BR Fernsehen - Unser Land

Magazin für Landwirtschaft und Umwelt

Misteln auf Obstbäumen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Mistelplage Misteln auf Obstbäumen ein Problem

Die Mistel gilt als magische Pflanze und ist eine beliebte Dekoration zu Weihnachten. Doch sie kann auch zur Plage werden: Im Landkreis Aschaffenburg am Untermain breiten sich die Halbschmarotzer massiv in Streuobstbeständen aus und schädigen die Obstbäume. Deshalb werden sie jetzt systematisch bekämpft. [mehr]

Streit um Düngeverordnung | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Eine endlose Geschichte Streit um Düngeverordnung

Schon 1991 verpflichtete sich Deutschland, Nitrat im Grundwasser deutlich zu reduzieren - mit der EU-Nitratrichtlinie. Bald darauf gab es die erste Düngeverordnung und Diskussionen darüber. Denn mmer wieder mahnt Brüssel schärfere Regeln an, bis heute. [mehr]

Schlachthaus am Bauernhof | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Hofschlachtung Schlachthaus am Bauernhof

Hofschlachtung ist die beste Methode um Tiertransporte zu vermeiden, doch durch immer strengere EU-Hygienerichtlinien schlachtet kaum ein Landwirt zuhause. Eine Ausnahme ist Martina Roth auf dem Luisenhof im Spessart. [mehr]

Nitrat im Grundwasser 1982 | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Grundwassergefährdung 1982 Hohe Nitratwerte durch Düngung

Grundwassergefährdung durch Nitrat ist schon lange ein Thema.1982 waren 90 mg pro Liter zulässig. Kurz darauf wurde dieser Schwellenwert auf 50 mg gesenkt, er gilt heute noch. Hauptverursacher heute wie damals: die Landwirtschaft. [mehr]

Wiesenwalze | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Walztermin Wiesen walzen bis 1. April

Wiesen walzen bis 15. März ist vielerorts nicht möglich, weil noch Schnee liegt oder die Böden zu nass sind. Diese Frist stand jedoch im Volksbegehren "Rettet die Bienen" und wurde ins bayerische Artenschutz-Gesetz übernommen. Jetzt wurde aber für heuer in ganz Bayern der Termin auf den 1. April verlegt. [mehr]

Kalb trinkt bei der Mutter | Bild: BR zum Video Kalb und Kuh Kuhgebundene Kälberhaltung

Normalerweise werden Kälber sofort nach der Geburt von der Mutter getrennt. Auf einem Demeter-Milchviehbetrieb im Allgäu ist das anders. Dort dürfen die Kälber drei Monate lang am Euter trinken. Der Stall musste neu konzipiert werden und die Milch, die die Kälber trinken, fehlt beim Verkauf. Doch der Milchpreis mit dem Tierschutzlabel "Kuh und Kalb" ist um 20 Cent höher. [mehr]

Farmbot | Bild: BR zum Video Roboter am Acker Digital Farming

Farmbot heißt die neue Wundermaschine für den Gemüseanbau. Sie wurde in Kalifornien entwickelt. Im digitalen Gründerzentrum brigk in Ingolstadt programmieren Tüftler den FarmBot, damit er völlig eigenständig sät, gießt, düngt und Unkraut jätet, vorerst nur für den kleinen Bedarf im Hochbeet. [mehr]

Serien

Startup Bauernhof

Max und Thomas Hartmann | Bild: BR zur Übersicht Startup Bauernhof Abenteuer Landwirtschaft

Thomas Hartmann, gelernter Zimmerer und heute Dienstleister für Kommunen, und Sohn Max, Fluggerätmechaniker bei Airbus in Donauwörth, gründen am Stadtrand von Nördlingen im Landkreis Donau-Ries einen neuen Bauernhof - mit Weideschweinen, Ziegen und Hofladen. "Unser Land" begleitet sie bei dem Abenteuer "Startup Bauernhof". [mehr]

Stallgeschichten | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Stallgeschichten Ein Stall für 580 Kühe

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat Familie Schmid aus der Oberpfalz einen neuen Kuhstall für 580 Milchkühe geplant und realisiert - eine riesige Aufgabe. Wir haben die Schmids deshalb bei diesem Abenteuer begleitet. Sämtliche Folgen können Sie hier nachschauen. [mehr]

An einer Messstelle wird eine Grundwasserprobe entnommen, um sie in einem Labor auf Nitrat zu überprüfen. | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio radioReportage Lasch oder streng? Kontrollen bei der Düngeverordnung

Die Düngeverordnung ist für viele Bauern ein Aufreger-Thema. Aber wird sie überhaupt streng kontrolliert? Zuständig dafür sind die Landwirtschaftsbehörden. Kritiker fordern, die Wasserwirtschaft stärker zu beteiligen. [mehr]