BR Fernsehen - Unser Land

Magazin für Landwirtschaft und Umwelt

Reife Holunderbeeren | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 16:15 Uhr BR Fernsehen zum Video Holunder Erntezeit für reife Holunderbeeren

Schwarze glänzende Hollerbeeren hängen gerade noch an den 2000 Holunderbüschen von Markus Gradl in Emmering bei Fürstenfeldbruck. Vor ein paar Jahren haben die Gradls eine Hollerplantage angelegt und wirtschaften ökologisch. Die Ernte beginnt in diesen Tagen, die gesunden Beeren werden von Hand gepflückt und zu Saft gepresst. [mehr]

Salat in Deep-Water-Kultur | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 16:15 Uhr BR Fernsehen zum Video Deep-Water-Kulturen Schwimmender Salat in Wasser mit Nährstoffen

Andreas Schmitt tüftelt an der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Bamberg an einer neuen Anbauform für Gewächshaussalate, Kräuter und Gemüse. Pflanzen, die auf Platten ganz ohne Erde in Wasserbottichen schwimmen und mit Nährstoffen flüssig versorgt werden. Ist das umweltverträglicher? [mehr]

Martin Dengler | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Rendezvous auf dem grünen Teppich Martin Dengler - Bauer mit vielen Standbeinen

Martin Dengler ist Landwirt in Hohenberg an der Eger im Fichtelgebirge. Er hält Hinterwälder Rinder, ackert mit Rössern und bietet Urlaub auf dem Bauernhof an. Und zwar glamouröses Camping, genannt "Glamping", ein neuer Trend. Außerdem baut er noch Landmaschinen. Ein Betrieb mit vielen Standbeinen. [mehr]

Blume im Schrebergarten | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 16:15 Uhr BR Fernsehen zum Video Schrebergarten-Idylle Wildwuchs am Münchner Olympiaberg

Schrebergartenanlagen gelten als spießig. Doch die Stadt München hat bereits in den 1970er Jahren eine unkonventionelle Musteranlange am Olympiaberg angelegt. Und da gibt es naturnahe Gartenliebhaberinnen wie Frau Sommer und Wildwuchs. Ein nicht ganz ernst gemeinter Film aus dem BR-Archiv. [mehr]

Sonnenblume | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Sinnvoll oder nur Kosmetik? Blühstreifen am Feldrand

Um Insekten Nahrung zu bieten, legen Landwirte entlang ihrer intensiv genutzten Felder schmale Blühstreifen an. Besser als nichts, sagt der Botaniker Dr. Andreas Fleischmann. Doch wenn Saatgutmischungen mit nicht-heimischen Pflanzen verwendet werden, ist der positive Effekt nur gering. [mehr]

Tabakpflanzen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Tabakernte Tabak aus Franken für Shisha-Pfeifen

Vor 100 Jahren gab es in Bayern noch 1500 Tabakbauern, heute sind es noch 18. Der Grund: vor ein paar Jahren sind die hohen EU-Subventionen für den Tabakanbau weggefallen. Familie Götz baut in Kammerstein im mittelfränkischen Landkreis Roth die Sorte Virgin für Shisha-Pfeifen an. [mehr]

Kuh auf der Weide | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video High-Tech auf einem Allgäuer Biobetrieb Weidekühe und Melkroboter

Kühe sind gerne auf der Weide und haben manchmal keine Lust, zum Melkroboter in den Stall zu gehen. Vor allem, wenn das Euter nur halbvoll ist. Landwirt Konrad Stöger hat einen Trick: im Stall gibt's als Leckerli Kraftfutter. Wenn auch das nichts hilft, muss er die Rinder in den Stall treiben, sein Hund hilft ihm dabei. [mehr]

Serien

Hopfengeschichten

Hopfendolden | Bild: colourbox.com, Montage BR zur Übersicht Hopfengeschichten Ein neuer Hopfengarten entsteht

Ein neuer Hopfengarten entsteht - auf siebeneinhalb Hektar. Das bedeutet für Familie Kügel in Pförring: 450 Betonmasten aufstellen, 50.000 Pflanzen in die Erde setzen, Drähte spannen, die jungen Triebe andrehen, Pflanzenschutz, und, und, und … Viel zu tun! Wir begleiten die Familie in den nächsten Monaten bei der Arbeit. [mehr]

Stallgeschichten | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Stallgeschichten Ein Stall für 580 Kühe

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat Familie Schmid aus der Oberpfalz einen neuen Kuhstall für 580 Milchkühe geplant und realisiert - eine riesige Aufgabe. Wir haben die Schmids deshalb bei diesem Abenteuer begleitet. Sämtliche Folgen können Sie hier nachschauen. [mehr]

Marcel Huber, CSU, Bayerischer Umweltminister | Bild: Bayerischer Rundfunk 2018 Heute | 22:35 Uhr B5 aktuell zum Video Umweltminister Marcel Huber: Aktionsplan wegen Wölfen auf Almen

Ein Wolf hat mehrere Kälber im Oberallgäu gerissen. Die Bauern sollen entschädigt werden. Zudem will die Staatsregierung ihren Aktionsplan zum Wolf rasch beschließen. Der sieht letzlich auch den Abschuss von Wölfen vor, wenn Prävention nichts nützt. [mehr]