Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Die Welt erkennen und verstehen

+++ TOPTHEMA

Alexander Gerst auf der ISS | Bild: dpa-Bildfunk Heute | 18:05 Uhr BAYERN 2 zur Übersicht Alexander Gerst kehrt zurück Magazin vom 19.12.2018

Alexander Gerst kehrt zurück - Was machen die Menschen im Hintergrund? / Gestopfte Löcher, kaputte Sensoren - Wie sicher ist der Pendelverkehr zur ISS? [mehr]

Darstellung: Neutrino-Forschung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Neutrino-Forschung Fang das Geisterteilchen!

Neutrinos sind die schüchternen unter den Elementarteilchen. Sie gelten als Lösung für gleich mehrere Jahrhunderträtsel der Astrophysik. Forscher am Südpol haben vor kurzem einen großen Fang gemacht. Autorin: Sophie Stigler [mehr]


Stufenpyramide in Sakkara, Ägypten | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Prächtiges Priestergrab Spektakulärer Fund im ägyptischen Sakkara

Ägyptische Archäologen haben in Sakkara nahe Kairo ein mehr als 4.000 Jahre altes Priestergrab entdeckt. 24 zum Teil farbig bemalte Statuen und reiche Wandmalereien wecken die Neugier der Forscher. [mehr]

Darstellung: Kaffee | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Ist Kaffee gesund? Neues zum Lieblingsgetränk der Deutschen

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. Doch was lösen Koffein und die vielen anderen Inhaltstoffe im Körper aus? Stimmt es, dass Kaffeetrinker sogar länger leben als Nicht-Kaffeetrinker? [mehr]

Der südafrikanische Herzchirurg Professor Christiaan Barnard während einer Pressekonferenz am 6. Januar 1968 im Groote-Schuur-Krankenhaus in Kapstadt. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Von der Pionierarbeit zur Routinebeoperation 50 Jahre Herztransplantation

Es ist eine Sensation, als Christiaan Barnard vor 50 Jahren in Kapstadt in Südafrika das erste Herz eines Menschen verpflanzt. Doch aus der Transplantation wird erst eine Erfolgsgeschichte, als es wirksame Medikamente gegen die Abstoßung der neuen Organe gibt. [mehr]

Symbolbild: Irren ist wissenschaftlich | Bild: colourbox.com zum Audio Irrtum der Wissenschaft Bremse oder Motor?

Mörderchromosome, Gedächtnismoleküle, Polywasser - Die Wissenschaft scheint anfällig für Irrtümer. Doch wie schlimm ist das überhaupt? Ist der "Irrtum" am Ende besser als sein Ruf? [mehr]

Braut Festumzug | Bild: Sabine Straßer / BR zum Audio Das Matriarchat Mythos oder Wirklichkeit

Über Jahrhunderte hat die Forschung sich mit der Frage nach dem Matriarchat beschäftigt - einer Gesellschaftsform, in der Frauen die Macht haben. Aber gab oder gibt es so etwas überhaupt? Autorin Sabine Straßer [mehr]

Symbilbild: Datenvernetzung | Bild: Creativ Collection zum Audio 20 Jahre XML Unterschätzter Champion des Datenaustauschs

Wenn Notärzte schnell auf Patientendaten zugreifen wollen, die aber auf Computern anderer Krankenhäuser liegen, dann klappt das fast nie. XML könnte das Problem lösen. Wenn es denn häufiger eingesetzt würde. [mehr]

Digitale Einbruch-Vorhersage  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Digitale Glaskugel Chancen und Risiken von "Predictive Policing"

Computerprogramme sollen helfen, Verbrechen vorherzusehen - und sie zu verhindern. Kritiker von predictive policing warnen indes vor gängelnder Überwachung und Diskriminierung sozial benachteiligter Bürger. [mehr]