BR Fernsehen - Unser Land

Magazin für Landwirtschaft und Umwelt

Biene auf Blume | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video "Rettet die Bienen" Wie geht es weiter nach dem Volksbegehren?

Mit über 1,7 Millionen Unterschriften - über 18% der Stimmberechtigten - war das 2Volksbegehren Artenvielfalt - Rettet die Bienen" das erfolgreichste aller Zeiten in Bayern. Die Initiatoren jubeln, derweil fühlen sich viele Landwirte zu Unrecht an den Pranger gestellt. Wie geht es jetzt weiter, um die Forderungen in Gesetzesform zu bringen? [mehr]

Ziege im Stall | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Start-up Bauernhof Nach den Schweinen kommen die Ziegen

Ganz neu in die Landwirtschaft einzusteigen - das trauen sich nur ganz wenige. Wie die Hartmanns aus Nördlingen im Donau-Ries. Wir begleiten sie in unserer Serie "Start-up Bauernhof". Nach den Weideschweinen kommen heute neue Bewohner auf den Hof: Eine Herde Ziegen. Und die Ankunft gerät durchaus turbulent. [mehr]

Bio-Produkte in Einkaufswagen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Neue Allianz Bioland und Lidl werden Partner

Die Umstellung der Landwirtschaft auf Bio wird nur klappen, wenn Bioprodukte genügend Absatz finden. Aus diesem Grund ist der Öko-Anbauverband Bioland jetzt eine Partnerschaft mit dem Discounter Lidl eingegangen. In den klassischen Naturkostläden ist man skeptisch. Bioland dagegen will Bioprodukte herausholen aus ihrer Nische und sie verfügbar machen für alle. [mehr]

Kuh im Stall | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Blauzungenkrankheit Wie reagieren Landwirte im Restriktionsgebiet?

Erstmals brach die Blauzungenkrankheit 2006 in Deutschland aus. Und jetzt wieder, in Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Baden-Württemberg. Im benachbarten Franken und Schwaben wurden daher "Restriktionsgebiete" eingerichtet. In Panik geraten die Bauern dort nicht, ganz gleich, ob sie ihre Tiere impfen lassen oder nicht. [mehr]

Krumme Kartoffeln | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Ungeliebt und ausgesondert Krummes Gemüse

Zu klein, zu groß, krumm oder mit Flecken: Gemüse, das nicht perfekt ausschaut, wird hierzulande aussortiert. Und landet, mit weit weniger Erlös, in Fertigprodukten oder in der Biogasanlage. Dabei haben die optischen Mängel nichts mit der Qualität zu tun. Supermärkte bieten das "krumme Gemüse" jetzt gezielt an - leider aber immer nur für kurze Zeit. [mehr]

Sturmschäden | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Forschung zu Sturmschäden Was tun mit den Windwurfflächen?

Als Sturm "Fabienne" im letzten September über Bayern zog, richtete er enorme Schäden an. In den senkrechten Fallwinden knickten selbst mächtige Buchen wie Streichhölzer. Ist aber der Schaden vielleicht auch eine Chance? Und wie soll man mit den Windwurfflächen verfahren? Das erforschen Uni Würzburg und der Forstbetrieb Ebrach gemeinsam im Steigerwald. [mehr]

Symbolbild: Heumilch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Weg aus der Krise Heumilch aus dem Allgäu

Milchpreiskrise und die Frage, wie es weitergehen soll: Vor drei Jahren stellten Karl Fischer und sein Sohn David ihren Milchviehbetrieb auf Heumilch um - nicht bio, sondern konventionell. Und wechselten zu einer kleinen Heumilch-Molkerei, die ihre Produkte über REWE vermarktet. Für Vater und Sohn Fischer hat sich der Schritt gelohnt. [mehr]

Serien

Hopfengeschichten

Hopfendolden | Bild: colourbox.com, Montage BR zur Übersicht Hopfengeschichten Ein neuer Hopfengarten entsteht

Ein neuer Hopfengarten entsteht - auf siebeneinhalb Hektar. Das bedeutet für Familie Kügel in Pförring: 450 Betonmasten aufstellen, 50.000 Pflanzen in die Erde setzen, Drähte spannen, die jungen Triebe andrehen, Pflanzenschutz, und, und, und … Viel zu tun! Wir begleiten die Familie in den nächsten Monaten bei der Arbeit. [mehr]

Stallgeschichten | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Stallgeschichten Ein Stall für 580 Kühe

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat Familie Schmid aus der Oberpfalz einen neuen Kuhstall für 580 Milchkühe geplant und realisiert - eine riesige Aufgabe. Wir haben die Schmids deshalb bei diesem Abenteuer begleitet. Sämtliche Folgen können Sie hier nachschauen. [mehr]

Frisch geerntete Kartoffeln, eine hat eine Herzform, gehalten mit beiden Händen. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Good Food Welche Lebensmittel braucht die Zukunft?

Im Lauf seines Lebens nimmt ein Mensch gut 40.000 Kilogramm feste Nahrung zu sich. Lebensmittel, wie es nicht umsonst so präzise heißt. Hilft künftig nur noch Bio oder genügen regionale Vielfalt und eine transparente Produktion? [mehr]