BR24 - Aus Landwirtschaft und Umwelt

Das Magazin nicht nur für Landwirte

Programmtipp

Verletzter Igel: Wird das "Wildtier des Jahres 2024" bald verschwunden sein? | Bild: dpa-Bildfunk/Editha Schneider zum Audio Nahaufnahme Werden Igel verschwinden? Bedrohtes "Wildtier des Jahres 2024"

Noch gilt der Igel nicht als gefährdet. Aber er steht auf der Vorwarnliste. Die Klimaveränderung, fehlende Rückzugsräume sowie Verletzungen durch Gartengeräte setzen den Tieren zu. Was können wir tun, um den Bestand zu retten? [mehr]

Symbolbild: Finanzielle Uterstützung Betroffener nach der Hochwasserkatastrophe | Bild: picture alliance / agrarmotive | Klaus-Dieter Esser zum Video Schäden in der Landwirtschaft Hochwasser-Hilfen: Reichen den Bauern die Entschädigungen?

Der Freistaat Bayern hat den vom Hochwasser betroffenen Landwirten schnelle Hilfen versprochen. Bis zu 50.000 Euro pro Betrieb könnten es sein, in existenzbedrohenden Fällen bis zu 100.000 Euro. Aber reicht das angesichts der großen Schäden aus? [mehr]

09.09.2023, Bayern, Lohr Am Main: Ein Schmetterling sitzt auf einer Blüte, während die Sonne scheint. Foto: Pia Bayer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Pia Bayer zum Thema UNKRAUT Landwirtschaft und Artenvielfalt

In diesem Jahr konnten es viele beobachten: Auffällig wenige Schmetterlinge wurden in Gärten gesichtet. Für Forscher ist es zweifelsfrei, das Insektensterben ist eine Tatsache. Ursache dafür ist neben Flächenversiegelung und Lichtverschmutzung auch die moderne Landwirtschaft. [mehr]