Seltene Erden, Edelmetalle, Lithium und vieles mehr. Doch sie stehen auf dem Markt nicht unbegrenzt zur Verfügung. Was tun? [mehr]

Vulkan Hochsimmer in Deutschland | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Vulkane in Deutschland Schlafende Riesen

Lavaströme, Glut- und Aschewolken - Vulkane können zerstörerische Kraft entfalten. In Europa befinden sich die meisten Vulkane in Island und Italien. Doch auch in Deutschland, besonders in der Eifel, beobachten Wissenschaftler Anzeichen aktiven Vulkanismus. [mehr]